Partager
Favoris
Imprimer
GPX
KML
Planifier une randonnée Copier l'itinéraire
Code d'intégration web
Calculer la dépense énergétique
Randonnée

Auf den Schafberg und nach St. Wolfgang

Randonnée · Salzkammergut Mountains
Ce contenu est proposé par
AbenteuerWege Reisen GmbH Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • Blick auf Wolfgangsee
    / Blick auf Wolfgangsee
    Photo: Juliane Thamm, AbenteuerWege Reisen GmbH
  • / Blick vom Schafberg
    Photo: Juliane Thamm, AbenteuerWege Reisen GmbH
  • / Himmelspfortensteig zurückblickend
    Photo: Juliane Thamm, AbenteuerWege Reisen GmbH
  • / Himmelspfortensteig zurückblickend 2
    Photo: Juliane Thamm, AbenteuerWege Reisen GmbH
  • / Himmelspfortensteig steiler Abstieg
    Photo: Juliane Thamm, AbenteuerWege Reisen GmbH
  • / Himmelspfortensteig rückblickend 3
    Photo: Juliane Thamm, AbenteuerWege Reisen GmbH
  • / Himmelspfortensteig rückblickend 4
    Photo: Juliane Thamm, AbenteuerWege Reisen GmbH
  • / Ausblick auf Mondsee
    Photo: Juliane Thamm, AbenteuerWege Reisen GmbH
  • / Unterer Teil Himmelspfortensteig
    Photo: Juliane Thamm, AbenteuerWege Reisen GmbH
  • / Unterer Teil Himmelspfortensteig 2
    Photo: Juliane Thamm, AbenteuerWege Reisen GmbH
ft 7000 6000 5000 4000 3000 2000 1000 10 8 6 4 2 mi Mittelstation 1363m Kreuz Schafberg ~1740m (Himmelspforte) Gasthof Schafbergalpe

Anspruchsvolle Tour auf den beliebten Schafberg mit grandioser Aussicht, Highlight ist der Durchstieg durch die Himmelspforte. 
difficile
17,7 km
9:00 h.
1349 m
1356 m

Vom Wolfgangseeufer aus erklimmen Sie heute den Schafberg (1.783m), einen der markantesten Berge im Salzkammergut. Wo der Großteil der Besucher gemächlich die Zahnradbahn nach oben nimmt, bewältigen Sie den fordernden Anstieg aus eigener Kraft. Je nach Wetterlage erspähen Sie neben Dachstein, Watzmann und Co. bis zu fünf der größeren Seen der Region. Nach dem Bestaunen der fantastischen Rundum-Aussicht beginnen Sie den Abstieg durch die „Himmelspforte“. Vorbei an zwei kleinen alpinen Seen führt der Pfad durch den Wald bergab bis nach St. Wolfgang, von wo Sie wahlweise den Bus oder die Fähre ins entzückende Strobl nehmen.

Buchen Sie hier Ihre individuelle Wanderreise im Salzkammergut: Berge & Seen im Salzkammergut

Conseil(s) de l'auteur

- Einkehr: Berggasthaus Schafbergspitze oder Schutzhaus Himmelspforte

- Gipfelkreuz Himmelspfort

 

outdooractive.com User
Auteur
Dennis Schank 
Mise à jour: 26.03.2020

Difficulté
difficile
Technicité
Condition physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
1758 m
Point le plus bas
541 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Consignes de sécurité

Der Abstieg nach St. Wolfgang erfolgt über den Himmelspfortensteig. Dieser ist sehr steil und teilweise mit Seilen versichert. Vor allem bei regnerischem Wetter können die schmalen Wege sehr rutschig sein. Hier ist absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich. Wanderstöcke helfen beim Abstieg. Der Steig ist außerdem nordseitig ausgerichtet, so dass Sie mit Altschneefeldern rechnen müssen. Alternativ besteht die Möglichkeit von der Schafbergbahn Bergstation zur Talstation zu fahren; mehr Information unter www.schafbergbahn.at. Sie sparen sich dadurch ca. 9 km.

Laufen Sie konzentriert und achten Sie stets auf den Weg.

Bei regnerischem Wetter könnten die schmalen Wege matschig und rutschig sein. Nehmen Sie Schuhwerk mit gutem Profil mit, in denen Sie Halt haben.

Erkundigen Sie sich über die aktuellen Wetterverhältnisse (z.B. in Ihrer Unterkunft oder bei der örtlichen Touristeninformation) und beobachten Sie Wetterveränderungen. 

Wenn das Wetter stürmisch oder stark regnerisch ist, sollten Sie die Etappe nicht wandern, da der Weg rutschig sein kann.

Auf der heutigen Wanderung werden Sie teilweise einige Straßen überqueren. Auch wenn die Straßen nur wenig befahren sind, passen Sie gut auf die vorbeifahrenden Autos auf, wenn Sie die Straße überqueren.

Ihre Sicherheit liegt in Ihrer Verantwortung. Kennen Sie Ihre Grenzen und folgen Sie immer den Spurmarkierungen und Wegweisern.

 

Départ

Schiffsanlegestelle St. Gilgen (539 m)
Coordonnées:
DD
47.765767, 13.368116
DMS
47°45'56.8"N 13°22'05.2"E
UTM
33T 377720 5291556
w3w 
///domiciliation.délayage.écumage

Arrivée

Schiffsanlegestelle St. Wolfgang

Itinéraire

0.0 km – An der Schiffsanlegestelle St. Gilgen stehen Sie mit dem Rücken zum See. BIEGEN Sie RECHTS AB und folgen Sie der Straße parallel zum Ufer verlaufend. Am Mozarthaus BIEGEN Sie RECHTS AB auf den gekiesten Uferweg. Folgen Sie der Beschilderung „Spazierweg Rund um's Dorf“.

0.3 km – An der Straße beim Minigolfplatz angekommen, BIEGEN Sie RECHTS AB und folgen dem Straßenverlauf ca. 1 km parallel zum Seeufer. Sie passieren dabei einen Aussichtspunkt mit Bänken. Ignorieren Sie abzweigende Straßen nach links.

1.3 km - An der Straßengabelung HALTEN Sie sich LINKS und folgen der Beschilderung Radweg Fürberg Winkl bis Sie die Hauptstraße erreichen.

1.5 km – An der Hauptstraße angekommen, überqueren Sie diese und folgen der schmalen aufwärtsführenden Asphaltstraße an den Häusern vorbei mit der Beschilderung Schafberg. Gehen Sie GERADEAUS bis Sie wieder die Hauptstraße erreichen und ignorieren Sie abzweigende Straßen nach links und rechts.

2.1 km – An der Haupstraße angekommen überqueren Sie diese und gehen Sie in den Ort Winkl. Gehen Sie GERADEAUS entlang der Straße durch den Ort und folgen Sie der Beschilderung Schafbergalm.

2.7 km – An der Straßengabelung am Haus Sonnwinkl HALTEN Sie sich RECHTS und BIEGEN kurz danach HALB LINKS in einen waldigen Wanderweg ein. Folgen Sie der Beschilderung Schafbergalm und der rot-weiß-roten Markierung an den Bäumen bergauf.

3.9 km – An einer unbeschilderten Weggabelung HALTEN Sie sich LINKS und folgen weiter den rot-weiß-roten Markierung an den Bäumen.

4.3 km – Am gekiesten Fahrweg angekommen, überqueren Sie diesen und folgen weiter dem steinigen Wanderweg bergauf.

5.0 km – An der Einmündung in den gekiesten Fahrweg BIEGEN Sie LINKS AB und folgen dem Fahrweg. Kurz darauf BIEGEN Sie LINKS AB auf einen steilen Pfad bergauf. Folgen Sie der Beschilderung Schafbergalm. Nach ca. 1 km stoßen Sie wieder auf den gekiesten Fahrweg. Folgen Sie diesem bergauf bis zur Mittelstation der Schafbergbahn an der Schafbergalm (geschlossen).

6.9 km – An der Mittelstation der Schafbergbahn überqueren Sie die Gleise und BIEGEN dann LINKS AB. Folgen Sie den rot-weiß-roten Markierungen bis Sie wieder die Bahngleise erreichen.

>>> ABKÜRZUNGSMÖGLICHKEIT: Es besteht die Möglichkeit von der Schafbergbahn Mittelstation mit der Bahn bis zur Bergstation zu fahren. Sie sparen sich dadurch ca. 1,5 km und ca. 370 Hm

7.4 km – Bei Erreichen der Bahngleise, überqueren Sie diese und folgen dem Wanderweg mit Treppenstufen bis zur Bergstation der Schafbergbahn. Folgen Sie der Beschilderung Schafberg und der rot-weiß-roten Markierung mit der Wegnr. 20/304.

8.4 km – An der Bergstation der Schafbergbahn angekommen, überqueren Sie die Gleise und HALTEN sich LINKS weiter bergauf. Gehen Sie unterhalb des Haus Schafbergspitze entlang bis zum Schutzhaus Himmelspforte. Hier haben Sie den höchsten Punkt der heutigen Etappe erreicht. Lassen Sie das Schutzhaus Himmelspforte zu Ihrer rechten Hand und gehen Sie GERADEAUS auf dem Wanderweg weiter. Folgen Sie der rot-weiß-roten Markierung in Richtung des sichtbaren Gipfelkreuz.

>>> ACHTUNG: Der Abstieg nach St. Wolfgang erfolgt über den Himmelspfortensteig. Dieser ist sehr steil, vor allem bei regnerischem Wetter können die schmalen Wege sehr rutschig sein. Hier ist absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich. Wanderstöcke helfen beim Abstieg. Der Steig ist außerdem nordseitig ausgerichtet, so dass mit Altschneefeldern zu rechnen ist. Es besteht die Möglichkeit von der Schafbergbahn Bergstation zur Talstation zu fahren zu fahren. Sie sparen sich dadurch ca. 9 km

8.7 km – Kurz vor Erreichen des Gipfelkreuzes BIEGEN Sie RECHTS AB und gehen durch den Torbogen Himmelspforte. Danach folgen seilversicherte Passagen und steile Serpentinen abwärts. Vorsicht: Bei Nässe oder mit Altschneefeldern kann es hier aufgrund der Steilheit gefährlich werden. Sie gehen anschließend unterhalb der Schafberg-Felswand entlang. Folgen Sie dem Pfad für knapp 1.5 km.

10.1 km – An der Abzweigung mit kleiner Brotzeithütte gehen Sie GERADEAUS. Folgen Sie der Beschilderung Schafbergseen. Ignorieren Sie den links abzweigenden Wanderweg mit Beschilderung Eisenaualm. Auf dem weiteren Weg passieren Sie den Mittersee auf Ihrer rechten Seite. Danach queren Sie einen steilen, erdrutschgezeichneten Hang, wo der Weg sehr schmal ist. Seien Sie hier besonders aufmerksam, wo Sie hintreten.

11.9 km – Am Abzweig des Purtschellersteigs BIEGEN Sie LINKS AB. Folgen Sie der Beschilderung St. Wolfgang. Ignorieren Sie die rechtsweisende Beschilderung Purtschellersteig.

12.0 km – Am Abzweig mit dem Wegweiser mit Infoschild Mönichsee BIEGEN Sie RECHTS AB und folgen der Beschilderung Auerriesen – St. Wolfgang. Der Weg ist mit rot-weiß-roten Markierungen und der Wegnr. 25 versehen. Ignorieren Sie den geradeaus führenden Weg mit Beschilderung St. Wolfgang über Vormaueralm.

13.2 km – Bei Erreichen des Fahrwegs BIEGEN Sie RECHTS AB. Am Abzweig mit Sitzbank und Wegweiser mit Infoschild Auerriesenalm BIEGEN Sie LINKS AB auf den abwärtsführenden Pfad.

13.5 km – An der Einmündung in den gekiesten Fahrweg BIEGEN Sie LINKS AB und folgen Sie dem Fahrweg abwärts. Folgen Sie der Beschilderung St. Wolfgang für ca. 2.5 km.

16.0 km – An der Abzweigung gehen Sie GERADEAUS abwärts und folgen der Beschilderung Schafbergbahnhof bis auf Weiteres.

16.6 km – An der Straßenkreuzung mit Verkehrsinsel und Wegkapelle BIEGEN Sie LINKS AB und gehen entgegen der Einbahnstraße. (Würden Sie hier geradeaus weiter gehen, so erreichen Sie die Schiffsanlegestelle St. Wolfgang – Schafbergbahn.)

17.0 km – An der Haupstraße angekommen, überqueren Sie diese am Zebrastreifen und BIEGEN danach LINKS AB. Folgen Sie dem Straßenverlauf bis Sie das Parkhaus am Tunneleingang erreichen.

17.2 km – Vor dem Tunnelportal BIEGEN Sie RECHTS AB und folgen der Straße durch den verkehrsberuhigten Bereich bis zur Kirche.

17.4 km – An der Kirche angekommen BIEGEN Sie RECHTS AB und gehen anschließend rechts durch den Torbogen des Seerestaurant Kaiserterrasse. Folgen Sie der Einkaufsstraße parallel zum Seeufer bis Sie die Schiffsanlegestelle erreichen.

17.7 km – An der Schiffsanlegestelle St. Wolfgang habe Sie das Ziel der heutigen Etappe erreicht.

Remarque


Tous les notes de zones protégées

Coordonnées

DD
47.765767, 13.368116
DMS
47°45'56.8"N 13°22'05.2"E
UTM
33T 377720 5291556
w3w 
///domiciliation.délayage.écumage
Y aller en train, en voiture ou en vélo

S'équiper

Wir empfehlen Ihnen, eingelaufene Wanderschuhe mit gutem Profil zu tragen.

Außerdem eine wasserdichte Regenjacke und Regenhose bei schlechtem Wetter sowie Sonnencreme und Sonnenhut bei gutem Wetter. Nehmen Sie immer ausreichend Wasser (mind. 1 Ltr.) und Verpflegung mit.

Wanderstöcke können beim Auf- und Abstieg die Knie entlasten.

In Ihrem Informationspaket finden Sie eine detaillierte Auflistung der benötigten Wanderausrüstung, wie beispielweise gute Wanderschuhe, Funktionskleidung, Regenjacke und Tagesrucksack.

 


Questions / réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ? N'hésitez pas, posez-la !


Commentaires

Partagez votre expérience !

Toutes les expériences sont bonnes à prendre et à partager. Nous comptons sur vous !


Photos de la communauté


Difficulté
difficile
Distance
17,7 km
Durée
9:00h.
Dénivelé positif
1349 m
Dénivelé négatif
1356 m
Aller Retour Passages sécurisés

Statistiques

  • 2D 3D
  • Contenus
  • Show images Masquer les images
: Hr.
 km
 m
 m
 m
 m
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser