Plan a route here Copy route
Hiking trail

Wanderung um Carcassonne und Besichtigung der Stadt

Hiking trail · Languedoc-Roussillon
Responsible for this content
AbenteuerWege Reisen GmbH Verified partner  Explorers Choice 
  • Porte Narbonnaise, Start- und Endpunkt der Wanderung
    / Porte Narbonnaise, Start- und Endpunkt der Wanderung
    Photo: Angus Smith, MacsAdventure
  • / Approaching Carcassonne again
    Photo: Angus Smith, Macs Adventure
  • / Die Abzweigung nach dem Aussichtspunkt
    Photo: Angus Smith, MacsAdventure
  • / Looking back to the walled city from the viewpoint
    Photo: Angus Smith, Macs Adventure
  • / Verlassen Sie hier den GR36, leicht zu übersehen!
    Photo: Angus Smith, MacsAdventure
  • / Sie dürfen hier gehen
    Photo: Angus Smith, MacsAdventure
  • / Safe to walk
    Photo: Angus Smith, Macs Adventure
  • / GR36 Route indicator
    Photo: Angus Smith, Macs Adventure
  • / The view over Carcassonne city from the ramparts.
    Photo: Angus Smith, Macs Adventure
  • / Walking between the battlements.
    Photo: Angus Smith, Macs Adventure
m 200 150 100 8 7 6 5 4 3 2 1 km
Ein entspannender Rundweg, der Sie zunächst um die alten Stadtmauern herumführt, bevor Sie in die wunderschöne Umgebung wandern und einen spektakulären Blick zurück über die Stadt bestaunen können.
easy
8.8 km
2:30 h
120 m
120 m

Buchen Sie hier Ihre individuelle Wanderreise in Frankreich: AbenteuerWege Reisen in Frankreich

Diese angenehme Wanderetappe ermöglicht es Ihnen, die historische Stadt Carcassonne zu erkunden, wobei Sie einen kompletten Rundgang durch den Zwinger zwischen den beiden gewaltigen, jahrhundertealten Stadtmauern machen. Nachdem Sie zu den Stadttoren zurückgekehrt sind, führt Sie die Route auf ruhigen Pfaden durch das Umland, vorbei an zahlreichen Weinbergen, bevor der kurze Aufstieg zum Aussichtspunkt erfolgt, der Ihnen spektakuläre Ausblicke auf die Altstadt und darüber hinaus bietet.

Author’s recommendation

Nachdem unsere Route Sie auf einem Rundgang durch die Außenmauern geführt hat, sollten Sie sich unbedingt die Zeit nehmen, die malerischen Gassen im Inneren der mittelalterlichen Cité zu erkunden, wo es viele Kirchen, Kuriositätenläden, Cafés und Restaurants zu entdecken gibt. Es ist auch empfehlenswert, die Burg aus dem 13. Jahrhundert mit archäologischem Museum zu erkunden (kostet Eintritt), auf den Stadtmauern zu schlendern und auch die Kathedrale Saint-Nazaire zu besichtigen.
Profile picture of Peter Haaf
Author
Peter Haaf
Updated: October 27, 2020
Difficulty
easy
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
248 m
Lowest point
131 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Erkundigen Sie sich über die aktuellen Wetterverhältnisse (z.B. in Ihrer Unterkunft oder bei der örtlichen Touristeninformation) und beobachten Sie Wetterveränderungen. Bei Wetterumschwüngen und aufziehenden Gewitter suchen Sie Schutz in einer Hütte oder brechen Sie notfalls die Wanderung ab.

Achten Sie ggfs. auf Umleitungshinweise und folgen Sie der Umleitung bis Sie sich wieder auf dem regulären Weg befinden.

Denken Sie beim Passieren von Tierweiden immer daran, die Gatter zu schließen. Halten Sie Abstand zu den Tieren. Bei Mutterkuh- und Bullenweiden folgen Sie immer der Umleitung.

Auf der heutigen Wanderung werden einige Straßen überquert. Achten Sie auf den Verkehr.

Ihre Sicherheit liegt in Ihrer Verantwortung. Kennen Sie Ihre Grenzen und verlassen Sie nicht die markierten Wanderwege.

Planen Sie genügend Zeit ein. Die angegebenen Zeiten sind reine Gehzeiten, Pausen und Stopps müssen addiert werden.

Tips, hints and links

Zwar gibt es in und um die Altstadt herum viele Sanitäranlagen (einschließlich Toiletten neben dem Stadttor), aber auf dem Abschnitt des Weges zum Aussichtspunkt und zurück gibt es keine Toiletten. Es ist wichtig, dass Sie genügend Wasser und Verpflegung haben, damit Sie die Wanderetappe bequem bewältigen können.

In und um die Altstadt sowie auf den Straßen zum Fluss hinunter gibt es zahlreiche Cafés, Geschäfte und Restaurants. In der Nähe der Pont Vieux befindet sich eine Apotheke.

 

Stadt Carcassonne

Die Cité de Carcassonne ist der befestigte Kern der berühmten ummauerten Stadt gallo-römischen Ursprungs. Sie besteht aus doppelten Verteidigungsmauern, die von 52 Wachtürmen unterbrochen werden, einem Schloss mit einem Museum, einer gotischen Kathedrale und beeindruckenden historischen Gebäuden innerhalb der Mauern. Es ist auch die Inspiration für das beliebte Tischspiel Carcassonne, das Sie in vielfacher Ausführung käuflich erwerben können. Seit 1997 gehört es zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Start

Porte Narbonnaise, Carcassonne (140 m)
Coordinates:
DD
43.206546, 2.366014
DMS
43°12'23.6"N 2°21'57.7"E
UTM
31T 448498 4783946
w3w 
///graceful.quiet.approach

Destination

Porte Narbonnaise, Carcassonne

Turn-by-turn directions

0,00 km - Gegenüber den Stadttoren gehen Sie GERADEAUS über die Brücke in die Altstadt.

 

0,05 km - Bevor Sie den beeindruckenden Torbogen vor Ihnen durchqueren, biegen Sie LINKS ab und gehen den gepflasterten Weg zwischen den beiden Befestigungsmauern entlang. Folgen Sie diesem Weg weiter, während er nach rechts schwenkt. Nehmen Sie sich Zeit, um die vielen schönen Ausblicke auf die umliegende Landschaft zu genießen.

 

0,80 km - Gehen Sie weiter GERADEAUS, während die Route Sie zur Nordseite der Cité führt. Einige Schritte durch eine Lücke in der Mauer nach rechts führen Sie weiter auf dem Hauptweg.

 

1,40 km - Sie befinden sich nun wieder am Stadttor, wo Sie rechts in die Stadt selbst einbiegen können. Um unserer Route weiter zu folgen, biegen Sie nach links ab und gehen über die Brücke wieder vor die Tore der Stadt. Sobald Sie die ummauerte Stadt verlassen haben, gehen Sie auf die Straße vor Ihnen zu.

 

1,50 km – Gehen Sie nach RECHTS die Straße neben dem Friedhof hinauf. Bitte benutzen Sie den Fußweg hinter den Pfählen auf der linken Seite.

 

1,80 km - Am hinteren Ende des Friedhofs, gehen Sie LINKS am Chemin de Ste Croix entlang. Sie befinden sich nun auf der offiziellen Wanderroute GR36 und sehen den rot-weißen Wegweiser der Straßenschilder und Telegraphenmasten (siehe Bilder).

 

2,60 km - Fahren Sie durch den Tunnel unter der Hauptstraße hindurch und gehen dann LINKS den Hügel hinauf. Folgen Sie den Schildern des GR36. Am oberen Ende des Hangs folgen Sie der Straße nach rechts.

 

3,70 km - An den Toren eines großen Hauses biegen Sie nach RECHTS ab und gehen Sie den steinigen Weg vor Ihnen hinauf, der nach links schwenkt. Das Schild am Schwingtor (siehe Fotos) bedeutet übersetzt "Außer Dienstleistungen", der Weg ist vollkommen sicher zu Fuß zu gehen.

 

4,40 km - Biegen Sie an der Kreuzung nach links ab und folgen Sie dem breiten Weg vor Ihnen. Beachten Sie, dass diese Abzweigung leicht zu übersehen ist. Sie verlassen jetzt die Route GR36 und sollten ein rot-weißes X auf dem Holzpfosten sehen - dies ist die richtige Route (siehe Foto). Folgen Sie diesem Weg geradeaus, bis Sie einen kleinen Parkplatz erreichen.

 

5,30 km - Auf dem Parkplatz gehen Sie GERADEAUS. Sie finden sich auf einem schmaleren Weg wieder, der zum Aussichtspunkt führt.

 

5,70 km - Nehmen Sie sich am Aussichtspunkt Zeit, um die Landschaft zu genießen. Kehren Sie auf demselben Weg zum Parkplatz zurück, wenn Sie so weit sind.

 

6,30 km - Auf dem Parkplatz angekommen, gehen Sie weiter geradeaus, bis Sie zwei Felsen und ein großes Schild mit der Aufschrift Espaces de Vertes sehen - hier biegen Sie RECHTS ab und folgen dem Weg hinunter zur asphaltierten Straße.

 

6,60 km - Sobald Sie die asphaltierte Straße mit dem Essen vor sich erreicht haben, biegen Sie RECHTS ab und folgen Sie dem vor Ihnen liegenden Weg. Bitte achten Sie auf den Straßenverkehr.

 

7,20 km – Biegen Sie am Haus RECHTS und folgen Sie der asphaltierten Straße.

 

7,60 km - Wenn Sie die Hauptstraße sehen, gehen Sie LINKS den Hang hinauf und folgen Sie der Nebenstraße, die parallel zur Hauptstraße verläuft.

 

8,10 km - Während die Straße nach links schwenkt, biegen Sie nach rechts ab und gehen hinunter zum Tunnel unter der Hauptstraße, die Sie zuvor benutzt haben. Nach dem Tunnel folgen Sie der Straße zurück nach Carcassonne. Auf dem Rückweg haben Sie einige schöne Ausblicke auf die Stadtmauern.

 

8,80 km - An der Kreuzung mit dem vor Ihnen liegenden Friedhof gehen Sie nach RECHTS zurück in Richtung der Stadttore. Bitte benutzen Sie den Bürgersteig auf der rechten Seite.

 

9,00 km - Wenn dies gefahrlos möglich ist, überqueren Sie die Straße und betreten den kleinen Platz vor den Stadttoren. Sie haben nun Ihre heutige Wanderung beendet und können sich mit einer kleinen Erfrischung in einem der vielen Restaurants und Cafés belohnen, die auf den Straßen innerhalb der Stadtmauern zu finden sind.

Note


all notes on protected areas

Coordinates

DD
43.206546, 2.366014
DMS
43°12'23.6"N 2°21'57.7"E
UTM
31T 448498 4783946
w3w 
///graceful.quiet.approach
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Tragen Sie immer gut eingelaufene, feste Wanderschuhe mit fester Sohle und nehmen Sie immer Regenbekleidung mit. Nehmen Sie ausreichend Flüssigkeit zu sich (min. 1 Ltr.) und denken Sie an Sonnenschutz.

Wanderstöcke können die Gelenke entlasten.

In Ihrem Informationspaket finden Sie eine detaillierte Auflistung der benötigten Wanderausrüstung, wie beispielweise gute Wanderschuhe, Funktionskleidung, Regenjacke und Tagesrucksack.

Similar routes nearby

 These suggestions were created automatically.

Questions & Answers

Ask the first question

Do you have questions regarding this content? Ask them here.


Reviews

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
easy
Distance
8.8 km
Duration
2:30h
Ascent
120 m
Descent
120 m
Loop Scenic Cultural/historical value

Statistics

  • 2D 3D
  • Contents
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
 m
 m
For changing the range of view, push the arrows together.