Plan a route here Copy route
Hiking trail recommended route

Zoggler Seeweg

Hiking trail · Ulten
Responsible for this content
AbenteuerWege Reisen GmbH Verified partner  Explorers Choice 
  • Blick auf den Pausenort St. Walburg.
    / Blick auf den Pausenort St. Walburg.
    Photo: Michael Moritz, AbenteuerWege Reisen GmbH
  • / Gemütliche Wanderung entlang des Seeufers.
    Photo: Michael Moritz, AbenteuerWege Reisen GmbH
  • / Gelegenheit zum Rasten am Zoggler Stausee
    Photo: Michael Moritz, AbenteuerWege Reisen GmbH
  • / Wandern ohne Gruppe auf dem Zoggler Seeweg.
    Photo: Michael Moritz, AbenteuerWege Reisen GmbH
m 1300 1200 1100 1000 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Abkürzungsmöglichkeit Hotel Ortler Kneipp-Oasenweg St. Walburg
Auf einem Rundweg geht es von St. Nikolaus über St. Walburg um den Zoggler Stausee.
moderate
Distance 19.9 km
5:45 h
402 m
401 m

Die Wanderung am Zoggler Stausee ist bis auf Weiteres gesperrt. Bitte informieren Sie sich bei der Tourismusgenossenschaft Ultental/Proveis (Tel. +39 0473 795 387) über aktuelle Wegzustände.

 

Bis auf einige steile Abschnitte kurz vor St. Walburg ist der bestens ausgeschilderte Seeweg rund um den größten Stausee des Ultentals eine gemütliche und relativ ebene Tageswanderung. Umgeben von Wiesen und Wälder liegt auf halber Strecke die idyllische Gemeinde St. Walburg. Hier lohnt es sich in einen der vielen Gasthöfe im Ort einzukehren, um sich bei einer Tasse Kaffee und einem leckeren Stück Kuchen für den Rückweg direkt am Ufer des Sees entlang zu stärken.

Wenn Sie Interesse an einer Buchung unserer individuellen Wanderreise "Südtirol: Panoramawege Meran-Ultental " haben, finden Sie die detaillierte Reisebeschreibung unter: https://www.abenteuerwege.de/reise-165/sdtirol-panoramawege-meran-ultental  

oder

Wenn Sie Interesse an einer Buchung unserer individuellen Wanderreise "Südtirol: Wandern im Ultental" haben, finden Sie die detaillierte Reisebeschreibung unter: https://www.abenteuerwege.de/reise-216/sdtirol-wandern-im-ultental/

Author’s recommendation

Genießen Sie Ihre Mittagspause im gemütlichen Örtchen St. Walburg und nehmen Sie sich Zeit für die vielen Anekdoten auf den Infotafeln des Kneippoasen-Wegs direkt am Wasser entlang.

Wem diese Wanderung zu lange ist, empfehlen wir zum Start der Tour mit dem Bus (Linie 245 Richtung Meran) von St. Nikolaus zur Bushaltestelle Kuppelwies (Schwemmalmbahn Talstation) zu fahren und von dort aus loszulaufen (4km gespart). Zudem können Sie weitere 4km sparen, wenn Sie am Ende (nach dem Stausee die erste Abzweigung nach rechts) wieder zur Haltestelle Kuppelwies laufen und dort den Bus zurücknehmen.

Profile picture of Dennis Schank
Author
Dennis Schank 
Update: April 16, 2021
Difficulty
moderate
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
1,265 m
Lowest point
1,027 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

St. Walburg

Safety information

Bitte beachten Sie, dass einige Abschnitte Wege vor allem nach Regenfällen matschig und rutschig sein können. Eine gewisse Trittsicherheit ist daher erforderlich. Dennoch ist diese Wanderung auch bei schlechten Wetterverhältnissen gut begehbar.

Planen Sie immer genügend Zeit für Ihren Wandertour ein. Angegebene Gehzeiten sind reine Gehzeiten. Pausen für Fotos und Rast müssen zu den angegebenen Zeiten dazu addiert werden.

Erkundigen Sie sich über die aktuellen Wetterverhältnisse und beobachten Sie Wetterveränderungen. In den Alpen können sehr schnell Gewitter aufziehen.

Verlassen Sie nicht die markierten Wanderwege.

Tips and hints

 Busfahrplan:

http://www.sii.bz.it/

Sonstiges:

http://www.ultental-valdultimo.com/de/links.html

 

Etappe der folgenden Reiseverläufe:

WIPWMUL

WSISULT

Start

St. Nikolaus (Hotel Ortler) (1,214 m)
Coordinates:
DD
46.510798, 10.927416
DMS
46°30'38.9"N 10°55'38.7"E
UTM
32T 647863 5152607
w3w 
///tides.elector.procreation

Destination

St. Nikolaus (Hotel Ortler)

Turn-by-turn directions

0.0 km – Gehen Sie vom Haupteingang des Hotels RECHTS um das Haus herum zum Hinterhof. Dort geht ein Graspfad über die Wiese bergauf an den Strommasten vorbei. Nach einigen Meter mündet der Pfad auf breiteren Schotterweg, dem Sie bergauf FOLGEN.

0.2 km - Der Weg mündet auf asphaltierte Straße. RECHTS ABBIEGEN auf "Ultner Höfeweg" am großen Bauernhof vorbei.

1.4 km - An der Weggabelung RECHTS HALTEN und bergab gehen auf dem Schotterweg.

1.9 km - An der Wegkreuzung GERADEAUS WEITER auf Schotterweg an Holzzaun entlang leicht bergab.

2.1 km - Am Hof angekommen, NEHMEN Sie von den beiden vorderen Wegen den RECHTEN unter der Rampe durch.

3.2 km - FOLGEN Sie der asphaltierten Straße NACH RECHTS bergab am Elektrizitätswerk vorbei.

3.3 km - Am Werk vorbei LINKS ABBIEGEN zur Schwemmalmbahn Talstation.

3.5 km - An der Schwemmalmbahn RECHTS zur Bushaltestelle GEHEN.

3.5 km – An der Bushaltestelle Kuppelwies FOLGEN Sie dem Radweg und der Beschilderung Kuppelwies / Seeweg.

3.8 km -An der nächsten Bushaltestelle FOLGEN Sie der Beschilderung Richtung St. Walburg / Seeweg. Dafür BLEIBEN Sie LINKS von der Straße und GEHEN LINKS über den Parkplatz bis Sie den nächsten Wegweiser etwa 50m weiter erreichen. Dort FOLGEN Sie den Schildern „Seeweg“ und dem asphaltierten Weg.

4.0 km – ÜBERQUEREN Sie die Straße die von links runterkommt und FOLGEN der Beschilderung „Seeweg“ GERADEAUS.

4.5 km – ÜBERQUEREN Sie die Straße, die von links kommt und FOLGEN dem Weg an der Straße entlang GERADEAUS.

4.6 km -WEITER GERADEAUS an der Straße entlang auf Graspfad.

4.8 km – FOLGEN Sie dem Pfad weg von der Straße bergauf in den Wald hinein.

5.2 km – Dem Pfad GERADEAUS FOLGEN „Seeweg“. IGNORIEREN Sie den Pfad links hoch.

6.7 km – Der Pfad mündet auf asphaltierte Straße. HALTEN Sie sich RECHT auf der Straße leicht bergab.

6.8 km – ÜBERQUEREN Sie die Brücke und GEHEN danach GERADEAUS weiter auf asphaltierte Straße bergab. (Beschilderung St. Walburg)

6.9 km – In der Rechtskurve VERLASSEN Sie die asphaltierte Straße NACH LINKS auf unbefestigten Weg in den Wald (Beschilderung Seeweg).

7.3 km – FOLGEN Sie dem Graspfad GERADEAUS (Beschilderung Seeweg).

7.5 km – IGNORIEREN SIE HIER DIE UMLEITUNG für den Seeweg. An der Wegkreuzung FOLGEN Sie dem Graspfad GERADEAUS (Beschilderung St. Walburg / Ultner Talweg). IGNORIEREN Sie die asphaltierte Straße links hoch und rechts hinunter. 50m weiter an der Weggabelung LINKS HALTEN. Beschilderung Ultner Talweg folgen.

8.0 km – UMLEITUNG: Hier VERLASSEN Sie den rot/weiß markierten Weg für einige Meter, da der Graspfad vor Ihnen an der Holzbank und am geschlossenen Holzzaun endet. GEHEN Sie LINKS den Weg steil bergauf.

8.2 km – GEHEN Sie wieder bergab LINKS am Haus mit dem schwarzen Dach vorbei. FOLGEN Sie dem breiteren zweispurigen Weg bergab und IGNORIEREN den Weg links hinauf.

8.3 km – An der T-Kreuzung RECHTS BERGAB (Nr. 10 – St. Walburg) und GEHEN danach LINKS um die Serpentinenkurve. BLEIBEN Sie auf der asphaltierten Straße GERADEAUS (Nr. 10 – St. Walburg).

8.8 km – An der Hauptstraße in St. Walburg angekommen BIEGEN Sie RECHTS auf die Hauptstraße ab und FOLGEN dieser leicht bergauf. Etwas weiter oben sehen Sie am Haus ein Schild mit der Aufschrift Gasthof Eggwirt. (Sie verlassen für einen Moment die rot/weiß-markierten Wege.)

8.9 km – Oben am Eggwirt angekommen GEHEN Sie leicht RECHTS wieder etwas bergab. BIEGEN Sie vor der Raiffeisenbank LINKS AB und FOLGEN dem Weg Nr. 22 Richtung Spitzen Alm. Folgen Sie der Straße bergab. Vor dem Haus rechts mit dem Holzzaun drumherum BIEGEN Sie RECHTS ab (Schild: Haus Preims).

9.2 km – Hinter dem Spielplatz dem Holzzaun LINKS FOLGEN und LINKS ABBIEGEN bergab. Danach direkt wieder RECHTS ABBIEGEN und der rot/weißen Markierungen FOLGEN.

9.3 km – Vor der großen Wiesen links BIEGEN Sie LINKS AB und gehen ein Stück am Holzzaun entlang. FOLGEN Sie den rot-weißen Markierungen den Wiesenpfad hinunter.

9.6 km – Noch bevor Sie den Hof vor Ihnen erreichen BIEGEN Sie mitten auf der Wiese bei den Wegweisern scharf RECHTS AB den Berg hinunter und GEHEN bis zur asphaltierten Straße am Sportplatz. Dort angekommen BIEGEN Sie wieder scharf LINKS AB und FOLGEN der Nr. 22 Richtung Spitzen Alm.

9.7 km – FOLGEN Sie der asphaltierten Straße GERADEAUS wieder leicht bergauf.

9.8 km – An der großen Wegkreuzung RECHTS ABBIEGEN (Nr. 22 Spitzen Alm) und über die Holzbrücke den Bach ÜBERQUEREN. Danach direkt wieder RECHT ABBIEGEN und dem Schotterweg folgen (Nr. 21 – Holzschlag)

10.4 km – Nach der nächsten Holzbrücke WEITER GERADEAUS wieder auf den Seeweg. Es geht links am Bach entlang.

12.1 km – Der asphaltierten Straße bergauf FOLGEN Sie RECHTS herum bis zur Staumauer. Oben angekommen GEHEN Sie GERADEAUS den Seeweg nach Kuppelwies (Schilder) und FOLGEN Dem Schotterweg links am Häuschen vorbei.

13.1 km – Links von Ihnen befindet sich der Parcours des Kneipp-Wegs. FOLGEN Sie stets der Beschilderung des Seewegs direkt am Ufer entlang.

15.5 km – FOLGEN Sie dem Schotterweg GERADEAUS (Richtung St. Nikolaus). IGNORIEREN Sie den Weg Rechts über die Brücke. Sie laufen in einen lichten Wald hinein. Achten Sie auf die weiß-roten Markierungen an den Bäumen.

ABKÜRZUNG: Falls Sie das letzte Stück lieber mit dem Bus nach St. Nikolaus fahren möchten, BIEGEN Sie beim 15.9 km RECHTS AB über die Brücke und wandern zur Bushaltestelle an der Schwemmalmbahn Talstation. Dort fährt die Linie 245 Richtung St. Gertraud.

15.7 km – An der Weggabelung HALTEN Sie sich RECHTS auf dem ebenen Weg. IGNORIEREN Sie den Weg links steil bergauf.

16.3 km – An der Wegkreuzung RECHTS HALTEN Richtung St. Nikolaus. Wenige Meter später LINKS HALTEN und nach dem kurzen Stück auf Asphalt gleich wieder RECHTS ABBIEGEN über die Holzbrücke (Schilder Richtung St. Nikolaus).

17.3 km – ÜBERQUEREN Sie den von schräg links kommenden Weg, der rechts weiter bergab verläuft und GEHEN GERADEAUS. Etwas weiter sehen Sie schon das nächste Hinweisschild. Am Schild angekommen ÜBERQUEREN Sie den Weg und GEHEN GERADEAUS weiter.

17.9 km – Sie erreichen die Straße und vor Ihnen ein runder Pavillon. BIEGEN Sie LINKS AB bergauf.

18.0 km – Am Waldrand angekommen, VERLASSEN Sie den Weg nach RECHTS leicht bergab und FOLGEN dem Ultner Höfeweg.

19.0 km – Direkt hinter dem Fernheizwerk und Betriebshof BIEGEN Sie RECHTS AB über die Brücke und GEHEN bis hoch zur Straße. ÜBERQUEREN Sie die Straße über den Zebrastreifen links von Ihnen und GEHEN dann wieder RECHTS weiter. ÜBERQUEREN Sie die von links kommende Straße über den Zebrastreifen und gehen am Geländer entlang weiter an der Hauptstraße.

19.9 km – Zu Ihrer Linken befindet sich das Hotel Ortler. Sie haben Ihr heutiges Ziel erreicht.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Die Tour startet direkt bei Ihrer Unterkunft (Hotel Ortler). Alternativ nehmen Sie den Bus (Linie 245) bis Kuppelwies und starten bzw. beenden Ihre Rundwanderung an der Schwemmalmbahn Talstation. Damit verkürzen Sie die Etappe um etwa 7 km.

Parking

Die Tour startet an Ihrem Hotel. Alternativ steht Ihnen an der Schwemmalmbahn ein großer Parkplatz zur Verfügung.

Coordinates

DD
46.510798, 10.927416
DMS
46°30'38.9"N 10°55'38.7"E
UTM
32T 647863 5152607
w3w 
///tides.elector.procreation
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Wanderkarte 052 (Kompass-Verlag - 1:25.000)

Ultental / Val d'Ultimo

Equipment

Tragen Sie am besten festes Schuhwerk und nehmen Sie sich Regenbekleidung mit. Vor allem im Sommer sollten Sie Sonnenschutz nicht vergessen.

 Verpflegung

Die beste Gelegenheit für eine Pause haben Sie nach etwa 10km in St. Walburg. Dort gibt es neben vielen netten Cafés und Gasthöfen auch einen Supermarkt direkt im Ortskern.

Basic Equipment for Hiking

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Blister kit
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
19.9 km
Duration
5:45 h
Ascent
402 m
Descent
401 m
Circular route Refreshment stops available Family-friendly

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view