Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Über Vertine nach Gaiole in Chianti

Wanderung · Toskana
Verantwortlich für diesen Inhalt
AbenteuerWege Reisen GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Aussichtspunkt mit dem klassischen schwarzen Chianti-Hahn
    / Aussichtspunkt mit dem klassischen schwarzen Chianti-Hahn
    Foto: Klara-Marie Becker, Macs Adventure
  • / Casa Chianti Classico museum
    Foto: Catherine Allan, Macs Adventure
  • / San Giusto church bell tower
    Foto: Catherine Allan, Macs Adventure
  • / Large stone villa at ~4 km
    Foto: Catherine Allan, Macs Adventure
  • / Castello di Ama vineyard
    Foto: Catherine Allan, Macs Adventure
  • / The countryside of Gaiole region
    Foto: Catherine Allan, Macs Adventure
  • / Vertine village
    Foto: Catherine Allan, Macs Adventure
  • / Von Bäumen gesäumter Weg
    Foto: Klara-Marie Becker, Macs Adventure
m 550 500 450 400 350 300 14 12 10 8 6 4 2 km
Wandern Sie durch die ruhigen toskanischen Wälder zwischen Radda und Gaiole, vorbei an den vielen Weinbergen und Villen des Chianti.
mittel
Strecke 14,1 km
4:40 h
358 hm
527 hm

Ihre heutige Etappe verläuft größtenteils entlang von Weinbergen, Olivenhainen, Obstgärten, terrassierten Hängen und bewaldeten Tälern.

In Vertine angekommen, können Sie sich die Kirche San Bartolomeo a Vertine aus dem 11. Jahrhundert anschauen. Im Inneren können Sie einen Teil der Renaissance-Fresken der Florentiner Schule bewundern. In Vertine gibt es auch ein Weingut, falls Sie für eine Weinprobe anhalten möchten (nicht inklusive). Danach spazieren Sie entspannt weiter bergab nach Gaiole in Chianti.

Buchen Sie hier Ihre individuelle Wanderreise in der Chianti-Weinregion:

Autorentipp

Nehmen Sie sich Zeit und erkunden Sie die schattigen Wälder, bewundern Sie die Aussichten und spazieren Sie um das auf einem Hügel gelegene Dorf Vertine herum. Von diesem Dorf aus gibt es einige wunderbare Ausblicke hinunter in die Täler.
Profilbild von Klara-Marie Becker
Autor
Klara-Marie Becker
Aktualisierung: 21.10.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Höchster Punkt
557 m
Tiefster Punkt
355 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Bei regnerischem Wetter könnten die Wege matschig und rutschig sein.

Erkundigen Sie sich über die aktuellen Wetterverhältnisse (z.B. in Ihrer Unterkunft oder bei der örtlichen Touristeninformation) und beobachten Sie Wetterveränderungen. Bei Wetterumschwüngen und aufziehenden Gewitter suchen Sie Schutz in einer Hütte oder brechen Sie notfalls die Wanderung ab.

Achten Sie ggfs. auf Umleitungshinweise und folgen Sie der Umleitung bis Sie sich wieder auf dem regulären Weg befinden. Auf der heutigen Wanderung werden einige Straßen überquert. Achten Sie auf den Verkehr. In manchen Fällen gibt es keinen Bürgersteig neben der Straße, so dass man sich vor Fahrzeugen (die auf der rechten Seite fahren) der Straße hüten sollte. 

Ihre Sicherheit liegt in Ihrer Verantwortung. Kennen Sie Ihre Grenzen und verlassen Sie nicht die markierten Wanderwege.

Planen Sie genügend Zeit ein. Die angegebenen Zeiten sind reine Gehzeiten, Pausen und Stopps müssen addiert werden.

Weitere Infos und Links

Essen und Trinken

Es gibt auf der Strecke keine Möglichkeit sich Proviant zu kaufen, also nehmen Sie ausreichend Wasser mit und kaufen Sie vor der Abreise in Radda in Chianti etwas Essen für den Tag. Dort gibt es einen Co-Op-Supermarkt, in dem Sie Proviant für die Wanderung kaufen können. Wenn Sie in Gaiole in Chianti angekommen sind, gibt es eine Auswahl an Restaurants, Cafés und typische „Enotecas“. Es gibt auch einen kleinen Supermarkt in der Fußgängerzone von Gaiole, in dem Sie Proviant für Ihre Wanderungen kaufen können. 

Nützliche Links:

Die Chianti-Website ist nützlich, wenn Sie ein wenig mehr über die Geschichte von Gaiole erfahren möchten (https://www.chianti.com/gaiole-in-chianti/an-intro-to-gaiole.html)

Start

Aussichtspunkt auf der Viale Settembre in Radda in Chianti (528 m)
Koordinaten:
DD
43.486481, 11.375155
GMS
43°29'11.3"N 11°22'30.6"E
UTM
32T 692063 4817580
w3w 
///darum.umfrage.handballspieler

Ziel

Kirche San Sigismondo in der Via Antonio Casabianca in Gaiole in Chianti

Wegbeschreibung

0,00 km - Start ist der Aussichtspunkt auf der Viale Settembre mit dem großen schwarzen Chianti-Hahn (~3 m hoch), der das Tal und die Weinberge darunter überblickt. Mit dem Rücken zum Hahn wenden Sie sich nach RECHTS und gehen entlang der Viale Settembre mit der Aussicht zu Ihrer Rechten und der Straße zu Ihrer Linken.

0,07 km - BIEGEN SIE RECHTS auf die Viale Febbario, um das alte Kino kurz zu Ihrer Rechten und die Carabineri (Polizeistation) vor Ihnen auf der linken Seite zu passieren.

0,20 km - Biegen Sie an einem Fußgängerüberweg RECHTS auf die Via del Convento ab, um zwischen den Häusern hinunterzugehen. Vor dem Abbiegen den Hügel hinunter befindet sich ~100 m weiter der Co-Op-Supermarkt. Vielleicht möchten Sie sich dort Snacks oder Ihr Mittagessen für Ihre Wanderung kaufen, bevor Sie zum Ausgangspunkt Punkt zurückkehren und die Wanderung fortsetzen.

0,40 km - Gehen Sie GERADEAUS weiter, ignorieren Sie die Straße auf der linken Seite und gehen Sie auf der Straße allmählich abwärts.

0,55 km - Gehen Sie an der Kirche und dem Museum Casa Chianti Classico zu Ihrer Linken vorbei und BIEGEN SIE LINKS ab auf die Straße mit dem eingezäunten Spielfeld zu Ihrer Rechten.

0,70 km - BIEGEN SIE LINKS direkt nach den Gebäuden der Recyclinganlage auf der rechten Seite ab, um zu einer weiteren Straßenspalte hinunterzugehen. BIEGEN SIE RECHTS ab auf die Schotterpiste (gehen Sie nicht links durch das grüne Tor auf das Privatgelände).

0,80 km - Gehen Sie an der Kreuzung mit dem Steingebäude zu Ihrer Rechten GERADEAUS weiter auf dem Schotterweg.  Nach ca. 100m passieren Sie ein weiteres Bauernhaus zu Ihrer Rechten und laufen weiter talwärts.

1,00 km – Der Weg teilt sich an einem alten hölzernen Wegweiser nach San Giusto, BIEGEN SIE HIER LINKS AB. Der Weg führt auf dem Schotterweg durch die Bäume bergab.

1,10 km - Wenn der Weg flacher wird, BIEGEN SIE RECHTS ab und halten Sie den Bach auf Ihrer linken Seite.

1,70 km – Gehen Sie GERADEAUS weiter und ignorieren Sie den nach rechts ansteigendem Weg.

2,10 km – Hier kommt ein leichter Anstieg, um auf eine Straße gegenüber einem Weingut-Schild zu gelangen. Biegen Sie LINKS auf die Straße ab, es gibt keinen Bürgersteig, also Vorsicht vor den Autos.  Folgen Sie dem Straßenverlauf für ~700 m.

2,40 km - Gehen Sie GERADEAUS auf der Straße weiter und ignorieren Sie die nach links abgehende Straße. Die Straße biegt bald nach rechts ab.

2,60 km - Gehen Sie GERADEAUS weiter (ignorieren Sie die Rechtskurve nach Siena) und folgen Sie der Straße in einer Linkskurve über einen Bach und passieren Sie das Straßenschild Commune di Gaiole in Chianti.

2,80 km – Hier müssen Sie RECHTS abbiegen, auf einer Nebenstraße bergauf laufen und dem Wegweiser nach San Giusto folgen (0,3 km).  Nach ca. 100 m geht es GERADEAUS auf der breiten Schotterstraße weiter, wobei der links abgehende Weg ignoriert wird.

3,10 km - Biegen Sie LINKS ab und folgen Sie dem Weg, vorbei an der Kirche San Giusto auf Ihrer rechten Seite, während der Weg leicht ansteigt.

3,20 km - Biegen Sie nach rechts ab und folgen Sie dem Weg hinter dem letzten Gebäude von San Giusto auf der rechten Seite.  In ~50 m BIEGEN SIE LINKS ab auf einen rauhen, ansteigenden Weg. Sie kommen links an einem Baum mit rot und weiß gestrichenen Markierungen vorbei - diese sehen Sie heute öfters entlang der Strecke.

3,30 km – Gehen Sie GERADEAUS weiter und steigen Sie auf dem steinigen Weg unter Telefonmasten weiter auf (ignorieren Sie den links abgehenden Weg).

3,50 km - HALTEN SIE SICH LINKS, um auf dem Hauptweg weiterzugehen und den rot-weißen Markierungen zu folgen.

3,90 km – Laufen Sie an den Bäumen mit den rot-weißen Markierungen GERADEAUS weiter (ignorieren Sie die aufsteigende Spur rechts). Auf der rechten Seite des Weges befindet sich jetzt eine niedrige Steinmauer.

4,00 km - Passieren Sie eine große Steinvilla auf der linken Seite und gehen Sie GERADEAUS auf dem von Bäumen gesäumten Weg weiter (ignorieren Sie den ansteigenden Weg auf der rechten Seite).  Folgen Sie dem Weg für ca. 400 m und ignorieren Sie dabei jegliche Nebenstrecken.

4,40 km - Bleiben Sie RECHTS auf dem Hauptweg und laufen Sie in einer Rechtskurve aufwärts (ignorieren Sie den schwach erkennbaren Pfad geradeaus). Kurz danach passieren Sie ein Holztor und gehen an den Gebäuden der Villa Le Corta auf der linken Seite vorbei.

4,60 km - Folgen Sie dem Weg, der nach links abbiegt, und gehen Sie GERADEAUS weiter, während der Weg zu einer Straße hinunterführt.

4,90 km – Sie kommen nun an der Straße an, nachdem Sie zwischen den Säulen und Metalltoren von Le Corta hindurchgegangen sind.  Gehen Sie GERADEAUS weiter über die Straße bis zu einem Weg und folgen Sie diesem durch die Bäume hindurch. Gehen Sie für ca. 500m GERADEAUS weiter, folgen Sie dem Weg und ignorieren Sie alle Nebenstrecken.

5,40 km – Nach RECHTS geht es bergab auf dem Weg und an einem Haus auf der linken Seite vorbei. Gehen Sie GERADEAUS in Richtung Straße weiter.

5,60 km - Biegen Sie am Ende der Strecke nach LINKS auf die Straße mit Weinbergen auf beiden Seiten ab.  Es gibt keinen Bürgersteig, also Vorsicht vor den Fahrzeugen.  Bleiben Sie für ~200 m auf der Straße.

5,80 km - Biegen Sie LINKS von der Straße auf einen Weg ab und folgen Sie dem Wegweiser nach La Mandria (0,9 km).  Gehen Sie GERADEAUS weiter und ignorieren Sie die Nebenstrecken und Einfahrten zu den Häusern.

6,20 km - Am Wegweiser für Adine BIEGEN SIE LINKS AB auf einen abfallenden Weg.

6,70 km – Gehen Sie GERADEAUS weiter, an der Villa La Mandria auf der linken Seite vorbei und weiter bergauf. Dann geht es weiter GERADEAUS nach San Bastiano in ca. 300 m.

7,00 km - Biegen Sie LINKS ab, nachdem Sie San Bastiano auf der rechten Seite passiert haben, und folgen Sie den rot-weißen Markierungen auf dem Felsblock vor Ihnen.

7,30 km - Passieren Sie die Villa Lisidor auf der linken Seite und gehen Sie GERADEAUS den rot-weißen Markierungen folgend weiter. Bald finden Sie auf der linken Seite der Strecke hügelige Weinberge.

7,90 km - Am Rande des Weinbergs gehen Sie GERADEAUS weiter und folgen dem Weg in die Bäume.

8,20 km - Auf dem Hauptweg gehen Sie weiter und BIEGEN LEICHT NACH RECHTS AB.  Dann wieder RECHTS ABBIEGEN in ~100 m, ignorieren Sie die nur schwach sichtbare Spur auf der linken Seite.

8,30 km - Biegen Sie nach rechts auf einen schärferen, breiteren und ebeneren Weg ab, der auf der linken Seite von Bäumen gesäumt ist. Folgen Sie weiterhin den rot-weißen Markierungen.

8,90 km - Gehen Sie GERADEAUS zwischen den Villen hindurch und folgen Sie dem Weg.  In ~200 m halten Sie sich in einer Linkskurve auf dem Hauptweg, der zur Straße im Tal hinunterführt. Der Weg trifft in ~900 m auf die Straße.

9,80 km - Biegen Sie nach links auf die Straße ab und folgen Sie ihr für ~300 m. Bitte achten Sie auf den Verkehr, da es keinen Bürgersteig gibt.

10,10 km - Biegen Sie gleich nach dem Überqueren einer Brücke nach rechts von der Straße ab und folgen Sie dem Wegweiser nach Concie (1,2 km) auf die ansteigende Strecke.

10,30 km - Biegen Sie RECHTS ab und folgen Sie dem Wegweiser nach Casuccia und dem Keramikatelier.  Der Weg fällt in ~25 m ab.

10,50 km - Gehen Sie GERADEAUS und ignorieren Sie die Abzweigung nach rechts nach Casuccia.  Die Strecke beginnt bald wieder anzusteigen.

10,70 km – Gehen Sie Sie GERADEAUS weiter und ignorieren Sie die links abgehende Strecke nach Casuccia.  In ~100 m am Rande der Weinberge von Vigna Casi BIEGEN SIE RECHTS AB und gehen Sie auf dem Weg mit dem Weinbergzaun auf der linken Seite weiter.

10,90 km - Gehen Sie an der Wegkreuzung GERADEAUS und folgen Sie der rot-weißen Markierung am Holzpfahl.  Gehen Sie ca. 400 m weiter mit dem hohen Zaun auf der linken Seite, während die Strecke bergab führt.

11,30 km – BIEGEN SIE LINKS auf dem Weg ab kurz vor dem Haus in Le Conce.  Dann nochmal LINKS ABBIEGEN, um durch das Holztor zu gehen, dann RECHTS auf einen anderen Weg abbiegen und in Richtung der Bachüberquerung hinuntergehen.  Nach ca. 50m gehen Sie nach LINKS den groben Weg hinauf bis zu dem rot-weiß gestrichenen Pfosten rechts. Steigen Sie auf dem Weg auf.

11,60 km - Biegen Sie nach links auf einen ebenen Weg ab, der bald wieder ansteigt, und folgen Sie den rot-weißen Markierungen auf den Felsen.

11,80 km - Vor der Villa Chianti Vertine GEHEN SIE NACH LINKS und weiter bergauf, um die Straße und den Rand des Hügeldorfes von Vertine zu erreichen.

12,00 km - Am Ende der hohen Steinmauer auf der linken Seite, an den Toren des Castello Vertine GEHEN SIE NACH LINKS die gepflasterte Straße hinauf.  Dann laufen Sie GERADEAUS weiter und unter zwei Bögen hindurch.  Wenn Sie den zweiten Bogen durchqueren, verlassen Sie die Dorfmauer von Vertine.

12,20 km - Verlassen Sie Vertine und BIEGEN SIE RECHTS AB. Die Straße macht bald eine Linkskurve, folgen Sie weiterhin den rot-weißen Markierungen auf der Straße.

12,90 km - Gehen Sie GERADEAUS auf der Straße weiter, während der Weg am Wegweiser nach Campino del Paido nach rechts abbiegt.  Folgen Sie weiter den rot-weißen Markierungen.

13,40 km – Gehen Sie am Wegweiser nach Gaiole in Chianti weiter GERADEAUS.

13,70 km – Gehen Sie GERADEAUS weiter, passieren Sie die erste Straße links (Via Alcide de Gasperi) und biegen Sie am Ende der Straße nach links in die Via Spaltenna ein.

13,90 km - Gehen Sie GERADEAUS weiter, überqueren Sie die Via Galilei rechts vor dem Glockenturm und passieren Sie das Kirchengebäude auf der linken Seite.

14,00 km - Am Ende der Via Spaltenna Biegen Sie RECHTS ab, um die Wanderung vor der Kirche auf der Hauptstraße in Gaiole in Chianti (Via Antonio Casabianca) zu beenden.  Die Straße auf der anderen Seite des Flusses/Entwässerungskanals ist Fußgängerzone - entlang dieser Straße finden Sie zahlreiche Restaurants, einen kleinen Coop-Supermarkt und eine Apotheke.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
43.486481, 11.375155
GMS
43°29'11.3"N 11°22'30.6"E
UTM
32T 692063 4817580
w3w 
///darum.umfrage.handballspieler
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Tragen Sie immer gut eingelaufene, feste Wanderschuhe mit fester Sohle und nehmen Sie immer Regenbekleidung mit. Nehmen Sie ausreichend Flüssigkeit zu sich (min. 1 Ltr.) und denken Sie an Sonnenschutz und einen Sonnenhut.

Wanderstöcke können die Gelenke entlasten.

In Ihrem Informationspaket finden Sie eine detaillierte Auflistung der benötigten Wanderausrüstung, wie beispielweise gute Wanderschuhe, Funktionskleidung, Regenjacke und Tagesrucksack.

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,1 km
Dauer
4:40 h
Aufstieg
358 hm
Abstieg
527 hm
aussichtsreich Von A nach B kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.