Planifier un itinéraire Dupliquer le parcours
Randonnée

Küstenwanderung Santana—São Jorge

Randonnée · Portugal
LogoAbenteuerWege Reisen GmbH
Ce contenu est proposé par
AbenteuerWege Reisen GmbH Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • Ultimative Entdeckungsreise Madeira
    / Ultimative Entdeckungsreise Madeira
    Crédit photo : AbenteuerWege Reisen GmbH
m 300 200 100 -100 5 4 3 2 1 km
Moyen
Distance 6 km
2:29 h.
485 m
508 m
334 m
5 m

Sie wandern auf dem schönen Küstenweg von Santana nach São Jorge. Im Anschluss bringt Sie ein Taxi in die Hauptstadt Funchal. Sie können die drei Wanderungen während Ihres Aufenthaltes in Santana, je nach Wetterlage, auch in anderer Reihenfolge gehen. Bitte stimmen Sie sich mit der Rezeption des Hotel O Colmo ab.

Wenn Sie Interesse an einer Buchung unserer individuellen Wanderreise "Ultimative Madeira Entdeckungsreise" haben, finden Sie die detaillierte Reisebeschreibung unter: https://www.abenteuerwege.de/reise-82/ultimative-madeira-entdeckungsreise   

Difficulté
Moyen
Technicité
Niveau physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
334 m
Point le plus bas
5 m

Consignes de sécurité

Bei regnerischem Wetter könnten die schmalen Wege matschig und rutschig sein. Nehmen Sie Schuhwerk mit gutem Profil mit, in denen Sie einen guten Halt haben.

Départ

Snackbar Bragado's, Santana (332 m)
Coordonnées :
DD
32.816644, -16.887015
DMS
32°48'59.9"N 16°53'13.3"W
UTM
28S 323345 3632537
w3w 
///rencaisser.dûment.déméchage

Arrivée

São Jorge

Itinéraire

Ihre Wanderung beginnt am Ortsende von Santana, bei der Snackbar Bragado’s.

Etwa 200m weiter abwärts, hinter einem Santana Haus mit grünem Blechdach, zweigt recht eine schmale Pflasterstraße (Estrada do Pico Tanoeiro) ab, die zur Ruine der Casa do Lino führt, einem ehemaligen Herrenhaus.

Vor der Ruine geht es auf einem gepflasterten Weg (Travessa do Pico Tanoeiro) steil bergab.

Hinter einem Wasserbehälter führt der Weg nach rechts weiter, die Hauptstraße wird überquert und auf der gegenüberliegenden Seite geht der Weg über ein paar Stufen weiter abwärts bis zum Restaurant der Quinta do Furão.

An diesem gehen Sie links vorbei bis zum Ende der Straße, an der sich rechts der Eingang zum Hotel Quinta do Furão befindet.

Es geht geradeaus weiter bis zu einem Holzgeländer, dort folgen Sie dem Panoramaweg, der an der Kante der Steilküste verläuft, nach links. Der immer schmalere Pfad knickt schließlich nach links und erreicht das Ende einer Straße, auf der Sie ein kurzes Stück gehen.

Hinter einem Strommast führt der Pflasterweg „Caminho Real da Achada do Gramacho“ (verrostetes Schild: São Jorge/Calhau) steil in die tiefe Schlucht der Ribeira de São Jorge hinab.

Sobald die Talsohle erreicht ist, wird das Bachbett auf einer langen Steinbrücke überquert. Dahinter gabelt sich der Weg. Links kann man direkt nach São Jorge aufsteigen, doch schöner ist der Küstenweg, auf den man rechter Hand gelangt. Dort trifft man auf ein Meeresschwimmbad und die wenigen nur im Sommer belegten Häuser von Calhau.

Am letzten Haus von Calhau gabelt sich der Weg erneut. Wieder gehen Sie rechts am Meer entlang Richtung „Cais Antigo“ weiter. Hier ist der Pflasterweg in die fast unzugängliche Felswand mühevoll mit Spitzhacken gehauen worden. Die Brandung nagt bereits kräftig an ihm und nach schweren Unwettern brechen zuweilen Teile des Wegs ab. Zwar wird er immer wieder ausgebessert, doch im Zweifelsfalle sollte man hier umkehren und von Calhau direkt nach São Jorge aufsteigen.

An einer Bruchsteinmauer zweigt links ein Pfad ab (Schild: Cabo Aereo Cafe 600m). Vor dem Aufstieg auf diesem Weg sollten Sie noch einen kurzen Abstecher weiter geradeaus zu den alten Kais bis zum „Fußgänger verboten“-Schild machen.

Wieder zurück hält man sich nun auf diesem steilen Pfad bergauf. Der restaurierte alte Pflasterweg führt in sorgfältig angelegten Serpentinen die Felswand hinauf bis man an eine Straße kommt.

Lohnender Abstecher: Rechts gelangt man durch die Travessa do Farrobo zum Leuchtturm von São Jorge und weiter an der Straße den Schildern folgend zum Aussichtspunkt Vigia.

Zurück kann man an der Hauptstraße bis zur Pfarrkirche São Jorge gehen (zusätzliche Gehzeit ca. 1 Stunde).

Ohne Abstecher folgt man der Straße nach links bis zum Restaurant Cabo Aereo. Hier nehmen Sie rechterhand die obere Straße (Rua de São Pedro), vorbei an einem Friedhof und einer Kapelle folgen Sie dem Straßenverlauf bis zur Pfarrkirche São Jorge, an der Sie von Ihrem Fahrer abgeholt werden.

Remarque


Toutes les notes sur les zones naturelles

Coordonnées

DD
32.816644, -16.887015
DMS
32°48'59.9"N 16°53'13.3"W
UTM
28S 323345 3632537
w3w 
///rencaisser.dûment.déméchage
Y aller en train, en voiture ou en vélo

S'équiper

Wir empfehlen gut eingelaufene Wanderschuhe mitzunehmen sowie eine Regenjacke und Regenhose bei schlechtem Wetter und Sonnencreme und Sonnenhut bei gutem Wetter.

In Ihrem Informationspaket finden Sie eine detaillierte Auflistung der benötigten Wanderausrüstung, wie beispielweise gute Wanderschuhe, Funktionskleidung, Regenjacke und Tagesrucksack.


Questions / Réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ?


Commentaire(s)

Partagez votre expérience !

Toutes les expériences sont bonnes à prendre et à partager. Nous comptons sur vous !


Photos de la communauté


Difficulté
Moyen
Distance
6 km
Durée
2:29 h.
Dénivelé positif
485 m
Dénivelé négatif
508 m
Point le plus élevé
334 m
Point le plus bas
5 m

Statistiques

  • Contenus
  • Montrer les images Masquer les images
Fonctionnalités
2D 3D
Cartes et activités
Distance  km
Durée : h
Dénivelé positif  m
Dénivelé négatif  m
Point le plus élevé  m
Point le plus bas  m
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser