Planifier une randonnée Dupliquer le parcours
Randonnée Parcours recommandé

Madau - Memminger Hütte - Zams

· 2 reviews · Randonnée · Lechtal Alps
Ce contenu est proposé par
AbenteuerWege Reisen GmbH Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • Memminger Hütte
    / Memminger Hütte
    Photo: Anja Vogel, AbenteuerWege Reisen GmbH
  • / Wanderer auf der Alpenüberquerung E5
    Photo: Anja Vogel, AbenteuerWege Reisen GmbH
m 3500 3000 2500 2000 1500 1000 500 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Oberlochalm Memminger Hütte Seescharte Pension Haueis Wasserfall beim … Hütte Unterlochalp
Dies ist die längste und anstrengendste Etappe der Alpenüberquerung. Auf der Normalroute des E5 von Madau über die Memminger Hütte nach Zams. Starten Sie so früh wie möglich.
Difficile
Distance 20,9 km
8:45 h.
1 480 m
2 021 m
2 597 m
757 m

Individuelle E5-Reise mit Gepäcktransfer buchen

Heute wartet bereits die längste  und anstrengendste Etappe der ganzen Alpenüberquerung auf Sie. Auf der E5-Normalroute steigen Sie auf einem steilen Bergpfad zur Memminger Hütte und weiter zur Seescharte auf, von wo der lange Abstieg nach Zams beginnt.

Der Aufstieg von Madau auf die Memminger Hütte dauert 3 Stunden. Die Gehzeit nach Zams im Inntal über die Normalroute beträgt ab Madau 8-9 Stunden, wobei Sie sich auch hier und da unterwegs eine Pause gönnen müssen, und Sie somit leicht bis zu 12 Stunden unterwegs sind.

 

Note de l'auteur

Auf dem Weg zur Memminger Hütte kann man oft Murmeltiere und Steinböcke sehen.

 

Image de profil de Anja Vogel
Auteur
Anja Vogel
Mise à jour: 31.03.2021
Difficulté
Difficile
Technicité
Niveau physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
2 597 m
Point le plus bas
757 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Pour se restaurer à proximité

Memminger Hütte

Consignes de sécurité

Starten Sie so früh wie möglich und machen Sie genügend Pausen.

Planen Sie immer genügend Zeit für Ihren Wandertour ein. Angegebene Gehzeiten sind reine Gehzeiten. Pausen für Fotos und Rast müssen zu den angegebenen Zeiten dazu addiert werden.

Erkundigen Sie sich über die aktuellen Wetterverhältnisse und beobachten Sie Wetterveränderungen. In den Alpen können sehr schnell Gewitter aufziehen.

Verlassen Sie nicht die markierten Wanderwege.

Conseils et recommandations supplémentaires

Wenn Sie in Madau übernachten, können Sie sich morgens vom Linientaxi-Feuerstein beim Gasthof Hermine abholen lassen (8:50) und bis zur Materialseilbahn der Memminger Hütte mitnehmen lassen (spart ca. 45 Minuten). Sagen Sie dazu bitte dem Fahrer am Vortag Bescheid, dass sie am nächsten Morgen abgeholt werden wollen. Wenn Sie früher loswandern möchten um Hitze/Gewittergefahr zu umgehen, können die 45 Minuten eine gute „Warmlaufstrecke“ sein, da es nur gemächlich bergauf geht.

Bitte beachten Sie: Es gibt keine Einkehrmöglichkeit hinter Memminger Hütte im Juni, Juli und September (Die Ober- und Unterlochalm hat nur im August geöffnet).

Départ

Gasthaus Hermine Madau (1 308 m)
Coordonnées:
DD
47.233093, 10.451453
DMS
47°13'59.1"N 10°27'05.2"E
UTM
32T 609865 5232089
w3w 
///nivelage.encadreur.raboter

Arrivée

Touristeninformation in Zams

Itinéraire

0:0 km Mit dem Gasthaus Hermine im Rücken gehen Sie LINKS den Weg hinunter zum Fahrweg.

0:2 km An der Fahrstraße BIEGEN SIE LINKS AB und folgen dieser bis zur Materialseilbahn Memminger Hütte. Alle abzweigenden Pfade ignorieren.

3.5 km Von der Materialseilbahn Memminger Hütte LINKS ABBIEGEN und den Passeierbach auf zwei schmalen Holzstegen überqueren. Folgen Sie der Beschilderung zur Memminger Hütte. Sie steigen steil in Kehren durch Bergwald und Latschen an. Der Pfad ist stellenweise sehr erdig und bei Nässe rutschig.

4.9 km Sie kommen auf eine freie Almwiese mit Blick auf einen schönen Wasserfall. Der Weg führt links am Wasserfall vorbei und steigt über eine schmale Rinne steil auf.

5.9 km Sie erreichen die Hochfläche der Memminger Hütte. FOLGEN Sie dem gut ersichtlichen Pfad bis zur Memminger Hütte. Achten Sie weiter auf die rot-weiße Markierung und Beschilderung Richtung Seescharte/Zams.

7.3 km An der Weggabelung LINKS ABBIEGEN und den Seewisee passieren. Sie wandern nun über eine Wiese.

7.8 km Der Pfad steigt nun steil an und führt durch Felsen und Geröll, dann durch eine steile schmale Felsrinne entlang des Seewiesbachs. Vorsicht bei Nässe, es herrscht Rutschgefahr.

8.3 km Oben an der Wegkreuzung angekommen, gehen Sie weiter GERADEAUS Richtung Seescharte, auf dem E5 bleibend. Der Mittlere Sewisee liegt rechts unterhalb von Ihnen. Darüber ist die Passeierspitze. Der höchste Berg der Lechtaler Alpen 3.036m. Der Aufstieg zur Seescharte geht diagonal über einen gerölligen Hang. Hier ist Trittsicherheit gefragt!

8.9 km Das letzte Stück zur Seescharte ist seilversichert. Sie gehen über einen steilen Felsabsatz hoch zur Seescharte, einem engen Durchschlupf zwischen zwei Felstürmen. Dies ist der höchsten Punkt der heutigen Wanderung.

8.9 km FOLGEN SIE DEM PFAD nun steil über Schotter und Geröll und zahlreichen Kehren abwärts Richtung Lobbach. Hier gibt es teilweise seilversichtere Stellen.

10.0 km Der Weg macht einen Bogen nach rechts und es wird grüner. FOLGEN SIE WEITER DEM PFAD. Ignoriern Sie abgehene Pfade.

11.2 km Sie erreichen die Oberlochalm. Im August ist Sie im Wechsel mit der Unterlochalm bewirtschaftet. Gehen Sie weiter GERADEAUS, nun sanfter absteigend.

13.8 km Sie erreichen die Unterlochalm. Hinter der Alm wandern Sie auf einem Waldpfad leicht auf und ab.

15.9 km Sie erreichen das Zammer Loch. Folgen Sie dem teilweise in den Fels gehauenen Weg an der steilen Wand entlang. Der Pfad ist einigermaßen breit, jedoch gibt es viele ausgesetzte Stellen. Hier ist Schwindelfreiheit gefragt. FOLGEN SIE WEITER DEM PFAD.

17.2 km Gehen Sie weiter GERADEAUS. Der Pfad windet sich nun in endlosen Kehren abwärts.

19.6 km Sie sind nun unten im Tal. An der Wegkreuzung RECHTS ABBIEGEN auf den Schotterweg, der Beschilderung Zams folgend. Nach 200m LINKS ABBIEGEN. Sie gehen über eine Brücke und erreichen bald einene Rastplatz an der Bäuerinnenkapelle. Hinter der Brücke gleich wieder RECHTS ABBIEGEN und in die nächste Querstraße LINKS ABBIEGEN in den Burschlweg.

20.1. km HALTEN SIE SICH RECHTS und wandern Sie auf den Inn zu. BIEGEN SIE DANN LINKS AB in die Uferstraße und überqueren Sie die Brücke über den Inn. Von hier folgen Sie der Hauptstraße von Zams bis zum Rathaus, wo die Touristeninformation untergebracht ist.

20.9 km Sie haben das heutige Ziel, die Touristeninformation in Zams erreicht. Den Weg von hier zu Ihrer Unterkunft entnehmen Sie bitte Ihrer Unterkunftsliste.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Remarque


Toutes les notes sur les zones naturelles

En transports en commun

Wenn Sie in Madau übernachten, können Sie sich morgens vom Linientaxi-Feuerstein beim Gasthof Hermine abholen lassen (8:50) und bis zur Materialseilbahn der Memminger Hütte mitnehmen lassen (€ 7) (spart ca. 45 Minuten). Sagen Sie dazu bitte dem Fahrer am Vortag Bescheid, dass sie am nächsten Morgen abgeholt werden wollen. Wenn Sie früher loswandern möchten um Hitze/Gewittergefahr zu entfliegen, können die 45 Minuten eine gute „Warmlaufstrecke“ sein, da es nur gemächlich bergauf geht.

Coordonnées

DD
47.233093, 10.451453
DMS
47°13'59.1"N 10°27'05.2"E
UTM
32T 609865 5232089
w3w 
///nivelage.encadreur.raboter
Y aller en train, en voiture ou en vélo

Recommandations de lecture de l'auteur

Outdoor Handbuch E5-Oberstdorf-Meran, Conrad-Stein-Verlag, Etappe 2 + 3

Recommandations de cartes de l'auteur

Kompass Lechtaler Alpen, Hornbachkette, 1:50000, Band 24

S'équiper

Tragen Sie immer gutes Schuhwerk mit fester Wandersohle und nehmen Sie immer Regenbekleidung mit. Nehmen Sie ausreichend Flüssigkeit zu sich (min. 2 Ltr.) und denken Sie an Sonnenschutz.

Nutzen Sie Wanderstöcke um bei dem langen Abstieg die Gelenke zu schonen.

Équipement de base pour la marche et la randonnée

  • Chaussures de randonnée robustes, confortables et imperméables
  • Couches de vêtements contre l'humidité
  • Chaussettes de randonnée
  • Sac à dos (avec protection pour la pluie)
  • Protection contre le soleil, la pluie et le vent (chapeau, crème solaire, vestes et pantalons imperméables, coupe-vents)
  • Lunettes de soleil
  • Bâtons de randonnée
  • Beaucoup d'eau potable et de collations
  • Trousse de premiers secours
  • Kit Blister
  • Sac de bivouac ou de survie
  • Couverture de survie
  • Lampe frontale
  • Couteau de poche
  • Sifflet
  • Téléphone portable
  • Argent liquide
  • Équipement de navigation : carte et boussole
  • Détails des personnes à contacter en cas d'urgence
  • Pièce d'identité
  • Ces listes d'équipement ne sont pas exhaustives et servent uniquement de suggestion pour cette activité.
  • Pour votre sécurité, nous vous invitons à lire attentivement les instructions d'utilisation et d'entretien de votre équipement.
  • Veuillez vous assurer que l'équipement dont vous disposez est conforme à la réglementation en vigueur.

Questions / réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ?


commentaires

5,0
(2)
Lüder Kratsch 
08.09.2021 · Communauté
Holzbrücke an der Materialseilbahn
Photo: Community
Memminger Hütte
Photo: Lüder Kratsch, Community
Seescharte
Photo: Lüder Kratsch, Community
Abstieg nach Zams
Photo: Lüder Kratsch, Community
Ina Donitzka
26.09.2018 · Communauté
Startet am besten um 7 Uhr, wir sind nämlich erst um 8 Uhr gestartet und es wurde schon dunkel. Sehr anstrengender Abstieg!
Afficher plus
Mittwoch, 26. September 2018 06:59:38
Photo: Ina Donitzka, Community
Mittwoch, 26. September 2018 07:02:13
Photo: Ina Donitzka, Community

Photos de la communauté

Holzbrücke an der Materialseilbahn
Memminger Hütte
Seescharte
Abstieg nach Zams
+ 2

Commentaires
Difficulté
Difficile
Distance
20,9 km
Durée
8:45 h.
Dénivelé positif
1 480 m
Dénivelé négatif
2 021 m
Point le plus élevé
2 597 m
Point le plus bas
757 m
Itinéraire à étapes Point(s) de vue Point(s) de restauration

Statistiques

  • Contenus
  • Montrer les images Masquer les images
Fonctionnalités
2D 3D
Cartes et activités
Distance  km
Durée : H
Dénivelé positif  m
Dénivelé négatif  m
Point le plus élevé  m
Point le plus bas  m
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser