Planifier une randonnée Dupliquer le parcours
Randonnée Parcours recommandé

Madau - Ansbacher Hütte - Schnann

· 3 reviews · Randonnée · Lechtal Alps
Ce contenu est proposé par
AbenteuerWege Reisen GmbH Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • Madau Kapelle
    / Madau Kapelle
    Photo: Anja Vogel, AbenteuerWege Reisen GmbH
  • / Fahrweg ins Alperschontal Richtung Ansbacher Hütte
    Photo: Anja Vogel, AbenteuerWege Reisen GmbH
m 2500 2000 1500 1000 16 14 12 10 8 6 4 2 km Ansbacher Hütte Hintere Alpschoneralpe
Alternativroute auf dem E5: von Madau nach Zams: Madau – Ansbacher H. – Schnann - Zams
Difficile
Distance 16,3 km
6:45 h.
1 264 m
1 387 m
2 464 m
1 185 m

Individuelle E5-Reise und Gepäcktransfer buchen

Route: Alternativroute: Madau – Ansbacher H. – Schnann - Zams

Reine Wanderstrecke: Madau – Ansbacher Hütte - Schnann

Ab Madau wandern Sie durch das traumhafte und einsame Alperschontal in 4,5 - 5 Stunden bis zur Ansbacher Hütte und von dort weitere 2 Stunden in steilem Abstieg durch die Schnanner Klamm bis nach Schnann im Inntal. Ab Schnann Pfarrhaus fährt stündlich ein Bus (Linie 4242) in knapp 40 Minuten nach Zams.

Image de profil de Anja Vogel
Auteur
Anja Vogel
Mise à jour: 31.03.2021
Difficulté
Difficile
Technicité
Niveau physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
2 464 m
Point le plus bas
1 185 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Pour se restaurer à proximité

Ansbacher Hütte

Consignes de sécurité

Planen Sie immer genügend Zeit für Ihren Wandertour ein. Angegebene Gehzeiten sind reine Gehzeiten. Pausen für Fotos und Rast müssen zu den angegebenen Zeiten dazu addiert werden.

Erkundigen Sie sich über die aktuellen Wetterverhältnisse und beobachten Sie Wetterveränderungen. In den Alpen können sehr schnell Gewitter aufziehen.

Verlassen Sie nicht die markierten Wanderwege.

Beachten Sie, dass Sie im Alperschontal kein Handynetz haben.

Conseils et recommandations supplémentaires

Auf dem Weg:

Ansbacher Hütte

Fritz-Hütte

Départ

Berggasthof Hermine Madau (1 308 m)
Coordonnées:
DD
47.233862, 10.451157
DMS
47°14'01.9"N 10°27'04.2"E
UTM
32T 609841 5232174
w3w 
///radiateur.généralisateur.oripeaux

Arrivée

Bushaltestelle Pfarrkirche Schnann

Itinéraire

0.0 km Mit dem Berggasthof Hermine im Rücken und der kleinen Kapelle zu Ihrer Rechten, gehen Sie GERADEAUS den breiten Schotterweg entlang und halten sich LINKS, um über die Brücke zu gehen.

0.4 km Sie stoßen nun auf die asphaltierte Straße und folgen dieser weiter GERADEAUS. Die Straße macht eine Rechtskurve. Ignorieren Sie den Weg, der links abgeht.

0.6 km BIEGEN SIE LINKS AB und gehen Sie über die Brücke

0.8 km Rechts von Ihnen befindet sich ein Wasserfall. BIEGEN SIE SCHARF LINKS AB und folgen Sie der Straße bergauf. Ein gelber Wegweiser rechts von Ihnen schildert bereits die Ansbacher Hütte aus.

1.1 km Folgen Sie dem Schotterweg in einer Rechtskurve bergauf. Sie laufen an ein paar Holzhäuschen vorbei.

2.4 km An der Gabelung BIEGEN SIE LINKS AB und folgen der Beschilderung zur Ansbacher Hütte. Sie stehen vor einer hölzernen Infotafel zum Anna Stainer-Knittel Gedenkweg.

4.3 km folgen Sie den Serpentinen bergauf. Sie wandern weiterhin auf einem breiten Schotterweg.

5.0 km BIEGEN SIE LINKS AB, um auf dem Schotterweg zu bleiben.

5.9 km Folgen Sie weiter dem Schotterweg und ignorieren Sie den Weg, der links abgeht.

6.0 km Gehen Sie weiter GERADEAUS und ignorieren Sie den Weg links.

6.3 km BIEGEN SIE LINKS AB und folgen Sie dem gelben Wegweiser zur Ansbacher Hütte. Der Pfad wird nun schmaler und steiniger und führt über unebenes Gelände. Rechts von Ihnen befindet sich ein Flusslauf und auf der Gegenüberliegenden Seite die Hintere Alperschonalpe. Die Hütte ist jedoch nicht bewirtschaftet.

8.9 km Sie passieren die kleine Lärchwaldhütte.

10.2 km An der Wegkreuzung BIEGEN SIE LINKS AB und folgen dem Pfad Richtung Ansbacher Hütte. Auf dem schmalen Steig geht es über Geröll hinauf zum Flarschjoch.

11.3 km Sie haben das Flarschjoch erreicht, den höchsten Punkt der heutigen Wanderung. Hinter dem Joch geht es leicht bergab und über einen gut ersichtlichen Pfad zur Ansbacher Hütte.

12.4 km Sie haben die Ansbacher Hütte erreicht und sich eine Pause verdient. Von der Hütte aus folgen Sie dem Pfad in Richung Schnann. Der steile Pfad ist teilweise erodiert und erfordert eine gewisse Aufmerksamkeit, besonders bei Nässe.

14.4 km An der Weggabelung HALTEN SIE SICH RECHTS und folgen dem Pfad in den Wald. Es sei denn, Sie möchten einen Abstecher zur bewirtschafteten Fritz-Hütte machen.

15.1 km Ab hier fällt der Pfad sehr steil ab durch Wald. Das letzte Stück führt Sie spannend durch die Schnanner Klamm.

15.6 km Am Ausgang der Klamm der Straße gehen Sie GERADEAUS und an der nächsten Kreuzung BIEGEN SIE RECHTS AB zur  Kirche.

16.0 km Sie haben die Kirche in Schnann erreicht. Von hier fährt der Bus Nr. 4242 bis nach Zams.

Remarque


Toutes les notes sur les zones naturelles

En transports en commun

Nachmittag: Bus 4242 ab Kirche in Schnann, stündlich nach Zams

Coordonnées

DD
47.233862, 10.451157
DMS
47°14'01.9"N 10°27'04.2"E
UTM
32T 609841 5232174
w3w 
///radiateur.généralisateur.oripeaux
Y aller en train, en voiture ou en vélo

Recommandations de lecture de l'auteur

KEINE

Recommandations de cartes de l'auteur

Kompass Lechtaler Alpen, Hornbachkette, 1:50000, Band 24

S'équiper

Tragen Sie immer gutes Schuhwerk mit fester Wandersohle und nehmen Sie immer Regenbekleidung mit. Nehmen Sie ausreichend Flüssigkeit zu sich (min. 1 Ltr.) und denken Sie an Sonnenschutz. Wanderstöcke sind zu empfehlen.

Équipement de base pour la marche et la randonnée

  • Chaussures de randonnée robustes, confortables et imperméables
  • Couches de vêtements contre l'humidité
  • Chaussettes de randonnée
  • Sac à dos (avec protection pour la pluie)
  • Protection contre le soleil, la pluie et le vent (chapeau, crème solaire, vestes et pantalons imperméables, coupe-vents)
  • Lunettes de soleil
  • Bâtons de randonnée
  • Beaucoup d'eau potable et de collations
  • Trousse de premiers secours
  • Kit Blister
  • Sac de bivouac ou de survie
  • Couverture de survie
  • Lampe frontale
  • Couteau de poche
  • Sifflet
  • Téléphone portable
  • Argent liquide
  • Équipement de navigation : carte et boussole
  • Détails des personnes à contacter en cas d'urgence
  • Pièce d'identité
  • Ces listes d'équipement ne sont pas exhaustives et servent uniquement de suggestion pour cette activité.
  • Pour votre sécurité, nous vous invitons à lire attentivement les instructions d'utilisation et d'entretien de votre équipement.
  • Veuillez vous assurer que l'équipement dont vous disposez est conforme à la réglementation en vigueur.

Questions / réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ?


commentaires

4,3
(3)
Florian Breitenfeld
28.08.2021 · Communauté
Tolle und abwechslungsreiche Wanderung, die als zumindest etwas kürzere Alternative zur doch sehr langen Tour von Madau über die Memminger Hütte nach Zams verwendet werden kann. Die hier beschriebene Route führt nach Schnann. Wer nach Landeck/Zams will, nimmt nach der Wanderung von Schnann aus den Bus. Aber Vorsicht: Auch diese Tour zieht sich mit rund 16 km recht in die Länge. Die Wanderung startet bei Madau und führt sanft ansteigend durch das ruhige Alperschontal. Die Aussicht auf die umliegenden Berge, die das Tal umgeben, ist quasi von Beginn an schön. Am höchsten Punkt überschreitet man auf 2.464m das Flarschjoch. Die Aussicht auf beide Seiten ist toll und bei guten Sichtverhältnissen zumindest in süd-östlicher Richtung auch sehr weitreichend. Nach weiteren ca 20-30 Minuten erreicht man die Ansbacher Hütte. Eine Einkehr ist obligatorisch und lohnend. Die Küche ist gut organisiert und das Essen super. Der recht steile Abstieg von der Hütte bis ins Tal ist für den trittsicheren Wanderer in 2 Std gut zu machen. Wer unten durch die Schnanner Klamm laufen will, muss aufpassen, dass er an der Fritzhütte den Abzweig nicht verpasst.
Afficher plus
Alperschonertal
Photo: Florian Breitenfeld, Community
Flarschjoch
Photo: Florian Breitenfeld, Community
Abstieg nach Schnann
Photo: Florian Breitenfeld, Community
Sarah Pahlke
20.08.2021 · Communauté
Unglaublich schöne, abwechslungsreiche aber sehr sehr anstrengende Wanderung. Schwindelfrei sollte man definitiv an machen Passagen sein. Der Abstieg ist nicht so schlimm, wie auf der Grafik dargestellt zieht sich aber sehr lang.
Afficher plus
Freitag, 20. August 2021, 09:38 Uhr
Photo: Sarah Pahlke, Community
Martin Dreher 
29.07.2020 · Communauté
Die Strecke started langsam und geht dann durch ein wunderschönes Tal hoch bis zu Geröllfeldern und Schneeflächen. Uns hat sie sehr gut gefallen. Der Abstieg ist Steil aber machbar. Ab der Fritzhütte gibt es einen alternativen Abstieg nach Flirsch. Aber es ist nicht zu unterschätzen.
Afficher plus
Mittwoch, 29. Juli 2020, 22:37 Uhr
Photo: Martin Dreher, Community
Mittwoch, 29. Juli 2020, 22:37 Uhr
Photo: Martin Dreher, Community
Mittwoch, 29. Juli 2020, 22:38 Uhr
Photo: Martin Dreher, Community
Mittwoch, 29. Juli 2020, 22:38 Uhr
Photo: Martin Dreher, Community

Photos de la communauté

Alperschonertal
Flarschjoch
Abstieg nach Schnann
+ 5

Commentaires
Difficulté
Difficile
Distance
16,3 km
Durée
6:45 h.
Dénivelé positif
1 264 m
Dénivelé négatif
1 387 m
Point le plus élevé
2 464 m
Point le plus bas
1 185 m
Itinéraire à étapes Point(s) de vue Point(s) de restauration

Statistiques

  • Contenus
  • Montrer les images Masquer les images
Fonctionnalités
2D 3D
Cartes et activités
Distance  km
Durée : H
Dénivelé positif  m
Dénivelé négatif  m
Point le plus élevé  m
Point le plus bas  m
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser