plan je tocht hier naartoe Kopieer route
Dagwandeling Aanbevolen route

Wanderung von Drymen nach Aberfoyle

Dagwandeling
Verantwoordelijk voor deze inhoud
AbenteuerWege Reisen GmbH Geverifieerde partner  Keuze ontdekkingsreizigers 
  • Forestry track between Drymen and Aberfoyle
    / Forestry track between Drymen and Aberfoyle
    Foto: Iain Douglas, Macs Adventure Ltd
  • / Corrie Aqueduct Bridge
    Foto: Iain Douglas, Macs Adventure Ltd
  • / Forestry track between Drymen and Aberfoyle
    Foto: Iain Douglas, Macs Adventure Ltd
  • / Rob Roy Way Signpost
    Foto: Iain Douglas, Macs Adventure Ltd
m 200 150 100 50 -50 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Ihre Wanderung auf dem Rob Roy Way startet auf diesem ersten Abschnitt von Drymen nach Aberfoyle mit einem angenehmen Höhenprofil. Sie wandern zumeist auf Waldwegen mit einigen Asphaltabschnitten.
licht
Afstand 17,7 km
4:40 u
192 m
229 m
Drymen ist ein sehr hübsches Marktstädtchen, das unterhalb des Conic Hill im „Loch Lomond and Trossachs National Park“ liegt. Der Beginn der heutigen Etappe führt Sie über schmale Strassen ins Hinterland. Nachdem Sie in den Wald von Loch Ard erreicht haben, durchqueren Sie die Umgebung des Loch Katrine und erreichen das Dorf Aberfoyle. Werfen Sie einen Blick auf die gusseisernen Särge in der Kirche von Kirkton und besichtigen Sie das schottische Wollmuseum.

Tip van de auteur

Der Besuch des Gasthauses Clachan in Drymen ist ein Muss am Abend Ihrer Ankunft. Es befindet sich auf dem Marktplatz und ist das älteste Pub mit Schankerlaubnis in Schottland. Es ist ein geeigneter Anfang für Ihr Rob Roy-Abenteuer, da eine seiner Schwestern die erste Besitzerin des Pubs war. Stoßen Sie auf den Beginn Ihrer Reise mit einem Pint an und essen Sie einen Happen. (Eine Reservierung wird empfohlen)
Profielfoto van: Thomas Schütz
Auteur
Thomas Schütz
Laatste wijziging op: 11.08.2021
Niveau
licht
Techniek
Conditie
Beleving
Landschap
Hoogste punt
215 m
Laagste punt
20 m
Aanbevolen seizoen
jan.
feb.
mrt.
apr.
mei
jun.
jul.
aug.
sep.
okt.
nov.
dec.

Veiligheidsaanwijzingen

Es gibt mehrere Streckenabschnitte, auf denen Sie auf der Straße gehen müssen, da es keinen Bürgersteig oder Seitenstreifen gibt. Gehen Sie auf der dem Gegenverkehr zugewandten rechten Seite, es sei denn, es gibt eine Rechtskurve. In diesem Fall sollten Sie zum äußeren Rand gehen, um vom Fahrer gesehen zu werden.

 

Seien Sie sich bewusst, dass ein Teil des Weges durch Waldgebiete führen kann. Achten Sie dabei besonders auf Ihre Umgebung und folgen Sie den Hinweisschildern, die von den Forstbetrieben aufgestellt werden.

tips en hints

Sehenswürdigkeiten

Corrie Aquädukt, Loch Katrine Wasserversorgung

Dieses Aquädukt aus dem Jahr 1855 ist Teil der größeren viktorianischen Infrastruktur, die gebaut wurde, um die Wasserversorgung vom Loch Katrine bis zur Stadt Glasgow zu gewährleisten.

Für weitere Informationen: https://canmore.org.uk/site/260225/glasgow-corporation-water-works-1855-aqueduct-corrie-aqueduct-bridge

 

Essen und Trinken

Auf dieser Etappe gibt es keine Einkehrmöglichkeiten. Achten Sie also darauf, genügend Verpflegung mitzunehmen.

Alternativer Transport

Wenn Sie diesen Abschnitt nicht zu Fuß zurücklegen können, ist ein örtliches Taxi die beste Möglichkeit, um nach Aberfoyle zu gelangen.

Start

Town Square, Drymen (53 m)
Coördinaten:
OS Grid
NS 47411 88596
DD
56.065794, -4.452551
DMS
56°03'56.9"N 4°27'09.2"W
UTM
30V 409565 6214353
w3w 
///oudst.grond.drijvend

Bestemming

Parkplatz Riverside, Aberfoyle

Tochtbeschrijving

Buchen Sie hier Ihre individuelle Wanderreise in Schottland: Der Rob Roy Way

*** Um Ihnen zu helfen, die Route zu verfolgen, haben wir Ihnen eine vollständige schriftliche Wegbeschreibung zur Verfügung gestellt, die Sie auf Ihrem Weg von Drymen nach Aberfoyle unterstützt. Wir empfehlen Ihnen dringend, den GPS-Tracks in der Smartphone-App von AbenteuerWege zu folgen, um einen sicheren, angenehmen und problemlosen Tag zu gewährleisten.  Die Tageskarten können auch über die Web-Version der App ausgedruckt werden, falls Sie die Route in Papierform mitnehmen möchten. ***

 

0,00 km - Auf dem Stadtplatz, mit dem Busbahnhof zu Ihrer Linken, gehen Sie weiter GERADEAUS auf dem Bürgersteig und folgen Sie der Hauptstraße, die stadtauswärts am Gasthaus Clachan vorbei ansteigt.

0,51 km - Am Ende des Bürgersteigs folgen Sie dem Pfad, mit Bäumen zu Ihrer Linken und Ackerland zu Ihrer Rechten. Dieser Abschnitt fällt mit dem Radweg 7 zusammen.

1,90 km - Wenn Sie das Schild der Forestry Commission Scotland mit der Aufschrift "Garadbhan, BEARRIGHT" erreichen, folgen Sie weiter der einspurigen asphaltierten Straße. Nach 400 Metern erreichen Sie einen Parkplatz und ein weiteres Schild der Forestry Commission Garadbhan zu Ihrer Linken sowie einen Wegweiser, der beim Überqueren der Straße auf den West Highland Way hinweist. Gehen Sie weiter GERADEAUS und folgen Sie dem Wegweiser des Rob Roy Way.

4,30 km - Wenn Sie unter den Stromleitungen durchgehen, sehen Sie links einen kleinen See und rechts einen Funkturm. Gehen Sie weiter GERADEAUS und folgen Sie der gepflasterten Straße, die in Richtung Wald führt.

6,50 km - An der Kreuzung befinden sich auf der rechten Seite ein Parkplatz und ein Schild der Forstkommission mit der Aufschrift Drymen Road. Links von Ihnen befindet sich ein Straßenschild, das geradeaus auf Aberfoyle und den Radweg 7 hinweist. Biegen Sie vor dem Straßenschild nach links ab, dann sofort an der Gabelung nach rechts und ignorieren Sie den bergauf führenden Forstweg zu Ihrer Linken.

7,60 km - Wenn Sie den Brunnen auf dem kleinen Hügel zu Ihrer Linken erreichen, gehen Sie weiter GERADEAUS, um dem gepflasterten Weg zu folgen, der über eine Eisenbahnbrücke über einen kleinen Bach führt.

8,50 km – Gehen Sie weiter GERADEAUS, vorbei an einem Haus und Schuppen zu Ihrer Rechten und den Gewässern auf beiden Seiten des Weges.  Sie überqueren bald mehrere kleine Bäche mit Eisengeländern auf beiden Seiten des Weges. Gehen Sie weiter GERADEAUS auf dem Hauptpfad, der in einen Kiesweg mündet und ignorieren Sie die Wege rechts und linksbea.

9,80 km – RECHTS HALTEN, während sich der Pfad gabelt, um dem abwärts führenden Weg und dem Wegweiser Rob Roy Way zu folgen - weiter bis zur Corrie Aquädukt-Brücke zu Ihrer Linken. Dieses Aquädukt stammt aus dem Jahr 1855 und ist Teil der größeren viktorianischen Infrastruktur, die gebaut wurde, um die wichtige Wasserversorgung von Loch Katrine bis zur Stadt Glasgow zu gewährleisten.

10,70 km - An einer Kreuzung, an der links und rechts Forstwege abzweigen, gehen Sie auf dem Kies- und Schotterweg weiter GERADEAUS. Ignorieren Sie nach 100 Metern einen bewachsenen Pfad zu Ihrer Linken und folgen Sie weiter dem Pfad, der im Zickzack unter den Stromleitungen hindurch nach oben führt.

11,60 km - Wenn Sie eine Kreuzung mit einem gewölbten Steinschacht vor Ihnen rechts erreichen, Biegen Sie auf dem Schotterweg vor dem Schacht RECHTS ab und folgen Sie dem Wegweiser für den Rob Roy Way. Nach 1,40 km passieren Sie ein Tor zu Ihrer Rechten.

13,30 km - An einer Weggabelung, an der rechts von Ihnen ein Haus steht, biegen Sie nach links ab und folgen dem Wegweiser Rob Roy Way bergauf.

13,90 km - An einer Weggabelung rechts abbiegen und bergauf dem Wegweiser Rob Roy Way folgen. 

14,70 km - Gehen Sie weiter GERADEAUS, während der Pfad einen kleinen Bach überquert, der sich rechts durch ein Tal unter Ihnen windet. Folgen Sie dem Hauptweg für 1,90 km und ignorieren Sie alle Wege links und rechts von Ihnen. 

16,60 km - Ignorieren Sie kurz nachdem der Pfad von Schotter auf Asphalt wechselt, einen grasbewachsenen Weg, der nach rechts aufwärts führt, und HALTEN SIE SICH LINKS, um auf dem asphaltierten Weg fortzufahren, der in eine einspurige Straße übergeht. Nach 100 Metern kommen Sie durch eine Hüttensiedlung.

17,10 km - An einer  T-Kreuzung mit einem Schild zu Ihrer Rechten, auf dem "Doon Hill Pony Trail - Authorized Vehicles Only" steht. Biegen Sie nach links ab und folgen Sie der einspurigen Straße in Richtung Aberfoyle. Nach 100 Metern überqueren Sie eine kleine Brücke über einen Bach und gehen weiter GERADEAUS, vorbei an Kirchenruinen und dem Aberfoyle-Friedhof zu Ihrer Rechten.

17,50 km - Wenn die Straße breiter wird und Häuser die linke Straßenseite säumen, gehen Sie auf den Bürgersteig und gehen Sie weiter GERADEAUS. Sie ignorieren zwei Straßen zu Ihrer Linken.

17,80 km - Überqueren Sie die Straße zu Ihrer Rechten, um auf dem Bürgersteig zu bleiben, und gehen Sie dann GERADEAUS weiter, wobei Sie beim Überqueren einer Steinbrücke über den Fluss Forth vorsichtig vorgehen sollten.  Biegen Sie unmittelbar nach der Brücke RECHTS ab, um in den Riverside-Parkplatz einzubiegen und folgen Sie dem Bürgersteig auf der rechten Seite des Parkplatzes.

18,10 km – Sie erreichen das Tagessziel am Scottish Wool Centre.

 

*** Dies ist das Ende unserer Route von Drymen nach Aberfoyle. Schauen Sie in Ihren persönlichen Reiseverlauf, um Ihre Übernachtungsmöglichkeit zu finden. ***

Noteer


alle notites over beschermde gebieden

Coördinaten

OS Grid
NS 47411 88596
DD
56.065794, -4.452551
DMS
56°03'56.9"N 4°27'09.2"W
UTM
30V 409565 6214353
w3w 
///oudst.grond.drijvend
Aankomst met de trein, auto, te voet of met de fiets

Aanbevelingen voor de kaart van de auteur

Harvey Map: Rob Roy Way: XT40 ISBN-13: 978-1851375196

Uitrusting

Wir empfehlen gut eingelaufene Wanderschuhe mitzunehmen, sowie zusätzliche Kleidung, Regenjacke und Regenhose gegen Wind und Regen - außerdem Sonnencreme und Sonnenhut. Das Wetter ist extrem wechselhaft in Schottland. Seien Sie deshalb jederzeit gut vorbereitet.

In Ihrem Informationspaket finden Sie eine detaillierte Auflistung der benötigten Wanderausrüstung.


Vragen & antwoorden

Stel de eerste vraag

Wilt u de schrijver een vraag stellen?


Reviews

Schrijf je eerste review

Wees de eerste om anderen te beoordelen en te helpen.


Foto's van anderen


Niveau
licht
Afstand
17,7 km
Duur
4:40 u
Stijgen
192 m
Afdalen
229 m
Etappe tocht Mooi uitzicht Cultureel/historische waarde

Statistiek

  • Inhoud
  • Toon afbeeldingen Verberg afbeeldingen
Functies
2D 3D
Kaarten en paden
Duur : uur
Afstand  km
Stijgen  m
Afdalen  m
Hoogste punt  m
Laagste punt  m
Om de zoom van de kaart te veranderen, de pijlen samen schuiven.