Plan a route here Copy route
Hiking trail

Volterra Rundwanderung

· 2 reviews · Hiking trail · Volterra
Responsible for this content
AbenteuerWege Reisen GmbH Verified partner  Explorers Choice 
  • /
    Photo: Sally Thompson, Macs Adventure
  • /
    Photo: Sally Thompson, Macs Adventure
  • /
    Photo: Sally Thompson, Macs Adventure
  • /
    Photo: Sally Thompson, Macs Adventure
  • /
    Photo: Sally Thompson, Macs Adventure
m 700 600 500 400 300 200 100 16 14 12 10 8 6 4 2 km
moderate
17.3 km
4:54 h
429 m
143 m

Nach einem kurzen Transfer wandern Sie durch das einladende Umland von Volterra. Sanfte grüne Hügel mit malerischen Landhäusern und duftenden Zypressen prägen Ihren ersten Wandertag. Auf Schotterwegen und schmalen Pfaden geht es zurück nach Volterra, in die Alabaster-Hauptstadt Europas, wo Sie den Abend mit einem „Chianti Classico“ gemütlich ausklingen lassen können.

Wenn Sie Interesse an einer Buchung unserer individuellen Wanderreise "Klassische Toskana" haben, finden Sie die detaillierte Reisebeschreibung unter: https://www.abenteuerwege.de/reise-124/klassische-toskana

Profile picture of Dennis Schank
Author
Dennis Schank 
Updated: April 14, 2020
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
539 m
Lowest point
111 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Bei regnerischem Wetter könnten die Wege matschig und rutschig sein. Nehmen Sie Schuhwerk mit gutem Profil mit, in denen Sie einen guten Halt haben.

Laufen Sie konzentriert und achten Sie stets auf den Weg.

Behalten Sie den Wetterbericht im Auge.

Start

Volterra (249 m)
Coordinates:
DD
43.432908, 10.842952
DMS
43°25'58.5"N 10°50'34.6"E
UTM
32T 649158 4810539
w3w 
///scanner.falafel.unopposed

Destination

Volterra

Turn-by-turn directions

AUSGANGSPUNKT: Eine Abzweigung mit der Beschilderung Richtung San Giacomo (hier werden Sie abgesetzt). Lassen Sie die Hauptstraße hinter sich und folgen Sie dem schmalen Schotterweg in Richtung Agriturismo San Giacomo.

Die Abzweigung nach Chiesa (Kirche) Corbano lassen Sie rechts liegen. BIEGEN SIE LINKS AB und folgen Sie den Schildern Richtung San Giacomo.

Biegen Sie nicht nach San Giacomo ab, sondern gehen Sie auf dem Schotterweg GERADEAUS weiter.

Zu Ihrer Linken sehen Sie eine große moderne Skulptur in ovaler Form.

Links geht ein Trampelpfad steil abwärts, den Sie aber nicht nehmen. HALTEN SIE SICH RECHTS auf dem Hauptschotterweg, der bergab führt.

Sie kommen an eine Abzweigung, an der Sie GERADEAUS auf dem Schotterweg weitergehen. Keine der Seitenstraßen nehmen. Zu Ihrer Linken befindet sich ein Bauernhof.

Auf dem Schotterweg GERADEAUS weitergehend überqueren Sie bald einen kleinen Steg

Ankunft an einer kleinen Abzweigung. Nehmen Sie eine scharfe LINKSKURVE auf einen schmaleren, unebeneren Weg, der eine kurze Zeit entlang des soeben gekommenen Weges zurückführt.

GEHEN SIE NACH RECHTS und setzen Sie Ihre Wanderung auf einem steinigen Pfad fort.Nach ca. 100 m gabelt sich dieser Pfad, läuft aber kurz danach wieder zusammen. NEHMEN SIE DIE RECHTE GABELUNG, da dieser Weg weniger matschig als der andere Pfad ist.Nachdem die beiden Pfade wieder zusammenlaufen, sehen Sie rechts einen schmalen Pfad zu Wohnhäusern, den Sie aber passieren und stattdessen weiter GERADEAUS gehen.

Der Schotterpfad führt Sie zu einer Lichtung. GEHEN SIE NACH RECHTS und bleiben Sie auf dem Hauptschotterweg. Zu Ihrer Linken sehen Sie mehrere verlassene Bauernhöfe.

Lassen Sie die ausgeschilderte schmale Straße zu Ihrer Rechten in Richtung Agriturismo Castello hinter sich. GEHEN SIE NACH LINKS und bleiben Sie auf dem Hauptschotterweg.

An einer Abzweigung GEHEN SIE NACH LINKS und folgen auf einer Asphaltstraße einer kleinen Beschilderung (rot-weiß, Wanderer/Mountainbiker). Es geht bergab. Achten Sie auf dieser relativ ruhigen Straße besonders in Kurven dennoch auf den vorbeifahrenden Verkehr.

BLEIBEN SIE GERADEAUS auf der Asphaltstraße. Links geht eine beschilderte schmale Straße nach Podere Lischeto ab.

Bleiben Sie GERADEAUS auf der Asphaltstraße. Ignorieren Sie alle schmalen Seitenstraßen. Es geht bergauf.

Ankunft an einer Abzweigung. Überqueren Sie vorsichtig die vielbefahrene Straße. Gehen Sie weiter GERADEAUS auf einer schmalen Asphaltstraße, die zuerst sanft, später steil ansteigt.

Jetzt RECHTS ABBIEGEN und wieder auf die Hauptstraße treffen. Gehen Sie etwa 10 Meter vorsichtig am Straßenrand entlang, bis Sie auf den Zebrastreifen treffen. Hier überqueren Sie die Straße und gelangen auf eine schmale, bergauf führende Seitenstraße. Das Verbotsschild „Durchfahrt verboten“ gilt nur für Fahrzeuge. Sie befinden sich jetzt im Randgebiet von Volterra.

Nach etwa 10 m kommen Sie an eine Abzweigung, wo Sie LINKS auf eine Straße biegen. Vorsicht: Dies ist eine verkehrsstarke Kreuzung.

Links erreichen Sie eine Bushaltestelle und rechts ist die Touristeninformation ausgeschildert. Überqueren Sie den Zebrastreifen in Richtung Steinstufen. Gehen Sie die Stufen hinauf.Bleiben Sie bis Porta All’Arco auf den aufwärts führenden Stufen und dem Schotterweg. Betreten Sie die historische Altstadt durch die Porta.Weiter GERADEAUS und bergauf auf der Via Porta All’Arco.Oben auf der Via Porta All’Arco angekommen GEHEN SIE LINKS auf die Piazza dei Priori. Hier finden Sie Ihren Ausgangspunkt, das Touristeninformationszentrum.

Note


all notes on protected areas

Coordinates

DD
43.432908, 10.842952
DMS
43°25'58.5"N 10°50'34.6"E
UTM
32T 649158 4810539
w3w 
///scanner.falafel.unopposed
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Wir empfehlen gut eingelaufene Wanderschuhe mitzunehmen sowie eine Regenjacke und Regenhose bei schlechtem Wetter und Sonnencreme und Sonnenhut bei gutem Wetter. Nehmen Sie ausreichend Wasser mit.

In Ihrem Informationspaket finden Sie eine detaillierte Auflistung der benötigten Wanderausrüstung, wie beispielweise gute Wanderschuhe, Funktionskleidung, Regenjacke und Tagesrucksack.

Similar routes nearby

 These suggestions were created automatically.

Questions & Answers

Ask the first question

Do you have questions regarding this content? Ask them here.


Reviews

3.5
(2)
Klaus Gahlen
July 20, 2020 · Community
Der erste Teil war sehr angenehm. Danach führt die Strecke überwiegend über Serpentinen bergauf auf asphaltierter Autostraße ohne Fußweg. Da wird jede Kurve zum Abenteuer... Eine solche Strecke sollte nicht als Wanderweg ausgewiesen werden.
show more
Hans-Peter Bernhardt
October 17, 2019 · Community
Strecke ist etwas lange auf einer befestigten und befahrenen Straße
show more
Donnerstag, 17. Oktober 2019 12:42:47
Photo: Hans-Peter Bernhardt, Community
Donnerstag, 17. Oktober 2019 12:42:58
Photo: Hans-Peter Bernhardt, Community
Donnerstag, 17. Oktober 2019 12:43:08
Photo: Hans-Peter Bernhardt, Community

Photos from others

Donnerstag, 17. Oktober 2019 15:43:06
Donnerstag, 17. Oktober 2019 15:43:15
Donnerstag, 17. Oktober 2019 15:18:55
Donnerstag, 17. Oktober 2019 12:42:47
+ 2

Reviews
Difficulty
moderate
Distance
17.3 km
Duration
4:54h
Ascent
429 m
Descent
143 m
Loop

Statistics

  • 2D 3D
  • Contents
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
 m
 m
For changing the range of view, push the arrows together.