plan je tocht hier naartoe Kopieer route
Dagwandeling recommended route

Rundwanderung über Castelvecchi und die Weinberge von Volpaia

Dagwandeling · Tuscany
Verantwoordelijk voor deze inhoud
AbenteuerWege Reisen GmbH Geverifieerde partner  Keuze ontdekkingsreizigers 
  • Soldani Agriturismo
    / Soldani Agriturismo
    Foto: Catherine Allan, Macs Adventure
  • / Chianti wine barrels at Castelvecchi
    Foto: Catherine Allan, Macs Adventure
  • / Pieve di Santa Maria Novella
    Foto: Catherine Allan, Macs Adventure
  • / Volpaia village in the distance
    Foto: Catherine Allan, Macs Adventure
  • / The church in Volpaia
    Foto: Catherine Allan, Macs Adventure
  • / Bürgersteig auf dem Weg nach Radda in Chianti
    Foto: Catherine Allan, Macs Adventure
  • / Wanderweg beim Verlassen von Volpaia
    Foto: Catherine Allan, Macs Adventure
  • / Von Bäumen gesäumter Weg nach Volpaia
    Foto: Catherine Allan, Macs Adventure
  • / Blick auf Castelvecchi auf dem Weg nach Volpaia
    Foto: Catherine Allan, Macs Adventure
m 600 500 400 300 12 10 8 6 4 2 km
Erkunden Sie die pittoreske Weinregion des Chianti und besuchen Sie das weltberühmte Castelvecchi sowie das benachbarte Bergdorf Volpaia.
matig
Afstand 13,4 km
5:00 u
506 m
506 m

Wenn Sie Radda verlassen, tauchen Sie sofort in die berühmte Landschaft der Chianti-Weinberge ein. Wandern Sie bergauf nach Castelvecchi, wo sich auf der Anhöhe ein Weinberg befindet und wo Sie auch an der Kirche Pieve di Santa Maria Novella vorbeikommen. Über einen kleinen Waldweg, von dem aus man eine herrliche Aussicht auf das Tal hat, gelangt man nach Volpaia, einem bezaubernden kleinen Dorf mit einer Weinkellerei und einem Café, das auf der Piazza köstliche Mittagessen serviert. Gehen Sie dann weiter durch Zypressenalleen bis Radda wieder in Sichtweite kommt.


Buchen Sie hier Ihre individuelle Wanderreise in der Chianti-Weinregion:

Tip van de auteur

Für Weinliebhaber empfehlen wir eine Weinverkostung im Voraus zu buchen und eine Tour durch das Castelvecchi. Über das Weingut kann auch ein Picknick in den Weinbergen gebucht werden (im Voraus), mit einer Flasche ihres hausgemachten Chianti-Weines. 
Profielfoto van: Klara-Marie Becker
Auteur
Klara-Marie Becker
Laatste wijziging op: 21.10.2020
Niveau
matig
Techniek
Hoogste punt
628 m
Laagste punt
342 m
Aanbevolen seizoen
jan.
feb.
mrt.
apr.
mei
jun.
jul.
aug.
sep.
okt.
nov.
dec.

Veiligheidsaanwijzingen

Bei regnerischem Wetter könnten die Wege matschig und rutschig sein.

Erkundigen Sie sich über die aktuellen Wetterverhältnisse (z.B. in Ihrer Unterkunft oder bei der örtlichen Touristeninformation) und beobachten Sie Wetterveränderungen. Bei Wetterumschwüngen und aufziehenden Gewitter suchen Sie Schutz in einer Hütte oder brechen Sie notfalls die Wanderung ab.

Achten Sie ggfs. auf Umleitungshinweise und folgen Sie der Umleitung bis Sie sich wieder auf dem regulären Weg befinden. Auf der heutigen Wanderung werden einige Straßen überquert. Achten Sie auf den Verkehr. In manchen Fällen gibt es keinen Bürgersteig neben der Straße, so dass man sich vor Fahrzeugen (die auf der rechten Seite fahren) der Straße hüten sollte. 

Ihre Sicherheit liegt in Ihrer Verantwortung. Kennen Sie Ihre Grenzen und verlassen Sie nicht die markierten Wanderwege.

Planen Sie genügend Zeit ein. Die angegebenen Zeiten sind reine Gehzeiten, Pausen und Stopps müssen addiert werden.

Verdere info/links

Essen und Trinken:

Achten Sie darauf, dass Sie genügend Wasser für Ihre Tageswanderung dabeihaben. Sie können in einem Restaurant in Volpaia zu Mittag essen (nach ca. 8km), aber Sie können auch Snacks oder ein Picknick mitbringen.

 

Sehenswürdigkeiten:

Chianti-Weinkellerei Castelvecchi

Ein wunderschönes Weingut mit einem Restaurant und alten Weinkellern.  Die Lage von Castelvecchi bietet eine hervorragende Aussicht auf die umliegenden Weinberge in den darunter liegenden Tälern. Eine Weinprobe können Sie telefonisch unter 0039 0577 735612 oder auf der Website des Weinguts vereinbaren: https://www.chianticastelvecchi.it/en/

Volpaia

Das Dorf Volpaia ist ein weiteres auf einem Hügel gelegenes Dorf mit fantastischer Aussicht über die Weinberge und Olivenhaine, die es umgeben. In dem kleinen Dorf gibt es ein paar authentische toskanische Restaurants, in denen Sie zu Mittag essen können.  Volpaia hat eine eigene Website auf der Sie lokale Olivenöle, Weine und Liköre kaufen können. www.volpaia.com

Start

Via Roma, Radda in Chianti (529 m)
Coördinaten:
DD
43.486549, 11.373263
DMS
43°29'11.6"N 11°22'23.7"E
UTM
32T 691910 4817583
w3w 
///danseressen.zwijg.stept

Bestemming

Via Roma, Radda in Chianti

Tochtbeschrijving

0,00 km – Die heutige Wanderung beginnt dort, wo die gepflasterte und Fußgängerzone Via Roma in die Straße Via Pianigiani mündet. An der Straßenkreuzung biegen Sie RECHTS ab und verlassen das westliche Ende des Dorfes. Nach 100m laufen Sie nicht mehr auf dem Bürgersteig - bitte Vorsicht vor Fahrzeugen. 

0,10 km – Laufen Sie GERADEAUS weiter, um der Straße Via Pianigiani zu folgen und biegen Sie RECHTS auf den rot gefliesten Bürgersteig ab, mit der Straße zu Ihrer Linken und Metallgeländern und Laternenpfählen zu Ihrer Rechten. Von diesem Gehweg aus hat man einen wunderbaren Blick über das umliegende Land.

0,30 km - Passieren Sie das Gebäude zu Ihrer Rechten und bevor die Straße nach links abbiegt, Biegen Sie RECHTS vom Bürgersteig ab auf den Weg zwischen dem Gebäude, an dem Sie gerade vorbeigelaufen sind, und dem letzten Gebäude auf der rechten Seite. Folgen Sie dem Weg, der zwischen den Gebäuden abwärts führt und undeutlicher und grasiger wird; Halten Sie sich RECHTS und folgen Sie dem schwachen Weg das Feld hinunter (Olivenbäume auf der linken Seite).

0,45 km - Wenn Sie einen hohen Zaun erreichen, lassen Sie ihn rechts liegen, bis Sie das hohe Tor erreichen. Heben Sie den Riegel oben an und gehen Sie durch das Tor. Dann sofort RECHTS abbiegen, um 50m aufzusteigen. Halten Sie den Zaun zu Ihrer Rechten und die Reben zu Ihrer Linken.

0,50 km - Biegen Sie nach LINKS ab und halten Sie sich am Rand des Weinbergs mit dem Zaun zu Ihrer Rechten.  Dann laufen Sie weiter GERADEAUS, dem Zaun folgend. Sie werden bald einen Olivenhain zu Ihrer Linken sehen

0,70 km - Wenn Sie den Zaun erreicht haben, BIEGEN SIE LINKS AB und gehen Sie weiter den Hügel hinunter, wobei Sie den Zaun zu Ihrer Rechten halten.

