Plan je tocht hier naartoe Kopieer route
Dagwandeling Aanbevolen route

Hohnstein - Ostrauer Mühle

· 3 reviews · Dagwandeling · Sächsische Schweiz
Verantwoordelijk voor deze inhoud
AbenteuerWege Reisen GmbH Geverifieerde partner  Keuze ontdekkingsreizigers 
  • Foto: AbenteuerWege Reisen GmbH
m 300 200 100 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Von der Burg Hohnstein über die Brandaussicht ins Kirnitzschtales und bis zur Ostrauer Mühle
Matig
Afstand 16,7 km
5:30 u
450 m
610 m
348 m
133 m
Sie wandern von der Burgstadt Hohnstein aus zur Brandaussicht, dem Balkon der Sächsischen Schweiz, von wo aus Sie einen herrlichen Blick über fast das gesamte Elbsandsteingebirge haben. Weiter geht es auf den Brandstufen hinab in den Tiefen Grund um dann über Waitzdorf nach Kohlmühle zu gelangen. Das letzte Stück des Weges begleitet der Malerweg den Flößersteig, einen Naturlehrpfad, der Sie mit Informationen über die Natur des Kirnitzschtales bis zur Ostrauer Mühle begleitet. Hier fahren Sie mit der historischen Kirnitzschtalbahn nach Bad  Schandau.
Profielfoto van: Dennis Schank
Auteur
Dennis Schank 
Laatste wijziging op: 02.06.2022
Niveau
Matig
Techniek
Conditie
Beleving
Landschap
Hoogste punt
348 m
Laagste punt
133 m

Wegtypes

Asfalt 11,86%Grindpad 22,87%Weg 44,43%Pad 15,32%Straat 5,48%
Asfalt
2 km
Grindpad
3,8 km
Weg
7,4 km
Pad
2,6 km
Straat
0,9 km
Hoogteprofiel tonen

Veiligheidsaanwijzingen

Bei regnerischem Wetter könnten die Wege matschig und rutschig sein. Nehmen Sie Schuhwerk mit gutem Profil mit, in denen Sie einen guten Halt haben.

Schwindelfreiheit und gute Kondition erforderlich.

Tips en hints

Einkehr: Berggaststätte Brand-Baude, Weizdorfer Schänke, Gasthof Flößerstube beim Campingplatz Ostrauer Mühle 

Bitte informieren Sie sich selbst im Vorhinein über Ruhetage.

Brand-Baude:

Der „Balkon der Sächsischen Schweiz“ ist ein uriges Aussichtsrestaurant mit Blick auf die Tafelberge. Der als „Brand“ bekannte Ort über dem Polenztal war bereits vor 250 Jahren für seine einmalige Lage bekannt und die Gebäude sind heute Wanderherberge und Ferienhütten. Das Blockhaus – eines der ältesten Gebäude vor Ort – beherbergt seit einigen Jahren eine Informationsstelle des Nationalparks „Sächsische Schweiz“, welche eine Hilfestellung bei der Erkundung des Geländes mitten im Elbsandsteingebirge geben soll.

Das Kirnitzschtal - Tal der Mühlen:

Die Kirnitzsch entspringt bei Krasna Lipa (Schönlinde) in der Böhmischen Lausitz in ca. 500 Meter Höhe und mündet nach ca. 40 km bei Bad Schandau in die Elbe. Bereits im 16. Jhr. wurde das Tal zum Flößen von Holz ausgebaut und so entstanden im Tal einst bis zu 12 Wassermühlen die als Mahl- oder Schneidemühlen, später auch als Gasthäuser genutzt wurden.

Die touristische Erschließung begann im 18. Jahrhundert, wobei die Wanderer und Erholungssuchende vor allem die romantische Natur erleben wollten. Seit über 100 Jahren verbindet die nostalgische Kirnitzschtalbahn, 1898 in Betrieb genommen, Bad Schandau mit dem beliebten Ausflugsziel Lichtenhainer Wasserfall. Die altertümlichen Wagen verkehren im Halbstundentakt durch das romantische Kirnitzschtal.

Start

Burg Hohnstein (295 m)
Coördinaten:
DD
50.980297, 14.109860
DMS
50°58'49.1"N 14°06'35.5"E
UTM
33U 437513 5648011
w3w 
Toon op de kaart

Bestemming

Ostrauer Mühle

Tochtbeschrijving

Der Malerweg ist bestens ausgeschildert. Zusätzlich finden Sie hier noch einige Weginformationen:

Von Hohnstein aus steigen Sie hinab in den Bärengarten. Dort an den alten Mauerresten auf einem Waldwanderweg über den Halbenweg und den Räumichtweg in Richtung Brandaussicht. Nach einem fantastischen Panoramablick von diesem 170 Meter über dem Polenztal liegenden »Balkon der Sächsischen Schweiz« geht es über 800 Treppenstufen in den Tiefen Grund hinunter. Nach ca. 300 Meter Straße führt der Malerweg rechts den Dorfgrund hinauf nach Waitzdorf. Vom Waitzdorfer Rundweg aus folgen Sie dem Mühlweg und gelangen über den Kohlichtgraben zur Kohlmühle. Die Markierung leitet Sie ins Sebnitztal bis zur Schwarzbachmündung. Sie wandern nun auf dem Mühlweg nach Altendorf, wo Sie schon den Blick auf die Schrammsteine genießen können. Von Altendorf führt der Malerweg durch die Dorfbachklamm ins Kirnitzschtal hinab. Hier geht es auf dem Flößersteig weiter bis zur Ostrauer Mühle, Ihren heutigen Wanderziel. Mit der nostalgischen Kirnitzschtalbahn fahren Sie nach Bad Schandau.

Noteer


Alle notites over beschermde gebieden

Openbaar vervoer

Am Morgen fahren Sie von Bad Schandau folgen Sie wieder der Erklärung von Tag 2 nach Hohnstein, nur in umgekehrter Reihenfolge.

 Achtung: die Busverbindung nach Hohnstein ist nicht sehr regelmäßig. Bitte prüfen Sie den  aktuellen Fahrplan. https://www.vvo-online.de/de/fahrplan/fahrplanauskunft/index.cshtml

 

Am Nachmittag fahren Sie mit der Kirnitzschtalbahn nach Bad Schandau.

Coördinaten

DD
50.980297, 14.109860
DMS
50°58'49.1"N 14°06'35.5"E
UTM
33U 437513 5648011
w3w 
///modieus.huldiging.gezoet
Toon op de kaart
Aankomst met de trein, auto, te voet of met de fiets

Uitrusting

Wir empfehlen gut eingelaufene Wanderschuhe mitzunehmen sowie eine Regenjacke und Regenhose bei schlechtem Wetter und Sonnencreme und Sonnenhut bei gutem Wetter. Nehmen Sie ausreichend Wasser mit.

In Ihrem Informationspaket finden Sie eine detaillierte Auflistung der benötigten Wanderausrüstung, wie beispielweise gute Wanderschuhe, Funktionskleidung, Regenjacke und Tagesrucksack.


Vragen & antwoorden

Stel de eerste vraag

Wilt u de schrijver een vraag stellen?


Reviews

5,0
(3)
Ramona Hohmann
04.09.2020 · Community
Traumhafter schöner Wanderweg, aber nichts für Anfänger. Die Hinweise in der Beschreibung befolgen und immer schön auf dem Malerweg bleiben 😬. Wir sind noch immer ganz verzückt 😍
Toon meer
Treppe
Foto: Ramona Hohmann, Community
Freitag, 4. September 2020, 08:05 Uhr
Foto: Ramona Hohmann, Community
Freitag, 4. September 2020, 08:06 Uhr
Foto: Ramona Hohmann, Community
Freitag, 4. September 2020, 08:06 Uhr
Foto: Ramona Hohmann, Community
Freitag, 4. September 2020, 08:07 Uhr
Foto: Ramona Hohmann, Community
Tatjana Cordemann
02.08.2020 · Community
Abwechslungsreicher 2. Tag auf dem Malerweg, der mich immer wieder mit nicht erwarteten Landschaften überrascht hat. Nur leider ist die Kirnitzschtalbahn wegen Unwetterschäden nicht gefahren. Alternativ fuhr aber der 241er Bus von der Ostrauer Mühle nach Bad Schandau.
Toon meer
Sonntag, 2. August 2020 17:53:25
Foto: Tatjana Cordemann, Community
Sonntag, 2. August 2020 17:54:20
Foto: Tatjana Cordemann, Community
Sonntag, 2. August 2020 17:54:55
Foto: Tatjana Cordemann, Community
Sonntag, 2. August 2020 17:55:16
Foto: Tatjana Cordemann, Community
Sonntag, 2. August 2020 17:55:25
Foto: Tatjana Cordemann, Community

Foto's van anderen

+ 6

Reviews
Niveau
Matig
Afstand
16,7 km
Duur
5:30 u
Stijgen
450 m
Afdalen
610 m
Hoogste punt
348 m
Laagste punt
133 m
Mooi uitzicht Horeca onderweg Linear route Geologisch hoogtepunt

Statistiek

  • Inhoud
  • Toon afbeeldingen Verberg afbeeldingen
Functies
2D 3D
Kaarten en paden
  • 3 Locaties
  • 3 Locaties
Afstand  km
Duur : uur
Stijgen  m
Afdalen  m
Hoogste punt  m
Laagste punt  m
Om de zoom van de kaart te veranderen, de pijlen samen schuiven.