Planifier une randonnée Dupliquer le parcours
Randonnée Parcours recommandé

Auf dem Walserweg nach Langwies

Randonnée · Durannapass
Ce contenu est proposé par
AbenteuerWege Reisen GmbH Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • Ankunft am Grüensee
    / Ankunft am Grüensee
    Photo: Bianca Gade, AbenteuerWege Reisen GmbH
  • / Holzhäuser in Strassberg
    Photo: Bianca Gade, AbenteuerWege Reisen GmbH
  • / Rastplatz am Bergsee
    Photo: Bianca Gade, AbenteuerWege Reisen GmbH
  • / Blick auf die Parsennhütte
    Photo: Bianca Gade, AbenteuerWege Reisen GmbH
m 2500 2000 1500 1000 16 14 12 10 8 6 4 2 km Gotschnagrat Berggasthaus Parsennhütte Grünsee Berggasthaus Strassberg Langwies

JETZT BUCHEN bei AbenteuerWege Reisen - Wanderreise durch Graubünden

Moyen
Distance 16,1 km
5:40 h.
244 m
1 213 m
 Zu Beginn fahren Sie mit der Gondel Gotschnagratbahn von Klosters aus bis zum Bergstation und können gleich hier Alpenpanorama bestaunen. Über den schmalen Panoramaweg wandern Sie zur Parsennhütte, um von dort aus auf dem Walserweg tiefer in die Dramatik der Berge einzutauchen: Schroffe Felsen liegen umramt in satt-grünen Wiesen, wo sich zum Teil die Wolken in den Bergseen spiegeln. Sie durchqueren das idyllische Bergdorf Strassberg mit seinen ursprünglichen Holzhäusern und Wassermühlen, in dessen Berggasthaus Sie einkehren und auf der Sonnenterasse regionale Produkte genießen können. Weiter dem Walserweg folgend geht es von hier gemütlich bergab, entlang reißender Bäche und Wasserfälle. In Langwies schließlich angekommen, können Sie die Eindrücke in einem der Cafés revue passieren lassen.

Note de l'auteur

Genießen Sie eine Rast am Bergsee oder kehren Sie in Strassberg ein, um auf der Sonnenterasse schweizer Käse, Wurst und Eis genießen zu können.
Image de profil de Laura Eberle
Auteur
Laura Eberle
Mise à jour: 12.05.2021
Difficulté
Moyen
Niveau physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
2 447 m
Point le plus bas
1 316 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Pour se restaurer à proximité

Gotschnagrat
Berggasthaus Parsennhütte
Berggasthaus Strassberg

Consignes de sécurité

Planen Sie immer genügend Zeit für Ihren Wandertour ein (siehe letzte Talfahrtzeiten der Rothornbahn). Angegebene Gehzeiten sind reine Gehzeiten. Pausen für Fotos und Rast müssen zu den angegebenen Zeiten dazu addiert werden. 

Erkundigen Sie sich über die aktuellen Wetterverhältnisse und beobachten Sie Wetterveränderungen. In den Alpen können sehr schnell Gewitter aufziehen. 

Verlassen Sie nicht die markierten Wanderwege.

Conseils et recommandations supplémentaires

Schweizer Bahnverbindungenhttps://www.sbb.ch/de/home.html

Bergbahnen in Klosters - Öffnungs- und Fahrzeiten: https://www.davos.ch/sommer/berge/betriebszeiten-sommer/

 

Départ

Gotschnagrat Gipfelstation (2 283 m)
Coordonnées:
SwissGrid
2'783'665E 1'192'571N
DD
46.858900, 9.847530
DMS
46°51'32.0"N 9°50'51.1"E
UTM
32T 564603 5189833
w3w 
///sécheresse.lipide.meneuse

Arrivée

Langwies Bahnhof

Itinéraire

0.0 km - Gehen Sie aus dem Gebäude der Gotschnagratbahn raus und folgen Sie dem Schild nach GERADEAUS Richtung Parsennhütte. Entlang des unbefestigten Wanderwegs ist links der Skilift Parsenn Mädar, rechts ist der Gleitschirmstartplatz, erkennbar durch den Windsack.

0.7 km - Sie gehen den breiten Schotterweg auf dem Panoramaweg entlang und sehen links unter Ihnen den Davorser See. Folgen Sie dem Schild nach RECHTS auf den Bergwanderweg und Parsennhütte. Dieser geht vom Schotterweg ab und wird zum unbefestigten Wanderpfad.

0.9 km - Bergwanderweg macht scharfen Rechtsbogen, weiterhin dem Pfad folgen. Vorsicht: hier sind auch MTB-Fahrer unterwegs

2.4 km - Links unter Ihnen sehen Sie die Parsennhütte, der Bergweg geht rechts von Ihnen ab. BIEGEN Sie noch vor dem Schild den Bergweg nach RECHTS bergan und bleiben Sie so auf dem offiziellen Panoramaweg. Die Parsennhütte liegt danach links hinter Ihnen. Folgen Sie dem Pfad bis nach Parsennfugga.

3.4 km - Nachdem Sie unter den Bergbahnseilen durchgewandert sind kommen Sie an einen Schotterplatz. Hier steht ein gelber Wegweiser: HALTEN Sie sich LINKS und folgen Sie dem schmalen Pfad Richtung Weißfluhjoch.

4.1 km - BIEGEN Sie scharf RECHTS ab auf den breiten Schotterweg, unterhalb der Bahnseile. Gehen Sie wenige Schritte auf dem Schotterweg in die entgegengesetzte Richtung (weg von Weißfluhjoch). Ca. 50 m Weiter BIEGEN Sie LINKS auf den Bergpfad ab und folgen Sie dem Schild Richtung Langwies.

4.8 km - Sie kommen aus einer Gabelung und gehen den Bergwanderweg  GERADEAUS weiter. Es geht bergab.

5.1 km - Sie kommen an einen Bergsee vorbei, in dem Sie bei Traumkulisse rasten und die Füße ins Wasser halten können.

5.4 km - Sie kommen an eine Gabelung: HALTEN Sie sich RECHTS und folgen Sie dem Walserweg über den Casannapass Richtung Grüensee.

6.5 km - Ankunft am Grüensee. Gehen Sie weiter auf dem Bergpfad um den See herum, der rechts von Ihnen liegt.

7.0 km - Sie verlassen den See und stehen an einer Kreuzung mit einem gelben Wegweiser. BIEGEN Sie hier LINKS ab und wandern Sie weiter auf dem Walser Höhenweg nach Langwies auf dem Bergwanderweg.

7.7 km - Sie erreichen Die Hütte Durannabeizli, müssen davor noch einen Weidezaun durch- und über einen Bach überqueren. Vorsicht: der Weg könnte schlammig/rutschig sein.

8.4 km - Sie kommen aus einer Gabelung. HALTEN Sie sich am Wegweiser RECHTS und gehen Sie weiter Richtung Langwies GERADEAUS weiter auf dem Walserweg.

10.3 km - Sie erreichen Strassberg und wandern zur Gabelung: Folgen Sie dem Schild nach Langwies und BIEGEN Sie LINKS ab.

10.6 km - Ankunft am Berggasthaus Strassberg. Genießen sie hier regionale Köstlichkeiten wie Wurst, Käse und Eis. Ruhetag: Dienstag.

10.8 km - Sie kommen an eine Weggabelung. HALTEN Sie sich LINKS.

11.7 km - Sie kommen an eine T-Kreuzung, rechts neben Ihnen steht ein größeres Holzhaus. Gehen Sie den Weg GERADEAUS weiter bergab und folgen Sie dem Schild auf den Walserweg. Sie verlassen hier die befestigte Straße und wandern nun auf einem naturbelassenen Wanderpfad.

12.5 km - Sie kommen an eine Weggabelung: Gehen Sie den breiteren Wiesenpfad LINKS bergab und folgen Sie der rot-weißen Wanderwegmarkierung.

14.2 km - Sie überqueren eine Gitterbrücke. Links neben Ihnen ist ein Wasserfall und ein Gebirgsbach.

14.5 km - Bergwanderweg mündet an einer aspaltierten T-Kreuzung. Links von Ihnen ist eine überdachte Holzbrücke. Folgen Sie dem Schild nach Langwies: Auf der geteerten Straße nach RECHTS.

15.0 km - Sie kommen in Langwies an. Linksseitig ist ein Parkplatz, rechts eine große Blockhütte. Folgen Sie der Straße geradeaus.

15.1 km - Straße mündet an weiteren Straße. BIEGEN Sie nach RECHTS ab und folgen Sie dem schmalen Wanderpfad, der parallel zur Straße bergan verläuft.

15.6 km - Der Weg führt an eine Straße, der Sie nach RECHTS folgen. Ca. 50 m weiter BIEGEN Sie LINKS ab in den Jakobsweg (führt paralel zur Bahnhofsstraße)

16.1 km - Ankunft am Bahnhof Langwies.

-----

GPS-Genauigkeit

Bitte beachten Sie, dass die angegebenen km-Daten auf anderen Geräten/ Software unterschiedliche Werte anzeigen kann.

Remarque

Zone de tranquilité pour le gibier Gips-Chilchli: décembre 20 - avril 15
Toutes les notes sur les zones naturelles

En transports en commun

Accès par transports publics

Zu Fuß: Vom Sunstar Hotel in Klosters gehen Sie 1.7 km bis zur Gotschnagrad Bergbahnstation. Die genaue Wegbeschreibung erhalten Sie nach Reisebuchung in Ihren Reiseunterlagen. Von dort fahren Sie mit der Bahn Gotschnaboden bis zum Gipfel.

Mit dem Zug ab Klosters: Einstieg in Klosters Dorf. Sie fahren eine Station bis Klosters Platz. Von dort fahren Sie mit der Bahn Gotschnaboden bis zum Gipfel.

Mit dem Zug ab Langwies: Die Tour endet am Langwies Bahnhof.

Se garer

Sowohl in Klosters Platz als auch am Bahnhof Langwies sind in der Nähe unkomplizierte Parkmöglichkeiten.

Coordonnées

SwissGrid
2'783'665E 1'192'571N
DD
46.858900, 9.847530
DMS
46°51'32.0"N 9°50'51.1"E
UTM
32T 564603 5189833
w3w 
///sécheresse.lipide.meneuse
Y aller en train, en voiture ou en vélo

S'équiper

Tragen Sie immer gutes Schuhwerk mit fester Wandersohle und nehmen Sie immer Regenbekleidung mit. Nehmen Sie ausreichend Flüssigkeit zu sich (min. 2 Ltr.) und denken Sie an Sonnenschutz. 

Bitte beachten Sie, dass zu Beginn der Saison möglicherweise noch etwas Schnee auf den Abschnitten liegen kann. Dies erfordert jedoch keine spezielle Ausrüstung oder Fertigkeiten.

Empfehenswert sind je nach Jahreszeit Wanderstöcke, da es matschige Stellen, Schnee, ungesicherte Bachüberquerungen und nasses/glitschiges Geröll geben kann.

Équipement de base pour la marche et la randonnée

  • Chaussures de randonnée robustes, confortables et imperméables
  • Couches de vêtements contre l'humidité
  • Chaussettes de randonnée
  • Sac à dos (avec protection pour la pluie)
  • Protection contre le soleil, la pluie et le vent (chapeau, crème solaire, vestes et pantalons imperméables, coupe-vents)
  • Lunettes de soleil
  • Bâtons de randonnée
  • Beaucoup d'eau potable et de collations
  • Trousse de premiers secours
  • Kit Blister
  • Sac de bivouac ou de survie
  • Couverture de survie
  • Lampe frontale
  • Couteau de poche
  • Sifflet
  • Téléphone portable
  • Argent liquide
  • Équipement de navigation : carte et boussole
  • Détails des personnes à contacter en cas d'urgence
  • Pièce d'identité
  • Ces listes d'équipement ne sont pas exhaustives et servent uniquement de suggestion pour cette activité.
  • Pour votre sécurité, nous vous invitons à lire attentivement les instructions d'utilisation et d'entretien de votre équipement.
  • Veuillez vous assurer que l'équipement dont vous disposez est conforme à la réglementation en vigueur.

Questions / réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ?


Commentaires

Partagez votre expérience !

Toutes les expériences sont bonnes à prendre et à partager. Nous comptons sur vous !


Photos de la communauté


Difficulté
Moyen
Distance
16,1 km
Durée
5:40 h.
Dénivelé positif
244 m
Dénivelé négatif
1 213 m
Accès par transports publics Itinéraire à étapes Point(s) de vue Point(s) de restauration Aller simple

Statistiques

  • Contenus
  • Montrer les images Masquer les images
Fonctionnalités
2D 3D
Cartes et activités
Durée : H
Distance  km
Dénivelé positif  m
Dénivelé négatif  m
Point le plus élevé  m
Point le plus bas  m
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser