Planifier un itinéraire Dupliquer le parcours
Randonnée Parcours recommandé

3-Gipfel Tour Pico Ruivo - Pico Arieiro

· 1 commentaire · Randonnée · Portugal
Ce contenu est proposé par
AbenteuerWege Reisen GmbH Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • Madeira - Der grüne Nordosten
    Madeira - Der grüne Nordosten
    Crédit photo : AbenteuerWege Reisen GmbH
m 1800 1700 1600 1500 1400 8 7 6 5 4 3 2 1 km

Diese unvergessliche Wanderung verbindet die zwei höchsten Berge der Insel: Pico Ruivo & Pico Arieiro, eine Wanderung auf den Dächern Madeiras.

Très difficile
Distance 8,7 km
5:00 h.
650 m
650 m
1 862 m
1 498 m

Und wieder ein Tag der Superlative, denn Sie erleben DEN Höhenweg Madeiras schlechthin, der die höchsten Gipfel der Insel miteinander verbindet. Es geht los mit einem gemütlichen Aufstieg zum höchsten Berg Pico Ruivo und dann wandern Sie auf einem alpinen Steig weiter über in den Fels gehauene Treppen bis zum Pico Arieiro mit seinem atemberaubenden Aussichtspunkt. Ein Tag, den Sie so schnell nicht vergessen werden! Bei schlechtem Wetter können Sie die schöne Küstenwanderung zwischen Santana und São Jorge machen. Ein Taxitransfer bringt Sie nach Funchal.

 

Note de l'auteur

Die Wanderung vom Pico Ruivo zum Pico Arieiro ist ein einzigartiges und unvergessliches Erlebnis. Abhängig von Ihrer persönlichen Ausdauer sollten Sie diese Wanderung nicht verpassen. 

Difficulté
Très difficile
Niveau physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
1 862 m
Point le plus bas
1 498 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Type de chemin

Afficher le profil altimétrique

Consignes de sécurité

Bei guten Wetterbedingungen ist die Wanderung von Achada do Teixeira nach Pico Ruivo recht einfach. Im Winter ist die Region oft bewölkt und starke Windböen können plötzlich aufkommen. Die Wanderung vom Pico Arieiro zum Pico Ruivo ist eine sehr anstrengende Wanderung. Die Wege sind teilweise uneben und ausgesetzt, manchmal auch steinig. Die sehr ausgesetzten Abschnitte sind größtenteils gesichert. Sie sollten für diese Wanderung eine gute Kondition und Ausdauer mitbringen, da steile Anstiege zu bewältigen sind. Außerdem sollte die Wanderung nur bei gutem Wetter unternommen werden. 

Conseils et recommandations supplémentaires

Bitte stimmen Sie sich mit Dona Lidia von der Rezeption des Hotel O Colmo ab. Hier weiß man bestens über den Zustand des Weges Bescheid und koordiniert Ihre Abholung mit dem Fahrer, der Sie nach Funchal fährt (oder zurück zum Hotel O Colmo, wenn Sie diesen Weg bereits am Vortag gehen und wieder in Santana übernachten).

Sie werden morgens früh (wenn vor 9:00 Uhr, bitte mit der Rezeption vereinbaren) von Santana bis zum 1650 m hohen Achada do Teixeira gebracht.

 

Ultimative Madeira Entdeckungsreise: Sie können die drei Wanderungen während Ihres Aufenthaltes in Santana, je nach Wetterlage, auch in anderer Reihenfolge gehen. Bitte stimmen Sie sich mit der Rezeption des Hotel O Colmo ab.

 

Départ

Achada do Teixeira (1 575 m)
Coordonnées :
DD
32.764918, -16.921107
DMS
32°45'53.7"N 16°55'16.0"W
UTM
28S 320049 3626859
w3w 
///surexcitation.épineuse.nécessiter
Voir sur la carte

Arrivée

Pico Ruivo/Pico Arieiro

Itinéraire

Eine Wandertafel am Parkplatz ist Start dieser Etappe. Ein gut ausgebauter Pflasterweg führt über einen langgezogenen Bergrücken Richtung Pico Ruivo. Es wird Ihnen ein grandioses Panorama geboten. Sie passieren zwei Schutzhütten und dann kommt auch der Pico Ruivo in Sicht. Nach einer dritten Schutzhütte stoßen Sie auf den PR1, dem Sie später auf der Königetappe zum Pico do Arieiro folgen werden. Jetzt geht es erstmal rechts hinauf zum Gipfel des Pico Ruivo. Die Casa de Abrigo bietet zum Start des steileren Aufstiegs noch Erfrischungen, Snacks und ein WC. Gehen Sie den steilen Treppenweg bis zum Gipfel hinauf. Ein spektakulärer Rundumblick über die ganze Insel wird Ihnen geboten!

Den gleichen Weg geht es zurück bis zur Kreuzung auf den PR1, dem wir jetzt rechts in Richtung Pico do Arieiro folgen. 

Der PR1 umfasst steile Metalltreppen, viele Stufen, 5 Tunnel und einige sehr steile Abschnitte am Kamm entlang, die aber mit guten Seilgeländer abgesichert sind - Sie brauchen eine gute Kondition, gute Knie und sollten schwindelfrei sein. Bei feuchtem und nassem Wetter raten wir davon ab, den Weg bis zum Pico Arieiro weiterzugehen, sondern empfehlen Ihnen, wieder zurück zum Achada do Teixeira zu gehen.

Eine eher flache Passage führt durch eine Region, wo es vor einigen Jahren einen Waldbrand gab. Schneeweiß und silbern leuchten die bizarren Baumreste in der ansonsten grünen und blühenden Vegetation. Es geht ein kurzer Anstieg führt Sie auf einen Grad hinauf. Von hier gehen zwei sehr steile Metalltreppen wieder hinab. Sie kommen an eine ausgeschilderte Gabelung und halten sich recht. Sie erreichen einen Bergsporn, von dem Sie weite Teile der Route überblicken können. Nach einem kurzen auf und ab folgen zwei kurze und zwei längere Tunnel. Danach ist der Weg spektakulär in eine kesselförmige Wand geschlagen. Der Weg gabelt sich, Sie halten sich rechts (die linke Ostroute ist wegen eines Erdrutsches auf unbegrenzte Zeit gesperrt). Kurz hinter der Gabelung erscheint der letzte Tunnel. Danach geht es einen sehr steilen, gesicherten Weg mit Naturstufen bergauf zum Aussichtspunkt Pedra Rija. Nach einem leichten Anstieg über einen gesicherten Pfad, geht es über einen spektakulären Grad hinab zum Aussichtspunkt Miradouro Ninho da Manta. Von hier haben Sie einen fantastischen Blick hinab in das Tal der Ribeira da Faja da Nogueira.

Von hier sind es ungefähr 15 Minuten, bis Sie beim Pico do Arieiro ankommen.

 

Bitte beachten Sie, dass die in der App angezeigte km-Zahl durch fehlerhafte GPS-Messungen aufgrund des felsigen Terrains verfälscht ist. Diese Tour ist etwa 14 km lang.

Remarque


Toutes les notes sur les zones naturelles

Coordonnées

DD
32.764918, -16.921107
DMS
32°45'53.7"N 16°55'16.0"W
UTM
28S 320049 3626859
w3w 
///surexcitation.épineuse.nécessiter
Voir sur la carte
Y aller en train, en voiture ou en vélo

S'équiper

Normale Wanderausrüstung wird empfohlen: Wanderschuhe, Wind- und Regenjacke, ausreichend Wasser und Snacks für den Weg.

Wenn Sie gerne Ihre Wanderstöcke mitnehmen möchten, seien Sie sich bewusst, dass diese manchmal nicht genug Platz auf dem Weg finden und hinderlich sein könnten, da die Wanderwege teilweise sehr schmal verlaufen. 

Wir empfehlen eine Taschenlampe oder Stirnlampe mitzunehmen, da Sie heute durch einige Tunnel wandern werden.

Nehmen Sie sich heute auf jeden Fall ein Lunch Paket mit, wenn Sie die gesamte Strecke wandern möchten. Es gibt zwar die Berghütte Casa de Abrigo, sie bietet aber nur kleine Snacks und Getränke an.

Stellen Sie sicher, dass Sie während der Wanderung immer genügend Wasser bei sich haben.


Questions / Réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ?


Commentaire(s)

5,0
(1)
Gabi Geibel
16.01.2019 · Communauté
Super Foto, ist das wirklich auf dieser Tour entstanden?
Afficher plus

Photos de la communauté


Commentaires
Difficulté
Très difficile
Distance
8,7 km
Durée
5:00 h.
Dénivelé positif
650 m
Dénivelé négatif
650 m
Point le plus élevé
1 862 m
Point le plus bas
1 498 m

Statistiques

  • Contenus
  • Montrer les images Masquer les images
Fonctionnalités
2D 3D
Cartes et activités
Distance  km
Durée : h
Dénivelé positif  m
Dénivelé négatif  m
Point le plus élevé  m
Point le plus bas  m
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser