Plan a route here Copy route
Hiking trail recommended route

Wanderung zur Hütte Pian de Fontana

· 1 review · Hiking trail · Dolomites
Responsible for this content
AbenteuerWege Reisen GmbH Verified partner  Explorers Choice 
  • /
    Photo: AbenteuerWege Reisen GmbH
m 2800 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 16 14 12 10 8 6 4 2 km PIAN DE FONTANA SOMMARIVA AL PRAMPERET Rifugio San Sebastiano Rifugio C. Tome
moderate
Distance 16.1 km
6:24 h
1,099 m
1,031 m

Nachdem Sie sich beim Frühstück für die heutige Tour gestärkt haben, geht es auf entlegenen Pfaden weiter zum Nationalpark Dolomiti Bellunesi. Mit ein wenig Glück haben Sie hier beste Chancen wilde Murmeltiere und Hirsche in Ihrer natürlichen Umgebung zu entdecken. Auf steilen Pfaden geht es auf dem Bergrücken hinauf zum höchsten Punkt des Tages (2451m). Atmen Sie einmal tief durch und genießen Sie bei gutem Wetter eine grandiose Aussicht auf die venezianische Tiefebene.

Wenn Sie Interesse an einer Buchung unserer individuellen Wanderreise "Alta Via 1 - Dolomiten Höhenweg in 11 Tagen" haben, finden Sie die detaillierte Reisebeschreibung unter: https://www.abenteuerwege.de/reise-104/alta-via-1-dolomiten-hohenweg-in-11-tagen  

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
2,400 m
Lowest point
1,517 m

Rest Stop

SOMMARIVA AL PRAMPERET
PIAN DE FONTANA
Rifugio San Sebastiano
Rifugio C. Tome

Safety information

Bei regnerischem Wetter könnten die schmalen Wege matschig und rutschig sein. Nehmen Sie Schuhwerk mit gutem Profil mit, in denen Sie einen guten Halt haben.

Sie sollten schwindelfrei und Trittsicher sein. Laufen Sie konzentriert und achten Sie stets auf den Weg.

Behalten Sie den Wetterbericht im Auge und gehen Sie nicht bei Gewitter in die Berge.

Start

Rifugio Passo Duran (1,595 m)
Coordinates:
DD
46.325402, 12.096384
DMS
46°19'31.4"N 12°05'47.0"E
UTM
33T 276492 5134300
w3w 
///skulks.faulty.outboard

Destination

Rifugio Pian de Fontana

Turn-by-turn directions

Die Alte Via 1 ist gut ausgeschildert. Folgen Sie den rot-weiß gestreiften Markierungen und Wegweisern.

Die App soll eine optionale, ergänzende Unterstützung für jeden sein, der Lust darauf hat sie auszuprobieren. In jedem Fall werden Sie sich auch mit dem bewährten, gedruckten Infomaterial (Wegbeschreibungen, Karten) zurechtfinden.

Note


all notes on protected areas

Coordinates

DD
46.325402, 12.096384
DMS
46°19'31.4"N 12°05'47.0"E
UTM
33T 276492 5134300
w3w 
///skulks.faulty.outboard
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Wir empfehlen gut eingelaufene Wanderschuhe mitzunehmen sowie eine Regenjacke und Regenhose bei schlechtem Wetter und Sonnencreme und Sonnenhut bei gutem Wetter. Nehmen Sie ausreichend Wasser mit.

Wanderstöcke können beim Aufstieg die Knie entlasten.

In Ihrem Informationspaket finden Sie eine detaillierte Auflistung der benötigten Wanderausrüstung, wie beispielweise gute Wanderschuhe, Funktionskleidung, Regenjacke und Tagesrucksack.

Basic Equipment for Hiking

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Blister kit
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

5.0
(1)
Martin Dreher 
August 20, 2021 · Community
Tolle Strecke aber auch anspruchsvoll. Der Aufstieg geht teilweise sehr Steil aber wie immer ist man hoch motiviert und kennt keine Limits. Der Abstiegt zieht sich bis man endlich die Hütte sieht. Aber auch dann ist es so steil, dass man nur langsam vorwärts kommt. Am besten man hebt sich Kraft auf. Wir haben jede Menge Murmeltiere gesehen.
Show more
When did you do this route? August 19, 2021
Photo: Dreher Martin, Community
Photo: Dreher Martin, Community
Photo: Dreher Martin, Community
Photo: Dreher Martin, Community
Photo: Dreher Martin, Community
Photo: Dreher Martin, Community
Photo: Dreher Martin, Community
Photo: Dreher Martin, Community

Photos from others

+ 4

Reviews
Difficulty
moderate
Distance
16.1 km
Duration
6:24 h
Ascent
1,099 m
Descent
1,031 m

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view