Partager
Favoris
Imprimer
GPX
KML
Planifier une randonnée
Code d'intégration web
Calculer la dépense énergétique
Randonnée

Holzgau nach Elbigenalp

Randonnée · Elbigenalp
Ce contenu est proposé par
AbenteuerWege Reisen GmbH Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • Holzgauer Hängebrücke
    / Holzgauer Hängebrücke
    Photo: Lisa Köhne, AbenteuerWege Reisen GmbH
  • / Überqueren der Holzgauer Hängebrücke
    Photo: Lisa Köhne, AbenteuerWege Reisen GmbH
  • / Stahlgitterrost auf der Holzgauer Hängerbrücke
    Photo: Lisa Köhne, AbenteuerWege Reisen GmbH
  • / Blick auf den Simms-Wasserfall
    Photo: Lisa Köhne, AbenteuerWege Reisen GmbH
  • / Schöne Aussicht auf Holzgau
    Photo: Lisa Köhne, AbenteuerWege Reisen GmbH
  • / Blick auf Elbigenalp
    Photo: Lisa Köhne, AbenteuerWege Reisen GmbH
900 1050 1200 1350 1500 m km 2 4 6 8 10 12

Abwechslungsreiche Wanderung über die beeindruckende Hängebrücke oder vorbei an dem tosenden Simms-Wasserfall mit einigen steilen Aufstiegen.

moyen
13 km
4:00 h.
489 m
528 m

Die spektakuläre Holzgauer Hängebrücke über der Höhenbachschlucht erwartet Sie heute. Sie können aber auch durch das Höhenbachtal gehen und am donnernden Simms-Wasserfall vorbei adrenalinfrei in den Lechweg einsteigen. Über die Almen der Schigge geht es weiter in ständigem Auf und Ab nach Bach. Von dort wandern Sie gemächlich am Lechufer bis nach Elbigenalp – dem Herz des Lechtals und Geburtsort der sagenumwobenen Geierwally.

Wenn Sie Interesse an einer Buchung unserer individuellen Wanderreise "Der ganze Lechweg" haben, finden Sie die detaillierte Reisebeschreibung unter: https://www.abenteuerwege.de/reise-143/der-ganze-lechweg  

Conseil(s) de l'auteur

Wenn Ihnen die Überquerung der Holzgauer Hängebrücke heute zu heikel ist, können Sie alternativ auch an dem beeindruckenden Simms-Wasserfall entlangwandern. Sie haben aber auch die Möglichkeit, beide Ereignisse in Ihre Wanderung einzubauen, indem Sie erst über die Hängebrücke gehen und dann den kleinen Weg hinter der Brücke links hoch nehmen und dem Trampelpfad Richtung Wasserfall folgen. Sie haben dann einen schönen Blick von oben auf den Simms-Wasserfall. Je nach Lust und Ausdauer können Sie auch noch einmal ganz hinab steigen und später wieder zurück, um dem Lechweg weiter zu folgen. 

outdooractive.com User
Auteur
Lisa Köhne
Mise à jour: 26.10.2018

Difficulté
moyen
Technicité
Condition physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
1306 m
Point le plus bas
1036 m

Consignes de sécurité

Planen Sie immer genügend Zeit für Ihren Wandertour ein. Angegebene Gehzeiten sind reine Gehzeiten. Pausen für Fotos und Rast müssen zu den angegebenen Zeiten dazu addiert werden.

Erkundigen Sie sich über die aktuellen Wetterverhältnisse und beobachten Sie Wetterveränderungen. In den Alpen können sehr schnell Gewitter aufziehen.

Verlassen Sie nicht die markierten Wanderwege.

Équipement conseillé

Wir empfehlen gut eingelaufene Wanderschuhe mitzunehmen sowie eine Regenjacke und Regenhose bei schlechtem Wetter und Sonnencreme und Sonnenhut bei gutem Wetter.

In Ihrem Informationspaket finden Sie eine detaillierte Auflistung der benötigten Wanderausrüstung, wie beispielweise gute Wanderschuhe, Funktionskleidung, Regenjacke und Tagesrucksack.

Informations et liens complémentaires

Die Holzgauer Hängebrücke

Die Holzgauer Hängebrücke zählt zu den längsten Hängebrücken Österreichs und ist 200 m lang, 110 m hoch und nur 1 m breit. Man läuft über einen blickdurchlässigen Stahlgitterrost vom Gföllberg hinüber zum Schiggenberg.

Webseite: http://www.lechweg.com/de/der-weg/highlights/haengebruecke-holzgau-ueber-hoehentallschlucht/ 

 

Der Simms Wasserfall

Der Engländer Frederick Simms ließ Anfang des 19. Jahrhunderts eine Felsbarriere wegsprengen, woraufhin dann der Simms-Wasserfall entstand.

Webseite: http://www.lechtal-info.com/wanderungen/simms-wasserfall-schigge.html 

 

Wenn Sie eine Etappe nicht wandern möchten oder können, haben Sie jeden Tag auch die Möglichkeit den Wanderbus zu benutzen um die Strecke zu überspringen oder abzukürzen.

 

Die Geierwally Freilichtbühne

Direkt in den markanten Felsen der Elbigenalper Bernhardstalschlucht gebaut, zieht die beeindruckende Kulisse der Geierwally Freilichtbühne Jahr für Jahr zahlreiche Besucher nach Elbigenalp. Bereits im Jahr 1990, zum 150jährigen Jubiläum Anna Stainer-Knittels, wurde mit dem Beschluss des damaligen Tourismusverbandes der Grundstein für den Erbau der Bühne gelegt.

Webseite: http://www.geierwally.at/ 

Départ

Holzgau (1101 m)
Coordonnées:
Géographique
47.259585, 10.343492
UTM
32T 601643 5234886

Arrivée

Elbigenalp

Itinéraire

Der Lechweg ist bestens ausgeschildert. Sie finden in regelmäßigen Abständen ein weißes geschwungenes "L" auf einem kleinen schwarzen Schildchen, das an Zäunen oder Straßenschildern befestigt ist. Manchmal ist es mit einem zusätzlichen kleinen weißen Pfeil versehen, der die Richtung weist.

Außerdem sind die Bäume und die Straßen ebenfalls mit diesem geschwungenen "L" bedruckt, sodass Sie sich während er Wanderung immer sicher sein können, dass Sie sich noch auf dem richtigen Weg befinden. 

Nachdem Sie die Hängebrücke überquert haben, oder den Simms-Wasserfall passiert haben, erreichen Sie das Holzgauer Aussichtsplateau Schiggen. Von hier aus geht es mit leichten Auf- und Anstiegen auf Forstwegen weiter. Folgen Sie einfach der Markierung.

Sien wandern am linken Lechufer weiter, bis Sie die Informationstafel zum "Lechtaler Hexenkessel" sehen können. Nun folgt ein steiler Anstieg auf schmalen Waldpfaden und man passiert drei Mal die Zufahrtsstraße. Überqueren Sie die Straße einfach diagonal und wandern Sie weiter den schmalen Waldpfad hinauf, bis Sie schließlich die Talstation Hexenkessel erreichen. Sie können hier eine Rast einlegen, bevor Sie wieder langsam bergab in Richtung der Ortschaft Bach wandern.

Dort angekommen folgen Sie dem Pfad am linken Lechufer bis Sie links abbiegen, um die Ortschaft Elbigenalp zu erreichen. 

Y aller en train, en voiture ou en vélo


Questions / réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ? N'hésitez pas, posez-la !


Commentaires

Partagez votre expérience !

Toutes les expériences sont bonnes à prendre et à partager. Nous comptons sur vous !


Photos de la communauté


Difficulté
moyen
Distance
13 km
Durée
4:00 h.
Dénivelé positif
489 m
Dénivelé négatif
528 m

Statistiques

: Hr.
 km
 m
 m
Point le plus élevé
 m
Point le plus bas
 m
Afficher le profil altimétrique Masquer le profil altimétrique
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser