Plan je tocht hier naartoe Kopieer route
Dagwandeling Aanbevolen route

Panoramawanderung auf dem Vigiljoch

· 4 reviews · Dagwandeling · Meraner Land
Verantwoordelijk voor deze inhoud
AbenteuerWege Reisen GmbH Geverifieerde partner  Keuze ontdekkingsreizigers 
  • Mittagspause auf der Naturnser Alm.
    / Mittagspause auf der Naturnser Alm.
    Foto: Michael Moritz, AbenteuerWege Reisen GmbH
  • / Panoramablick bei der Bärenbad Alm.
    Foto: Michael Moritz, AbenteuerWege Reisen GmbH
  • / Eine Tasse Kaffee zur Stärkung an der Bärenbad Alm.
    Foto: Michael Moritz, AbenteuerWege Reisen GmbH
  • / Panoramawanderung am Vigiljoch mit Blick auf den Hochwart.
    Foto: Michael Moritz, AbenteuerWege Reisen GmbH
  • / Hervorragend markierte Wanderwege.
    Foto: Michael Moritz, AbenteuerWege Reisen GmbH
  • / Die herrlich gelegene Naturnser Alm.
    Foto: Michael Moritz, AbenteuerWege Reisen GmbH
m 2000 1800 1600 1400 14 12 10 8 6 4 2 km Seilbahn Bergstation Vigiljoch Seilbahn Talstation Vigijoch Naturnser Alm St. Vigilius Kirche Bärenbadalm
Die abwechslungsreiche Rundwanderung auf dem Vigiljoch führt Sie mit der Vigiljoch-Seilbahn in ein Wanderparadies mit herrlichen 360° Panoramablicken in 2000m Höhe.
Matig
Afstand 14,9 km
4:45 u
621 m
622 m
1.997 m
1.482 m

Die Rundwanderung startet an der Vigiljoch Seilbahn, wo oben ein wahres Bergerlebnis startet. Über die Gipfelkirche St. Vigilius führt der gut ausgeschilderte Weg über das Vigiljoch durch schattigen Bannwald bergauf Richtung Hochwart. Nachdem Sie in der Naturnser Alm während der ganze Saison die Möglichkeit haben einzukehren und bei einem hausgemachten Kaiserscharrn die Aussicht auf der Terrasse zu genießen, wandern Sie über schmale Panoramapfade über den Rauhen Bühel, wo sich Ihnen atemberaubende 360° Ausblicke bieten. Über die gemütliche Bärenbadalm erreichen Sie schließlich wieder die Bergstation, von wo aus Sie mit der Gondel zurück nach Lana.

Wenn Sie Interesse an einer Buchung unserer individuellen Wanderreise "Südtirol: Panoramawege Meran-Ultental " haben, finden Sie die detaillierte Reisebeschreibung unter: https://www.abenteuerwege.de/reise-165/sdtirol-panoramawege-meran-ultental  

oder

Wenn Sie Interesse an einer Buchung unserer individuellen Wanderreise "Südtirol: Wandern im Ultental" haben, finden Sie die detaillierte Reisebeschreibung unter: https://www.abenteuerwege.de/reise-216/sdtirol-wandern-im-ultental/

Tip van de auteur

  • Nehmen Sie sich die Zeit und kehren Sie ein in den gemütlichen Almen, Naturnser Alm und Bärenbadalm.

  • Wem diese Etappe insgesamt zu lang ist, kann ab der Seilbahn Bergstation noch mit dem Sessellift weiter hochfahren und über den Wanderweg Nr. 4 zur St. Vigilius Kirche wandern.

Profielfoto van: Dennis Schank
Auteur
Dennis Schank 
Laatste wijziging op: 16.04.2021
Niveau
Matig
Conditie
Beleving
Landschap
Hoogste punt
1.997 m
Laagste punt
1.482 m
Aanbevolen seizoen
jan.
feb.
mrt.
apr.
mei
jun.
jul.
aug.
sep.
okt.
nov.
dec.

Ruststop

Naturnser Alm
Bärenbadalm

Veiligheidsaanwijzingen

Planen Sie ausreichend Zeit ein, um den herrlichen Panoramaweg in voller Gänze zu genießen. Bitte beachten Sie, dass es in den Bergen zu schnellen Wetterumschwüngen kommen kann. Vor allem nach Regenfällen können die zum Teil wurzeligen und steinigen Pfade matschig und rutschig sein können. Manche Abschnitte können steil sein.

Planen Sie immer genügend Zeit für Ihren Wandertour ein. Angegebene Gehzeiten sind reine Gehzeiten. Pausen für Fotos und Rast müssen zu den angegebenen Zeiten dazu addiert werden.

Erkundigen Sie sich über die aktuellen Wetterverhältnisse und beobachten Sie Wetterveränderungen. In den Alpen können sehr schnell Gewitter aufziehen.

Verlassen Sie nicht die markierten Wanderwege.

Tips en hints

Etappe der folgenden Reiseverläufe:

WIPWMUL

WSISULT

Start

Bergstation Vigiljochbahn (1.487 m)
Coördinaten:
DD
46.627722, 11.117408
DMS
46°37'39.8"N 11°07'02.7"E
UTM
32T 662089 5165973
w3w 
///handje.uithollen.meewegen

Bestemming

Bergstation Vigiljochbahn

Tochtbeschrijving

0.0 km – An der Bergstation der Vigiljoch-Seilbahn Bergstation, VERLASSEN Sie das Gebäude und GEHEN den geschotterten Weg LEICHT BERGAUF und BIEGEN vorm Hotel Vigilius RECHTS AB und FOLGEN ab hier dem Wanderweg Nr. 34 zum Vigiljoch.

0.1 km – Vor der Sessellift Station LINKSKURVE FOLGEN und an der Weggabelung LINKS HALTEN, Nr. 34 (Vigiljoch) folgend.

0.3 km – An Weggabelung RECHTSKURVE BERGAUF FOLGEN. Bleiben Sie auf dem Schotterweg Nr. 34 (Vigiljoch).

1.1 km – FOLGEN Sie der LINKSKURVE und dem Weg Nr. 34.

2.5 km – An der „Family Alm Gambl“ BIEGEN Sie vor dem Kreuz Jesu scharf RECHTS AB und FOLGEN dem Wanderweg Nr. 3 (Vigiljoch) steil bergauf.

2.9 km – Am Gasthaus Jocher RECHTS ABBIEGEN Richtung Holzbank vor dem Wald. Dort mündet Ihr Weg in einen anderen. BIEGEN Sie LINKS AB (Nr. 3 – Vigiljoch) und GEHEN auf die St. Vigilius Kirche auf dem Berg zu.

2.9 km – Ab nächsten Hinweisschildern unterhalb der Kirche Nr. 9 und 30 FOLGEN. GEHEN Sie RECHTS am Gasthaus vorbei, leicht bergauf.

3.0 km – Nach dem Gasthaus BIEGEN Sie RECHTS STEIL BERGAUF AB, um einen Abstecher zur Kirche zu machen. Über den gleichen Weg kommen Sie wieder zurück.

3.1 km – Zurück auf dem Schotterweg GEHEN Sie RECHTS WEITER.

3.2 km – An T-Kreuzung LINKS BERGAB ABBIEGEN und Weg Nr. 9 & 30 auf breitem Schotterweg FOGEN.

3.3 km – An der großen Wegkreuzung GEHEN Sie zwischen den Zäunen durch und FOLGEN RECHTS BERGAUF dem Holzzaun. FOLGEN Sie weiterhin Nr. 9 & 30 durch einen lichten Wald BERGAUF.

4.6 km – An der großen Weggabelung VERLASSEN Sie die Nr. 30 und HALTEN sich LINKS auf Nr. 9 (Hochwart) und Richtung „Bärenbad Alm“. Nach weiteren 100m an der Weggabelung und Holzbank RECHTS HALTEN und BERGAUF GEHEN.

5.0 km – An Weggabelung mit großem Stein in der Mitte (Aufschrift „Bärenbadalm 20 Minuten“) HALTEN Sie sich RECHTS, der Nr. 9 folgend. IGNORIEREN Sie den Weg links zur Bärenbadalm (dorthin gehen Sie erst später). Etwas weiter GEHEN Sie durch das Holzgatter.

5.6 km – An der Weggabelung auf breitem Schotterweg bleiben und Weg zur Naturnser Alm FOLGEN.

7.3 km Der Weg mündet auf einen anderen. Vor dem Holzzaun BIEGEN Sie LINKS ab, der Nr. 30 (Naturnser Alm) FOLGEN.

7.4 km – Sie haben die Alm erreicht. Die Terrasse auf der anderen Seite lädt zur Pause ein. Wenn Sie von der Terrasse zurückkommen, HALTEN Sie sich RECHTS und FOLGEN dem Wanderpfad Nr. 9B (Hochwart) steil bergauf. ACHTEN Sie auf die ROT/WEIßEN Markierungen auf dem Boden und an Bäumen, da der Weg hier quer über ein Feld führt.

8.4 km – Auf einem unbewaldeten Hochplateau erreichen Sie die nächsten Hinweisschilder. VERLASSEN Sie Nr. 9B wieder, BIEGEN SCHARF LINKS AB und FOLGEN Nr. 9 Richtung „Vigiljoch“. IGNORIEREN Sie den Weg geradeaus Richtung Hochwart.

9.0 km – Am nächsten Hinweisschild FOLGEN Sie dem Pfad GERADEAUS leicht bergauf und bleiben auf Weg Nr. 2 (Vigiljoch).

10.0 km – Der schmale Pfad mündet nun wieder auf breiterem Schotterweg. HALTEN Sie sich RECHTS – Weg Nr. 9 (Vigiljoch)

10.5 km – Zurück am großen Stein mit dem Hinweis „Bärenbadalm 20 Minuten“ BIEGEN Sie nun SCHARF RECHTS AB, verlassen damit Weg Nr. 9 und FOLGEN Weg Nr. 2.

10.6 km – VERLASSEN Sie den breiten Schotterweg und HALTEN sich LINKS den schmalen Pfad hinunter, Weg Nr. 2 folgend (Bärenbadalm).

11.2 km – Der steile Pfad bergab mündet auf breiten Forstweg. HALTEN Sie sich LINKS am Holzzaun entlang, Weg Nr. 2 (Bärenbadalm) folgend.

11.5 km – Am nächsten Hinweisschild VERLASSEN Sie den breiten Schotterweg NACH RECHTS über einen unscheinbaren Pfad hinunter zur Bärenbadalm.

11.8 km – Hinter der Alm treffen Sie auf Weggabelung. GEHEN Sie RECHTS BERGAB und FOLGEN ab hier Nr. 34B (Seilbahn Vigiljoch Funivia).

12.9 km – VERLASSEN Sie den breiten Wirtschaftsweg und BIEGEN auf einen unscheinbaren steinigen Pfad LINKS LEICHT BERGAUF AB, nun der Nr. 13 folgend (Seilbahn Vigiljoch).

13.6 km – HALTEN Sie sich RECHTS auf Nr. 13 und IGNORIEREN Sie den Pfad links hoch. An der Weggabelung direkt danach LINKS HALTEN kurz bergauf, Nr. 13 (Seilbahn Vigiljoch) folgend.

14.2 km – An der Gabelung hinter dem Holzgatter LINKS LEICHT BERGAUF HALTEN, nicht rechts am Holzzaun weiter.

14.3 km – FOLGEN Sie dem Weg Nr. 13 GERADEAUS, rechts von Ihnen verläuft ein Holzzaun.

14.5 km – An Weggabelung in der Siedlung HALTEN Sie sich RECHTS den Berg hinunter.

14.8 km – Am Hotel Vigilius an der Weggabelung BIEGEN Sie LINKS ab, um hinunter zur Seilbahn Bergstation zu kommen.

14.9 km - Hier haben Sie Ihr heutiges Ziel, die Bergstation der Vigiljochbahn, erreicht. Mit der Bergbahn geht es zurück in den Ort.

 

 

Noteer


Alle notites over beschermde gebieden

Openbaar vervoer

Der Start der Wanderung ist an der Bergstation der Vigiljoch Seilbahn.

Zu Fuß gehen Sie etwa 2km bis zur Seilbahn Talstation, wo die Gondel hoch zum Vigiljoch fährt. Mit der Gästekarte, die Sie im Hotel bekommen haben, zahlen Sie pro Person 12,50€ für die Hin- und Rückfahrt. Die Seilbahn fährt zwischen Mai und Oktober etwa alle 30 Minuten von 8:30 – 13:00 Uhr und von 14:00 – 18:00 Uhr. Die Fahrtdauer beträgt weniger als 10 Minuten. Wem die Wanderung zu lange ist, kann wenige Meter von der Bergstation einen Sessellift nehmen, der Sie in die Nähe der St. Vigilius Kirche bringt.

Parkeren

Die Vigiljochbahn verfügt über einen Parkplatz an der Bahn, der allerdings oft schon früh am morgen voll ist. Darum empfehlen wir, dass Sie die 2km von Hotel zur Bergbahn zu Fuß gehen.

Coördinaten

DD
46.627722, 11.117408
DMS
46°37'39.8"N 11°07'02.7"E
UTM
32T 662089 5165973
w3w 
///handje.uithollen.meewegen
Aankomst met de trein, auto, te voet of met de fiets

Aanbevelingen voor de kaart van de auteur

Wanderkarte 052 (Kompass-Verlag - 1:25.000)
Ultental / Val d'Ultimo

Uitrusting

Tragen Sie am besten festes Schuhwerk und nehmen Sie sich Regenbekleidung mit. Vor allem im Sommer sollten Sie Sonnenschutz nicht vergessen.

Verpflegung

Mit der Naturnser Alm und Bärenbadalm haben Sie zwei gemütliche Möglichkeiten, um sich auf der Wanderung zu versorgen. Gerne können Sie sich Ihr Proviant bereits in Lana besorgen und auf einer der vielen Holzbänken bei traumhafter Aussicht Pause im Freien machen.

Basisuitrusting voor wandelen

  • Stevige, comfortabele en waterdichte wandelschoenen of wandelschoenen
  • Vochtafvoerende kleding in lagen
  • Wandelsokken
  • Rugzak (met regenhoes)
  • Bescherming tegen zon, regen en wind (hoed, zonnebrandcrème, water- en winddichte jas en broek)
  • Zonnebril
  • Wandelstokken
  • Genoeg proviand en drinkwater
  • Eerst hulp set
  • Blarenpleisters
  • Overlevingstas
  • Redingsdeken
  • Hoofdlamp
  • Zakmes
  • Fluitje
  • Mobiele telefoon
  • Contant geld
  • Navigatieapparatuur / kaart en kompas
  • Gegevens voor in geval van nood
  • ID
  • Deze uitrustingslijst is niet volledig en dient alleen als suggestie voor wat je mee zou moeten nemen.
  • Voor je eigen veiligheid moet je alle instructies over het juiste gebruik en onderhoud van je uitrusting zorgvuldig lezen.
  • Zorg ervoor dat de apparatuur die je meeneemt, voldoet aan de plaatselijke wetgeving en geen verboden voorwerpen bevat.

Vragen & antwoorden

Stel de eerste vraag

Wilt u de schrijver een vraag stellen?


Reviews

4,5
(4)
Hansi Heidb. 
28.09.2021 · Community
Eine der schönsten Touren in der Nähe von Meran! Hintern aus dem Liegestuhl und machen. ;-)
Toon meer
Wanneer heeft u deze route gedaan? 25.09.2021
Foto: Hansi Heidb., Community
Angela Rollar 
21.06.2021 · Community
Nette Rundwanderung
Toon meer
Wanneer heeft u deze route gedaan? 09.06.2021
Foto: Angela Rollar, Community
Foto: Angela Rollar, Community
Foto: Angela Rollar, Community
Foto: Angela Rollar, Community
Foto: Angela Rollar, Community
Melanie Plum
21.08.2019 · Community
Sehr empfehlenswerte Tour 👍
Toon meer
Bekijk alle reviews

Foto's van anderen

+ 6

Reviews
Niveau
Matig
Afstand
14,9 km
Duur
4:45 u
Stijgen
621 m
Afdalen
622 m
Hoogste punt
1.997 m
Laagste punt
1.482 m
Rondtocht Mooi uitzicht Horeca onderweg Geologisch hoogtepunt Flora Opstap/uitstap liftstation

Statistiek

  • Inhoud
  • Toon afbeeldingen Verberg afbeeldingen
Functies
2D 3D
Kaarten en paden
Afstand  km
Duur : uur
Stijgen  m
Afdalen  m
Hoogste punt  m
Laagste punt  m
Om de zoom van de kaart te veranderen, de pijlen samen schuiven.