Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Plan a route here Copy route
Embed
Fitness
Hiking trail

Wanderung nach Längenfeld

Hiking trail · Oetztal
Responsible for this content
AbenteuerWege Reisen GmbH Verified partner  Explorers Choice 
  • Wasserfall während des Abstiegs nach Dorf
    / Wasserfall während des Abstiegs nach Dorf
    Photo: Juliane Thamm, AbenteuerWege Reisen GmbH
  • / Seilversicherung ohne techn. Schwierigkeit
    Photo: Juliane Thamm, AbenteuerWege Reisen GmbH
  • / Drahtseilversicherte Stelle im Abstieg nach Dorf
    Photo: Juliane Thamm, AbenteuerWege Reisen GmbH
  • / Kirche von Längenfeld
    Photo: Juliane Thamm, AbenteuerWege Reisen GmbH
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 10 8 6 4 2 km Wiesle

Auf Bergpfaden mit schöner Aussicht geht es hinab in die Ebene entlang der Ötztaler Ache
moderate
10.5 km
3:30 h
302 m
667 m
Diese kürzere Etappe führt Sie von Niederthai über liebliche Almwiesen und lichten Bergwald abwärts in Ötztal, wo Sie an der Talsperre mit der Urkraft des Wasser Bekanntschaft machen. Im Hauptort des vorderen Ötztals, Längenfeld, können Sie am Nachmittag noch das große Erlebnisbad Aqua-Dome besuchen.
Profile picture of Anja Vogel
Author
Anja Vogel 
Updated: March 30, 2020

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
1819 m
Lowest point
1154 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Wiesle

Safety information

Sie sollten schwindelfrei und trittsicher sein. Laufen Sie konzentriert und achten Sie stets auf den Weg.

Bei regnerischem Wetter könnten die schmalen Wege matschig und rutschig sein. Nehmen Sie Schuhwerk mit gutem Profil mit, in denen Sie Halt haben.

Erkundigen Sie sich über die aktuellen Wetterverhältnisse (z.B. in Ihrer Unterkunft oder bei der örtlichen Touristeninformation) und beobachten Sie Wetterveränderungen.

Wenn das Wetter stürmisch oder stark regnerisch ist, sollten Sie die Etappe nicht wandern, da der Weg rutschig sein kann.

Sie durchqueren heute Tierweiden (z.B. Rinder, Schafe, Pferde...). Schließen Sie immer Gatter, wenn Sie diese passiert haben. Halten Sie Abstand zu den Tieren. Versuchen Sie nicht, diese zu streicheln oder zu füttern. Achten Sie ggfs. auf Umleitungshinweise bei Mutterkuh- und Bullenweiden. Bitte sehen Sie davon ab, die Weiden trotz Umleitungsschild zu betreten und folgen Sie der Umleitung bis Sie sich wieder auf dem regulären Weg befinden.

Auf der heutigen Wanderung werden Sie teilweise einige Straßen überqueren. Auch wenn die Straßen nur wenig befahren sind, passen Sie gut auf die vorbeifahrenden Autos auf, wenn Sie die Straße überqueren.

Ihre Sicherheit liegt in Ihrer Verantwortung. Kennen Sie Ihre Grenzen und folgen Sie immer den Markierungen und Wegweisern. Off-Track-Navigation wird nicht empfohlen.

 

 

Tips, hints and links

Einkehr- und Einkaufsmöglichkeiten zahlreich in Längenfeld

Start

Tourist-Information Niederthai (1544 m)
Coordinates:
DD
47.128240, 10.967568
DMS
47°07'41.7"N 10°58'03.2"E
UTM
32T 649225 5221293
w3w 
///earrings.weary.ladder

Destination

Kirche von Längenfeld

Turn-by-turn directions

0.0 km – Mit der Tourist-Information im Rücken BIEGEN Sie RECHTS AB und gehen die asphaltierte Straße hinauf. Folgen Sie der Beschilderung Ortsteil Ennebach/Ortsteil Überfeld.

0.3 km – An der Straßengabelung am Hotel Falknerhof HALTEN Sie sich RECHTS und gehen Sie GERADEAUS durch das Dorf. Im Ortsteil Überfeld passieren Sie einen Brunnen zu Ihrer Rechten.

1.1 km – An der Abzweigung mit Marterl BIEGEN Sie LINKS AB auf einen gekiesten Fahrweg. Folgen Sie der Beschilderung Hemerach-Alm und der rot-weißen Markierung des Ötztaler Urwegs. Gehen Sie GERADEAUS durch das Tor und HALTEN Sie sich RECHTS entlang des Sportplatzes.

1.8 km – An der Abzweigung nach dem Aussichtspunkt mit Sitzbänken gehen Sie GERADEAUS auf den gekiesten Fahrweg. Folgen Sie der Beschilderung Wiesle/Längenfeld/Hemerachalm und folgen Sie bis auf Weiteres der rot-weißen Markierung des Ötztaler Urwegs. Ignorieren Sie den Pfad links Richtung Hemerkogel und weitere abzweigende Pfade nach rechts und links.

2.6 km – An der Abzweigung mit Quelle BIEGEN Sie LINKS auf einen wurzeligen Wanderweg ab. Bei Nässe kann es hier rutschig sein. Folgen Sie der Beschilderung Hemerachalm. An den Bäumen sehen Sie rot-weiß-rote Markierungen.

3.3 km – Auf einer großen Lichtung mit mehreren Hütten gehen Sie GERADEAUS weiter. Sie haben hier den höchsten Punkt der heutigen Etappe erreicht. Der Weg wird nun ein Wiesenpfad mit der Markierung „weißer Punkt mit rotem Rand“.

4.1 km – Sie passieren die erste von vier drahtseilversicherten Stellen.

5.0 km – An der kleinen Abzweigung BIEGEN Sie RECHTS ab. Folgen Sie der Beschilderung Dorf, der rot-weißen Markierung des Ötztaler Urwegs bis ins Tal. Queren Sie nicht den Bach. Wenn sie den gekiesten Fahrweg erreichen, sind Sie an der Abzweigung bereits vorbei gelaufen.

5.9 km – An der T-Kreuzung im Tal BIEGEN Sie LINKS AB und gehen parallel zur Hauptstraße. Nach wenigen Metern queren Sie einen Bach.

6.2 km – An der nächsten Kreuzung BIEGEN Sie RECHTS AB und gehen durch die Unterführung der Hauptstraße. Danach BIEGEN Sie RECHTS AB.

6.6 km – An der Kreuzung an der Kapelle BIEGEN Sie LINKS AB Richtung Dorfer Au und gehen GERADEAUS bis sie den Waldrand am Fluss erreichen.

7.2 km – An der Abzweigung am Waldrand vor dem Flussufer BIEGEN Sie LINKS AB auf den gekiesten Fahrweg und gehen Sie parallel zum Fluss. Dieser bleibt auf Ihrer rechten Seite. Folgen Sie der Beschilderung Längenfeld.

8.8 km – Am Hackschnitzel-Kraftwerk queren Sie die Hauptstraße und gehen Sie weiter GERADEAUS auf der geteerten Straße parallel zum Fluss. An der kommenden Abzweigung HALTEN Sie sich RECHTS auf dem gekiesten Radweg parallel zum Fluss.

9.6 km – An der Kreuzung am Campingplatz gehen Sie GERADEAUS bis zur Brücke vor der Therme. Hier sind die Rutschen gut zu erkennen. BIEGEN Sie vor der Brücke LINKS AB und gehen GERADEAUS bis Sie die Hauptstraße in Längenfeld erreichen.

10.4 km – An der Hauptstraße angekommen, BIEGEN Sie RECHTS AB auf den Fußweg neben der Hauptstraße und gehen Sie zur Kirche in Längenfeld.

10.5 km – Sie haben das Tagesziel der heutigen Etappe, die Pfarrkirche in Längenfeld erreicht.

 

 

Note


all notes on protected areas

Coordinates

DD
47.128240, 10.967568
DMS
47°07'41.7"N 10°58'03.2"E
UTM
32T 649225 5221293
w3w 
///earrings.weary.ladder
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Wir empfehlen Ihnen, eingelaufene Wanderschuhe mit gutem Profil zu tragen. Außerdem eine wasserdichte Regenjacke und Regenhose bei schlechtem Wetter sowie Sonnencreme und Sonnenhut bei gutem Wetter. Nehmen Sie immer ausreichend Wasser (mind. 1 Ltr.) und Verpflegung mit.

Wanderstöcke können beim Auf- und Abstieg die Knie entlasten.

In Ihrem Informationspaket finden Sie eine detaillierte Auflistung der benötigten Wanderausrüstung, wie beispielweise gute Wanderschuhe, Funktionskleidung, Regenjacke und Tagesrucksack.

 


Questions & Answers

Ask the first question

Got questions regarding this content? Ask them here.


Reviews

Write your first review

Help others by being the first to add a review.

Profile picture

Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
10.5 km
Duration
3:30h
Ascent
302 m
Descent
667 m
Point-to-point Multi-stage route

Statistics

  • 2D 3D
  • Contents
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
 m
 m
For changing the range of view, push the arrows together.