Planifier une randonnée Dupliquer le parcours
Randonnée en montagne Parcours recommandé

Aufstieg zum Ramolhaus

Randonnée en montagne · Oetztal
Ce contenu est proposé par
AbenteuerWege Reisen GmbH Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • /
    Photo: Timm Humpfer, Ötztal Tourismus
  • / Aussicht kurz unterhalb des Ramolhaus
    Photo: Juliane Thamm, AbenteuerWege Reisen GmbH
  • / Ramolhaus
    Photo: Juliane Thamm, AbenteuerWege Reisen GmbH
m 3000 2500 2000 1500 7 6 5 4 3 2 1 km Piccard Hängebrücke
Wanderung zum fantastisch liegenden Ramolhaus, der Hütte mit Aussicht auf die Gletscher.
Moyen
Distance 7,6 km
4:15 h.
1 098 m
19 m
2 985 m
1 887 m

Jetzt buchen: Wanderreise Ötztaler Urweg: Vom Inn zum Gletscher: https://www.abenteuerwege.de/reise-276/otztaler-urweg-vom-inn-zum-gletscher

Zum Abschluss warten die Königsetappen des Ötztaler Urwegs, die Sie ins Hochgebirge führen. Von Obergurgl geht es auf gutem Weg bis zur Küppelealm und weiter taleinwärts thront auf dem Felsvorsprung das Ramolhaus, das Sie mit atemberaubenden Aussichten über die Gletscher verwöhnt.

Vom Ortszentrum Obergurgl folgen Sie dem beschilderten Weg bis zur Gurgler Ache. Von dort steigen Sie links hinauf über steile Grashänge und queren mehrmals kleine Gletscherbäche. Auf ca. 2.300m erreichen Sie schon die Küppelealm. Wandern Sie weiter Tal einwärts, können Sie das Ramolhaus schon auf einem Felsvorsprung thronen sehen. Von hier führt eine Abzweigung rechts aufsteigend zum Ramolhaus. Wenige Meter geht es hier noch über Schotter und Felsen hinauf zum höchsten Punkt des Tages.

 

Note de l'auteur

Die Aussicht von der Terrasse des Ramolhauses ist einzigartig.
Image de profil de Anja Vogel
Auteur
Anja Vogel
Mise à jour: 30.04.2021
Difficulté
Moyen
Technicité
Niveau physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
2 985 m
Point le plus bas
1 887 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Pour se restaurer à proximité

Ramolhaus

Consignes de sécurité

Bei regnerischem Wetter könnten die schmalen Wege matschig und rutschig sein. Nehmen Sie Schuhwerk mit gutem Profil mit, in denen Sie einen guten Halt haben.

Sie sollten schwindelfrei und trittsicher sein. Laufen Sie konzentriert und achten Sie stets auf den Weg.

Behalten Sie den Wetterbericht im Auge und gehen Sie nicht bei Gewitter in die Berge.

Conseils et recommandations supplémentaires

Unterwegs

Ramolhaus: Die Alpenvereinshütte der Sektion Hamburg und Niederelbe wurde zwischen 1881–1883 erbaut. Sie thront auf einem markanten Felsen über der Gletscherzunge des Gurgler Ferners auf 3006m.

Ramolhaus

Piccard Brücke am Gurgler Ferner: Die Abenteuer-Hängebrücke überspannt seit Sommer 2017 über 142m die tiefe Schlucht des Gurgler Tals und stellt eine wichtige Verbindung zwischen Langtalereckhütte und Ramolhaus dar. Zuweg: Ca. 1.3 km (Hinweg) in Richtung Langtalereckhütte von vor der letzten Kurve zum Ramolhaus oder alternativ 2 km vom Ramolhaus selbst, wenn Sie zuerst Ihr Gepäck ablegen möchten. Mehr Informationen unter www.obergurgl.com/de/sommer

Départ

Obergurgl (1 906 m)
Coordonnées:
DD
46.870255, 11.026895
DMS
46°52'12.9"N 11°01'36.8"E
UTM
32T 654466 5192740
w3w 
///corneur.phonothèque.rajeunisse

Arrivée

Ramolhaus

Itinéraire

0.0 km – Mit dem Rücken zur Tourist-Information BIEGEN Sie RECHTS AB und folgen dem Straßenverlauf an der Kirche vorbei.

0.1 km – Am Hotel Mathiesn BIEGEN Sie RECHTS AB in den Piccardweg und folgen der Straße abwärts.

0.3 km – An der Bushaltestelle „Mahdstuhllift“ BIEGEN Sie halb RECHTS AB und verlassen den Ort. Folgen Sie für ca. 8 km der Beschilderung Ramolhaus und der rot-weißen Markierung des Ötztaler Urwegs auf dem ansteigenden Höhenweg bis Sie das Ramolhaus erreichen. Ignorieren Sie abzweigende Wege nach rechts oder links. Sie passieren die Abzweige nach Beilstein, Lehnerkar, die Küppelehütte und den Abzweig zur Piccardbrücke.

7.2 km – Sie gehen unter den Seilen der Materialseilbahn durch und passieren kurz darauf den Abzweig zur Langtalereckhütte.

7.6 km – Sie erreichen das Ramolhaus und haben hier die 3.000 m-Marke überquert.

Remarque


Toutes les notes sur les zones naturelles

Coordonnées

DD
46.870255, 11.026895
DMS
46°52'12.9"N 11°01'36.8"E
UTM
32T 654466 5192740
w3w 
///corneur.phonothèque.rajeunisse
Y aller en train, en voiture ou en vélo

S'équiper

Wir empfehlen gut eingelaufene Wanderschuhe mitzunehmen sowie eine Regenjacke und Regenhose bei schlechtem Wetter und Sonnencreme und Sonnenhut bei gutem Wetter. Nehmen Sie ausreichend Wasser mit.

Wanderstöcke können beim Aufstieg die Knie entlasten.

In Ihrem Informationspaket finden Sie eine detaillierte Auflistung der benötigten Wanderausrüstung, wie beispielweise gute Wanderschuhe, Funktionskleidung, Regenjacke und Tagesrucksack.

Équipement de base pour les parcours de haute montagne

  • Chaussures de randonnée robustes, confortables et imperméables
  • Couches de vêtements contre l'humidité
  • Chaussettes de randonnée
  • Sac à dos (avec protection pour la pluie)
  • Protection contre le soleil, la pluie et le vent (chapeau, crème solaire, vestes et pantalons imperméables, coupe-vents)
  • Lunettes de soleil
  • Bâtons de randonnée
  • Beaucoup d'eau potable et de collations
  • Trousse de premiers secours
  • Sac de bivouac ou de survie
  • Couverture de survie
  • Lampe frontale
  • Couteau de poche
  • Sifflet
  • Téléphone portable
  • Argent liquide
  • Équipement de navigation : carte et boussole
  • Détails des personnes à contacter en cas d'urgence
  • Pièce d'identité

Équipement technique pour les parcours de haute montagne

  • Casque d'escalade selon les besoins
  • Ces listes d'équipement ne sont pas exhaustives et servent uniquement de suggestion pour cette activité.
  • Pour votre sécurité, nous vous invitons à lire attentivement les instructions d'utilisation et d'entretien de votre équipement.
  • Veuillez vous assurer que l'équipement dont vous disposez est conforme à la réglementation en vigueur.

Activités similaires dans les environs

 Ces suggestions ont été créées automatiquement

Questions / réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ?


commentaires

Partagez votre expérience !

Toutes les expériences sont bonnes à prendre et à partager. Nous comptons sur vous !


Photos de la communauté


Difficulté
Moyen
Distance
7,6 km
Durée
4:15 h.
Dénivelé positif
1 098 m
Dénivelé négatif
19 m
Point le plus élevé
2 985 m
Point le plus bas
1 887 m
Itinéraire à étapes Point(s) de vue Aller simple Intérêt géologique

Statistiques

  • Contenus
  • Montrer les images Masquer les images
Fonctionnalités
2D 3D
Cartes et activités
Distance  km
Durée : H
Dénivelé positif  m
Dénivelé négatif  m
Point le plus élevé  m
Point le plus bas  m
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser