Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Von Kordel nach Trier

Wanderung · Eifel
Verantwortlich für diesen Inhalt
AbenteuerWege Reisen GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Butzerbachtal
    / Butzerbachtal
    Foto: Dominik Ketz, Eifel Tourismus GmbH
m 350 300 250 200 150 100 16 14 12 10 8 6 4 2 km Hotel Restaurant Neyses Klausenhöhle Genovevahöhle Felsformation
Strecke 17,8 km
5:55 h
639 hm
645 hm

Sie folgen dem malerischen Kylltal was sich durch das felsige Tal windet. Kleine Wasserfälle und wildes Grün prägt den Weg und über Hängebrücken queren Sie das Butzerbachtal. Für Mutige gibt es die Möglichkeit, die Gänge des römischen Bergwerks „Pützlöcher“ oder die Heimat eines Eremiten, die Klausenhöhle und Gneovevahöhle zu erkunden. Nach der dramatischen Felslandschaft werden Sie mit mediterranem Geruch von Kiefern überrascht bevor Sie die bekannte Römerbrücke von Trier zu Gesicht bekommen.

Wenn Sie Interesse an einer Buchung unserer individuellen Wanderreise "Der Eifelsteig: von Blankenheim bis Trier" haben, finden Sie die detaillierte Reisebeschreibung unter: Der Eifelsteig: von Blankenheim bis Trier .

 

Wenn Sie Interesse an einer Buchung unserer individuellen Wanderreise "Der Eifelsteig: von Gerolstein nach Trier" haben, finden Sie die detaillierte Reisebeschreibung unter: Der Eifelsteig: von Gerolstein nach Trier .

Autorentipp

Highlights am Weg:

 

  • Burg Ramstein
  • Butzerbachtal mit Hängebrücken und Wasserfällen
  • „Putzlöcher“ - ehemaliges römisches Kupferbergwerk(nur nach Voranmeldung zu besichtigen)
  • Klausenhöhle
  • Genovevahöhle
  • Buntsandsteinfelsen
  • Weißhaus
  • Stadt Trier
Profilbild von Anne Stefer
Autor
Anne Stefer
Aktualisierung: 10.05.2021
Höchster Punkt
292 m
Tiefster Punkt
126 m

Sicherheitshinweise

Bei regnerischem Wetter könnten die schmalen Wege matschig und rutschig sein. Nehmen Sie Schuhwerk mit gutem Profil mit, in denen Sie einen guten Halt haben.

Laufen Sie konzentriert und achten Sie stets auf den Weg.

Behalten Sie den Wetterbericht im Auge.

Achten Sie ggfs. auf Umleitungshinweise bei Mutterkuh- und Bullenweiden. Bitte sehen Sie davon ab, die Weiden trotz Umleitungsschild zu betreten und folgen Sie der Umleitung bis Sie sich wieder auf dem regulären Weg befinden.

Start

Kordel (135 m)
Koordinaten:
DG
49.837483, 6.634216
GMS
49°50'14.9"N 6°38'03.2"E
UTM
32U 329888 5523246
w3w 
///kappe.volk.vollem

Ziel

Trier

Wegbeschreibung

Auf „Schusters Rappen“ geht es von Kordel auf dem Eifelsteig in Richtung Burg Ramstein. Sie durchwandern schließlich auf Stegen, Leitern und Hängebrücken das wildromantische Butzerbachtal. Vorbei an einem ehemaligen römischen Kupferbergwerk („Pützlöcher“) aus dem 1.–2. Jahrhundert nach Chr., führt der Weg Sie durch die Kordeler Felslandschaft weiter Richtung Trier. Unterwegs lohnt ein Abstecher zur Geyersley (262 m ü. NN) wo Sie ein schöner Ausblick auf die Flussschlingen der Kyll mit der Burg Ramstein erwartet. Weitere Highlights dieser Wanderung sind die Klausenhöhle und die Genovevahöhle, die zu den eindrucksvollsten Naturdenkmälern der Südeifel zählen. Über den Kutbach, das Eifelkreuz, Trier-Biewer und den Felsenpfad - fantastische Aussichten auf die Mosel und die Römerstadt Trier inklusive - erreichen Sie schließlich Trier.Tipp: Die „Pützlöcher“ können nach Vereinbarung besichtigt werden.Tel. (06505) 8950 oder (0651) 4355436.

Der Eifelsteig ist durchgängig mit dem Eifelsteig-Logo auf Sicht markiert. Die wegweisende Beschilderung erfolgt nach den Qualitätsstandards des Wanderwegeleitfadens Rheinland-Pfalz und zeigt zur Orientierung Haupt-, Unter- und Nahziele. Piktogramme geben zusätzlich Informationen zu attraktiven Landschaftspunkten, Verkehrspunkten wie Bahnhöfen oder kulturellen Attraktionen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DG
49.837483, 6.634216
GMS
49°50'14.9"N 6°38'03.2"E
UTM
32U 329888 5523246
w3w 
///kappe.volk.vollem
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Wir empfehlen gut eingelaufene Wanderschuhe mitzunehmen sowie eine Regenjacke und Regenhose bei schlechtem Wetter und Sonnencreme und Sonnenhut bei gutem Wetter. Nehmen Sie ausreichend Wasser mit.

Wanderstöcke können beim Aufstieg die Knie entlasten.

In Ihrem Informationspaket finden Sie eine detaillierte Auflistung der benötigten Wanderausrüstung, wie beispielweise gute Wanderschuhe, Funktionskleidung, Regenjacke und Tagesrucksack.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
17,8 km
Dauer
5:55 h
Aufstieg
639 hm
Abstieg
645 hm

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.