Plan a route here Copy route
Hiking trail recommended route

Beilngries nach Riedenburg

Hiking trail · Beilngries
Responsible for this content
AbenteuerWege Reisen GmbH Verified partner  Explorers Choice 
  • Beschriftung Altmühltal Panoramaweg
    / Beschriftung Altmühltal Panoramaweg
    Photo: AbenteuerWege Reisen GmbH
  • / Beschriftungsbeispiel Altmühltal Panoramaweg
    Photo: AbenteuerWege Reisen GmbH
m 550 500 450 400 350 300 25 20 15 10 5 km Gasthof Meier … Heiligen" Gasthof Zur Schmiede Gasthaus zum Schloßwirt Gasthaus "Zum Himmelreich"
moderate
Distance 26.5 km
6:30 h
546 m
550 m

Zwischen Altmühl und dem Main-Donau-Kanal führt der Weg zunächst über den kastaniengesäumten Artzberg und den imposanten „Malmschichten“ des Steinbruchs Kottingwörth. Bei Dietfurt schluckt der Main-Donau-Kanal schließlich die Altmühl, die ab hier schiffbar ist. Sie wandern hinauf zum Felssporn Rosskopf mit grandioser Aussicht auf Schloss Eggersberg, das Sie kurz danach erreichen und über Haarlanden geht es nach Riedenburg.

Buchen Sie hier Ihre individuellen Wanderreise "Altmühltal Panoramaweg" oder "Kurztrip auf dem Altmühltal Panoramaweg"

Quality route according to "Wanderbares Deutschland"
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
501 m
Lowest point
350 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Gasthaus zum Schloßwirt
Gasthaus "Zum Himmelreich"
Gasthof Zur Schmiede
Gasthof Meier "Zu den Heiligen drei Heiligen"

Safety information

Bei regnerischem Wetter könnten die schmalen Wege matschig und rutschig sein. Nehmen Sie Schuhwerk mit gutem Profil mit, in denen Sie Halt haben.

Erkundigen Sie sich über die aktuellen Wetterverhältnisse (z.B. in Ihrer Unterkunft oder bei der örtlichen Touristeninformation) und beobachten Sie Wetterveränderungen.

Start

Beilngries (366 m)
Coordinates:
DD
49.035288, 11.476415
DMS
49°02'07.0"N 11°28'35.1"E
UTM
32U 680995 5434333
w3w 
///microbe.sometimes.puppy

Destination

Riedenburg

Turn-by-turn directions

Die Strecken verlaufen auf gut ausgebauten und gut ausgeschilderten Wegen und Pfaden, und in einem ständigen Auf und Ab sind immer wieder Höhenmeter zu überwinden. Die Wanderungen weisen keine technischen Schwierigkeiten auf und sind somit auch für Anfänger geeignet.

Vom Zentrum queren Sie die Sulz und eine kleine Parkanlage und erreichen über die Straße Am Galgenbrunnen und einen Trampelpfad den Waldrand. Nachdem Sie zwischen den beiden Infotafeln hindurchgelaufen sind, geht es auf einer breiten Piste geradeaus durch den Wald. Am Pfenninghof biegen Sie rechts ab, vorbei an einem ehemaligen Kalkbruch und steigen schließlich nach Töging ab. Dahinter überqueren Sie die Altmühl und passieren am Waldrand entlang die Ortschaft Griesstetten. Der Weg führt weiter zwischen Altmühl und Wald bis an den Ortsrand von Deising. Über einen Schlenker über Altmühlmünster und entlang des Main-Donau-Kanals gelangen Sie nach Untereggersberg.

Achtung: Ab dem Schloss Eggersberg folgen Sie NICHT weiter dem Panoramaweg (dieser würde noch eine 11km lange Schleife machen). Wenn Sie in Gehrichtung vor Schloss Eggersberg stehen, folgen Sie zunächst der Panoramaweg Beschilderung, linkerhand der Eingang zum Hotel und Restaurant. Sie gehen geradeaus weiter, die Straße wird zu einem Feldweg. Nach ca. 200m ab Schloss Eggersberg steht links, etwas versteckt ein Wegweiser.Folgen Sie ab hier der weißen Beschilderung „über Haarlanden nach Riedenburg“, auf diesem Weg erreichen Sie Riedenburg in 2,5 km.

Note


all notes on protected areas

Coordinates

DD
49.035288, 11.476415
DMS
49°02'07.0"N 11°28'35.1"E
UTM
32U 680995 5434333
w3w 
///microbe.sometimes.puppy
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Wir empfehlen Ihnen, eingelaufene Wanderschuhe mit gutem Profil zu tragen. Außerdem eine wasserdichte Regenjacke und Regenhose bei schlechtem Wetter sowie Sonnencreme und Sonnenhut bei gutem Wetter. Nehmen Sie immer ausreichend Wasser mit (mind. 1 Ltr.).

Wanderstöcke können beim Aufstieg die Knie entlasten.

In Ihrem Informationspaket finden Sie eine detaillierte Auflistung der benötigten Wanderausrüstung, wie beispielweise gute Wanderschuhe, Funktionskleidung, Regenjacke und Tagesrucksack.

Basic Equipment for Hiking

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Blister kit
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
26.5 km
Duration
6:30 h
Ascent
546 m
Descent
550 m
Multi-stage route

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view