Planifier un itinéraire Dupliquer le parcours
RandonnéeParcours recommandé

Wanderung von Camacha nach Santo da Serra

Randonnée · Portugal
LogoAbenteuerWege Reisen GmbH
Ce contenu est proposé par
AbenteuerWege Reisen GmbH Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • Madeira - Der grüne Nordosten
    / Madeira - Der grüne Nordosten
    Crédit photo : AbenteuerWege Reisen GmbH
m 700 650 600 550 16 14 12 10 8 6 4 2 km

Gemächliche Wanderung auf der ‘Levada dos Tornos’ durch die Bauernschaft von Camacha bis ins farbenfrohe Santo da Serra.

Moyen
Distance 16,8 km
4:30 h.
150 m
150 m
716 m
579 m

Von der traditionellen Korbflechterstadt Camacha aus wandern Sie in Ihren nächsten Übernachtungsort Santo da Serra. Dabei können Sie wählen, ob Sie die Route über die Levada dos Tornos durch ein dichter besiedeltes Gebiet mit terrassenförmig angelegten Obstplantagen nehmen oder lieber über die einsamere Levada da Serra do Faial wandern und die schönen Panoramen genießen.

 

Note de l'auteur

Nehmen Sie sich heute ein Lunchpaket mit und genießen Sie es an einem der vielen schönen Aussichtspunkte!

Difficulté
Moyen
Technicité
Niveau physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
716 m
Point le plus bas
579 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Consignes de sécurité

Die ausgesetzten Stellen und das Überqueren einer Fußgängerbrücke erfordern eine gewisse Schwindelfreiheit. Im Winter kann dieser Weg entlang der Levada rutschig sein, wenn sie kleine Wasserfälle überqueren oder Nasse Blätter auf dem Weg liegen.

Sie überqueren einige Straßen auf Ihrer Wanderung. Auch wenn die meisten Straßen ruhig sind, seien Sie bitte vorsichtig beim Überqueren und achten Sie auf vorbeifahrende Autos.

Conseils et recommandations supplémentaires

09:00 Der Fahrer holt Sie zum vereinbarten Zeitpunkt ab und fährt Sie nach Camacha in den Ortsteil Cancela. Sie laufen heute direkt zu Ihrem neuen Hotel, der Estalagem A Quinta.

 

Départ

Camacha, Levada dos Tornos (603 m)
Coordonnées :
DD
32.677592, -16.840657
DMS
32°40'39.3"N 16°50'26.4"W
UTM
28S 327418 3617042
w3w 
///pompant.ravaler.gorger

Arrivée

Santo da Serra

Itinéraire

Sie starten ihre Wanderung in Höhe eines Strommastes, wo ein kleiner Pfad abgeht, der nach nur wenigen Schritten auf die Levada dos Tornos stößt. Halten Sie Ihre Taschenlampe bereit, Sie folgen dem Kanal in Fließrichtung durch einen 150m langen, schmalen Tunnel. Ein breites Wasserrohr verläuft zeitweilig parallel zur Levada und wird von Betonstegen, die über den Kanal führen, gestützt. Nach der Überquerung eines Bachbetts folgt schon der nächste, ca. 100m lange Tunnel. 

nach dem Überqueren eines Bachbetts folgt ein weiterer 100 m langer Tunnel. Nach dem Tunnel führt die Levada an einer steilen Felswand entlang. Auf der rechten Seite geht der Fels 50m steil in die Tiefe. In Höhe eines Wasserfalls überqueren Sie auf einem schmalen Betonsteg einen Wildbach. 

Darauf folgt ein kurzer (ca. 40m langer) Tunnel, und nach ca. 10 Minuten ein weiterer dunkler Tunnel, den Sie aber rechts umgehen.  Genießen Sie den Blick auf Camacha. Eine schräg links aufsteigende Betontreppe führt Sie zurück zur Levada. Nachdem Sie zwei kleine Straßen kreuzen passieren Sie ein Wasserbecken und überqueren in Lombo  Grande die ER 206. Entlang der Levada geht es durch ein Waldstück, nach dem Sie mit einem Ausblick auf die Ponta de Sao Lourenco verwöhnt werden. Nachdem Sie eine weitere Straße überqueren, folgen Sie kurze Zeit später der Levada durch einen kurzen Tunnel unter einer Straße hindurch (hier können Sie nur in stark gebückter Haltung durch!). Sie kommen in das Tal der Ribeira dos Vinháticos, in dem Sie schwindelerregende Passagen erwarten. Am Ende des Tals gehen Sie über einen Betonsteg, der über den tiefliegenden Fluss führt. Die Landschaft bietet nun terrassenförmige Felder. Folgen Sie der Levada durch eine kleine Siedlung. Ein Teil der Levada ist hier mit Drahtzaun rechts und links eingegrenzt. Nachdem Sie unter einem Wasserhaus hindurchgehen, kreuzen Sie kurz darauf zwei kleine Straßen. Die Levada führt Sie durch einen Mischwald, gefolgt von einem weiteren Tal. Sie unterqueren eine Straße und ignorieren die nächsten zwei Pflasterpfade, die links abbiegen. Folgen Sie dem ausgeschilderten Pflasterpfad mit "Santo da Serra/ Estrada Regional 110", der Sie links hinaufführt. Nach einem kurzen steilen Anstieg kommen Sie auf eine Lichtung an einem Wohnhaus. Folgen Sie dem betonierten Weg, der nach ca. 150 m in eine gepflasterte Straße übergeht und leicht aufwärts führt. Wenn Sie zur Rue Mary Jane Wilson (Trafoturm) erreichen, führt die Straße Sie aufwärts zur Kreuzung Sítio das Quatro Estradas. Biegen Sie hier rechts ab in und folgen der Straße nach Santo da Serra. Im Ort halten sie sich links, um die Estalagem "A Quinta" zu erreichen.

 

Remarque


Toutes les notes sur les zones naturelles

Coordonnées

DD
32.677592, -16.840657
DMS
32°40'39.3"N 16°50'26.4"W
UTM
28S 327418 3617042
w3w 
///pompant.ravaler.gorger
Y aller en train, en voiture ou en vélo

S'équiper

Normale Wanderausrüstung wird empfohlen: Wanderschuhe, Wind- und Regenjacke, ausreichend Wasser und Snacks für den Weg.

Wenn Sie gerne Ihre Wanderstöcke mitnehmen möchten, seien Sie sich bewusst, dass diese manchmal nicht genug Platz auf dem Weg finden und hinderlich sein könnten, da die Wanderwege teilweise sehr schmal verlaufen. 

Wir empfehlen eine Taschenlampe oder Stirnlampe mitzunehmen, da Sie heute durch einige Tunnel wandern werden.

Nehmen Sie sich heute ein Lunchpaket mit auf die Wanderung, da es keine Cafés oder Restaurants an der Strecke gibt. Sie können sich in Ihrer Unterkunft in Machico gegen einen kleinen Aufpreis ein Lunchpaket schnüren lassen. Geben Sie dazu bitte am Vorabend in der Unterkunft Bescheid.

Stellen Sie sicher, dass Sie während der Wanderung immer genügend Wasser bei sich haben.


Questions / Réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ?


Commentaire(s)

Partagez votre expérience !

Toutes les expériences sont bonnes à prendre et à partager. Nous comptons sur vous !


Photos de la communauté


Difficulté
Moyen
Distance
16,8 km
Durée
4:30 h.
Dénivelé positif
150 m
Dénivelé négatif
150 m
Point le plus élevé
716 m
Point le plus bas
579 m

Statistiques

  • Contenus
  • Montrer les images Masquer les images
Fonctionnalités
2D 3D
Cartes et activités
Distance  km
Durée : h
Dénivelé positif  m
Dénivelé négatif  m
Point le plus élevé  m
Point le plus bas  m
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser