Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Plan a route here
Embed
Fitness
Hiking trail

Stubnerkogel Gipfelrundweg

· 1 review · Hiking trail
Responsible for this content
AbenteuerWege Reisen GmbH Verified partner  Explorers Choice 
  • Stubnerkogel Gipfelrundweg.
    / Stubnerkogel Gipfelrundweg.
    Photo: Julian Völk, AbenteuerWege Reisen GmbH
  • 2.50 km - Am Wegweiser in Richtung "Zittrauer Tisch über Ostgrat".
    / 2.50 km - Am Wegweiser in Richtung "Zittrauer Tisch über Ostgrat".
    Photo: Julian Völk, AbenteuerWege Reisen GmbH
  • 3.00 - Gipfelkreuz Tischkogel, nach rechts bergab gehen.
    / 3.00 - Gipfelkreuz Tischkogel, nach rechts bergab gehen.
    Photo: Julian Völk, AbenteuerWege Reisen GmbH
  • 3.20 km - An rot-weißer Markierung links abbiegen.
    / 3.20 km - An rot-weißer Markierung links abbiegen.
    Photo: Julian Völk, AbenteuerWege Reisen GmbH
  • 6.60 km - Fahrweg links ignorieren, geradeaus weiter über Weidewiese.
    / 6.60 km - Fahrweg links ignorieren, geradeaus weiter über Weidewiese.
    Photo: Julian Völk, AbenteuerWege Reisen GmbH
  • 6.90 km - Vor der Stubneralm links abbiegen.
    / 6.90 km - Vor der Stubneralm links abbiegen.
    Photo: Julian Völk, AbenteuerWege Reisen GmbH
1800 2000 2200 2400 2600 m km 1 2 3 4 5 6 7 8

Rundwanderung über die Gipfel von Tischkogel und Stubnerkogel. Entdecken Sie die Panoramaplattformen oder die Hängebrücke, bevor es zu Fuß und per Gondel zurück ins Tal geht.

moderate
8.6 km
3:30 h
706 m
721 m

Die Talstation der Stubnerkogelbahn befindet sich neben dem Bahnhof von Bad Gastein, direkt an der Gasteiner Straße (der Hauptstraße durch den Ort und das gesamte Gasteinertal). Von hier fahren Sie mit einer der Gondeln bis zur Mittelstation.

Dort beginnt ihre Wanderung, zunächst im stetigen Aufstieg zum Gipfel des Tischkogels und anschließend im Abstieg über die Zittrauer Scharte zum Gipfelplateau des Stubnerkogels. Hier haben Sie verschiedene Möglichkeiten: Einkehr im Gipfelrestaurant, Panoramaplattformen mit Blick auf das Gasteinertal und bei guter Sicht bis zum Großglockner oder die 140 m lange, freischwebende Hängerbrücke.

Steigen Sie anschließend weiter hinab, bis zur Mittelstation und fahren Sie zurück ins Tal nach Bad Gastein oder kürzen Sie die Tagesetappe ab, indem Sie bereits ab der Gipfelstation mit der Gondel fahren.

Wenn Sie Interesse an einer Buchung unserer individuellen Wanderreise "Salzburger Almenwegim Gasteinertal" haben, finden Sie die detaillierte Reisebeschreibung unter: https://www.abenteuerwege.de/reise-239/salzburger-almenweg-im-gasteinertal  

Author’s recommendation

  • Ausblick vom Tischkogel
  • Gipfelrestaurant Stubnerkogel
  • Panoramaplattformen und Hängebrücke auf dem Gipfelplateau
outdooractive.com User
Author
Julian Völk
Updated: March 13, 2019

Difficulty
moderate
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
2404 m
Lowest point
1763 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Beim Abstieg vom Tischkogel (km 3-4) passieren Sie einige seilversicherte Stellen, an denen Sie besonders vorsichtig sein müssen. Bei sehr schlechten Wetterbedingungen, z.B. bei starkem Regen, raten wir davon ab, diese Tour zu wandern, da auf diesen Abschnitten der Untergrund zum Teil sehr rutschig sein kann.

Tips, hints and links

Stubnerkogelbahn - https://www.gasteinertal.com/stubnerkogelbahn/

Informationen zur Stubnerkogelbahn wie z.B. Preise, Saison- und Betriebszeiten. Bitte informieren Sie sich selbstständig vorab um Ihre Tageswanderung richtig planen zu können.  

Start

Talstation der Stubnerkogelbahn (1795 m)
Coordinates:
Geographic
47.111153, 13.112076
UTM
33T 356769 5219245

Destination

siehe Start der Tour

Turn-by-turn directions

Der erste Teil der Wegbeschreibung führt Sie von der Mittelstation der Bergbahn (Stubnerkogel I), bergauf zum Gipfel des Tischkogels (ca. 600-700m Aufstieg, zum Teil sehr steil) und danach über eine Scharte leicht bergab zur Bergstation (Stubnerkogel II). Im zweiten Teil geht es dann stetig bergab, zurück zur Mittelstation.

Unsere Wegbeschreibungen begleiten Sie auf der kompletten Rundwanderung am Stubnerkogel, Start von der Mittelstation (Stubnerkogel I) nach Südosten. Sie können die Wanderung jedoch auch nach Belieben variieren, z.B. indem Sie mit der Seilbahn bis zur Mittelstation hinauffahren, dann bergauf den Wegbeschreibungen bis zur Bergstation (Stubnerkogel II) folgen und von dort per Seilbahn bereits wieder ins Tal fahren.

0.00 km - Steigen Sie an der "Mittelstation (Stubnerkogel I)" aus und verlassen Sie die Station durch den vor Ihnen liegenden Ausgang in Richtung Südosten. Starten Sie GERADEAUS auf dem vor Ihnen liegenden geschotterten Fahrweg und folgen Sie diesem bergauf.

0.40 km - Gehen Sie am Wegweiser weiter GERADEAUS, der Beschilderung „Zittrauer Alm“ folgend.

1.00 km - Sie überqueren einen Bach und steuern auf die "Zittrauer Alm" zu.

1.20 km - BIEGEN Sie direkt nachdem Sie die Hütte der "Zittrauer Alm" passiert haben RECHTS AB und folgen Sie dem rot-weiß markierten Pfad ab hier bergauf für rund 500 m (Beschilderung „Zittrauer Tisch über Ostgrat“). Der Pfad führt Sie in Serpentinen auf einen großen rotbraunen Stahlzaun zu.

1.70 km - Sie haben den rotbraunen Stahlzaun erreicht. Gehen Sie zwischen dem Zaun hindurch und BIEGEN Sie danach RECHTS AB. Folgen Sie dem Pfad bergauf in Richtung eines großen Strommastes, linker Hand des Zaunes.

2.10 km - Sie erreichen das Ende des rotbraunen Stahlzaunes. Nach rechts haben Sie einen weiten Blick über das Tal. Folgen Sie dem Pfad weiter GERADEAUS bergauf. Er führt kurz darauf geradeaus über einen Gratweg auf den Gipfel des "Tischkogels" zu.

 2.50 km - Am Ende des Gratweges, kurz bevor der "Tischkogel" sich erneut steiler vor Ihnen erhebt, macht der Pfad eine RECHTSKURVE vor dem Berg entlang. FOLGEN Sie dem Pfad bis zum Wegweiser und folgen Sie ab dort der Beschilderung „Zittrauer Tisch über Ostgrat“ und gehen Sie auf dem rot-weiß markierten Pfad ca. 400 m in Serpentinen bergauf (siehe Foto).

3.00 km - Sie haben das Gipfelkreuz des "Tischkogels" erreicht. BIEGEN Sie am Gipfelkreuz aus Ihrer bisherigen Aufstiegsrichtung RECHTS AB und folgen Sie dem rot-weiß markierten Pfad in Serpentinen bergab. (siehe Foto)

3.20 km - BIEGEN Sie an der rot-weißen Markierung LINKS AB und folgen Sie weiter dem Pfad (siehe Foto).

3.30 km - Der Weg führt Sie kurz darauf über einige vor Ihnen liegende Gratwege in Serpentinen bergab. Dabei passieren Sie auch einige seilversicherte Stellen, an denen Sie besonders vorsichtig sein müssen!

3.40 km - Gehen Sie am Wegweiser weiter GERADEAUS bergab über den Bergkamm.

3.90 km - In der Senke des Bergkammes passieren Sie zu Ihrer Linken eine Bergbahnstation. Folgen Sie der Beschilderung zum "Stubnerkogel" GERADEAUS.

4.30 km - Ihr bisheriger Weg mündet in einen geschotterten Fahrweg, auf den Sie RECHTS ABBIEGEN. Gehen Sie dann entweder geradeaus weiter auf dem Fahrweg oder biegen Sie nach wenigen Metern rechts ab und gehen Sie über die Metallbrücken bis zur Aussichtsplattform und danach in einer Linkskurve weiter. In beiden Fällen sehen Sie nach kurzer Zeit die "Bergstation (Stubnerkogel II)", auf die Sie zusteuern.

5.00 km - Sie haben die Bergstation erreicht. Hier haben Sie verschiedene Möglichkeiten:

Kehren Sie im Gipfelrestaurant ein und stärken Sie sich.

Gehen Sie in einer scharfen Linkskurve, quasi zurück bergauf, zur Aussichtsplattform.

Folgen Sie dem Weg an der Bergstation vorbei und gehen Sie nach links über die längste Hängebrücke Österreichs.

Eine ausführliche Karte vor der Bergstation gibt Ihnen dazu einen guten Überblick und hilft Ihnen bei der Orientierung.

Um weiterzuwandern FOLGEN Sie dem Weg in ihrer bisherigen Laufrichtung vorbei an der Bergstation zu Ihrer Linken.

5.10 km - Kurz nachdem Sie die Bergstation passiert haben teilt sich der Weg. Gehen Sie hier auf dem RECHTEN WEG bergab, Beschilderung „Aussichtsplattform Talblick“.

6.30 km - Sie passieren eine kleine Hütte, durchqueren eine Absperrung und überqueren für ca. 300 m eine Weidewiese, weiterhin GERADEAUS bergab.

6.60 km - Kurz vor dem Ende der Weidewiese führt linker Hand parallel ein geschotterter Fahrweg in einer scharfen Linkskurve bergab. Ignorieren Sie diesen Fahrweg und gehen Sie stattdessen weiter GERADEAUS über die Weidewiese bergab. Sie steuern dabei auf einen anderen, quer verlaufenden Fahrweg mit einem Holzgatter in ca. 100 m Entfernung zu. (siehe Foto)

6.80 km - BIEGEN Sie RECHTS AB auf den Fahrweg, den Sie zuvor bereits aus der Entfernung sehen konnten. Gehen Sie am Gatter vorbei und folgen Sie der Beschilderung für die „Stubneralm“.

6.90 km - Verlassen Sie den Fahrweg, bevor dieser in die erste Linkskurve führt, indem Sie RECHTS ABBIEGEN. Gehen Sie auf die "Stubneralm" zu.

BIEGEN Sie dann direkt vor der "Stubneralm" LINKS AB, überqueren Sie den kleinen Bach und folgen Sie der Beschilderung „Wandersteig zur Stubnerkogel Mittelstation“. (siehe Foto)

Folgen Sie dem Pfad, der für rund 1.20 km auf ungefähr einer Höhenlinie verläuft.

8.20 km - Sie passieren linker Hand eine kleine Holzhütte („Rosshaltlhütte“). Folgen Sie dem Pfad, der nun zu einem etwas breiteren Weg geworden ist, für weitere 500 m GERADEAUS.

8.70 km - Der bisherige Weg führt Sie an einen breiten, geschotterten Fahrweg, auf den Sie RECHTS ABBIEGEN. In der Entfernung sehen Sie bereits die "Mittelstation (Stubnerkogel I)", auf die Sie zusteuern.

8.90 km - Sie haben jetzt das Ziel Ihrer Tageswanderung, die "Mittelstation (Stubnerkogel I)", erreicht und können in einer der Gondeln wieder zurück ins Tal nach Bad Gastein fahren.

Public transport

Public transport friendly

Die Talstation der Stubnerkogelbahn befindet sich neben dem Bahnhof von Bad Gastein, direkt an der Gasteiner Straße (der Hauptstraße durch den Ort und das gesamte Gasteinertal). Von hier fahren Sie mit einer der Gondeln bis zur Mittelstation (Stubnerkogel I) und von dort am Ende Ihrer Wanderung auch wieder zurück ins Tal. Ggf. können Sie die Etappe auch abkürzen, indem Sie z.B. bereits von der Gipfelstation (Stubnerkogel II) zurück zur Talstation fahren.

Arrival by train, car, foot or bike


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

3.0
(1)

Photos of others


Reviews
Difficulty
moderate
Distance
8.6 km
Duration
3:30 h
Ascent
706 m
Descent
721 m
Public transport friendly Loop Scenic With refreshment stops Mountain railway ascent/descent Summit route

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.