Plan a route here Copy route
Mountain Bikingrecommended route

Almenrunde durch den Naturpark Fanes-Sennes-Prags

· 1 review · Mountain Biking · Kronplatz
LogoOutdooractive Editors
Responsible for this content
Outdooractive Editors Verified partner 
  • Rifugio Fanes
    / Rifugio Fanes
    Photo: By Bbruno (Own work) [CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0) or GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html)], via Wikimedia Commons, de.wikipedia.org
  • /
    Photo: inetcons, suedtirolcom
m 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 40 30 20 10 km Pederühütte Limojoch Große Fanesalm Fodara Vedla Hütte Pederühütte Pederühütte
Schöne Almenrunde im Naturpark Fanes-Sennes-Prags 
difficult
Distance 31 km
6:00 h
1,670 m
1,670 m
2,171 m
1,183 m
Die Tour durch den wunderschönen Naturpark Fanes-Sennes-Prags führt von St. Vigil zur Großen Fanesalm und zur Fodara Vedla Hütte.
Profile picture of Daniel Maier
Author
Daniel Maier
Update: May 02, 2018
Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
2,171 m
Lowest point
1,183 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Start

St. Vigil (1,191 m)
Coordinates:
DD
46.701371, 11.931355
DMS
46°42'04.9"N 11°55'52.9"E
UTM
32T 724091 5176153
w3w 
///redoubts.devotions.sixpack

Destination

St. Vigil

Turn-by-turn directions

Wir starten unsere Tour in St. Vigil und passieren das Naturparkhaus Fanes-Sennes-Prags. Anschließend geht es gemütlich bergauf und entlang des St. Vigilbachs erreichen wir nach 12 km Pederü.

Hinter dem Parkplatz halten wir uns rechts und nehmen nun den steilen Anstieg nach Fanes in Angriff. Linker Hand können wir schon bald den malerischen Piciodelsee erkennen. Unser Weg macht eine weite Linkskurve wir passieren die Faneshütte und kurz darauf das Limojoch.

Es geht am Limosee vorbei und schließlich erreicht man die Große Fanesalm (2102 m). In wunderschöner Naturlandschaft können wir uns ausruhen und einkehren, um dann gestärkt den Rückweg anzutreten.

Wir fahren auf demselben Weg nach Pederü zurück und machen, bevor wir nach St. Vigil zurückkehren, einen Abstecher nach rechts zur Fodara Vedla Hütte, die auch zu einer Einkehr einlädt.

Anschließend fahren wir auf dem uns schon bekannten Weg nach St. Vigil zurück.   

Note


all notes on protected areas

Public transport

Mit dem Zug nach St. Lorenzen, weiter mit dem Bus 460 nach Zwischenwasser (Enneberg), weiter mit dem Bus 461 nach St. Vigil (Enneberg)

Getting there

Auf der Brennerautobahn A22 bis zur Ausfahrt Bressanone/Val Pusteria/Brixen/Pustertal, weiter auf der SS49 bis St. Lorenzo, weiter auf der SS244 bis Logega, links abbiegen und weiter auf der Strada Longega nach St. Vigil

Parking

Parkplätze in St. Vigil

Coordinates

DD
46.701371, 11.931355
DMS
46°42'04.9"N 11°55'52.9"E
UTM
32T 724091 5176153
w3w 
///redoubts.devotions.sixpack
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Helm, Wind- und Regenschutz, Sonnenbrille, Luftpumpe

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

4.0
(1)
Seb G 
July 01, 2020 · Community
sehr schöne Tour, empfehlenswert!
Show more
Photo: Seb G, Community
Photo: Seb G, Community
Photo: Seb G, Community

Photos from others


Reviews
Difficulty
difficult
Distance
31 km
Duration
6:00 h
Ascent
1,670 m
Descent
1,670 m
Highest point
2,171 m
Lowest point
1,183 m
Circular route Scenic Geological highlights Refreshment stops available Botanical highlights

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view