Planifier une randonnée Dupliquer le parcours
Randonnée Parcours recommandé

Gorey Bay nach St Helier

Randonnée · Royaume-Uni
Ce contenu est proposé par
AbenteuerWege Reisen GmbH Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • /
    Photo: AbenteuerWege Reisen GmbH
  • / Sea dog
    Photo: Macs Adventure
m 20 15 10 5 -5 10 8 6 4 2 km
Ausgehend von der Hafenstadt Gorey folgen Sie der Küste auf Bürgersteigen und Sandwegen bis zum Stadtrand von St. Helier, wo Sie über ruhige Straßen und Strände ins Zentrum der Stadt gelangen.
Facile
Distance 11,9 km
3:24 h.
19 m
14 m

Heute können Sie sich beim Frühstück Zeit lassen und den Vormittag gemütlich angehen, da die Strecke von Gorey Bay nach St Helier eher kurz ist. Südlich des Hafens von Gorey liegt die Bucht von Grouville, bekannt für Ihre heftigen Gezeiten. Da die Bucht flach ins Meer abfällt, gleicht sie bei Ebbe einer Mondlandschaft. Entlang dieses Küstenabschnitts werden Sie von den steinernen Türmen begleitet, die schon seit dem 18. Jahrhundert ihren Wachdienst tun. Mit der Sonne im Gesicht und den glitzernden Wellen zu Ihrer Seite wandern Sie nach St Helier, wo Ihre Inselumrundung schließlich endet.

Wenn Sie Interesse an einer Buchung unserer individuellen Wanderreise "Jersey Küstenpfad" haben, finden Sie die detaillierte Reisebeschreibung unter: https://www.abenteuerwege.de/reise-113/jersey-kstenpfad  

Note de l'auteur

Wenn Ebbe ist, gehen Sie am Strand und nicht auf der Straße. Der Weg ist derselbe, man muss nur auf die Gezeiten achten.
Difficulté
Facile
Technicité
Niveau physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
20 m
Point le plus bas
1 m

Consignes de sécurité

Seien Sie vorsichtig mit losem Gestein an den Klippenwegen und gehen Sie nicht zu nahe an den Rand.

Wenn Sie zum Strand hinuntergehen, achten Sie auf die Gezeiten.

Es gibt einige Straßenkreuzungen, achten Sie immer auf den Verkehr und benutzen Sie nach Möglichkeit einen Bürgersteig. Wenn kein Bürgersteig vorhanden ist gehen Sie bitte auf der rechten Straßenseite.

Der Boden kann teilweise uneben sein, mit steilen Abschnitten und schlammigem/moorigem Untergrund. Stellen Sie sicher, dass Sie geeignetes Schuhwerk haben und treten Sie bei Bedarf vorsichtig auf, denn der Schlamm ist bei nassem Wetter besonders rutschig.

Conseils et recommandations supplémentaires

Essen und Trinken

Heute steht nur eine kurze Wanderung auf dem Programm. Sie brauchen also kein Mittagessen mitzunehmen. Die Inselhauptstadt St. Helier ist voll von fantastischen Einkehrmöglichkeiten. 

 

Sehenswürdigkeiten

Royal Bay of Grouville

Wie bei der St. Catherine's Bay liegt die Royal Bay of Grouville an der Ostküste Jerseys, und daher werden wir hier nicht viele Festungsverteidigungen aus dem Zweiten Weltkrieg finden. Wir finden hier aber Panzermauer 9. Eines der beeindruckendsten Beispiele auf der Insel erstreckt sich von Fort Henry bis zum Einsatz Fort William über fast 1 km. Ein weiteres interessantes Bauwerk in Fort Henry, das jetzt von den Grüns des Royal Jersey Golfplatzes überdeckt wird, ist der nicht standardisierte Bunker für den Sechsschartenturm.

Weitere Informationen: https://en.wikipedia.org/wiki/Grouville

 

The 5 towers of Grouville Bay

Trotz der Landung der Franzosen in La Rocque, die zur Schlacht von Jersey führte, war Conway eindeutig der Ansicht, dass die größte Bedrohung in Grouville Bay bestand, wo im 18. Jahrhundert fünf eng beieinander liegende Türme am südlichen Ende errichtet wurden. Der erste der fünf, in La Rocque, in der Nähe des Platte-Rocque-Turms, wird manchmal auch St. Samson's Tower genannt. Aber der Name gehört eher zu dem angrenzenden Wachhaus und dem Magazin, von denen man annimmt, dass sie auf den Resten einer ehemaligen, dem St Samson geweihten Kapelle errichtet wurden.

Weitere Informationen: https://www.theislandwiki.org/index.php/The_individual_towers

Départ

Gorey Bay (5 m)
Coordonnées:
DD
49.199724, -2.021501
DMS
49°11'59.0"N 2°01'17.4"W
UTM
30U 571282 5450119
w3w 
///onctueux.pompon.héroïque

Arrivée

St Helier

Itinéraire

0,00 km - Beginnen Sie an der Bushaltestelle im Hafen von Gorey, mit dem Rücken zum Meer, biegen Sie nach LINKS ab und halten Sie das Meer zu Ihrer Linken, während Sie dem Weg um die Küste herum folgen.

0,60 km - Halten Sie sich RECHTS, um der Straße zu folgen

0,79 km - Biegen Sie kurz vor dem Parkplatz nach LINKS ab und gehen Sie auf den Fußweg, der nahe am Meer verläuft und teils aus Sand, teils aus Küstengras besteht.

3,20 km - Der Weg fällt auf den Meeresspiegel ab und führt dann über einige Steintreppen wieder hinauf, wo man am Straßenrand wieder auf den Bürgersteig trifft, man befindet sich nun 7 Kilometer lang auf dieser Straße. Bei Ebbe haben Sie die Möglichkeit, Teile der Küste am Strand zu gehen, aber gehen Sie nicht auf die Felsvorsprünge hinaus, die die Buchten trennen, da sie bei Flut eine Gefahr darstellen können, verlassen Sie den Strand und benutzen Sie die Straße, um zum nächsten Strand zu gelangen.

10,40 km - Sie kommen zu einem Kreisverkehr, halten Sie sich RECHTS, um die zweite Ausfahrt zu nehmen, die für das Zentrum und 'the West' ausgeschildert ist.

10,70 km - Sie erreichen eine Kreuzung, biegen Sie nach LINKS mit Beschilderung nach La Route du Fort und 'the West'.

10,80 km - Gehen Sie über den Kreisverkehr und durch den 100 Meter langen Fahrzeug- und Fußgängertunnel 

11,80 km - Wenn Sie aus dem Tunnel kommen, liegt der Platz der Befreiung nach 50 Metern auf der rechten Seite, Sie haben Ihre Wanderung für den Tag beendet.

Remarque


Toutes les notes sur les zones naturelles

Coordonnées

DD
49.199724, -2.021501
DMS
49°11'59.0"N 2°01'17.4"W
UTM
30U 571282 5450119
w3w 
///onctueux.pompon.héroïque
Y aller en train, en voiture ou en vélo

S'équiper

Wir empfehlen gut eingelaufene Wanderschuhe mitzunehmen sowie eine Regenjacke und Regenhose bei schlechtem Wetter und Sonnencreme und Sonnenhut bei gutem Wetter.

In Ihrem Informationspaket finden Sie eine detaillierte Auflistung der benötigten Wanderausrüstung, wie beispielweise gute Wanderschuhe, Funktionskleidung, Regenjacke und Tagesrucksack.

Équipement de base pour la marche et la randonnée

  • Chaussures de randonnée robustes, confortables et imperméables
  • Couches de vêtements contre l'humidité
  • Chaussettes de randonnée
  • Sac à dos (avec protection pour la pluie)
  • Protection contre le soleil, la pluie et le vent (chapeau, crème solaire, vestes et pantalons imperméables, coupe-vents)
  • Lunettes de soleil
  • Bâtons de randonnée
  • Beaucoup d'eau potable et de collations
  • Trousse de premiers secours
  • Kit Blister
  • Sac de bivouac ou de survie
  • Couverture de survie
  • Lampe frontale
  • Couteau de poche
  • Sifflet
  • Téléphone portable
  • Argent liquide
  • Équipement de navigation : carte et boussole
  • Détails des personnes à contacter en cas d'urgence
  • Pièce d'identité
  • Ces listes d'équipement ne sont pas exhaustives et servent uniquement de suggestion pour cette activité.
  • Pour votre sécurité, nous vous invitons à lire attentivement les instructions d'utilisation et d'entretien de votre équipement.
  • Veuillez vous assurer que l'équipement dont vous disposez est conforme à la réglementation en vigueur.

Questions / réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ?


Commentaires

Partagez votre expérience !

Toutes les expériences sont bonnes à prendre et à partager. Nous comptons sur vous !


Photos de la communauté


Difficulté
Facile
Distance
11,9 km
Durée
3:24 h.
Dénivelé positif
19 m
Dénivelé négatif
14 m

Statistiques

  • Contenus
  • Montrer les images Masquer les images
Fonctionnalités
2D 3D
Cartes et activités
Durée : H
Distance  km
Dénivelé positif  m
Dénivelé négatif  m
Point le plus élevé  m
Point le plus bas  m
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser