Plan je tocht hier naartoe Kopieer route
Dagwandeling Aanbevolen route

Wanderung zur Kuppelwieser Alm und St. Moritz

Dagwandeling · Südtirol
Verantwoordelijk voor deze inhoud
AbenteuerWege Reisen GmbH Geverifieerde partner  Keuze ontdekkingsreizigers 
  • Almenrunde von der Schwemmalm über die Kuppelwieser Alm und St. Moritz bis nach St. Nikolaus
    / Almenrunde von der Schwemmalm über die Kuppelwieser Alm und St. Moritz bis nach St. Nikolaus
    Foto: Michael Moritz, AbenteuerWege Reisen GmbH
  • / Bergstation der Schwemmalmbahn
    Foto: Michael Moritz, AbenteuerWege Reisen GmbH
m 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 12 10 8 6 4 2 km Berghütte Steinrast Kuppelwieser Alm Gaststätte St. Moritz
Von der Bergstation Schwemmalm zur Kuppelwieser Alm, Steinrast und über St. Moritz zurück nach St. Nikolaus.
Matig
Afstand 13 km
4:45 u
143 m
1.084 m
2.228 m
1.217 m

Diese mittelschwere Bergwanderung führt Sie von der Bergstation der Schwemmalmbahn um den Bergrücken des Muteggs herum. Es erwartet Sie ein Panorama der Extraklasse. Das vergletscherte Hasenohr und die östlichen Dreitausender, herrlich ist auch der Ausblick zum Hohen Dieb und zum Peilstein. Einkehren können Sie auf der Kuppelwieder Alm, der kleinen Jausenstation Steinrast und im historischen Gasthaus in St. Moritz, bevor es über die Almhöhen hinunter nach St. Nikolaus geht.

Wenn Sie Interesse an einer Buchung unserer individuellen Wanderreise "Südtirol: Panoramawege Meran-Ultental " haben, finden Sie die detaillierte Reisebeschreibung unterhttps://www.abenteuerwege.de/reise-165/sdtirol-panoramawege-meran-ultental  

oder

Wenn Sie Interesse an einer Buchung unserer individuellen Wanderreise "Südtirol: Wandern im Ultental" haben, finden Sie die detaillierte Reisebeschreibung unter: https://www.abenteuerwege.de/reise-216/sdtirol-wandern-im-ultental/

Tip van de auteur

Heute gehen Sie bis 1000 Höhenmeter bergab. Wanderstöcke sind hier hilfreich.

Die Kirche in St. Moritz ist ein Besuch wert.

Profielfoto van: Dennis Schank
Auteur
Dennis Schank 
Laatste wijziging op: 16.04.2021
Niveau
Matig
Conditie
Beleving
Landschap
Hoogste punt
2.228 m
Laagste punt
1.217 m
Aanbevolen seizoen
jan.
feb.
mrt.
apr.
mei
jun.
jul.
aug.
sep.
okt.
nov.
dec.

Ruststop

Kuppelwieser Alm
Berghütte Steinrast
Gaststätte St. Moritz

Veiligheidsaanwijzingen

Planen Sie immer genügend Zeit für Ihren Wandertour ein. Angegebene Gehzeiten sind reine Gehzeiten. Pausen für Fotos und Rast müssen zu den angegebenen Zeiten dazu addiert werden.

Erkundigen Sie sich über die aktuellen Wetterverhältnisse und beobachten Sie Wetterveränderungen. In den Alpen können sehr schnell Gewitter aufziehen.

Verlassen Sie nicht die markierten Wanderwege.

Tips en hints

Busfahrplan:

http://www.sii.bz.it/

Sonstiges:

http://www.ultental-valdultimo.com/de/links.html

 

Etappe der folgenden Reiseverläufe:

WIPWMUL

WSISULT

Start

Bergstation Schwemmalmbahn (2.157 m)
Coördinaten:
DD
46.534702, 10.921463
DMS
46°32'04.9"N 10°55'17.3"E
UTM
32T 647342 5155252
w3w 
///ijsblokjes.schoorstenen.middelen

Bestemming

St. Nikolaus (Hotel Ortler)

Tochtbeschrijving

0.0 km – Sie VERLASSEN die Gondel und GEHEN NACH RECHTS auf den Weg Nr. 6 Richtung Kuppelwieser Alm und St. Nikolaus.

0.2 km - Am nächsten Wegweiser den Sie schon von der Bergstation aus sehen, BIEGEN sie LINKS AB (Nr. 6 – Kuppelwieser Alm). IGNORIEREN Sie den breiten Schotterweg scharf links, sondern nehmen Sie den schmalen Pfad bergauf.

0.4 km – Am nächsten Wegweiser GEHEN Sie WEITER auf der Nr. 5 – Kuppelwieser Alm.

0.6 km – VERLASSEN Sie den breiteren Weg NACH RECHTS auf einen schmalen Pfad und FOLGEN den vielen rot-weißen Markierungen.

1.4 km – Am Wegweiser GEHEN Sie LINKS WEITER auf die Nr. 5B Richtung Kuppelwieser Alm. IGNORIEREN Sie den Pfad rechts hinunter.

2.7 km – An Wegweiser WEITER GERADEAUS auf 5B. IGNORIEREN Sie den von rechts kommenden Weg.

3.4 km – An Weggablung RECHTS WEITER abwärts auf 5B Richtung Kuppelwieser Alm.

3.7 km – Der Pfad führt über eine Holzbrücke und mündet danach auf einer asphaltierten Straße. GEHEN Sie GERADEAUS WEITER und durch das Tor der Kuppelwieser Alm auf die Nr. 11 Richtung Steinrast und auf den kleinen Weg direkt rechts am Gebäude der Alm vorbei.

4.3 km – BLEIBEN Sie auf dem Pfad Nr. 11 1 Richtung Steinrast. IGNORIEREN Sie den Weg nach rechts. Sie BLEIBEN LINKS neben dem Bach.

4.7 km – Über eine Holzbrücke GEHEN Sie GERADEAUS auf einen Baum zu mit einem Wegweiser dahinter. BIEGEN Sie RECHTS AB - Nr. 11 Richtung Steinrast.

4.9 km – Der Weg mündet auf eine Asphaltstraße. BIEGEN Sie LINKS AB und FOLGEN der Straße bergab.

5.6 km – Sie haben die Gaststätte Steinrast erreicht. Auf der Höhe des Gasthauses BIEGEN Sie RECHTS AB, gehen rechts an der kleinen Holzhütte vorbei und FOLGEN der Nr. 11 nach St. Moritz.

6.7 km – Über ein paar Treppenstufen aufwärts ÜBERQUEREN Sie einen Bach. Danach mündet der Weg in einen anderen. FOGEN Sie Nr. 11 nach St. Moritz GERADEAUS WEITER.

7.8 km – Der Weg mündet auf einen breiten Schotterweg, dem Sie ab nun BERGAB FOLGEN - Nr. 11 nach St. Moritz.

8.6 km – Sie erreichen St. Moritz und LAUFEN direkt auf die Gaststätte zu. Rechts neben der Gaststätte GEHEN Sie zwischen den Häusern einen schmalen Pfad hinunter - Nr. 6 Richtung St. Nikolaus.

9.0 km – Am nächsten Wegweiser GEHEN Sie WEITER auf Nr. 6 Richtung St. Nikolaus durch ein Holzgatter. IGNORIEREN Sie den Pfad links bergab.

9.2 km – An der Weggabelung LINKS HALTEN BERGAB - Nr. 6 Richtung St. Nikolaus.

9.4 km – In der kleinen Siedlung RECHTS HALTEN leicht bergauf an Holzzaun entlang. Danach gehen Sie rechts am Haus vorbei.

9.8 km – An der ersten Weggabelung direkt unter der Schwemmalmbahn RECHTS HALTEN und auf Straße bleiben. 100m weiter an der nächsten Weggabelung BIEGEN SIE LINKS AB auf die asphaltierte Straße bergab - Nr. 6 Richtung St. Nikolaus. IGNORIEREN Sie die Straße rechts leicht bergauf.

10.0 km – An der Holzhütte auf der rechten Seite BIEGEN Sie vorher scharf RECHTS AB und verlassen so die asphaltierte Straße - Nr. 6 Richtung St. Nikolaus 50‘.

10.1 km – An Wegkreuz HALBS LINKS WEITER bergab in den Wald hinein - Nr. 6 Richtung St. Nikolaus.

10.5 km – Am Hof angekommen GERADEAUS WEITER und dem Stallgebäude hindurch. Dahinter GEHEN Sie WEITER durch ein Holztor hindurch - Nr. 6 Richtung St. Nikolaus.

10.6 km – In einer scharfen Linkskurve VERLASSEN Sie den Weg NACH RECHTS über schmalen Pfad steil bergab - Nr. 6 Richtung St. Nikolaus.

10.9 km – Der Pfad ÜBERQUERT hier einen etwas breiteren Weg. HALTEN Sie sich LINKS auf weiter auf dem schmalen Pfad.

11.1 km – Am Wegkreuz FOLGEN Sie GERADEAUS WEITER bergab an einem Holzzaun entlang dem Weg Nr. 6 Richtung St. Nikolaus.

11.2 km – Sie erreichen eine Straße. FOLGEN Sie ihr LINKS bergab bis Sie den Ort St. Nikolaus erreichen.

12.5 km – In der Ortsmitte angekommen, GEHEN Sie GERADEAUS auf der gepflasterten (später wieder asphaltierten) Straße links an der Kirche vorbei hinunter bis zur Landstraße (Nr. 14 – St. Nikolaus – Bus).

12.8 km – An der Landstraße angekommen GEHEN Sie LINKS weiter am Geländer entlang.

13.0 km – Zu Ihrer Linken befindet sich das Hotel Ortler. Sie haben Ihr heutiges Ziel erreicht!

Noteer


Alle notites over beschermde gebieden

Openbaar vervoer

Verlassen Sie das Hotel Ortler und gehen Sie nach rechts. Nach wenigen hundert Metern überqueren Sie die von oben kommende Straße über den Zebrastreifen. Vor Ihnen sehen Sie bereits die Bushaltestelle. Für den Bus Richtung Meran wechseln Sie bitte die Straßenseite über den Zebrastreifen. Nehmen Sie den Bus (Linie 245 Richtung Meran – kostenlos mit der Gästekarte) zur Schwemmalmbahn in Kuppelwies. Von dort aus geht es mit der kostenlosen Bergbahn (mit der Ultencard ist eine Berg- und Talfahrt inklusive) hoch zur Bergstation wo Ihre Wanderung beginnt.

Parkeren

An der Schwemmalmbahn gibt es einen großen Parkplatz.

Coördinaten

DD
46.534702, 10.921463
DMS
46°32'04.9"N 10°55'17.3"E
UTM
32T 647342 5155252
w3w 
///ijsblokjes.schoorstenen.middelen
Aankomst met de trein, auto, te voet of met de fiets

Aanbevelingen voor de kaart van de auteur

Wanderkarte 052 (Kompass-Verlag - 1:25.000)
Ultental / Val d'Ultimo

Uitrusting

Tragen Sie am besten knöchelhohes, festes Schuhwerk und nehmen Sie sich Regenbekleidung mit. Wanderstöcke erleichtern das Wandern bergab. Vor allem im Sommer sollten Sie Sonnenschutz nicht vergessen.

Verpflegung

Am Anfang Ihrer Wanderung können Sie sich in einem kleinen Shop an der Bergbahn-Talstation mit dem nötigsten Proviant eindecken. Während der Wanderung besteht die Möglichkeit nach ca. 3,7km in der Kuppelwieser Alm oder nach 8,6km in einem Gasthaus mit gemütlicher Stube in St. Moritz einzukehren.

Basisuitrusting voor wandelen

  • Stevige, comfortabele en waterdichte wandelschoenen of wandelschoenen
  • Vochtafvoerende kleding in lagen
  • Wandelsokken
  • Rugzak (met regenhoes)
  • Bescherming tegen zon, regen en wind (hoed, zonnebrandcrème, water- en winddichte jas en broek)
  • Zonnebril
  • Wandelstokken
  • Genoeg proviand en drinkwater
  • Eerst hulp set
  • Blarenpleisters
  • Overlevingstas
  • Redingsdeken
  • Hoofdlamp
  • Zakmes
  • Fluitje
  • Mobiele telefoon
  • Contant geld
  • Navigatieapparatuur / kaart en kompas
  • Gegevens voor in geval van nood
  • ID
  • Deze uitrustingslijst is niet volledig en dient alleen als suggestie voor wat je mee zou moeten nemen.
  • Voor je eigen veiligheid moet je alle instructies over het juiste gebruik en onderhoud van je uitrusting zorgvuldig lezen.
  • Zorg ervoor dat de apparatuur die je meeneemt, voldoet aan de plaatselijke wetgeving en geen verboden voorwerpen bevat.

Vragen & antwoorden

Stel de eerste vraag

Wilt u de schrijver een vraag stellen?


Reviews

Schrijf je eerste review

Wees de eerste om anderen te beoordelen en te helpen.


Foto's van anderen


Niveau
Matig
Afstand
13 km
Duur
4:45 u
Stijgen
143 m
Afdalen
1.084 m
Hoogste punt
2.228 m
Laagste punt
1.217 m
Mooi uitzicht Horeca onderweg Linear route Geologisch hoogtepunt

Statistiek

  • Inhoud
  • Toon afbeeldingen Verberg afbeeldingen
Functies
2D 3D
Kaarten en paden
Afstand  km
Duur : uur
Stijgen  m
Afdalen  m
Hoogste punt  m
Laagste punt  m
Om de zoom van de kaart te veranderen, de pijlen samen schuiven.