Plan je tocht hier naartoe Kopieer route
Dagwandeling Aanbevolen route

Wanderung nach Coverack

Dagwandeling · Cornwall
Verantwoordelijk voor deze inhoud
AbenteuerWege Reisen GmbH Geverifieerde partner  Keuze ontdekkingsreizigers 
  • Foto: AbenteuerWege Reisen GmbH
m 80 60 40 20 -20 16 14 12 10 8 6 4 2 km

Buchen Sie hier Ihre individuelle Wanderreise in Cornwall: Cornwall: Highlights der Südküste.

Ein Transfer (ca. 20 Min.) bringt Sie nach Trebah, wo gleich 2 bezaubernde Gärten auf Sie warten: Trebah Garden und Glendurgan Garden (Eintritt nicht inklusive). Der Weg durch die Gärten führt Sie zur Küste, wo Sie auf dem South West Coast Path, den Cornwall umsäumenden Küstenpfad, die heutige Wanderung beginnen. Das Auf und Ab des Weges führt Sie bis zur Helford Passage, wo Sie mit einer Fähre den Fluss Helford überqueren um in die gleich-namige Ortschaft zu gelangen. Von hier aus geht es über Feldwege landeinwärts bis nach Coverack.

Matig
Afstand 17,2 km
4:42 u
286 m
340 m
85 m
0 m

Nach einem Taxi-Transfer zu den Trebah Gardens führt ein kurzer Weg zur Fähre an den schönen Weiler von Helford Passage. Die Aussicht von der Fähre ist sehr schön, ebenso wie das Dorf Helford. Feldwege führen neben Prielen durch bewaldete Täler, über weite Felder und eine Reihe von Dörfern: Manaccan, Porthallow, Porthoustock, Rosenithon. Der Küstenpfad bietet bei der Wanderung hinunter nach Coverack schöne Ausblicke über das Meer.

Überprüfen Sie die Abfahrtszeiten der Fähre, Tel: 01326 250770/250005. 

Niveau
Matig
Techniek
Conditie
Beleving
Landschap
Hoogste punt
85 m
Laagste punt
0 m
Aanbevolen seizoen
jan.
feb.
mrt.
apr.
mei
jun.
jul.
aug.
sep.
okt.
nov.
dec.

Wegtypes

Hoogteprofiel tonen

Veiligheidsaanwijzingen

Auf der heutigen Wanderung werden Sie teilweise einige Straßen überqueren. Auch wenn die Straßen nur wenig befahren sind, passen Sie gut auf die vorbeifahrenden Autos auf, wenn Sie die Straße überqueren. Laufen Sie konzentriert und achten Sie stets auf den Weg. Bei regnerischem Wetter könnten die schmalen Wege matschig und rutschig sein. Nehmen Sie Schuhwerk mit gutem Profil mit, in denen Sie Halt haben. Erkundigen Sie sich über die aktuellen Wetterverhältnisse (z.B. in Ihrer Unterkunft oder bei der örtlichen Touristeninformation) und beobachten Sie Wetterveränderungen.

Tips en hints

Sehenswürdigkeiten: 

  • Die berühmte Mündung des Helford River erstreckt sich von ihrem felsigen Eingang am Rande der Falmouth Bay bis zum alten Hafen von Gweek an der Spitze. Frenchman's Creek erlangte durch Daphne du Maurier Berühmtheit, die einen Roman mit dem gleichen Titel verfasst hat.
  • Trebah Gardens - Drei große Täler, die stromabwärts am Helford River liegen und ein subtropisches Klima aufweisen. Die Gärten sind berühmt für vielfältige Flora sowie für ihre Lage. 
  • Die Manacles sind eine tückische Felsenkette vor der Ostküste des Lizard und ein beliebter Tauchgrund aufgrund der großen Anzahl von Schiffswracks auf dem Riff. Das nächstgelegene Dorf, Porthoustock, war die Heimat eines RNLI-Rettungsboots zwischen 1869 und 1942.

Start

Trebah Garden (61 m)
Coördinaten:
OS Grid
SW 76904 27581
DD
50.106320, -5.121348
DMS
50°06'22.8"N 5°07'16.9"W
UTM
30U 348310 5552606
w3w 
///halfrond.grondig.unieks
Toon op de kaart

Bestemming

Coverack

Tochtbeschrijving

Nutzen Sie zur Orientierung auf Ihrer Reise das digitale Kartenmaterial unserer AbenteuerWege App. Navigieren Sie anhand des "blauen Punkts” (Ihr Standort auf der Karte) zum Zielort Ihrer Tagesetappe.

 

Ein Transfer von Falmouth bringt Sie zu den Trebah Gardens. STARTEN Sie am unteren Parkplatz der Trebah Gardens, dem Eingang dem Garten zugewandt.

Gegen Sie GERADEAUS bergauf auf der asphaltierten Straße. Halten Sie sich direkt vor dem Eingang links und gehen Sie auf einer asphaltierten Straße mit Tennisplätzen auf Ihrer linken Seite. Halten Sie sich rechts und gehen Sie einen Feldweg hinunter mit einer Steinhecke auf Ihrer linken Seite. Halten Sie sich rechts an einer Wegkreuzung im Wald mit einem einzelnen Schild. Hinweis: Folgen Sie ab hier dem ausgeschilderten Küstenpfad. Gehen Sie weiter vorbei an einem Privatstrand entlang dem Küstenpfad bis zum Pub und zum Fährenkiosk im Dorf.

1,7 km - Gehen Sie GERADEAUS, nehmen Sie die Fähre und gehen Sie dann die Helling hoch und weiter auf dem schmalen Pfad. Biegen Sie links ab auf eine asphaltierte Straße und gegen Sie weiter mit dem strohgedeckten Pub auf Ihrer linken Seite. Ignorieren Sie die Holzbrücke über die Furt auf Ihrer linken Seite und gehen Sie weiter geradeaus und über die kleine Brücke mit weißem Geländer. Gehen Sie weiter bergauf auf einer Betonstraße in Richtung „Manaccan”. Gehen Sie weiter auf dem Feldweg bis zu einer Wegkreuzung.

3,3 km - Gehen Sie GERADEAUS auf dem Feldweg und ignorieren Sie den Pfad über den Bach auf Ihrer rechten Seite. Überqueren Sie eine niedrige Steinplattenbrücke und biegen Sie an einer Wegkreuzung links ab. Gehen Sie weiter über drei Steinstufen, überqueren Sie die Ecke eines weiten Felds sowie einen Zaunübertritt. Biegen Sie links ab auf eine asphaltierte Straße und gehen Sie dann sofort nach rechts über einen Zaunübertritt auf einen Grasweg. Überqueren Sie die Steinplatten und gehen Sie über eine gepflasterte Einfahrt „Minister Meadow” in Manaccan, bis Sie zu einer asphaltierten Nebenstraße gelangen.

4,4 km - BIEGEN Sie RECHTS AB entlang der Straße, vorbei an der Schule auf Ihrer rechten Seite. Halten Sie sich links in Richtung einer roten Telefonzelle und gehen Sie dann die Stufen nach oben und über den Friedhof. Gehen Sie weiter auf der „Vicarage Lane” und biegen Sie rechts ab auf den öffentlichen Fußweg, der als „Calne” ausgeschildert ist (Friedhof auf Ihrer linken Seite). Gehen Sie bergab über eine Reihe von Zaunübertritten bis zu einer Betonbrücke mit Metallgelänger an einem Bach und einer asphaltierten Nebenstraße.

5,1 km - HALTEN Sie sich LINKS entlang der Straße. Gehen Sie an einem weißen Drei-Wege-Schild weiter in Richtung „Porthallow”. Gehen Sie weiter vorbei an einem privaten Kai auf Ihrer linken Seite, dann bergauf in der steilen Gasse. 

5,8 km - BIEGEN SIE RECHTS AB an der Wanderwegmarkierung über einen Zaunübertritt zum „Anheben”. Halten Sie sich rechts, diagonal über ein weites Feld und überqueren Sie einen Zaunübertritt in einer Lücke in der Hecke. Folgen Sie der Heckenreihe auf der linken Seite ein zweites weites Feld hoch und gehen Sie durch ein Metalltor mit einem hölzernen Zaunübertritt auf einen Landmaschinenweg. Gehen Sie weiter über den Hof, biegen Sie links ab, halten Sie sich rechts und biegen Sie dann rechts ab auf einen holprigen, bergab führenden Beton-Feldweg bis zu einem hölzernen Zaunübertritt zur linken Seite der Steinsäule auf Ihrer linken Seite. 

6,8 km - HALTEN Sie sich LINKS, überqueren Sie den Zaunübertritt und gehen sie weiter mit der Heckenreihe auf Ihrer linken Seite. Überqueren Sie einen Zaunübertritt zum „Anheben” und biegen Sie rechts ab entlang einem holprigen Fahrzeugweg. Wenn Sie das offene Feld mit einer Beton-Wasserzisterne auf Ihrer linken Seite erreichen, halten Sie sich rechts bis zu einem Zaunübertritt in einer Lücke in der Hecke. Überqueren Sie den Zaunübertritt und gehen Sie weiter, mit der Heckenreihe nahe auf Ihrer linken Seite, bis zu den Steinblöcken und einem gebrochenen Schild auf Ihrer rechten Seite. Hinweis: Dieser Abschnitt des Weges ist sehr schwierig zu erkennen. 

7,7 km - HALTEN Sie sich RECHTS über die grasbewachsene Böschung und gehen Sie weiter über den nächsten Zaunübertritt bis zur asphaltierten Straßenkreuzung bei einigen Steinstufen. 

8,5 km - BIEGEN SIE LINKS AB durch einen schmalen Spalt in der Steinhecke mit einer Wanderwegmarkierung. Überqueren Sie den Zaunübertritt aus Stein und halten Sie sich links bis zum einzelnen Markierungspfosten geradeaus. Halten Sie die Heckenlinie auf Ihrer rechten Seite, überqueren Sie einen Zaunübertritt zum „Anheben” und gehen Sie dann sofort durch eine Lücke in der Steinhecke. Gehen Sie weiter zum unteren Ende des Felds, steigen Sie auf einem Feldweg hinab durch ein Dickicht, vorbei an einem hölzernen Zaunübertritt, einer Wegmarkierung sowie den Überresten eines Betonpfeilers und einer Blockkonstruktion. Gehen Sie weiter bergab auf den Holz- und Betonstufen, biegen Sie rechts ab am Kiesweg bei den Cottages und gehen Sie weiter, bis Sie eine Kreuzung mit einer asphaltierten Straße im Dorf erreichen.

9,3 km - BIEGEN SIE LINKS AB entlang einer asphaltierten Straße und halten Sie sich rechts entlang des Damms am Strand & Pub. Hinweis: Folgen Sie ab hier dem ausgeschilderten Küstenpfad. Verlassen Sie das Dorf auf der Straße und ignorieren Sie den Wanderweg auf Ihrer rechten Seite. Biegen Sie links ab auf eine Beton-Einfahrt auf Ihrer linken Seite, vorbei an einem Camping-Platz und Café. Folgen Sie dem schmalen Feldweg weiter bergauf und gehen Sie die Steinstufen mit Metallgeländer hoch. Halten Sie sich an einer Nebenstraßenkreuzung links, mit einer Tauchzentrumstafel auf Ihrer linken Seite. Folgen Sie weiter der Nebenstraße und ignorieren Sie den Fußweg auf Ihrer rechten Seite. Halten Sie sich links und dann rechts durch den Weiler. Gehen Sie auf der asphaltierten Nebenstraße weiter, bis Sie auf der linken Seite eine Ecke mit einem offenen Tor, Steinsäulen und einem überwachsenen Zaunübertritt auf Ihrer rechten Seite erreichen.

11,0 km - HALTEN Sie sich RECHTS, bergab, mit dem Zaun auf Ihrer linken Seite. Gehen Sie durch das Tor auf Ihrer linken Seite, dann diagonal bergab neben einem einfachen Pfahlzaun und vorbei an Cottages auf Ihrer linken Seite, bis Sie die rote Telefonzelle im Dorf erreichen. 

11,4 km - Gehen Sie GERADEAUS, über die Brücke und die asphaltierte Straße hinauf. Halten Sie sich an der ersten asphaltierten Straßenkreuzung links. Biegen Sie kurz danach rechts ab über Steinstufen in der Mauer. Halten Sie sich dann links, gehen Sie bergauf und überqueren Sie drei Steinzaunübertritte. Biegen Sie rechts ab entlang einer asphaltierten Straße und gehen Sie dann am roten Briefkasten in der Mauer in der Mitte des Weilers nach links bergab. Überqueren Sie die niedrige Steinbrücke & biegen Sie sofort links ab. Gehen Sie im Zick-Zack bergab zum Strand. 

13,2 km - BIEGEN SIE RECHTS AB entlang des Strands. Wenn Sie sich dem Steinbruch nähern, nehmen Sie den Abhang auf Ihrer linken Seite. Folgen Sie dem Küstenpfad weiter bis zur Informationstafel in der Mitte der Kaimauer in Coverack.

17,3 km - BEENDEN Sie Ihre Wanderung an der Informationstafel.

 

 

Noteer


Alle notites over beschermde gebieden

Coördinaten

OS Grid
SW 76904 27581
DD
50.106320, -5.121348
DMS
50°06'22.8"N 5°07'16.9"W
UTM
30U 348310 5552606
w3w 
///halfrond.grondig.unieks
Aankomst met de trein, auto, te voet of met de fiets

Uitrusting

Wir empfehlen Ihnen, eingelaufene Wanderschuhe mit gutem Profil zu tragen. Außerdem eine wasserdichte Regenjacke und Regenhose bei schlechtem Wetter sowie Sonnencreme und Sonnenhut bei gutem Wetter. Nehmen Sie immer ausreichend Wasser mit (mind. 1 Ltr.). Wanderstöcke können beim Aufstieg die Knie entlasten. In Ihrem Informationspaket finden Sie eine detaillierte Auflistung der benötigten Wanderausrüstung, wie beispielweise gute Wanderschuhe, Funktionskleidung, Regenjacke und Tagesrucksack.

Vragen & antwoorden

Stel de eerste vraag

Wilt u de schrijver een vraag stellen?


Reviews

Schrijf je eerste review

Wees de eerste om anderen te beoordelen en te helpen.


Foto's van anderen


Niveau
Matig
Afstand
17,2 km
Duur
4:42 u
Stijgen
286 m
Afdalen
340 m
Hoogste punt
85 m
Etappe tocht Mooi uitzicht

Statistiek

  • Inhoud
  • Toon afbeeldingen Verberg afbeeldingen
Functies
2D 3D
Kaarten en paden
Afstand  km
Duur : uur
Stijgen  m
Afdalen  m
Hoogste punt  m
Laagste punt  m
Om de zoom van de kaart te veranderen, de pijlen samen schuiven.