Plan a route here Copy route
Hiking trail

Wanderung nach Colle di Val D‘Elsa

· 1 review · Hiking trail · Siena
Responsible for this content
AbenteuerWege Reisen GmbH Verified partner  Explorers Choice 
  • /
    Photo: Sally Thompson, Macs Adventure
  • /
    Photo: Sally Thompson, Macs Adventure
  • /
    Photo: Sally Thompson, Macs Adventure
  • /
    Photo: Sally Thompson, Macs Adventure
  • /
    Photo: Sally Thompson, Macs Adventure
m 400 300 200 100 25 20 15 10 5 km
25.1 km
7:11 h
441 m
630 m

Heute folgen Sie den Spuren mittelalterlicher Pilger auf der berühmten Via Francegina, die von Canterbury nach Rom führt. Mit 25 km ist die heutige Etappe die längste Ihrer Reise, doch Sie können sich auf Toskana pur freuen—weite Weinfelder, honigfarbene Bauernhäuser und der Duft nach wilden Kräutern und Zypressen. Wenn Sie jedoch noch ein bisschen mehr Zeit in Ihrem Tagesziel Colle di Val D‘Elsa, welches für seine Kristallglasproduktion und seine historische Altstadt bekannt ist, verbringen möchten, können Sie die letzten 4,5 km auch mit dem Bus fahren.

Wenn Sie Interesse an einer Buchung unserer individuellen Wanderreise "Klassische Toskana" haben, finden Sie die detaillierte Reisebeschreibung unter: https://www.abenteuerwege.de/reise-124/klassische-toskana

Profile picture of Dennis Schank
Author
Dennis Schank 
Updated: April 15, 2020
Highest point
353 m
Lowest point
130 m

Safety information

Bei regnerischem Wetter könnten die Wege matschig und rutschig sein. Nehmen Sie Schuhwerk mit gutem Profil mit, in denen Sie einen guten Halt haben.

Laufen Sie konzentriert und achten Sie stets auf den Weg.

Behalten Sie den Wetterbericht im Auge.

Heute nehmen Sie ein paar kleine Flussüberquerungen vor, die nicht mit Handseil/Geländer gesichert sind. Es handelt sich dabei jedoch um sehr kleine Flussabschnitte, die sich dank der Trittsteine ganz leicht überqueren lassen. Wanderstöcke wären heute aufgrund des vielfältigen Geländes sehr praktisch!

Start

San Gimignano (353 m)
Coordinates:
DD
43.467805, 11.043207
DMS
43°28'04.1"N 11°02'35.5"E
UTM
32T 665271 4814793
w3w 
///prospers.dearest.location

Destination

Colle di Val D‘Elsa

Turn-by-turn directions

AUSGANGSPUNKT: Touristeninformationszentrum.Mit dem Touristeninformationszentrum direkt im Rücken gehen Sie nach rechts und BIEGEN SIE DANN RECHTS auf die Piazza della Cisterna ab.Gehen Sie GERADEAUS bergab weiter auf die Via San Giovanni.

Verlassen Sie die historische Altstadt durch die Porta San Giovanni. GEHEN SIE NACH LINKS auf den Bürgersteig. Hier gibt es eine nette Bäckerei, die sich bestens zum Aufstocken Ihres Reiseproviants für den Tag eignet.

HALTEN SIE SICH LINKS die Steinstufen hinab. Bleiben Sie LINKS und folgen Sie der Beschilderung Richtung Via Francigena.

GEHEN SIE NACH RECHTS auf die Via Baccanella und folgen Sie weiterhin der Beschilderung Richtung Via Francigena. Sie gelangen an einen Kreisverkehr. Gehen Sie nochmals nach RECHTS Richtung Zebrastreifen. Überqueren Sie die Straße.

GEHEN SIE LINKS auf den Bürgersteig und bleiben Sie auf diesem. Nach etwa 10 m gelangen Sie links zu einem weiteren Zebrastreifen. Überqueren Sie diesen und betreten Sie einen Pfad.BIEGEN SIE RECHTS auf dem Pfad ab. Folgen Sie dann dem Pfadverlauf NACH LINKS, wobei Sie die Beschilderung Richtung Via Francigena beachten und ihr folgen. Bleiben Sie auf diesem Pfad.

Sie gelangen an einen Zebrastreifen und BIEGEN RECHTS AB, um die Straße zu überqueren. Nun gelangen Sie auf einen geschotterten Fußweg in waldigem Gebiet mit der Beschilderung Richtung Via Francigena.

HALTEN SIE SICH LINKS auf dem Pfad und nehmen Sie nicht den nach rechts verlaufenden Trampelpfad. Folgen Sie weiterhin Beschilderung und Aufklebern Richtung VF.Nach etwa 10 m kommen Sie aus dem Waldgebiet heraus. HALTEN SIE SICH LINKS, wo Sie auf einen breiteren Schotterweg stoßen, der bergab führt.

HALTEN SIE SICH LINKS und folgen Sie der Beschilderung. Verlassen Sie den Schotterpfad (der zu einem Wohnhaus führt) und wandern Sie auf einem durch kleine Baumbestände führenden sanften Graspfad.

Kurz danach betreten Sie Waldgebiet und überqueren vorsichtig einen schmalen Fluss. Falls es vor Kurzem geregnet hat, kann der Pfad hier sehr morastig sein. Passen Sie also gut auf. Wanderstöcke sind eine gute Hilfe!Es folgt ein Anstieg im Waldgebiet. Folgen Sie weiterhin den Schildern/Aufklebern Richtung VF.

Oben am Waldpfad angekommen BIEGEN SIE RECHTS AB und folgen der Beschilderung durch den Weinberg. Der Pfad verläuft hier normalerweise außen um die Weinstöcke herum. Oben führt er nach links, wo Sie oberhalb des Weinbergs weitergehen. Dieser Pfad kann jedoch je nach Wetter sehr morastig sein. Nehmen Sie daher zum Anstieg auf den Hügel am besten den am stärksten grasbewachsenen Abschnitt zwischen den Weinbergen!

Am Ende des Weinbergpfads GEHEN SIE NACH RECHTS auf einen bergauf führenden Schotterweg. Folgen Sie der Beschilderung. Linker Hand sehen Sie das Weingut-Schild.Am oberen Ende der Straße GEHEN SIE NACH LINKS. Zu Ihrer Linken befindet sich ein Bauernhof.

GEHEN SIE LINKS auf einen sanften, bergab verlaufenden Graspfad und folgen Sie den VF-Markierungen.

GEHEN SIE NACH RECHTS. Sie erreichen einen schmalen Fluss, den Sie vorsichtig überqueren. Setzen Sie Ihren Weg auf dem Pfad fort und folgen Sie den VF-Markierungen.

Sie erreichen eine Weggabelung. GEHEN SIE NACH RECHTS und folgen Sie dem mit VF-Markierungen gekennzeichneten, leicht ansteigenden Weg.

Ankunft an einer Abzweigung. GEHEN SIE NACH LINKS und folgen Sie den VF-Markierungen.

GEHEN SIE NACH RECHTS und bergab. Ignorieren Sie die geradeaus verlaufende Straße.

An der Pfadgabelung HALTEN SIE SICH WEITERHIN RECHTS. Beim Abstieg passieren Sie mehrere Ansammlungen von Häusern.Nach einigen Metern BIEGEN SIE RECHTS auf einen Schotterweg ab (und folgen weiterhin den VF-Schildern).Nach einigen weiteren Metern GEHEN SIE LINKS auf einen schmaleren Schotterpfad und folgen den VF-Schildern/-Markierungen.

Sie gelangen an einen schmalen Fluss. Überqueren Sie ihn vorsichtig über die Trittsteine. Bleiben Sie auf dem GERADEAUS verlaufenden Trampelpfad.

Sie gelangen an eine Abzweigung. GEHEN SIE NACH RECHTS und ignorieren Sie die zu Ihrer Linken bergauf führende Straße. Obwohl die Beschilderung sagt, dass es links nach Colle di Valle D’Elsa geht, handelt es sich hierbei um eine Variante und NICHT um die offizielle Route. Sie folgen jedoch der offiziellen Route.

Lassen Sie eine Straße links liegen und bleiben Sie auf dem RECHTS VERLAUFENDEN Pfad.

Sie gelangen an eine Abzweigung mit einer Hauptasphaltstraße. BIEGEN SIE RECHTS in einen Fußweg ein, der neben der Straße verläuft. Überqueren Sie den anschließenden Zebrastreifen. Nach dem Überqueren BIEGEN SIE LINKS ab und setzen Ihren Weg auf dem sanften Graspfad fort.

NEHMEN SIE RECHTS einen schmalen Schotterweg.

Lassen Sie einen schmalen Pfad links liegen und gehen Sie weiter GERADEAUS. Zu Ihrer Rechten erblicken Sie in der Ferne eine auf einem Hügel stehende kleine Kirche.

GEHEN SIE NACH RECHTS. Folgen Sie dem absteigenden Weg mit den Markierungen. Ignorieren Sie den links aufwärts führenden Pfad.Kurz danach folgen Sie den Markierungen NACH RECHTS.Am Ende des Schotterpfads BIEGEN SIE RECHTS AB und gelangen auf eine schmale, absteigende Asphaltstraße. Hier befindet sich eine Gabelung. Falls Sie einen Abstecher zu einer kleinen Kirche machen möchten, nehmen Sie den links ansteigenden Pfad, der etwas später wieder auf den Hauptpfad trifft.

Verlassen Sie die Asphaltstraße NACH LINKS, wo Sie auf einen schmalen Schotterpfad gelangen.

GEHEN SIE RECHTS auf den Pfad und folgen Sie der VF-Beschilderung.

Sie gelangen an eine Abzweigung, wo Sie LINKS ABBIEGEN und auf dem steil ansteigenden Weg dem Schild folgen.Oben auf dem Hügel angekommen GEHEN SIE NACH LINKS und folgend weiterhin dem Schild und dem weiter ansteigenden Weg.Kurz danach geht es NACH RECHTS. Einen schmalen Pfad lassen Sie zu ihrer Linken liegen.Folgen Sie dem Pfad GERADEAUS weiter.

Es geht weiter GERADEAUS. Die rechte Straße ignorieren Sie.

BIEGEN SIE LINKS AB, folgen Sie dem Schild und ignorieren Sie den Pfad rechts. Bleiben Sie auf dem Hauptpfad und ignorieren Sie rechts und links verlaufende schmale Pfade.

An der Abzweigung BIEGEN SIE LINKS AB und folgen der Beschilderung. Der Pfad geht hier in einen geteerten Pfad über; bleiben Sie auf diesem, wenn er durch eine kleine Ortschaft führt.

NEHMEN SIE LINKS eine größere Asphaltstraße.

Überqueren Sie den Zebrastreifen und betreten Sie den Bürgersteig NACH RECHTS. Bleiben Sie auf dem Bürgersteig.

Am Ende des Bürgersteigs BIEGEN SIE LINKS auf die Via Degli Aragonesi und in den Ort Quartaia ein. Rechter Hand sehen Sie eine Picknickbank und eine Bar, in der Sie eine Erfrischung zu sich nehmen können.

BIEGEN SIE RECHTS in die Via Della Concordia ein und folgen Sie dem VF-Schild.

BIEGEN SIE LINKS ein und folgen Sie dem VF-Schild. Verlassen Sie den Asphaltweg und betreten Sie einen schmalen Schotterweg. Zu Ihrer Rechten befindet sich ein Bauernhof.

Ignorieren Sie die Straße links. Gehen Sie GERADEAUS weiter und folgen Sie der VF-Beschilderung. Sie gelangen nach Fabbrica, einer Ansammlung verfallener Gebäude. Zu Ihrer Linken sehen Sie auch eine kleine Kapelle.

Der Pfad gabelt sich nun. GEHEN SIE NACH RECHTS und folgen Sie den VF-Aufklebern/Markierungen.

An einer kleinen Abzweigung GEHEN SIE LINKS und lassen die nach rechts führende Straße hinter sich. Der Schotterpfad geht bald in einen Waldweg über.

An der Pfadgabelung GEHEN SIE LINKS und folgen weiter den Schildern und Markierungen.

Kurz danach gelangen Sie an eine weitere Weggabelung. An der Gabelung NEHMEN SIE DIE RECHTE Abzweigung und nicht den nach links bergauf verlaufenden Pfad.

Es geht weiter GERADEAUS. Den bergauf verlaufenden Pfad lassen Sie links liegen. Folgen Sie bergab weiterhin der Beschilderung.

Gehen Sie GERADEAUS über einen bergab führenden, steinigen Schotterpfad weiter. Ignorieren Sie den nach rechts ausscherenden Pfad in der Nähe des Gewässers.

NEHMEN SIE LINKS eine kleine Asphaltstraße. Lassen Sie den schmalen Schotterpfad, der zu einem Gebäude führt, rechts liegen.

Sie gelangen an eine Abzweigung. Ignorieren Sie das nach rechts weisende Schild Richtung Via Francigena. Sie verlassen hier die Via Francigena. Gehen Sie GERADEAUS weiter (Sie befinden sich jetzt in einem Randgebiet von Gracciano).

Sie gelangen an eine Abzweigung und BIEGEN LINKS auf die Via F.lli Bandiera ein. Gehen Sie geradeaus auf dem Bürgersteig weiter. Überqueren Sie am Zebrastreifen die Straße.Am Kreisverkehr GEHEN SIE RECHTS auf den Bürgersteig. Überqueren Sie den Zebrastreifen. Zu Ihrer Rechten befindet sich eine große Kirche.

Sobald Sie die Straße überquert haben, BIEGEN SIE RECHTS auf einen Fuß- und Radweg ein, der neben der Hauptstraße verläuft. Überqueren Sie die Brücke.Hier können Sie den restlichen Weg nach Colle di Val d’Elsa bei Bedarf per Bus zurücklegen, falls der Fahrplan dies erlaubt. Damit würden Sie Ihre Wanderung um etwa 4 km verkürzen. Entlang der Straße „Viale dei Mille“, auf der Sie sich jetzt befinden, gibt es mehrere Bushaltestellen.Alternativ können Sie auf dieser Straße direkt nach Colle di Val d’Elsa wandern. Zum Teil führt der Weg auf Bürgersteigen und am Straßenrand entlang. Damit würden Sie Ihre Wanderung um etwa 1 km verkürzen.Unsere Empfehlung für den Weg nach Colle di Val d’Elsa ist der nachstehend aufgeführte Naturwanderpfad.Kurz nach Ende des Bürgersteigs BIEGEN SIE RECHTS in eine schmalere Asphaltstraße ein.

Gehen Sie GERADEAUS auf dieser schmalen Asphaltstraße weiter und lassen Sie die Hauptstraße hinter sich. Es geht bergab.

Am Fuße der Asphaltstraße GEHEN SIE RECHTS auf den abwärts verlaufenden Naturwanderpfad.Am Ende des Abstiegs folgen Sie der Beschilderung Richtung Ponte die Spugna NACH LINKS. Folgen Sie diesem Naturwanderpfad einige Kilometer und durchqueren Sie den Fluss auf Stein- und Holzbrücken. Die Brücken sind fest gebaut. Seien Sie bitte dennoch vorsichtig beim Überqueren, vor alle auf den Trittsteinen. Neben dem Pfad können Sie die faszinierenden Wasserfälle bewundern.

Sie gelangen zum Fuße einer größeren, befahrenen Brücke (Ponte di Spugna). GEHEN SIE RECHTS an der Beschilderung einen steilen Graspfad hinauf.Sie gelangen zur Straße. Überqueren Sie den Zebrastreifen und BIEGEN SIE LINKS auf einen Pfad ein. Bleiben Sie auf dem Bürgersteig.Am Ende des Pfades GEHEN SIE NACH RECHTS und folgen der Beschilderung Richtung Touristeninformation/Zentrum.

Überqueren Sie den Zebrastreifen und folgen Sie weiterhin den Schildern Richtung Touristeninformation/Zentrum.

BIEGEN SIE RECHTS auf die Traversa della Stazione ein. Sie gelangen auf die Piazza Arnolfo di Cambio.Gehen Sie GERADEAUS über den Platz und dann leicht bergauf auf die Via Garibaldi.BIEGEN SIE RECHTS in die Traversa Quattro Cantoni ein.Anschließend BIEGEN SIE RECHTS in die Via Vittorio Meoni ein. Der Eingang zum öffentlichen Aufzug befindet sich links.

ENDPUNKT: Öffentlicher Aufzug.Über den öffentlichen Aufzug (rund um die Uhr geöffnet) gelangen Sie hinauf in die historische Altstadt von Colle di Val d’Elsa, in der Ihre Unterkunft liegt. Den genauen Standort Ihrer Unterkunft entnehmen Sie bitte Ihrer Unterkunftsbeschreibung.

Note


all notes on protected areas

Coordinates

DD
43.467805, 11.043207
DMS
43°28'04.1"N 11°02'35.5"E
UTM
32T 665271 4814793
w3w 
///prospers.dearest.location
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Wir empfehlen gut eingelaufene Wanderschuhe mitzunehmen sowie eine Regenjacke und Regenhose bei schlechtem Wetter und Sonnencreme und Sonnenhut bei gutem Wetter. Nehmen Sie ausreichend Wasser mit.

In Ihrem Informationspaket finden Sie eine detaillierte Auflistung der benötigten Wanderausrüstung, wie beispielweise gute Wanderschuhe, Funktionskleidung, Regenjacke und Tagesrucksack.


Questions & Answers

Ask the first question

Do you have questions regarding this content? Ask them here.


Reviews

5.0
(1)
Hans-Peter Bernhardt
October 20, 2019 · Community
Sehr schöne Strecke...aber 25 km sprich die 4. Wanderung in Folge ist etwas anstrengend. Ein Tag Pause am letzten Standort in Colle di Val D'Elsa wäre super.
show more
Sonntag, 20. Oktober 2019 18:05:23
Photo: Hans-Peter Bernhardt, Community
Sonntag, 20. Oktober 2019 18:05:42
Photo: Hans-Peter Bernhardt, Community
Sonntag, 20. Oktober 2019 18:05:52
Photo: Hans-Peter Bernhardt, Community
Sonntag, 20. Oktober 2019 18:06:05
Photo: Hans-Peter Bernhardt, Community
Sonntag, 20. Oktober 2019 18:06:15
Photo: Hans-Peter Bernhardt, Community
Sonntag, 20. Oktober 2019 18:06:26
Photo: Hans-Peter Bernhardt, Community

Photos from others

Sonntag, 20. Oktober 2019 18:05:23
Sonntag, 20. Oktober 2019 18:05:42
Sonntag, 20. Oktober 2019 18:05:52
Sonntag, 20. Oktober 2019 18:06:05
+ 2

Reviews
Distance
25.1 km
Duration
7:11h
Ascent
441 m
Descent
630 m

Statistics

  • 2D 3D
  • Contents
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
 m
 m
For changing the range of view, push the arrows together.