Planifier une randonnée Dupliquer le parcours
Randonnée Parcours recommandé

Durch die Meleto Weinberge nach Lecchi

Randonnée · Toscane
Ce contenu est proposé par
AbenteuerWege Reisen GmbH Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • Pieve di Santa Maria a Spaltenna (rechts abbiegen nach ca. 400m)
    / Pieve di Santa Maria a Spaltenna (rechts abbiegen nach ca. 400m)
    Photo: Klara-Marie Becker, AbenteuerWege Reisen GmbH
  • / The vineyards surrounding Gaiole in Chianti
    Photo: Macs Adventure
  • / Castello di Meleto
    Photo: Macs Adventure
  • / Rietine village square
    Photo: Macs Adventure
  • / Chianti Classico signpost
    Photo: Macs Adventure
m 450 400 350 300 10 8 6 4 2 km
Heute wandern Sie durch die weltberühmten Weinberge des Meleto auf dem Hügel Castello di Meleto, danach geht es weiter in die Dörfer Rietine und Lecchi, durch Weinberge, Olivenhaine und schattige Wälder.
Moyen
Distance 10,2 km
4:00 h.
297 m
236 m
504 m
309 m

Die heutige Wanderung ist wunderbar abwechslungsreich und führt auf Wegen, Pfaden und Nebenstraßen durch die schönsten Gegenden des Chianti. Es gibt reichlich Aussichten zu genießen, während sich der Weg durch abschüssige Weinberge, offenes Gelände, Hügeldörfer, Gestrüppwälder und Waldwege schlängelt. Der Weg führt hinauf zum weltberühmten Castello di Meleto und über das Dorf Rietine hinunter ins Tal. Genießen Sie eine schattige Wald- und Weinbergswanderung, bevor Sie in das Dorf Lecchi gelangen, wo Sie in der örtlichen Enoteca einen Nachmittagsdrink oder einen Espresso mit Gebäck genießen können.

**Wenn Sie im Hotel Le Pozzi di Lecchi übernachten, kommen Sie nach etwa 9,3 km bereits daran vorbei. Wenn Sie möchten, können Sie zum Abendessen nach Lecchi gehen.

Die heutige Route folgt mitunter, jedoch nicht immer (!) gemalten Markierungen auf Felsen und Bäumen. Es gibt einige schwer zu erkennende Abzweigungen und einen Abschnitt auf einem schwach erkennbaren Waldweg. Deshalb empfehlen wir Ihnen, die GPX-Tracks auf Ihrem Telefon zu benutzen, um sicherzustellen, dass Sie auf der Route bleiben. 

Buchen Sie hier Ihre individuelle Wanderreise in der Chianti-Weinregion:

Note de l'auteur

Wenn Sie sich für den Wein der Region interessieren, sollten Sie unbedingt eine Weinprobe oder eine Führung durch das Castello di Meleto buchen; ein Schloss auf einem Hügel, das typisch für das Chianti-Gebiet und von idyllischen Weinbergen umgeben ist.
Image de profil de Klara-Marie Becker
Auteur
Klara-Marie Becker
Mise à jour: 21.10.2020
Difficulté
Moyen
Technicité
Point le plus élevé
504 m
Point le plus bas
309 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Consignes de sécurité

Wetterumschwüngen und aufziehenden Gewitter suchen Sie Schutz in einer Hütte oder brechen Sie notfalls die Wanderung ab.

Achten Sie ggfs. auf Umleitungshinweise und folgen Sie der Umleitung bis Sie sich wieder auf dem regulären Weg befinden. Auf der heutigen Wanderung werden einige Straßen überquert. Achten Sie auf den Verkehr. In manchen Fällen gibt es keinen Bürgersteig neben der Straße, so dass man sich vor Fahrzeugen (die auf der rechten Seite fahren) der Straße hüten sollte. 

Ihre Sicherheit liegt in Ihrer Verantwortung. Kennen Sie Ihre Grenzen und verlassen Sie nicht die markierten Wanderwege.

Planen Sie genügend Zeit ein. Die angegebenen Zeiten sind reine Gehzeiten, Pausen und Stopps müssen addiert werden.

Conseils et recommandations supplémentaires

Essen und Trinken:

Wir empfehlen Ihnen, sich Proviant für Ihre Wanderung mitzunehmen, da es auf den gesamten 10 km keine Möglichkeit gibt, sich etwas zu Essen zu kaufen. Im Dorf Lecchi angekommen, können Sie in einer kleinen Enoteca einen Snack zu sich nehmen.

Wenn Sie im Hotel Le Pozzi übernachten, können Sie auch dort zu Abend essen.

 

Sehenswürdigkeiten:

Castello di Meleto: www.castellomeleto.it/eng/index.php.

Départ

Kirche San Sigismondo in der Via Antonio Casabianca in Gaiole in Chianti (359 m)
Coordonnées:
DD
43.468491, 11.433061
DMS
43°28'06.6"N 11°25'59.0"E
UTM
32T 696804 4815717
w3w 
///repas.creusant.bottant

Arrivée

Zentrum von Lecchi oder das Hotel Le Pozzi di Lecchi

Itinéraire

 0,00 km - Gegenüber der Kirche San Sigismondo auf der Via Antonio Casabianca in Gaiole biegen Sie nach rechts und dann nach links ab und folgen der Straße (Via Spaltenna), die auf der rechten Seite der Kirche ansteigt. Gehen Sie auf dieser Straße 300m GERADEAUS aufwärts.

0,30 km - Die Straße biegt direkt nach dem Haus auf der linken Seite der Straße ab. Gehen Sie GERADEAUS weiter auf der Straße mit braunen Schildern nach Pieve di Santa Maria a Spaltenna und folgen Sie den rot und weiß gestrichenen Markierungen entlang der von Bäumen gesäumten Straße.

0,40 km – BIEGEN SIE NACH RECHTS AB, wenn der Teer endet, und folgen Sie der Spur bis zur rechten Seite des großen Felsblocks mit dem Metallschild für Castello di Spaltenna.

0,50 km – BIEGEN SIE RECHTS AB, wo der Weg in einen kleinen Parkplatz führt, dann weiter GERADEAUS in ca. 20m, mit den Weinbergen auf der rechten Seite und Olivenbäumen auf der linken.  (Gehen Sie nicht auf dem Parkplatz nach rechts über das Viehgitter in den Weinberg hinein.) Der Weg führt durch die Weinberge hinunter, wobei die Holzpfähle mit rot-weiss bemalten Markierungen versehen sind.

0,70 km - Am unteren Ende des Weinbergs BIEGEN SIE LINKS AB über das Viehgitter durch den Zaun und folgen Sie dem Weg in einer Rechtskurve.

0,80 km – Sie folgen dem Weg abwärts und über ein weiteres Gitter in den Weinberg, dann GEHEN SIE NACH RECHTS und folgen dem Weg mit den Reben auf der rechten Seite.

1,00 km - Nach einem Abstieg von ca. 50m mit einem Zaun auf der rechten Seite BIEGEN SIE RECHTS AB und folgen dem Weg zwischen den Zäunen auf beiden Seiten mit roten und weißen Markierungen an den Pfosten.

1,10 km - Am Rande des eingezäunten Wegs gehen Sie weiter GERADEAUS, leicht ansteigend mit Reben auf der linken Seite.

1,20 km - Biegen Sie nach LINKS ab und folgen Sie dem Weg, der zwischen Weinbergen zu den Bäumen hinunterführt.

1,30 km - Biegen Sie an der ersten Abzweigung RECHTS ab und folgen Sie dem leicht ansteigenden Weg, um das Bauernhaus auf der linken Seite zu passieren.

1,60 km - An der Kreuzung bei den Wirtschaftsgebäuden biegen Sie nach LINKS ab und folgen Sie den rot-weißen Markierungen, um an den Gebäuden vorbeizukommen. Halten Sie sich nach dem Santa-Maria-Schrein links und gehen Sie GERADEAUS weiter, mit Reben auf der rechten Seite und Bäumen auf der linken Seite.

2,00 km - Biegen Sie am Telegraphenmast vor dem Haus RECHTS ab und dann LINKS, um an dem Gebäude auf der linken Seite mit Weinreben auf der rechten Seite vorbeizugehen. Folgen Sie dem Weg, der zur Straße hinunterführt.

2,20 km - Wenn die Strecke mit dem Zaun auf der linken Seite bergab führt, halten Sie Ausschau nach einem rostigen quadratischen Gittertor im Zaun mit rot und weiß gestrichenen Markierungen an den Holzpfosten. Gehen Sie durch das Tor und dann weiter GERADEAUS den Weg hinunter in Richtung der kleinen Straßenbrücke vor Ihnen.

2,25 km - Wenn Sie die Straße erreicht haben, biegen Sie LINKS auf die Straße und dann sofort RECHTS ab, um die kleine Straßenbrücke zu überqueren und dem Straßenschild nach Monte Lucco zu folgen (11 km). Fahren Sie GERADEAUS weiter auf der leicht ansteigenden Straße und lassen Sie das Gebäude des Castello di Meleto auf der rechten Seite hinter sich.

2,60 km - Nachdem Sie das Restaurant auf Ihrer rechten Seite passiert haben, Biegen Sie RECHTS ab und folgen Sie den Schildern nach Castello di Meleto und den rot-weißen Markierungen auf der baumgesäumten Straße.

2,90 km - Folgen Sie der Straße in der Linkskurve am Wegweiser nach Castello di Meleto (ignorieren Sie die geradeaus führende Strecke) und gehen Sie GERADEAUS.

3,30 km - Kommen Sie auf dem Parkplatz des Schlosses an und fahren Sie GERADEAUS durch das Schloss hindurch. Kurz vor dem ersten Gebäude auf der linken Seite biegen Sie vor dem ersten Gebäude nach LINKS ab und folgen Sie den rot-weiß gestrichenen Markierungen und dem hölzernen Wegweiser nach Viganove (50 m).  Gehen Sie die baumgesäumte Zufahrt entlang bis zur Villa vor Ihnen.

3,60 km - Sie passieren die Villa auf der linken Seite und gehen GERADEAUS.

3,80 km - Gehen Sie GERADEAUS weiter und steigen Sie dort auf, wo sich der Weg teilt (ein weiterer Weg führt rechts hinunter).  Nach ca. 100m gehen Sie auf dem Hauptweg weiter, ignorieren einen schwach erkennbaren Weg zu Ihrer Rechten und passieren ein Gebäude auf der rechten Seite.

4,10 km - Gehen Sie GERADEAUS auf dem Hauptweg weiter und folgen Sie den rot-weiß gestrichenen Markierungen, vorbei an den Gebäuden auf der rechten Seite.

4,30 km - Gehen Sie GERADEAUS auf dem Hauptweg weiter und folgen Sie den rot-weiß gestrichenen Wegweisern, die an den Gebäuden auf der rechten Seite vorbeiführen.

4,50 km - Bei der Einmündung in eine Teerstraße biegen Sie NACH RECHTS auf die Straße mit den Gebäuden auf der rechten Seite ab.

4,80 km - Dort, wo sich die Straße in Rietine teilt, GEHEN SIE NACH RECHTS und gehen weiter mit Gebäuden auf Ihrer linken Seite.

4,90 km - Halten Sie sich rechts auf der Straße, während Sie Rietine durchqueren. Gehen Sie am letzten Gebäude auf Ihrer rechten Seite vorbei und gehen Sie GERADEAUS bis zu dem Weg mit Olivenhainen auf Ihrer rechten Seite.

5,10 km - Gehen Sie GERADEAUS bis zu einem Weg, der nach links abzweigt und auf beiden Seiten von Gebäuden begrenzt ist.  Ignorieren Sie einen weiteren Weg nach links in ~100 m.

5,30 km - Gehen Sie GERADEAUS auf dem Hauptweg weiter, vorbei am Wegweiser für Privateigentum, und folgen Sie den gemalten Markierungen mit einem Zaun auf Ihrer linken Seite. Halten Sie sich rechts auf dem Hauptweg und folgen Sie den aufgemalten Wegweisern.  Ignorieren Sie in ~100 m den Grasweg an einer exponierten Stelle des Felsgesteins auf dem Weg.

5,50 km - Biegen Sie nach LINKS auf einen anderen Weg ab und gehen Sie weiter bergab, dann BIEGEN SIE NACH LINKS in einen Weinberg.

5,60 km - An einer Wegkreuzung in einer kleinen Lichtung (mit einer Holzhütte auf der linken Seite) gehen Sie GERADEAUS weiter bergab, während der Weg nach rechts abbiegt. Folgen Sie dem Weg für ~900m.

6,50 km - Schließen Sie sich dem anderen Weg an und folgen Sie ihm NACH RECHTS, da der Wegverlauf ebenfalls stark nach rechts abbiegt.

6,70 km - Gehen Sie GERADEAUS weiter, vorbei an einem eingezäunten Weg auf der rechten Seite mit einem Haus vor Ihnen auf der rechten Seite. Gehen Sie auf dem Weg weiter und ignorieren Sie in ~200m einen Weg auf der linken Seite.

7,10 km - Gehen Sie GERADEAUS weiter, während rechts ein Weg mit einer gemalten Markierung auf dem Felsblock aufsteigt. Dem Weg im Zickzack bergab weiter folgen.

7,60 km - Überqueren Sie die kleine Brücke über den Bach und gehen Sie GERADEAUS bis zur Straße.

7,70 km - Nach der Brücke auf dem geteerten Streckenabschnitt rechts abbiegen, dann LINKS abbiegen auf die Straße. Achten Sie auf die Fahrzeuge auf diesem Abschnitt, da es keinen Bürgersteig gibt. Überqueren Sie die Straße und achten Sie auf rot und weiß gestrichene Markierungen an den Bäumen gegenüber auf beiden Seiten eines schwachen Weges, Biegen Sie RECHTS auf den schwachen Weg ab und folgen Sie dann weiter dem schwachen unbefestigten Weg, der durch Bäume hinaufführt.

7,85 km - Gehen Sie GERADEAUS weiter, um dem schwach erkennbaren Pfad zu folgen, der in einer Kurve rechts bergauf führt und einen Abschnitt mit freiliegendem Felsgestein unter den Füßen aufweist.

7,90 km - Nachdem Sie den Korridor durch die Bäume mit den Telefondrähten erreicht haben, wenden Sie sich nach LINKS und gehen Sie den Korridor entlang mit den rot-weiß gestrichenen Markierungen auf dem Felsblock vor Ihnen.

8,00 km - Biegen Sie RECHTS ab, wenn Sie den Telegraphenmast mit der rot-weißen Markierung erreichen, um in den Korridor abzubiegen und entlang der Bäume mit den rot-weißen Markierungen zu gehen.  Dann GEHEN SIE NACH RECHTS aus einer kleinen Lichtung auf dem schmalen Pfad heraus.

8,20 km - Halten Sie auf dem Pfad Ausschau nach einem ~3 m breiten Fleck freiliegenden Felsen, und GEHEN SIE NACH RECHTS bergauf zu einem Pfad, der an einer rot-weißen Markierung auf einem Felsblock vorbeiführt.  Biegen Sie nach LINKS auf den Pfad ab und folgen Sie diesem.

8,50 km – GEHEN SIE NACH RECHTS, wenn sich der Weg teilt - gehen Sie nicht in den Weinberg hinunter.  Dann in ~50 m nach LINKS bergab gehen, um zwischen den Reben auf dem Weg zu gehen.

8,70 km - An einer Kreuzung mit der Villa Moci, biegen Sie RECHTS ab und folgen Sie dem Weg in einer Linkskurve (gehen Sie nicht in den Weinberg auf der rechten Seite).

8,90 km - Gehen Sie GERADEAUS zwischen großen Steinblöcken mit Schildern zum Hotel-Restaurant Le Pozze di Lecchi weiter.

9,30 km - Zwischen den Weinfässern auf beiden Seiten des Weges hindurchgehen und LINKS GEHEN, um die Brücke vor dem Hotel zu überqueren (dies ist das Hotel Le Pozzi di Lecchi. Wenn Sie hier übernachten, brauchen Sie nicht weiterzugehen) 

Nachdem Sie die Brücke überquert haben, gehen Sie GERADEAUS, um den alten gepflasterten Weg durch die Bäume hinaufzugehen. Weiter oben auf dem Weg gibt es grün und weiß gestrichene Markierungen.

9,60 km – GEHEN SIE NACH LINKS, um auf dem Hauptweg mit einer Mauer auf der rechten Seite zu bleiben, kurz nachdem ein kleinerer Weg nach rechts hinaufführt.  Vorbei am Schrein von Santa Maria in der Mauer in ~50 m.

9,80 km - Gehen Sie GERADEAUS weiter und ignorieren Sie den nach links abgehenden Weg.

9,90 km - Gehen Sie GERADEAUS weiter mit dem Haus auf der linken Seite.  Folgen Sie der Straße, die nach rechts abbiegt und dann zwischen den Häusern steil nach links ansteigt.

10,00 km - An der Kreuzung mit einer Straße LINKS auf die Straße abbiegen und in das Dorf Lecchi hinuntergehen. Gehen Sie GERADEAUS durch das Dorf bis zur ersten Straßenkreuzung auf der rechten Seite.

10,20 km – Ihre Wanderung endet hier im Zentrum des Dorfes.

Remarque


Toutes les notes sur les zones naturelles

Coordonnées

DD
43.468491, 11.433061
DMS
43°28'06.6"N 11°25'59.0"E
UTM
32T 696804 4815717
w3w 
///repas.creusant.bottant
Y aller en train, en voiture ou en vélo

S'équiper

Tragen Sie immer gut eingelaufene, feste Wanderschuhe mit fester Sohle und nehmen Sie immer Regenbekleidung mit. Nehmen Sie ausreichend Flüssigkeit zu sich (min. 1 Ltr.) und denken Sie an Sonnenschutz.

Wanderstöcke können die Gelenke entlasten.

In Ihrem Informationspaket finden Sie eine detaillierte Auflistung der benötigten Wanderausrüstung, wie beispielweise gute Wanderschuhe, Funktionskleidung, Regenjacke und Tagesrucksack.

Équipement de base pour la marche et la randonnée

  • Chaussures de randonnée robustes, confortables et imperméables
  • Couches de vêtements contre l'humidité
  • Chaussettes de randonnée
  • Sac à dos (avec protection pour la pluie)
  • Protection contre le soleil, la pluie et le vent (chapeau, crème solaire, vestes et pantalons imperméables, coupe-vents)
  • Lunettes de soleil
  • Bâtons de randonnée
  • Beaucoup d'eau potable et de collations
  • Trousse de premiers secours
  • Kit Blister
  • Sac de bivouac ou de survie
  • Couverture de survie
  • Lampe frontale
  • Couteau de poche
  • Sifflet
  • Téléphone portable
  • Argent liquide
  • Équipement de navigation : carte et boussole
  • Détails des personnes à contacter en cas d'urgence
  • Pièce d'identité
  • Ces listes d'équipement ne sont pas exhaustives et servent uniquement de suggestion pour cette activité.
  • Pour votre sécurité, nous vous invitons à lire attentivement les instructions d'utilisation et d'entretien de votre équipement.
  • Veuillez vous assurer que l'équipement dont vous disposez est conforme à la réglementation en vigueur.

Questions / réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ?


commentaires

Partagez votre expérience !

Toutes les expériences sont bonnes à prendre et à partager. Nous comptons sur vous !


Photos de la communauté


Difficulté
Moyen
Distance
10,2 km
Durée
4:00 h.
Dénivelé positif
297 m
Dénivelé négatif
236 m
Point le plus élevé
504 m
Point le plus bas
309 m
Point(s) de vue Intérêt géologique Aller simple Climat sain

Statistiques

  • Contenus
  • Montrer les images Masquer les images
Fonctionnalités
2D 3D
Cartes et activités
Distance  km
Durée : H
Dénivelé positif  m
Dénivelé négatif  m
Point le plus élevé  m
Point le plus bas  m
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser