Plan je tocht hier naartoe Kopieer route
Dagwandeling

Wanderung von Roussillon nach Gordes

Dagwandeling
Verantwoordelijk voor deze inhoud
AbenteuerWege Reisen GmbH Geverifieerde partner  Keuze ontdekkingsreizigers 
  • 'Moulin a Vent' outside Joucas
    / 'Moulin a Vent' outside Joucas
    Foto: Sarah Stone, Macs Adventure
m 350 300 250 200 150 12 10 8 6 4 2 km
Afstand 12,1 km
3:25 u
268 m
240 m

Zu Beginn Ihrer Tagesetappe wandern Sie heute auf ruhigen Pfaden in das charmante Joucas. Spazieren Sie durch die liebevoll restaurierten Gässchen, bevor Sie weiter auf dem GR97 nach Gordes laufen. In 635m Höhe liegt dieses Örtchen, das mit der Auszeichnung „Plus beaux villages de France“ als eines der schönsten Dörfer Frankreichs gilt.

Wenn Sie Interesse an einer Buchung unserer individuellen Wanderreise "Klassische Provence: Wandern im Luberon" haben, finden Sie die detaillierte Reisebeschreibung unter: https://www.abenteuerwege.de/reise-106/klassische-provence-wandern-im-luberon

Profielfoto van: Dennis Schank
Auteur
Dennis Schank 
Laatste wijziging op: 09.06.2021
Hoogste punt
349 m
Laagste punt
200 m

Veiligheidsaanwijzingen

Bei regnerischem Wetter können die Wege matschig und rutschig sein. Nehmen Sie Schuhwerk mit gutem Profil mit, in denen Sie Halt haben.

Erkundigen Sie sich über die aktuellen Wetterverhältnisse (z.B. in Ihrer Unterkunft oder bei der örtlichen Touristeninformation) und beobachten Sie Wetterveränderungen.

 

Tips en hints

Église de Joucas

Joucas hat eine schöne Kirche, die in den Sommermonaten für Besucher geöffnet ist. Sie befindet sich direkt an dem kleinen Platz hinter dem Place de La Fontaine und bietet schöne Fresken hinter dem Altar und einige bemerkenswerte moderne Statuen auf dem Platz am Eingang.

Joucas Künstlerkolonie

Joucas beherbergt eine Reihe von Künstlern, die sich vor allem auf die Bildhauerei konzentrieren. Derzeit wird am unteren Ende des Dorfes, von der Kirche aus gesehen, ein Skulpturengarten angelegt, und die Galerie mit dem Namen "La labyrinthe d'art" (in der Nähe des Pace de la Fontaine) ist einen Besuch wert. Mehr Details finden Sie unter www.sculpture-heybroek-plaud.com.

Chateau de Gordes

Dieses Schloss wurde 1525 wiederaufgebaut und existierte bereits im Jahr 1031. Das gut restaurierte und erhaltene Gebäude vereint Architektur aus dem unruhigen Mittelalter und der Renaissancezeit. Der monumentale Kamin, der den Ehrensaal schmückt, wurde 1902 unter Denkmalschutz gestellt, ebenso wie der Rest des Schlosses 1931. Es wird ein kleiner Eintrittspreis erhoben. Nähere Informationen erhalten Sie in der Touristeninformation am Schlosseingang. Die heutige Wanderung endet hier.

Les Caves du Palais Saint Firmin (Gordes)

Die Keller des Palais Saint-Firmin, die eine Vielzahl von künstlerischen Elementen aufweisen, zeugen vom Leben in Gordes seit dem Mittelalter und bieten dem Besucher eine wunderbare Gelegenheit, in die Geschichte dieser geheimnisvollen, halb versteinerten Welt einzutauchen. Auf dem Weg von Raum zu Raum erfährt der Besucher alles über die Geschichte des Ortes und das mit der Ölherstellung verbundene Know-how. Selbstgeführte Besichtigung mit Audioguide in mehreren Sprachen. Es wird ein kleiner Eintrittspreis erhoben. Weitere Details finden Sie unter http://caves-saint-firmin.com/   

Essen und Trinken

Im Roussillon gibt es viele Geschäfte, in denen Sie sich mit Lebensmitteln und Wasser für den Tag eindecken können. In Joucas gibt es zwei Restaurants und einen kleinen Gemischtwarenladen (alle montags geschlossen) und in Gordes gibt es eine große Auswahl an Geschäften, Bars und Restaurants für jeden Geschmack und Geldbeutel. Wir empfehlen, immer mindestens 2 Liter Wasser pro Person und Tag mitzunehmen, an besonders warmen oder langen Tagen vielleicht sogar mehr. In der Provence kann es sehr heiß werden und es ist wichtig, hydriert zu bleiben.

Start

Place de la Mairie, Roussillon (324 m)
Coördinaten:
DD
43.902463, 5.292913
DMS
43°54'08.9"N 5°17'34.5"E
UTM
31T 684135 4863595
w3w 
///voorlopen.aaien.genereren

Bestemming

Place Genty Pantaly, Gordes

Tochtbeschrijving

0,00 km - Gehen Sie vom 'Place de la Mairie' die abfallende Rue Richard Casteau hinunter.

0,05 km - Biegen Sie am Ende der Rue Richard Casteau nach links in die Rue de la Fontaine ein. Gehen Sie an der 'Moulin a Huile Historique' auf der linken Seite vorbei (Informationstafel auf Französisch und Englisch). Gehen Sie weiter GERADEAUS auf dieser gepflasterten, abfallenden Straße.

0,20 km - Sie kommen zu einem kleinen Kreisverkehr. Gehen Sie weiter GERADEAUS auf der asphaltierten Landstraße. Folgen Sie dieser Straße für die nächsten 2,5 km.

2,00 km - Gehen Sie weiter GERADEAUS, wenn die Straße nach links abbiegt, und ignorieren Sie die Straße auf der rechten Seite mit dem Namen "Chemin de Romieu".

2,40 km - Überqueren Sie eine kleine Brücke und gehen Sie weiter GERADEAUS auf der gleichen Straße.

2,70 km - Sie kommen an eine T-Kreuzung. Biegen Sie RECHTS in die Route des Lavandes ein, achten Sie auf den Verkehr.

2,90 km - Biegen Sie LINKS auf den Chemin de Murs ab und folgen Sie dem Schild "Cavaillon". Gehen Sie auf dem Chemin de Murs GERADEAUS weiter und ignorieren Sie alle Wege, die nach links oder rechts abzweigen.

3,60 km - Der Weg geht von Pflaster/Schotter in einen Feldweg zwischen Weinfeldern über. Gehen Sie weiter GERADEAUS.

4,00 km - Sie kommen zu einer asphaltierten Straße. Biegen Sie nach LINKS ab und folgen Sie dem Weg.

4,90 km - Biegen Sie nach RECHTS ab, verlassen Sie die asphaltierte Straße und gehen Sie auf einen geschotterten Jeep-Weg. Gehen Sie weiter GERADEAUS und folgen Sie ihm in einer Linkskurve durch den kleinen Weiler "Les Gardoils".

5,30 km - Biegen Sie RECHTS ab und folgen Sie der Straße durch eine Ansammlung von Gebäuden. Biegen Sie erneut RECHTS ab, um den Weiler auf einer asphaltierten Straße zu verlassen.

5,50 km - Gehen Sie weiter GERADEAUS und folgen Sie der Straße, die nach links abbiegt und eine Brücke mit kleinen Steinmauern überquert.

5,60 km - Sie erreichen eine größere asphaltierte Straße. BIEGEN Sie LINKS ab und folgen Sie der Straße. An den Bäumen zu Ihrer Linken befinden sich Markierungen.

5,80 km - Auf der rechten Seite sehen Sie eine malerische Windmühle. Gehen Sie weiter GERADEAUS.

5,90 km - Biegen Sie nach RECHTS ab und gehen Sie auf dem Gehsteig/Seitenweg hinauf ins Dorfzentrum.6,20 km - Sie erreichen die Place de la Fontaine, biegen RECHTS ab und erreichen den Brunnen und ein gelbes Wanderschild mit der Bezeichnung "Joucas 244m". Wenn Sie von hier aus die Kirche erkunden möchten, gehen Sie nach links. Andernfalls gehen Sie GERADEAUS weiter und steigen die Steinstufen hinauf, die sich bis zum oberen Ende des Dorfes schlängeln.

6,40 km - Sie kommen zu einem gelben Wanderwegweiser mit der Bezeichnung "Aires Chateau 269m". Hier biegen Sie LINKS ab und folgen den Schildern nach 'Veroncle' (2,4 km) und der rot-gelben Markierung. Der Weg ist breit und felsig und von einer kurzen Strauchvegetation umgeben. Von hier aus hat man einen schönen Blick auf das umliegende Luberon-Tal. Die rot/gelben Markierungen befinden sich auf den Felsen unter den Füßen.

6,90 km - Sie kommen zu einem gelben Wanderwegweiser mit der Bezeichnung "La Basse Auvieres 289m" und einer Weggabelung. BLEIBEN Sie LINKS und folgen Sie dem Wegweiser nach 'Veroncle' (2 km).

7,50 km - Der Weg gabelt sich erneut. BLEIBEN Sie LINKS und folgen Sie dem markanteren Weg. Halten Sie nach den Markierungen in den Felsen Ausschau.

7,60 km - Die Aussicht auf Gordes beginnt sich vor Ihnen zu öffnen. Sie kommen an einem gelben Wanderwegweiser mit der Bezeichnung 'Baume Brun 314m' an. Biegen Sie nach links ab und folgen Sie dem Wegweiser "Gordes" (4 km) und den rot/gelben Markierungen. Der felsige Weg beginnt abzusteigen.

7,70 km - BIEGEN Sie RECHTS auf den absteigenden Weg ein. Der Weg geradeaus ist mit einem rot-gelben X markiert, was bedeutet, dass es sich nicht um den richtigen Weg handelt, dem man folgen sollte. Hier wechselt der Weg in seiner Beschaffenheit von felsig und offen zu einem sanfteren Waldweg.

8,10 km - Gehen Sie weiter GERADEAUS und ignorieren Sie den Weg auf der linken Seite. Achten Sie im Zweifelsfall auf die rot/gelben Markierungen an Bäumen.

8,30 km - Wir kommen zu einer Wegkreuzung. Auf der rechten Seite befindet sich ein Obstgarten. Biegen Sie nach LINKS ab und folgen Sie dem Weg, der abwärts führt.

8,50 km - BIEGEN Sie LINKS in den breiten absteigenden Weg ein und folgen Sie weiterhin den gelben und roten Markierungen.

8,70 km - Verlassen Sie den breiten, steinigen Weg und biegen Sie RECHTS in einen kleineren Waldweg ein. Dieser könnte leicht zu übersehen sein. Achten Sie auf die Markierungen an den Bäumen, die eine Rechtskurve anzeigen!

9,00 km - Sie kommen zu einem gelben Wanderwegweiser mit der Bezeichnung "Bois d'Audibert 217m". BIEGEN Sie RECHTS ab, indem Sie den Schildern nach "Gordes" folgen (2,7 km). Kurz danach halten Sie sich LINKS und folgen dem felsigen Pfad, der nach links abbiegt. Zu Ihrer Rechten befindet sich eine Steinmauer.

9,10 km - Sie kommen zu einem gelben Wanderwegweiser mit der Bezeichnung "Les Grailles 213m". Gehen Sie weiter GERADEAUS auf der ansteigenden asphaltierten Straße. Folgen Sie dem Schild "Gordes" (2,6 km).

9,70 km - Ignorieren Sie die ansteigende Straße zu Ihrer Rechten. Gehen Sie weiter GERADEAUS auf der asphaltierten Straße.

9,90 km - Genießen Sie die Aussicht auf Gordes, das direkt vor Ihnen liegt. Sie kommen zu einer Straße. Überqueren Sie diese und kehren Sie auf der anderen Seite auf den steinigen Jeepweg zurück. Achten Sie auf die roten und weißen Markierungen.

10,20 km - Sie erreichen einen gelben Wanderwegweiser für "St Eyries 220m". Gehen Sie weiter GERADEAUS und folgen Sie dem Schild "Gordes" (1,6 km).

10,50 km - Sie kommen zu einem Tennisplatz. Folgen Sie dem schmalen Weg direkt rechts vom Tennisplatz.

10,60 km - Der Weg mündet in eine asphaltierte Straße. Gehen Sie weiter GERADEAUS.

10,70 km - Biegen Sie nach RECHTS auf die Hauptstraße ab. Achten Sie auf den vorbeifahrenden Verkehr. Folgen Sie der Straße, die leicht ansteigt.

10,90 km - Sie kommen an einem gelben Wanderwegweiser mit der Bezeichnung "Les Touren 222m" an. BIEGEN Sie RECHTS auf eine kleinere asphaltierte ansteigende Straße, die von der Hauptstraße abzweigt.

11,30 km - Sie kommen zu einem gelben Wanderwegweiser mit der Bezeichnung "Lourdannaud 255 m". Gehen Sie geradeaus weiter in Richtung Gordes auf der asphaltierten ansteigenden Straße.

11,70 km - Auf dem Gipfel des Hügels sehen Sie ein Eisenkreuz zu Ihrer Rechten. Gehen Sie weiter GERADEAUS, wenn die Straße anfängt, bergab zu führen.

11,90 km - BIEGEN Sie RECHTS auf den Schotterweg und die Rue Payée d'Amour ein und gehen Sie auf eine Ansammlung von Gebäuden und Ruinen zu. Nehmen Sie sich etwas Zeit, um die ungewöhnlichen und schönen Ruinen und Felsformationen hier zu genießen.

12,00 km - Biegen Sie nach RECHTS ab und verlassen Sie die kleine Ansammlung von Gebäuden. Zu Ihrer Rechten befinden sich weitere Ruinen und eine große Steinmauer. Gehen Sie weiter GERADEAUS bis zum Ende der Straße, wo normalerweise ein kleiner Wasserfall fließt. Biegen Sie SCHARF LINKS ab, um den gepflasterten Weg aufzusteigen, der im Zickzack die Seite des Hügels hinaufführt.

12,10 km - Hier haben Sie die Möglichkeit für einen Abstecher zu einem Aussichtspunkt (links abbiegen), ein Rundweg von 800 m. Andernfalls biegen Sie RECHTS ab und fahren auf kleinen Steinstufen steil bergauf.

12,40 km - BIEGEN Sie LINKS ab und folgen Sie weiterhin der rot/weißen Markierung. Der Weg führt jetzt leicht bergauf. Sie kommen zu einem Platz mit einem Brunnen, dem Schloss, der Touristeninformation, Geschäften und Restaurants. Ihre Wanderung endet hier. 

Noteer


Alle notites over beschermde gebieden

Coördinaten

DD
43.902463, 5.292913
DMS
43°54'08.9"N 5°17'34.5"E
UTM
31T 684135 4863595
w3w 
///voorlopen.aaien.genereren
Aankomst met de trein, auto, te voet of met de fiets

Uitrusting

Wir empfehlen Ihnen, eingelaufene Wanderschuhe mit gutem Profil zu tragen. Außerdem eine wasserdichte Regenjacke und Regenhose bei schlechtem Wetter sowie Sonnencreme und Sonnenhut bei gutem Wetter. Nehmen Sie immer ausreichend Wasser mit (mind. 1 Ltr.).

Wanderstöcke können beim Aufstieg die Knie entlasten.

In Ihrem Informationspaket finden Sie eine detaillierte Auflistung der benötigten Wanderausrüstung, wie beispielweise gute Wanderschuhe, Funktionskleidung, Regenjacke und Tagesrucksack.

 

Basisuitrusting voor wandelen

  • Stevige, comfortabele en waterdichte wandelschoenen of wandelschoenen
  • Vochtafvoerende kleding in lagen
  • Wandelsokken
  • Rugzak (met regenhoes)
  • Bescherming tegen zon, regen en wind (hoed, zonnebrandcrème, water- en winddichte jas en broek)
  • Zonnebril
  • Wandelstokken
  • Genoeg proviand en drinkwater
  • Eerst hulp set
  • Blarenpleisters
  • Overlevingstas
  • Redingsdeken
  • Hoofdlamp
  • Zakmes
  • Fluitje
  • Mobiele telefoon
  • Contant geld
  • Navigatieapparatuur / kaart en kompas
  • Gegevens voor in geval van nood
  • ID
  • Deze uitrustingslijst is niet volledig en dient alleen als suggestie voor wat je mee zou moeten nemen.
  • Voor je eigen veiligheid moet je alle instructies over het juiste gebruik en onderhoud van je uitrusting zorgvuldig lezen.
  • Zorg ervoor dat de apparatuur die je meeneemt, voldoet aan de plaatselijke wetgeving en geen verboden voorwerpen bevat.

Vragen & antwoorden

Stel de eerste vraag

Wilt u de schrijver een vraag stellen?


Reviews

Schrijf je eerste review

Wees de eerste om anderen te beoordelen en te helpen.


Foto's van anderen


Afstand
12,1 km
Duur
3:25 u
Stijgen
268 m
Afdalen
240 m

Statistiek

  • Inhoud
  • Toon afbeeldingen Verberg afbeeldingen
Functies
2D 3D
Kaarten en paden
Duur : uur
Afstand  km
Stijgen  m
Afdalen  m
Hoogste punt  m
Laagste punt  m
Om de zoom van de kaart te veranderen, de pijlen samen schuiven.