0,80 km - Am Ende des grasbewachsenen Weges (Olivenbäume links und hoher Zaun rechts) BIEGEN SIE LINKS auf einen Feldweg, der zu einem breiteren, von Bäumen gesäumten Kiesweg führt. Biegen Sie am Ende des Schotterweges RECHTS ab und folgen Sie ihm nach 100m an dem Agriturismo-Gebäude zu Ihrer Rechten vorbei.

0,90 km - Gehen Sie GERADEAUS weiter auf der Straße, die an diesem Gebäude vorbeiführt, und folgen Sie der Straße, die abwärts führt und scharf nach rechts abbiegt.

1,00 km - Am Ende der von Bäumen gesäumten Straße wandern Sie entlang von Steinsäulen und passieren das Weingut Soldani zu Ihrer Rechten, bevor Sie die vor Ihnen liegenden Straße hinuntergehen.  Wenn Sie die Straße erreichen, biegen Sie LINKS ab und folgen Sie ihr für weitere 400m bis sie sich kurz nach einer Brücke teilt. Es gibt keinen Bürgersteig, also passen Sie bitte auf die Fahrzeuge auf.

1,70 km - Wenn sich die Straße nach dem Überqueren der Steinbrücke teilt, BIEGEN SIE RECHTS AB auf die Straße, die nach Castelvecchi & Volpaia ausgeschildert ist, und laufen Sie leicht abwärts.

2,40 km - Wenn sich die Straße nach dem Passieren einer Weinkellerei auf der linken Seite teilt, BIEGEN SIE LINKS AB auf die Straße, die nach Castelvecchi ausgeschildert ist (2,5 km).  Folgen Sie dieser Straße bis nach Castelvecchi, die sich bergauf windet.

2,60 km – Wandern Sie weiter GERADEAUS auf der Straße entlang und passieren Sie den großen Lachsteich zu Ihrer Rechten.

3,80 km - Wandern Sie GERADEAUS weiter und passieren Sie die Kirche Pieve di Santa Maria Novella auf der linken Seite.

4,80 km - Sie haben jetzt das weltberühmte Weingut Castelvecchi zu erreicht, wo Sie ggf. an einer im Voraus gebuchten Weinverkostung teilnehmen können.  Auch wenn Sie keine Weinverkostung gebucht haben, können Sie durch den Empfangsbereich in den Haupthof gehen und den Blick auf die Weinberge in den Tälern darunter richten.  Nach einiger Zeit in Castelvecchi gehen Sie wieder auf den ursprünglichen Weg zurück und laufen etwa 100m GERADEAUS weiter.

4,90 km - Biegen Sie RECHTS von der Straße ab und laufen Sie auf einen absteigenden Weg weiter, der mit Vignamaggio beschildert ist (mit einem Steinheiligtum nach Santa Maria zu Ihrer Linken).

5,30 km - Biegen Sie vor dem hohen Metalltor LINKS ab und biegen Sie auf einen schwachen Feldweg (ca. 1m breit, dann enger werdend mit Steinen unter den Füßen) im Unterholz und unter Bäumen ab.  Nach 100m auf einer kleinen Lichtung BIEGEN SIE LINKS AB und folgen weiter dem schwach deutlichen Pfad, während er weiter ansteigt.  Bald wird der Weg dann klarer und das strauchige Unterholz und Gebüsch wird zu Wald.

6,20 km – BIEGEN SIE RECHTS auf dem Pfad ab, um den Bachkanal zu überqueren und sofort RECHTS abzubiegen, um dem Pfad weiter zu folgen, während er um den Hang herumführt.

6,30 km - Bei Erreichen einer kiesigen Lichtung in den Bäumen folgen Sie dem Pfad weiter GERADEAUS.

6,40 km - An einer Wegkreuzung mit einem Wegweiser nach Castelvecchi auf der linken Seite biegen Sie RECHTS ab und folgen Sie dem Pfad leicht abwärts.  Nach 100m passieren Sie ein Gebäude und ein Hotel auf der linken Seite.

6,60 km - Biegen Sie vor den eingezäunten Weinbergen nach LINKS ab und folgen Sie dem unebenen Weg, entlang des hohen Zaun zu Ihrer Rechten.

7,30 km - Biegen Sie nach RECHTS ab und folgen Sie dem Weg weiter, wobei Sie den kleineren Weg geradeaus, an der Kreuzung mit dem großen, beschrifteten Felsbrocken ignorieren. Der Weg führt nun wieder bergauf.

7,40 km - Laufen Sie GERADEAUS weiter und ignorieren Sie die Wegmarkierung auf der linken Seite. Bald kommen Sie zu einem Holzkreuz und einem Olivenhain auf Ihrer rechten Seite, laufen Sie GERADEAUS auf dem Hauptweg weiter.

7,70 km – Bleiben Sie RECHTS auf dem Weg und ignorieren Sie die Markierungen auf der linken Seite und folgen Sie weiter dem Weg, der mit der Steinmauer zu Ihrer Linken nach Volpaia ansteigt.

7,80 km - Die Strecke wird kurz danach zu einer Straße zwischen Gebäuden am Rande des Dorfes Volpaia. Laufen Sie auf der Straße mit der Kirche zu Ihrer Rechten in das Dorf hinein und durchqueren Sie den kleinen Platz mit dem Brunnen in der Mitte.  Gehen Sie an dem Brunnen vorbei und BIEGEN SIE RECHTS AB, wo sich die Straße teilt.  50m vor einer Kreuzung mit zwei Straßen und bevor Sie die Bar Ucci erreichen, gehen Sie RECHTS eine Steintreppe zwischen den Gebäuden hinunter.

7,90 km - Am Fuße der Steintreppe auf einem kleinen Parkplatz gehen Sie GERADEAUS weiter und gehen auf dem unbefestigten Weg weiter, der vor Ihnen auf der rechten Seite der gewölbten Einfahrt liegt.  Auf beiden Seiten des abwärts führenden Weges sind ein Schild für den Friedhof und hohe Steinmauern zu sehen. Nach 300m passieren Sie einen Schrein von Santa Maria und gehen GERADEAUS weiter.

8,30 km - Laufen Sie GERADEAUS weiter und folgen Sie den Schildern auf dem Felsblock nach Casetto.

8,40 km - Biegen Sie an der Kreuzung RECHTS ab und folgen Sie dem gelben Wegweiser nach Casetto.  Nach 200m ignorieren Sie den Weg zu Ihrer Rechten und wandern weiter GERADEAUS, um an einem Gebäude zu Ihrer Linken vorbeizugehen.

8,80 km - Folgen Sie dem Pfad weiter GERADEAUS, um das Haus auf der linken Seite zu passieren.

9,20 km - Folgen Sie der geteerten Straße, die abwärts führt und nach links abbiegt. Bald danach BIEGEN SIE RECHTS AB, um der Wegmarkierung zu folgen. Eine andere Markierung zu Ihrer Linken können Sie ignorieren.

9,30 km - An der Kreuzung biegen Sie nach LINKS ab und folgen dem Schild auf dem Felsblock nach Radda in Chianti.

9,60 km - Biegen Sie nach RECHTS auf die breite Straße ab und folgen Sie dem Schild auf dem Felsblock nach Radda in Chianti.  Biegen Sie kurz darauf RECHTS auf die Straße (gegenüber dem Schild der Weinkellerei Podere Terreno) ab.  Es gibt keinen Bürgersteig auf der Straße, also bitte Vorsicht vor Fahrzeugen. Wandern Sie auf der Nebenstraße weiter bis zu dem Punkt, an dem Sie nach Castelvecchi abgebogen sind.

10,50 km – Nun laufen Sie GERADEAUS auf der geteerten Straße weiter, diese macht eine scharfe Rechtskurve und führt an der Einfahrt zu einem Haus auf der rechten Seite vorbei.

11,10 km - Überqueren Sie die kleine Steinbrücke, um dort anzukommen, wo sich die Straße nach Castelvecchi auf der rechten Seite teilt. Biegen Sie nach LINKS ab und folgen Sie dem Wegweiser nach Radda in Chianti (3 km).

11,80 km - Biegen Sie nach links auf die größere Straße ab und überqueren Sie die Straßenbrücke, indem Sie dem Wegweiser nach Radda in Chianti (2,5 km) folgen.

12,30 km - Biegen Sie RECHTS ab und steigen Sie auf dem Weg zum Agriturismo und zum Weingut Soldani auf der linken Seite des von Bäumen gesäumten Weges auf.

12,70 km - Bevor der Weg nach rechts abbiegt, biegen Sie LINKS ab und nehmen einen kleineren Weg mit den Reben zu Ihrer Linken und BIEGEN SIE NACH 20m RECHTS AB, um in Richtung des Olivenhains auf der rechten Seite zu gehen. Nach weiteren 20m gehen Sie GERADEAUS auf dem schwach grasbewachsenen Weg weiter und halten den Zaun des Olivenhains auf Ihrer rechten Seite.

12,80 km - Biegen Sie RECHTS ab, um dem Zaun hinter dem Olivenhain zu folgen, kurz danach biegen Sie LINKS ab und steigen 50m auf, folgen Sie dem Zaun, dann biegen Sie RECHTS ab und folgen dem Zaun hinter dem Feld.

13,00 km - Biegen Sie RECHTS AB und laufen Sie 50m abwärts, um das Tor auf der linken Seite des Weinbergs zu erreichen.  Gehen Sie durch das hohe Tor und dann nach links, um Ihre Schritte zurückzuverfolgen und den Hügel auf dem schwach grasbewachsenen Weg zurück zum Straßenrand zwischen den beiden Gebäuden zu erklimmen.

13,20 km - Treten Sie zwischen den Gebäuden hindurch auf den Bürgersteig.  Biegen Sie nach links auf die Straße ab und erreichen Sie nach 50 m den rot gefliesten Bürgersteig mit Metallgeländern und Laternenpfählen auf der linken Seite. Nach dem Ende dieses Bürgersteigs gehen Sie nach Radda in Chianti.

13,50 km - Beenden Sie Ihrer Wanderung dort, wo Sie begonnen haben, am Ende der Via Roma vor dem Restaurant mit Außenbestuhlung. Nehmen Sie sich vor dem Abendessen Zeit, um die engen Gassen von Radda in Chianti mit ihren zahlreichen Souvenirläden, Cafés und Restaurants zu erkunden.

Noteer


alle notites over beschermde gebieden

Coördinaten

DD
43.486549, 11.373263
DMS
43°29'11.6"N 11°22'23.7"E
UTM
32T 691910 4817583
w3w 
///danseressen.zwijg.stept
Aankomst met de trein, auto, te voet of met de fiets

Uitrusting

Tragen Sie immer gut eingelaufene, feste Wanderschuhe mit fester Sohle und nehmen Sie immer Regenbekleidung mit. Nehmen Sie ausreichend Flüssigkeit zu sich (min. 1 Ltr.) und denken Sie an Sonnenschutz.

Wanderstöcke können die Gelenke entlasten.

In Ihrem Informationspaket finden Sie eine detaillierte Auflistung der benötigten Wanderausrüstung, wie beispielweise gute Wanderschuhe, Funktionskleidung, Regenjacke und Tagesrucksack.


Vragen & antwoorden

Stel de eerste vraag

Heb je een vraag over deze inhoud? Stel hier je vraag.


Reviews

Schrijf je eerste review

Wees de eerste om anderen te beoordelen en te helpen.


Foto's van anderen


Niveau
matig
Afstand
13,4 km
Duur
5:00 u
Stijgen
506 m
Afdalen
506 m
Rondtocht Mooi uitzicht Horeca onderweg Cultureel/historische waarde

Statistiek

  • 2D 3D
  • Inhoud
  • Toon afbeeldingen Verberg afbeeldingen
Features
Kaarten en paden
Duur : uur
Afstand  km
Stijgen  m
Afdalen  m
Hoogste punt  m
Laagste punt  m
Om de zoom van de kaart te veranderen, de pijlen samen schuiven.