Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Plan a route here
Embed
Fitness
Hiking trail

Kurze Wanderung im Glen Nevis

Hiking trail · Scotland
Responsible for this content
AbenteuerWege Reisen GmbH Verified partner  Explorers Choice 
  • /
    Photo: Lisa Köhne, AbenteuerWege Reisen GmbH
Map / Kurze Wanderung im Glen Nevis
0 150 300 450 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5 Steall Falls

Als eine der besten kurzen Wanderstrecken Schottlands führt diese Route durch die schöne und dramatische Nevis-Schlucht bis zu den atemberaubenden Steall Falls. 

easy
3.9 km
1:20 h
104 m
104 m

Nutzen Sie die Gelegenheit und lernen Sie Fort William und das Tal Glen Nevis kennen. Vielleicht möchten Sie ja die Herausforderung annehmen und Ben Nevis besteigen. Wenn Sie es gemütlicher angehen lassen, gibt es auch im Tal viele Möglichkeiten zu wandern. Wir möchten Ihnen hier ganz besonders eine Wanderung durch die felsige Nevis Gorge zu den Steal Falls Wasserfällen ans Herz legen.

Wenn Sie Interesse an einer Buchung unserer individuellen Wanderreise "Best of Schottland: Rail & Hike" haben, finden Sie die detaillierte Reisebeschreibung unter: https://www.abenteuerwege.de/reise-264/best-of-schottland-rail-hike

outdooractive.com User
Author
Lisa Köhne
Updated: February 06, 2019

Difficulty
easy
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
246 m
Lowest point
145 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Bei regnerischem Wetter könnten die Wege matschig und rutschig sein. Nehmen Sie Schuhwerk mit gutem Profil mit, in denen Sie einen guten Halt haben.

Equipment

Wir empfehlen gut eingelaufene Wanderschuhe mitzunehmen sowie eine Regenjacke und Regenhose bei schlechtem Wetter und Sonnencreme und Sonnenhut bei gutem Wetter. Nehmen Sie ausreichend Wasser mit.

In Ihrem Informationspaket finden Sie eine detaillierte Auflistung der benötigten Wanderausrüstung, wie beispielweise gute Wanderschuhe, Funktionskleidung, Regenjacke und Tagesrucksack.

Start

Upper Carpark Glen Nevis (147 m)
Coordinates:
Geographic
56.777604, -5.000293
UTM
30V 377772 6294415

Destination

Upper Carpark Glen Nevis

Turn-by-turn directions

Wir schlagen vor, dass Sie ein Taxi zum Parkplatz am Ende der Straße hinauf zum Glen Nevis nehmen. Wasser vom Ben Nevis stürzt hier in einem gewaltigen Wasserfall zu Tal. Der Weg beginnt am Ende des Parkplatzes und ist mit Wegweisern zu mehreren, weit entfernten Orten wie Spean Bridge, Corrour Station und Kinlochleven versehen. Es ist jedoch der Ausgangspunkt für Wanderungen zu vielen Munros sowie der Zugang zu diesem beliebten kurzen Spaziergang, weshalb man an diesem Pfad so viele Wanderer sieht, wie nirgendwo sonst in Schottland. Er führt sofort in einen schönen grünen Laubwald.

Der Weg wird bald uneben und steiniger. An einem Teilstück des Flusslaufs wurde der Wanderpfad in die Felswand gemeißelt und führt um die Ecke auf einen breiten Felsvorsprung; ab hier kann man immer wieder durch die Schlucht einen Blick auf die Steall Falls erhaschen. Das Tal verengt sich nun deutlich und der Fluss ist gelegentlich unten zu sehen, wie er rauschend die riesigen Felsbrocken umspielt. Der Weg führt weiter über einen felsigen Abschnitt mit Stufen und einem hölzernen Handlauf leicht aufwärts, bevor das Ende der Schlucht erreicht ist.

Sobald man die Bäume hinter sich gelassen hat, bietet sich ein gänzlich anderes Landschaftsbild. Das Tal weitet sich plötzlich zu einer grünen Oase mit wilden Blumen, umgeben von bewaldeten, steilen Berghängen. Die Krönung sind die Steall Falls, die am anderen Ende zu sehen sind. Folgen Sie weiter dem ausgezeichneten Pfad.

Folgen Sie dem Hauptweg, bis er eine Biegung erreicht, wo das Glen eine Linkskurve macht und der Pfad sich nahe am Fluss befindet. Dies ist die beste Aussicht auf die großen Wasserfälle. Sie sind die dritthöchsten Wasserfälle in Schottland, die eine 105 Meter hohe Felswand hinunterstürzen und vor allem bei Flut einen spektakulären Anblick bieten. Oberhalb der Wasserfälle befindet sich der Munro von An Gearanach, der erste Gipfel des Ring of Steall,und der Ausgangspunkt für viele Ausflüge in die Berge. Wenn Sie nicht noch einen größeren Spaziergang machen möchten, kehren Sie auf dem gleichen Weg zurück, auf dem Sie gekommen sind.

Bevor Sie den Rückweg antreten, folgen Sie vielleicht noch ein kleines Stück der Abzweigung nach rechts. Sie führt zu einer berüchtigten Drahtbrücke über den Fluss. Wer sich traut, kann sie überqueren, indem er sich an den oberen zwei Drähten festhält und über den unteren Draht balanciert; denken Sie aber daran, dass Sie auch wieder zurückmüssen.

Arrival by train, car, foot or bike


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

Write your first review

Be the first to review and help others.


Photos of others


Difficulty
easy
Distance
3.9 km
Duration
1:20 h
Ascent
104 m
Descent
104 m
In and out

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.