Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Warth nach Holzgau

· 2 Bewertungen · Wanderung · Holzgau
Verantwortlich für diesen Inhalt
AbenteuerWege Reisen GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Unten im Tal am Lech
    Unten im Tal am Lech
    Foto: AbenteuerWege Reisen GmbH
m 1800 1700 1600 1500 1400 1300 1200 1100 1000 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Lisl´s Terassen Einkehr Holzgauer Haus Naturkäserei Sojer
Aussichtsreiche Wanderung mit dem Abstieg von Warth bis in das Lechtal nach Holzgau.
mittel
Strecke 20,6 km
5:15 h
264 hm
652 hm
1.574 hm
1.083 hm

Heute wandern Sie über satte Bergwiesen und durch einen Wald abwärts ins Lechtal. Weit oben über dem Lech öffnen sich schöne Ausblicke ins Tal und in der Tiefe blitzt immer wieder das Türkis des Lechs auf. In Steeg warten die Naturkäserei Sojer mit selbstgemachtem Eis und andere Lokalitäten auf hungrige Wanderer. Von hier wandern Sie dann direkt am rauschenden Fluss bis nach Holzgau. Bewundern Sie die herrlichen Fassaden mit Lüftlmalereien für die Holzgau so bekannt ist.

 

Autorentipp

Lassen Sie sich das hausgemachte Eis in der Naturkäserei in Steeg nicht entgehen. Sie wandern direkt durch den Ort und können sich ein Eis auf die Hand mitnehmen. Die ausgefallenen Sorten schmecken nicht nur köstlich, sie versüßen einem auch den weiteren Wanderweg.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.574 m
Tiefster Punkt
1.083 m

Wegearten

Asphalt 3,75%Pfad 10,40%Straße 0,01%Unbekannt 85,83%
Asphalt
0,8 km
Pfad
2,1 km
Straße
0 km
Unbekannt
17,6 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Planen Sie immer genügend Zeit für Ihren Wandertour ein. Angegebene Gehzeiten sind reine Gehzeiten. Pausen für Fotos und Rast müssen zu den angegebenen Zeiten dazu addiert werden.

Erkundigen Sie sich über die aktuellen Wetterverhältnisse und beobachten Sie Wetterveränderungen. In den Alpen können sehr schnell Gewitter aufziehen.

Verlassen Sie nicht die markierten Wanderwege.

Weitere Infos und Links

Besuchen Sie die Naturkäserei in Steeg:

Die Käserei befindet sich mitten im Ortszentrum von Steeg, einem kleinen, romantischen Gebirgsdorf am Fuße des Arlbergs. Die Käserei ist heute die einzige im ganzen Lechtal und deshalb auch sehr wichtig für die Erhaltung der Landwirtschaft und der Bauern.

Erbaut wurde die Käserei im Jahre 1903 von den Bauern der Gemeinde Steeg/Hägerau. Vom Jahre 1934 an ist sie genossenschaftlich geführt worden, bis sie 1955 vom Milchkäufer Michael Sojer gepachtet und privat in Betrieb genommen wurde.

Heute gibt es noch 10 Bergbauern und 3 Almbetriebe (im Sommer), die täglich zwischen ca. 2000 l Milch (Winter) und ca. 4000 l Milch (Sommer) in die Käserei liefern. Dort wird die frische Milch sorgfältig behandelt und gleich verarbeitet. Jährlich werden somit ca. 900.000 l Milch  angeliefert. Dank der guten Zusammenarbeit mit den Bauern ist es möglich, einen reinen Naturkäse aus Heumilch herzustellen.

Die hausgemachten Käse- und Joghurtspezialitäten, Butter und Topfen werden im Verkaufsraum angeboten.

Webseite: http://www.kaesereisojer.at/ 

 

Oder besuchen Sie die Schaubrauerei in Holzgau:

Bei einem Besuch im Lechtal dürfen Sie sich die Besichtigung der Schaubrauerei mit anschließender Einkehr in der Dorf-Alm in Holzgau nicht entgehen lassen!  Bei einer Führung durch das Haus wird Ihnen die kleine Hausbrauerei gezeigt und die Brauweise erklärt. Natürlich darf hierbei der Probierschluck nicht fehlen. Denn nichts ist schöner, als nach einer erlebnisreichen Brauereiführung in urig, originell, tirolerischer Atmosphäre ein kühles, frisches Stricker Bier zu genießen.

Webseite: http://dorfalm.mbw-tirol.at/schaubrauerei/ 

Start

Lechleiten (1.505 m)
Koordinaten:
DD
47.259742, 10.177111
GMS
47°15'35.1"N 10°10'37.6"E
UTM
32T 589055 5234700
w3w 
///nennenswert.umfragen.bewegte
Auf Karte anzeigen

Ziel

Holzgau

Wegbeschreibung

Der Lechweg ist bestens ausgeschildert. Sie finden in regelmäßigen Abständen ein weißes geschwungenes "L" auf einem kleinen schwarzen Schildchen, das an Zäunen oder Straßenschildern befestigt ist. Manchmal ist es mit einem zusätzlichen kleinen weißen Pfeil versehen, der die Richtung weist.

Außerdem sind die Bäume und die Straßen ebenfalls mit diesem geschwungenen "L" bedruckt, sodass Sie sich während er Wanderung immer sicher sein können, dass Sie sich noch auf dem richtigen Weg befinden.

 Ab Warth, Gehren oder Lechleiten wandern Sie zunächst einige Kilometer an den Berghängen und durch Wälder auf Trampelpfaden, bis Sie schließlich auf einem breiten Schotterweg hinabsteigen. Sie überqueren den rauschenden Lech über eine Brücke und wandern dann am Lechufer entlang durch die Orte Steeg, vorbei an Hägerau bis nach Holzgau.

Kurz vor Holzgau geht der Lechweg noch einmal steil bergauf, bis Sie über Treppenstufen hinab zum Dorfplatz von Holzgau gelangen.

Sie können diesen Aufstieg auch umgehen, indem Sie einfach der Hauptstraße von Holzgau weiter in die Ortschaft hinein folgen. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
47.259742, 10.177111
GMS
47°15'35.1"N 10°10'37.6"E
UTM
32T 589055 5234700
w3w 
///nennenswert.umfragen.bewegte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Tragen Sie immer gutes Schuhwerk mit fester Wandersohle und nehmen Sie immer Regenbekleidung mit. Nehmen Sie ausreichend Flüssigkeit zu sich (min. 1 Ltr.) und denken Sie an Sonnenschutz.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,5
(2)
Werner Schmid
13.06.2021 · Community
Schön
mehr zeigen
Foto: Schmid Werner, Community
Foto: Schmid Werner, Community
Victoria U.
13.09.2020 · Community
Das erste Drittel ist schön, jedoch nichts allzu besonderes. Man wandert zu Beginn über Almen und dann über einen Waldpfad. Dann gelangt man zum mittleren Drittel, 400 m Abstieg über einen Schotter-Forstweg, weder schön noch abwechslungsreich, aber sehr unangenehm für die Gelenke. Nach dem Schotterweg geht man auf einer asphaltierten Straße am Lech entlang, teilweise sogar neben der Bundesstraße. Das letzte Stück von Steeg nach Holzgau ist wunderhübsch. Wer verkürzen will, sollte daher umbedingt den ersten Teil der Strecke mit dem Bus fahren (z.B nach Prenten).
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
20,6 km
Dauer
5:15 h
Aufstieg
264 hm
Abstieg
652 hm
Höchster Punkt
1.574 hm
Tiefster Punkt
1.083 hm

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.