Plan a route here Copy route
Hiking route recommended route

Von Eyeries nach Ardgroom

Hiking route · Southwest Ireland
Responsible for this content
AbenteuerWege Reisen GmbH Verified partner  Explorers Choice 
  • Schafe auf dem Beara Way
    Schafe auf dem Beara Way
    Photo: Tanja Bommer, AbenteuerWege Reisen GmbH
m 120 100 80 60 40 20 -20 12 10 8 6 4 2 km
moderate
Distance 13.6 km
3:35 h
145 m
136 m
106 m
2 m

Sie starten zunächst entlang der wilden Atlantikküste. Vielleicht haben Sie Glück und entdecken einen der vielen Wale und Delfine, die besonders zur Aufzucht ihrer Junden in die ruhigen Gewässer kommen. Der weitere Weg führt Sie in das Landesinnere, vorbei am Lough Fadda, der zurecht übersetzt „der lange See“ heißt. Sie wandern an seinen über einem Kilometer langen Ufern entlang bis Sie schließlich die Mündung überqueren und auf einer ruhigen Nebenstraße den gemütlichen Ort Ardgroom erreichen.

Profile picture of Tanja Bommer
Author
Tanja Bommer
Update: July 07, 2022
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
106 m
Lowest point
2 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Track types

Show elevation profile

Safety information

Sie sollten schwindelfrei und trittsicher sein.

Auf der heutigen Wanderung werden Sie teilweise einige Straßen überqueren. Auch wenn die Straßen nur wenig befahren sind, passen Sie gut auf die vorbeifahrenden Autos auf, wenn Sie die Straße überqueren.

Laufen Sie konzentriert und achten Sie stets auf den Weg.

Bei regnerischem Wetter könnten die schmalen Wege matschig und rutschig sein. Nehmen Sie Schuhwerk mit gutem Profil mit, in denen Sie Halt haben. Erkundigen Sie sich über die aktuellen Wetterverhältnisse (z.B. in Ihrer Unterkunft oder bei der örtlichen Touristeninformation) und beobachten Sie Wetterveränderungen. Wenn das Wetter stürmisch oder stark regnerisch ist, sollten Sie die Etappe nicht wandern, da der Weg rutschig sein kann und die Wege nah an den Klippen verlaufen.

Ihre Sicherheit liegt in Ihrer Verantwortung. Kennen Sie Ihre Grenzen und folgen Sie immer den Spurmarkierungen und Wegweisern. Off-Track-Navigation wird nicht empfohlen

Tips and hints

Essen und Getränke: 

Während der Wanderung gibt es keine Möglichkeiten, etwas zu Essen oder Proviant einzukaufen. Bevorraten Sie sich entweder in einem der kleinen Läden in Eyeries oder fragen Sie in Ihrer Unterkunft nach einem Lunchpaket.

 

Sehenswertes: 

Coast Guard Station: Während des Unabhängigkeitskriegs (1918 - 1920) war diese Station mit zwölf Königlichen Marinesoldaten und zwei Offizieren bemannt. Der Legende nach hat damals eine Einheimische der IRA verraten, dass dort mehrere Gewehre und andere Waffen lagerten. Dies gipfelte in einem Angriff im Jahr 1920, bei welchem die IRA alle Waffen in ihren Besitz brachte und die Marinesoldaten gefangen nahm. Die Offiziere wurden während des Kampfes getötet. Die alte Coast Guard Station ist mittlerweile eine Ruine, aber Besucher können noch immer die Räumlichkeiten sehen, in denen die Marinesoldaten gelebt und geschlafen haben. Auch die verschiedenen Ausblicke, die die Soldaten von dort über die Coulagh Bay gehabt hatten, lassen sich gut nachempfinden; tagein tagaus haben sie hier über die Bucht gewacht. Direkt in der Nähe ist auch ein kleines Bootshaus aus Stein zu sehen, in welchem die Soldaten ihr Rettungsboot untergestellt hatten.     

 

Start

Kirche Eyeries (37 m)
Coordinates:
OSI Grid
V 64656 50799
DD
51.693855, -9.958122
DMS
51°41'37.9"N 9°57'29.2"W
UTM
29U 433777 5727423
w3w 
///vivacious.darling.clings
Show on Map

Destination

Kirche Ardgroom

Turn-by-turn directions

Nutzen Sie zur Orientierung auf Ihrer Reise das digitale Kartenmaterial unserer AbenteuerWege App. Navigieren Sie anhand des "blauen Punkts” (Ihr Standort auf der Karte) zum Zielort Ihrer Tagesetappe.

 

0.0 km – Sie stehen mit der Kirche zu Ihrer Rechten und dem violetten Gebäude „Causkey’s Bar“ zu Ihrer Linken. Gehen Sie GERADEAUS und folgen Sie der Straße durch das Dorf. 

0.2 km – LINKS ABBIEGEN und die kleine Straße nehmen, die zwischen zwei Gebäuden hindurch Richtung Küste führt.

1.0 km – Am Ende der Straße auf dem Trampelpfad weiter gehen, dann über ein paar grüne Stufen steigen. Gehen Sie weiter GERADEAUS und folgen Sie dem Weg entlang einer Steinmauer.

1.3 km – Überqueren Sie wieder ein paar grüne Stufen, gehen Sie weiter GERADEAUS und folgen Sie den gelben Markierungen in Richtung ein paar weiterer grüner Stufen, die sich etwa 80 Meter vor Ihnen befinden.

1.5 km – LINKS HALTEN und über einen kleinen steinigen Strand gehen, an dessen gegenüberliegender Seite wieder ein paar grüne Stufen zu sehen sind.

1.8 km – Überqueren Sie einen kleinen Wasserlauf der neben einem Klippenrand verläuft, dann RECHTS HALTEN und auf ein paar weitere grüne Stufen zusteuern. Nachdem Sie diese überwunden haben, weiter GERADEAUS.

2.2 km – Sie kommen nun an den Ruinen der um 1899 errichteten Küstenwachen-Station vorbei, während Sie an der Küste des Ballycrovane Harbour entlang gehen.

2.4 km – Am Steingebäude RECHTS ABBIEGEN und weiter dem Weg in Richtung der grünen Stufen folgen, die etwa 100 Meter vor Ihnen liegen.

2.6 km – Überqueren Sie die grünen Stufen und gehen Sie weiter GERADEAUS, den Kiesstrand entlang.

2.8 km – Nochmals über ein paar grüne Stufen steigen, dann RECHTS ABBIEGEN und in Richtung der gelben Markierung gehen.

2.9 km – Es gilt es zwei weitere paar grüner Stufen zu überwinden, während Sie durch ein karges Waldstück gehen. Je nach Wetterlage kann es hier sehr sumpfig sein.

3.0 km – Hinter den nächsten grünen Stufen RECHTS ABBIEGEN und landeinwärts gehen.

3.1 km – RECHTS HALTEN und einem breiteren steinigen Pfad bergauf folgen, kurz darauf gelangen Sie auf eine kleine Straße, neben der ein graues Haus zu sehen ist.

3.3 km – LINKS ABBIEGEN und auf der asphaltierten Straße weiter gehen. Hier gibt es keine Fußgängerwege und die Autos fahren relativ schnell, geben Sie daher gut Acht!

4.2 km – LINKS HALTEN und weiter der Straße folgen.

4.3 km – An der Kreuzung LINKS HALTEN und den Schildern Richtung „Ring of Beara” und „Ardgroom” folgen.

4.7 km – An der Kreuzung weiter GERADEAUS.

5.1 km – An der nächsten Kreuzung LINKS HALTEN und weiter die Straße entlang gehen.

5.8 km – RECHTS ABBIEGEN und die Hauptstraße, an der ein Schild Richtung „Lough Fada“ weist, verlassen.

6.4 km – An der Gabelung weiter GERADEAUS gehen.

6.6 km – RECHTS ABBIEGEN und die asphaltierte Straße verlassen, dann auf einem Trampelpfad weiter gehen und den gelben Markierungen folgen. Direkt vor Ihnen ist nun Lough Fada zu sehen, an dessen Ufer entlang ein weiterer Trampelpfad verläuft. Dieser kann stelleweise etwas matschig sein, passen Sie daher gut auf, wo Sie hintreten.

8.1 km – Gehen Sie weiter GERADEAUS und folgen sie den gelben Markierungen entlang des Ufers.

8.5 km – RECHTS HALTEN und in Richtung der nächsten Markierung gehen.

9.2 km – Die metallene Brücke, die über einen kleinen Fluss führt, überqueren, dann LINKS HALTEN.

9.3 km – LINKS ABBIEGEN und auf der Asphaltstraße weiter gehen.

10.1 km – Dem Straßenverlauf GERADEAUS bergab folgen.

10.2 km – Sobald die Straße nach links führt, GERADEAUS weiter auf einen kleinen Trampelpfad, unter den Telefonmasten hindurch, dann nach etwa 100 Metern wieder weiter auf der Asphaltstraße gehen.

10.4 km – RECHTS ABBIEGEN und die Straße verlassen, dann dem Trampelpfad an der unteren Seite eines Steinkamms folgen. Zu Ihrer Linken haben Sie wunderschöne Aussichten auf den Cleanderry Harbour.

10.7 km – Am Ende des Steinkamms RECHTS ABBIEGEN und bergauf gehen.

10.8 km – Steigen Sie eine kleine grüne Leiter hinauf, dann gegenüber den Felsen LINKS ABBIEGEN und dem Verlauf des nächsten Steinkamms folgen.

11.4 km – Ab diesem Punkt führt der Steinkamm bergab und bietet Aussichten auf den Ardgroom Harbour, der direkt vor Ihnen liegt. Das Dorf selbst können Sie zu Ihrer Linken erkennen. Gehen Sie weiter GERADEAUS.

11.9 km – Hinter einem kleinen Gully RECHTS HALTEN und bergab gehen. Seien Sie hier besonders vorsichtig, da der steinige Untergrund sehr rutschig sein kann.

12.3 km – Am Fuße des Hügels LINKS HALTEN und auf einer kleineren Straße weiter gehen.

12.4 km – An der Kreuzung RECHTS ABBIEGEN und einer größeren Asphaltstraße bis nach Ardgroom folgen.

13.4 km – Ihre heutige Wanderetappe endet direkt an der Kreuzung hinter der Kirche in Ardgroom.

 

 

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Coordinates

OSI Grid
V 64656 50799
DD
51.693855, -9.958122
DMS
51°41'37.9"N 9°57'29.2"W
UTM
29U 433777 5727423
w3w 
///vivacious.darling.clings
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Das Gelände rund um Lough Fada kann nach Regenfällen auch Tage später noch große Mengen an Stauwasser halten.

Wir empfehlen Ihnen, eingelaufene (wasserfeste) Wanderschuhe mit gutem Profil zu tragen. Außerdem eine wasserdichte Regenjacke und Regenhose bei schlechtem Wetter sowie Sonnencreme und Sonnenhut bei gutem Wetter. Nehmen Sie immer ausreichend Wasser mit (mind. 1 Ltr.). Wanderstöcke können beim Aufstieg die Knie entlasten. In Ihrem Informationspaket finden Sie eine detaillierte Auflistung der benötigten Wanderausrüstung, wie beispielweise gute Wanderschuhe, Funktionskleidung, Regenjacke und Tagesrucksack


Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
13.6 km
Duration
3:35 h
Ascent
145 m
Descent
136 m
Highest point
106 m
Lowest point
2 m
Public-transport-friendly Multi-stage route Scenic Cultural/historical interest Geological highlights

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view