Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Plan a route here Copy route
Embed
Fitness
Hiking trail

Wanderung nach Leenane

Hiking trail · Ireland
Responsible for this content
AbenteuerWege Reisen GmbH Verified partner  Explorers Choice 
  • /
    Photo: Lisa Köhne, AbenteuerWege Reisen GmbH
  • /
    Photo: Lisa Köhne, AbenteuerWege Reisen GmbH
  • /
    Photo: Lisa Köhne, AbenteuerWege Reisen GmbH
  • /
    Photo: Lisa Köhne, AbenteuerWege Reisen GmbH
  • /
    Photo: Lisa Köhne, AbenteuerWege Reisen GmbH
  • /
    Photo: Lisa Köhne, AbenteuerWege Reisen GmbH
m 300 200 100 16 14 12 10 8 6 4 2 km

Diese Strecke folgt dem Western Way-Weitwanderweg von Lough Inagh durch ein bewaldetes Gletschertal und mit wunderbaren Blicken auf Killary Harbour.

17.6 km
4:35 h
130 m
157 m

Mit dem Taxi geht es zunächst durch die malerische Landschaft von Cleggan nach Lough Inagh. Dort beginnen Sie die heutige Tagestour und wandern auf Feldwegen, Pfaden und geteerten Nebenstraßen auf den Western Way. Dieser verläuft durch das Inagh Valley, zwischen den Maumturk Mountains zu Ihrer Rechten und den “Twelve Pins” zu Ihrer Linken hindurch. Ein Waldweg durch eine Nadelholzplantage führt Sie schließlich zum Wanderpfad oberhalb Salzwasserbucht von Killary Harbour, dem einzigen Fjord Irlands, bis nach Leenane.

Wenn Sie Interesse an einer Buchung unserer individuellen Wanderreise "Connemara: Irlands Küste & Seen" haben, finden Sie die detaillierte Reisebeschreibung unter: https://www.abenteuerwege.de/reise-184/connemara-irlands-kste-seen  

Author’s recommendation

Machen Sie am höchsten Punkt oberhalb des Killary Harbour doch ein Picknick, bevor Sie sich wieder bergab und auf den Weg nach Leenane begeben.

Profile picture of Lisa Köhne
Author
Lisa Köhne
Updated: May 08, 2019

Highest point
127 m
Lowest point
3 m

Safety information

Auf dem letzten Kilometer dieser Etappe wandern Sie auf einer stark befahrenen Hauptstraße, auf der es mehrere uneinsichtige Kurven gibt und wo es bis Sie zum Leenane Hotel keinen Fußweg gibt. Die Straße ist sehr eng und wird von kleinen Steinwällen gesäumt – SEIEN SIE HIER BESONDERS VORSICHTIG.

In den Sommermonaten ist in dieser Gegend auch mit kleinen Stechfliegen, den sogenannten „Midges“, zu rechnen. Normales Insektenschutzspray sollte in den meisten Fällen ausreichen, falls Sie jedoch sehr empfindlich oder allergisch sind, empfehlen wir Ihnen, eine Kopfbedeckung mit Insektennetz zu nutzen.  

Tips, hints and links

Das Dörfchen Leenane selbst liegt, eingebettet in die wunderschöne Landschaft, direkt am Killary Harbour. Dort gibt es eine gute Auswahl an Restaurants und Pubs, in denen Sie zu Abend essen können.

Da es während dieser Etappe keine Einkehrmöglichkeiten gibt, empfehlen wir Ihnen, Ihren Proviant am Abend zuvor im Mini-Supermarkt in Cleggan einzukaufen.

Start

Am Parkplatz am östlichen Ufer des Lough Inagh – Ihr Fahrer kennt den Weg (32 m)
Coordinates:
DD
53.517282, -9.737679
DMS
53°31'02.2"N 9°44'15.6"W
UTM
29U 451088 5930069
w3w 
///mammoths.element.violist

Destination

Im Zentrum des Dorfs Leenane (auf Schildern auch oft als „Leenaun“ bezeichnet)

Turn-by-turn directions

Beginnen Sie Ihre heutige Wanderung am Parkplatz, der sich am östlichen Ufer von Lough

Inach befindet, mit Blick hoch zu einer kleineren Asphaltstraße.

0.00km – GERADEAUS auf der Asphaltstraße aufwärts wandern, alle abzweigenden Privatwege ignorieren, bis Sie zu einer Kreuzung mit einem breiten Fahrweg zu Ihrer Linken kommen, an welcher auch ein Wegweiser zum „Western Way“ steht.

1.30km – LINKS ABBIEGEN und den Weg bergab gehen, zu Ihrer Linken sind hier Telefonmasten zu sehen. Weiter bis zu einem Zaunübertritt, die sich neben einem rostigen Metalltor befindet.

4.30km – Über den Übertritt steigen und GERADEAUS weitergehen. Es folgen einige weitere Übertritte und folgen Sie dem Weg, bis zu einer breiten Beton-Brücke. Diese befindet sich neben einer Kreuzung, direkt an der Ecke zu einer Nadelholzplantage.

6.80km – RECHTS ABBIEGEN auf den Fahrweg zu einem weiteren Zaunübertritt mit „Western Way“-Beschilderung. Steigen Sie über den Übertritt, dann RECHTS HALTEN und dem Schotterweg durch den Wald folgen. Gehen Sie weiter, bis Sie eine Brücke erreichen, die über einen Fluss führt. Zu Ihrer Rechten befindet sich wieder ein Übertritt und zu Ihrer Linken ein „Boardwalk“ – ein Holzsteg-Pfad.

8.20km – GERADEAUS weiter und aufwärts zum Waldweg gehen. Sobald der Waldweg eine Linkskurve macht, bleiben einfach auf der dem Waldweg und ignorieren Sie den grasigen Pfad mit Übertritt.

11.30km – An der Waldweg-Kreuzung LINKS HALTEN in Richtung des „Western Way“-Schild. Etwa 50 Meter vor einer Furt RECHTS ABBIEGEN und dem Pfad mit unterlegtem Plastikgewebe nach links folgen und die Brücke überqueren und wieder zurück auf den Weg.

11.50km – RECHTS HALTEN und den Waldweg aufwärtsgehen und nach etwa 50 Metern LINKS HALTEN und den steinigen Weg mit dem „Western Way“ Schild folgen. Der Weg wird ab hier zu einem grasigen Trampelpfad, dann zu einem Boardwalk. Queren Sie das Schwingtor und gehen Sie weiter bis zur Kreuzung mit einer Asphaltstraße.

12.10km – GERADEAUS bergauf gehen. Überqueren Sie die Asphaltstraße und gehen Sie weiter auf einem steinigen Pfad. Steigen Sie über den Übertritt, dann weiter hoch auf den steinigen Pfad, von dem aus Sie zu Ihrer Linken in die Bucht hinabschauen können. Gehen Sie auf diesem weiter, bis Sie zu einer Brücke, einem metallenen Tor und einen weiteren Übertritt gelangen.

14.70km – Steigen Sie über den Übertritt und gehen Sie weiter GERADEAUS und bergab bis zur Hauptstraße. Vorsicht: Die Straße ist sehr eng und die Autos fahren hier sehr schnell. Entlang der Straße stets RECHTS HALTEN und auf heranfahrende Autos und LKW’s achten. Ab dem Hotel, das bald zu Ihrer Rechten auftaucht, können Sie einen Fußgängerweg benutzen. Gehen Sie dann weiter bis ins Zentrum des Dorfs und zur Brücke.

17.50km – Beenden Sie Ihre Wanderung im Zentrum des Dorfs. Das Geschenkelädchen an der Brücke ist auch eine Touristeninformation. Darüber hinaus gibt es hier leckeren Kaffee und eine Auswahl verführerischer Kuchen.

Note


all notes on protected areas

Coordinates

DD
53.517282, -9.737679
DMS
53°31'02.2"N 9°44'15.6"W
UTM
29U 451088 5930069
w3w 
///mammoths.element.violist
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Feste Wanderschuhe sowie Tagesgepäck mit einem Hut und leichter Regenkleidung sind stets eine gute Wahl. Sollte es jedoch stark geregnet haben, empfehlen wir Ihnen wasserfeste Stiefel und Wanderstöcke. Die Sonneneinstrahlung kann ebenfalls sehr intensiv sein, nehmen Sie daher auch etwas Sonnencreme mit.

Similar routes nearby

 These suggestions were created automatically.

Questions & Answers

Ask the first question

Got questions regarding this content? Ask them here.


Reviews

Write your first review

Help others by being the first to add a review.

Profile picture

Photos from others


Distance
17.6 km
Duration
4:35h
Ascent
130 m
Descent
157 m

Statistics

  • 2D 3D
  • Contents
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
 m
 m
For changing the range of view, push the arrows together.