Plan a route here Copy route
Hiking trail recommended route

Panoramawanderung um den Wank

· 3 reviews · Hiking trail · Garmisch-Partenkirchen
Responsible for this content
AbenteuerWege Reisen GmbH Verified partner  Explorers Choice 
  • /
    Photo: Michael Moritz, AbenteuerWege Reisen GmbH
  • / Wankbahn
m 2000 1500 1000 500 12 10 8 6 4 2 km Bergstation Wankbahn Esterbergalm Berggasthof Pfeiffer-Alm Wankbahn
Mit einer traumhaften Aussicht auf das Wettersteingebirge wandern Sie rund um den Wank zurück nach Garmisch-Partenkirchen.
moderate
Distance 13.4 km
3:45 h
277 m
1,281 m
Nach einem leckeren Frühstück im Hotel fahren Sie mit der Bergbahn hoch auf den aussichtsreichen Wank. Bei der Wanderung einmal rund um den Berg bieten sich Ihnen den ganzen Tag lang herrliche Panoramablicke auf das umliegende Gebirge. Und das Beste kommt zum Schluss - die Kombination aus bayerischen Schmankerln in Berghütten und dem einzigartigen Bergpanorama auf die Zugspitze und das Wettersteingebirge machen die Wanderung zu einem unvergesslichen Erlebnis.
Profile picture of Anja Vogel
Author
Anja Vogel 
Update: April 21, 2021
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
1,777 m
Lowest point
708 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Planen Sie immer genügend Zeit für Ihren Wandertour ein. Angegebene Gehzeiten sind reine Gehzeiten. Pausen für Fotos und Rast müssen zu den angegebenen Zeiten dazu addiert werden.

Erkundigen Sie sich über die aktuellen Wetterverhältnisse und beobachten Sie Wetterveränderungen. In den Alpen können sehr schnell Gewitter aufziehen. Verlassen Sie nicht die markierten Wanderwege.

Tips and hints

Der Wank

Der Wank ist ein Berg im Südwesten des Estergebirges bei Garmisch-Partenkirchen mit einer Höhe von 1780 m ü. NN. Der Name geht auf ein altes Wort für „Hang“ zurück; der Berg wurde früher auch Eckenberg genannt. Seit 1928 ist der Wank mit einer Seilbahn, der Wankbahn, von Garmisch-Partenkirchen aus erschlossen.

Informationen zum Wank: https://zugspitze.de/de/winter/berge/wank

Esterberg Alm

 Eingebettet zwischen Wank, Fricken und Krottenkopf auf 1262m in einem Hochtal liegt das beliebte Ausflugsziel die Esterbergalm. Die Alm ist eigentlich der am höchsten gelegenste Bergbauernhof Deutschlands, da hier die Tiere ganzjährig auf der Alm sind. Im Gegensatz dazu, sind bei einer klassischen Alm, die Tiere nur während der Sommermonate auf dem Berg und werden mit einem farbenprächtigen Almabtrieb für die Wintermonate wieder ins Tal getrieben.

Informationen zur Esterberg Alm: http://www.almgasthof-esterberg.de/

Pfeiffer Alm

Die Pfeiffer Alm liegt in einmalig ruhiger Lage auf 1000 m am Fuße des Wank und bietet einen einmaligen Panoramablick zu übe die Waxensteine und Zugspitze, über den Schachen, wo König Ludwig II. sein Jagdschloß hinbauen ließ,und Dreitorspitze bis Karwendel.

Informationen zur Pfeifferalm: http://www.pfeiffer-alm-garmisch-partenkirchen.de/

Start

Talstation Wankbahn (1,739 m)
Coordinates:
DD
47.507304, 11.143868
DMS
47°30'26.3"N 11°08'37.9"E
UTM
32T 661436 5263769
w3w 
///armloads.opening.timings

Destination

Talstation Wankbahn

Turn-by-turn directions

0.00 km Start der heutigen Wanderung ist die Bergstation der Wankbahn.

0.30 km Bergauf und vorbei am Wankhaus ERREICHEN Sie das Gipfelkreuz des Wanks. Links vom Grat geht es zwischen zwei Bergköpfen hindurch wieder hinab.

0.60 km HALTEN Sie sich RECHTS und wandern Sie auf dem Weg 413, 415 über Kehren bis zur nächsten Wegverzweigung.

2.80 km HALTEN Sie sich RECHTS bis Sie einen breiteren Forstweg erreichen, der Sie nach kurzer Zeit zur Esterberg Alm bringt.

3.50 km An der Esterberg Alm angekommen BIEGEN Sie RECHTS ab und gehen (Weg 412) den längeren Aufstieg hinauf bis Sie den Sattel erreichen, wo sich Ihnen wieder der Blick auf das Wettersteingebirge bietet.

5.10 km BIEGEN Sie LINKS ab über Kehren hinunter auf dem Weg Nr. 412 Richtung Geschwandtner Bauer.

7.00 km Sie DURCHQUEREN das Gehöft des Gschwandtner Bauer und biegen danach RECHTS AB auf einen breiteren Wirtschaftsweg. Folgen Sie diesem Weg bis nach Schlattan und Richtung Pfeifferalm.

8.50 km In Schlattan BIEGEN Sie LINKS AB zur Pfeifferalm und FOLGEN SIE dem Wanderweg für weiter 2,5 km Richtung Partenkirchen.

11.00 km Sie ERREICHEN die ersten Häuser. FOLGEN Sie dem Weg über Sankt Anton zurück zu Wanbahn Talstation.

13.40 km An der Talstation der Wankbahn haben Sie Ihr heutiges Etappenziel erreicht.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Am Morgen haben Sie die Möglichkeit zu Fuß zur Wankbahn Talstation zu gelangen. Alternativ können Sie auch die Buslinie 5 (z.B. ab dem Bahnhof) nehmen.

An der Talstation angekommen, nehmen Sie die Wankbahn (nur einfache Fahrt, Kosten etwa 14€, Fahrzeit 18 Minuten, mind. alle 30 Minuten, erste Bergfahrt um 8.45 Uhr).

Coordinates

DD
47.507304, 11.143868
DMS
47°30'26.3"N 11°08'37.9"E
UTM
32T 661436 5263769
w3w 
///armloads.opening.timings
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Verpflegung

Während der Wanderung haben Sie die Möglichkeit in Berghütten einzukehren. Wir empfehlen Ihnen trotzdem, sich am Morgen mit etwas Proviant und genügend Wasser einzudecken. 

Kleidung

Sie laufen auf Waldwegen und Pfaden entlang des Berges. Bitte denken Sie daran Sonnencreme, Sonnenhut und genügend Wasser mitzunehmen. Wenn Sie Wanderstöcke gewohnt sind, sind diese sehr zu empfehlen. Da Sie einmal durch einen kleinen Bachlauf gehen müssen, empfiehlt es sich wasserfeste Wanderschuhe anzuziehen.


Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

5.0
(3)
Christian Jost 
July 22, 2021 · Community
Tolle Wanderung in toller Natur.
Show more
Photo: Jost Christian, Community
Nina Kaßner
June 02, 2021 · Community
Wirklich eine sehr schöne und abwechslungsreiche Tour. Leider hatten alle Almen auf dem Weg nach unten zu - Ruhetag. Das hatten wir nicht bedacht - da musste dann er eigene Proviant herhalten :)
Show more
Photo: Nina Kaßner, Community
Photo: Nina Kaßner, Community
Photo: Nina Kaßner, Community

Photos from others


Reviews
Difficulty
moderate
Distance
13.4 km
Duration
3:45 h
Ascent
277 m
Descent
1,281 m
Circular route Scenic Refreshment stops available Cableway ascent/descent

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view