Plan a route here Copy route
Hiking route recommended route

Die Strände von Machir und Saligo

Hiking route · Scotland
Responsible for this content
AbenteuerWege Reisen GmbH Verified partner  Explorers Choice 
  • Saligo Beach
    / Saligo Beach
    Photo: Macs Adventure
  • / Kilchoman distillery
    Photo: Macs Adventure
  • / Machair Bay signpost
    Photo: Macs Adventure
  • / The machir at Machair Bay
    Photo: Macs Adventure
  • / Der "schlafende Riese" in der Ferne
    Photo: Catharine Allan, MacsAdventure
  • / Saligo Beach
    Photo: Macs Adventure
  • / Saligo Beach
    Photo: Macs Adventure
  • / Kilchoman distillery entrance driveway
    Photo: Macs Adventure
  • / Kilchoman distillery
m 30 20 10 12 10 8 6 4 2 km
Besuchen Sie Machir Bay, nach der einer der Malts von Kilchoman benannt ist, und gehen Sie dann nach Saligo, wo Sie zwei weitere weiße Sandstrände hinter den Dünen und Machair entdecken.
easy
Distance 12.8 km
3:30 h
46 m
45 m
31 m
2 m

Buchen Sie hier Ihre individuelle Wanderreise in Schottland: AbenteuerWege Reisen in Schottland

Kilchoman ist die einzige Destillerie von Islay, die ihre gesamte Gerste selbst anbaut und mälzt.  Die Einzigartigkeit von Kilchoman wird durch die Abgeschiedenheit an der Westküste von Islay noch verstärkt - wir empfehlen eine morgendliche Besichtigung vor der Wanderung. Verlassen Sie dann die Destillerie und wandern Sie in Richtung Norden zu den weißen Sandstränden von Saligo, die sich hinter dem weitläufigen Machair verstecken, wo die Farmen von Saligo und Smaull arbeiten, bevor Sie zurückkehren und einen Abstecher zur Machir Bay machen, von der eine der charakteristischen Malt-Sorten Kilchomans ihren Namen nimmt.

Author’s recommendation

Der zweite und größte der Strände von Saligo ist sicherlich ein Ort zum Verweilen an einem guten Sommertag.  Nehmen Sie ein Picknick und eine Decke mit, wenn Sie sich auf den Sand legen möchten, um das rhythmische Rauschen des Ozeans zu genießen.  
Profile picture of Peter Haaf
Author
Peter Haaf
Update: October 30, 2020
Difficulty
easy
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
31 m
Lowest point
2 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Passen Sie besonders auf den sandigen Dünen auf und gehen Sie nicht zu nah am Rand, da die Dünen sehr fragil sind.

Denken Sie beim Passieren von Tierweiden immer daran, die Gatter zu schließen. Halten Sie Abstand zu den Tieren. Bei Mutterkuh- und Bullenweiden folgen Sie immer der Umleitung.

Bei regnerischem Wetter könnten die Wege matschig und rutschig sein.

Erkundigen Sie sich über die aktuellen Wetterverhältnisse (z.B. in Ihrer Unterkunft oder bei der örtlichen Touristeninformation) und beobachten Sie Wetterveränderungen. Bei Wetterumschwüngen und aufziehenden Gewitter suchen Sie Schutz in einer Hütte oder brechen Sie notfalls die Wanderung ab.

Achten Sie ggfs. auf Umleitungshinweise und folgen Sie der Umleitung bis Sie sich wieder auf dem regulären Weg befinden.

Auf der heutigen Wanderung werden einige Straßen überquert. Achten Sie auf den Verkehr.

Ihre Sicherheit liegt in Ihrer Verantwortung. Kennen Sie Ihre Grenzen und verlassen Sie nicht die markierten Wanderwege.

Planen Sie genügend Zeit ein. Die angegebenen Zeiten sind reine Gehzeiten, Pausen und Stopps müssen addiert werden.

Tips and hints

Sehenswürdigkeiten

 

Kilchoman-Destillerie

Kilchoman ist Islays einzige Destillerie, die ihre gesamte Gerste selbst auf der Insel produziert.  Im Vergleich zu einigen der größeren Brennereien handelt es sich dennoch um einen kleinen Betrieb. Eine Premium-Tour ist hier ein besonderes Erlebnis - viele der Prozesse werden immer noch von Hand durchgeführt, was einen Unterschied zu einigen der älteren, größeren Brennereien darstellt, die so nicht mehr arbeiten. 

 

Machir Bay

Die fast 2 km lange Sandfläche der Machir Bay ist ein wunderbarer Ort, um die Kraft des Atlantischen Ozeans in sich aufzunehmen.  Der Strand ist der Namensgeber für das Flaggschiff  der Kilchoman Malts.

 

Strand von Saligo

Der Strand von Saligo soll der schönste von Islay sein, besuchen Sie ihn und machen Sie sich selbst ein Bild!  Der Strand liegt westlich des ruhigen Ufers von Loch Gorm und nördlich der Kilchoman-Brennerei.  Von den Dünen oberhalb der Bucht aus ist eine ungewöhnliche Felsformation weiter oben an der Küste sichtbar, die von den Einheimischen wegen ihrer eigentümlichen Form "schlafender Riese" genannt wird.

 

Essen und Trinken

Die Destillerie liegt in einem abgelegenen Gebiet an der Westküste von Islay und besitzt zum Glück ein gutes Café mit Kaffee, Kuchen, Sandwiches usw. sowie einen Souvenirladen und ein Besucherzentrum.  Auf dieser Strecke gibt es nirgendwo sonst Einkaufsmöglichkeiten, aber Sie können sich vor Ihrem morgigen Taxitransfer in Port Charlotte mit Verpflegung eindecken.

Start

Kilchoman Distillery (30 m)
Coordinates:
OS Grid
NR 22372 63735
DD
55.786945, -6.430196
DMS
55°47'13.0"N 6°25'48.7"W
UTM
29U 661133 6185356
w3w 
///flexibly.grin.ranches

Destination

Kilchoman Distillery

Turn-by-turn directions

0,00 km - Gehen Sie vom Besucherparkplatz in Kilchoman GERADEAUS und verlassen Sie die Destillerie auf dem breiten Schotterweg, der zur Straße führt.

 

0,70 km - An der T-Kreuzung mit der geteerten, einspurigen Straße biegen Sie LINKS ab, verlassen das Gelände der Destillerie und gehen die Straße entlang.  Schauen Sie auf dem Weg zu den Klippen und der Kirche auf dem Hügel hinauf.

 

1,50 km - An der Kreuzung mit dem Schild Machir Bay (1 Mile) auf der linken Seite biegen Sie nach RECHTS ab, um einer weiteren einspurigen Straße nach Saligo zu folgen.  Bleiben Sie 2,7 km lang auf der Straße mit Blick auf den Loch Gorm auf Ihrer rechten Seite.

 

4,20 km - Nachdem Sie an den Ferienhäusern in Saligo auf Ihrer linken Seite vorbeigekommen sind, gehen Sie GERADEAUS und überqueren Sie eine niedrige Steinbrücke. Biegen Sie dann LINKS ab und gehe Sie durch das Tor, das mit Saligo Farm ausgeschildert ist. Gehen Sie auf einem breiten Feldweg zwischen zwei verlassenen Gebäuden weiter.

 

5,50 km - Durchqueren Sie nicht das Viehgitter, um zur Smaull-Farm zu gelangen, sondern biegen Sie LINKS ab und verlassen Sie den gut angelegten Schotterweg auf einen eher undeutlichen Graspfad auf der linken Seite des Zauns.  Folgen Sie diesem Grasweg auf der rechten Seite eines hoch eingezäunten Areals.

 

5,60 km - An der äußersten rechten Ecke des eingezäunten Bereichs halten Sie sich LINKS, um dem Weg in Richtung Küste zu folgen.

 

5,70 km - Gehen Sie an einem Betonblock vorbei, dann halten Sie sich RECHTS und in einer Linkskurve zu Küste hinab.  In 200 m erreichen Sie zwei kleine Standing Stones/Grabstellen an der Küste - biegen Sie hier LINKS ab, um dem grasbewachsenen Weg entlang der Küstenlinie zu folgen. Halten Sie zur Sicherheit ein wenig Abstand vom Rand.

 

5,90 km - Gehen Sie GERADEAUS weiter, leicht bergab und über den kleinen Strand mit einem Bach. Nehmen Sie einen weiteren, eher undeutlichen, grasbewachsenen Weg auf der linken Seite des Felsvorsprungs.

 

6,40 km - Sobald Sie auf der anderen Seite des Strandes angekommen sind, gehen Sie GERADEAUS weiter und folgen der Küstenlinie auf einem undeutlichen, schmalen Graspfad über den Machair, der sich zwischen niedrigen Felsvorsprüngen entlangschlängelt.

 

6,60 km - Halten Sie sich LINKS und gehen Sie um die Kuppe der Landzunge herum, dann gehen Sie RECHTS und folgen wieder der Küstenlinie. Sie haben nun einen Blick auf die Bucht von Saligo, die sich vor Ihnen erstreckt.

 

6,70 km - Hier können Sie entweder GERADEAUS weitergehen und dem grasbewachsenen Dünenpfad folgen (wie es die GPX-Pfade und Routennotizen vorgeben) oder alternativ über die grasbewachsene Schlucht zum Strand absteigen, so dass Sie einen 300 m langen Spaziergang entlang des Strandes genießen können.  Bitte schwimmen Sie wegen der starken Unterströmung nicht im Meer! Folgen Sie dem Strand 300 m lang, bevor Sie nach links abbiegen, um wieder auf den Weg zurück zur Straße zu gelangen.

 

6,90 km - Auf dem grasbewachsenen Weg hinter der Düne folgen Sie dem grasigen Pfad weg von der Küste.

 

7,00 km - In einer grasbewachsenen Senke gehen Sie GERADEAUS weiter, bis Sie aus der Senke heraus kommen und gehen Sie dann abwärts, um auf einen Weg zu treffen, der vom Strand heraufkommt. Biegen Sie dann LINKS ab und gehe Sie von der Küste weg in Richtung der verlassenen Gebäude.

 

7,20 km - Nachdem Sie dem grasbewachsenen Weg bis zu den Gebäuden gefolgt sind, biegen Sie RECHTS ab auf den gut sichtbaren Feldweg und gehen Sie durch das Tor. Biegen Sie RECHTS auf die einspurige Straße ab.  Gehen Sie 2,9 km lang GERADEAUS auf der Straße weiter, vorbei an den Cottages von Saligo auf der rechten Seite.

 

10,20 km - Für den Abstecher nach Machir Bay biegen Sie an der T-Kreuzung nach RECHTS ab und folgen Sie dem Schild Machir Bay (1 Mile) auf der einspurigen Straße, die zur Küste hinunterführt.  Die Straße wird zu einem Schotterweg, folgen Sie ihm bis zum Parkplatz und schlagen Sie den sandigen Pfad hinunter zum langen, weißen Sandstrand der Machir Bay ein.  Bitte folgen Sie den Hinweisen der Aushänge hier und schwimmen Sie hier wegen der starken Unterströmung nicht im Meer.

 

11,50 km - Nachdem Sie den Strandspaziergang genossen haben, gehen Sie wieder den Weg hinauf, den Sie bis zur Kreuzung mit dem Wegweiser Machir Bay gekommen sind und setzen Ihren Weg GERADEAUS leicht ansteigend fort.

 

12,20 km - Biegen Sie RECHTS von der Straße auf den breiten Schotterweg ab, der zurück zur Kilchoman-Destillerie führt.  Folgen Sie dem Weg bis zum Besucherparkplatz.

 

12,90 km - Auf dem Besucherparkplatz der Destillerie endet Ihre heutige Wanderung.  Ruhen Sie sich im Café aus und erfrischen Sie sich, während Sie auf Ihren Taxitransfer nach Port Charlotte warten.

Note


all notes on protected areas

Coordinates

OS Grid
NR 22372 63735
DD
55.786945, -6.430196
DMS
55°47'13.0"N 6°25'48.7"W
UTM
29U 661133 6185356
w3w 
///flexibly.grin.ranches
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Tragen Sie immer gut eingelaufene, feste Wanderschuhe mit fester Sohle und nehmen Sie immer Regenbekleidung mit. Nehmen Sie ausreichend Flüssigkeit zu sich (min. 1 Ltr.) und denken Sie an Sonnenschutz.

Wanderstöcke können die Gelenke entlasten.

In Ihrem Informationspaket finden Sie eine detaillierte Auflistung der benötigten Wanderausrüstung, wie beispielweise gute Wanderschuhe, Funktionskleidung, Regenjacke und Tagesrucksack.

Basic Equipment for Hiking

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Kit para bolhas
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
easy
Distance
12.8 km
Duration
3:30 h
Ascent
46 m
Descent
45 m
Highest point
31 m
Lowest point
2 m

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view