Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungempfohlene Tour

Rundwanderung ab Voss

Wanderung · Norwegen
LogoAbenteuerWege Reisen GmbH
Verantwortlich für diesen Inhalt
AbenteuerWege Reisen GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: AbenteuerWege Reisen GmbH
  • /
    Foto: AbenteuerWege Reisen GmbH
  • /
    Foto: AbenteuerWege Reisen GmbH
m 900 800 700 600 500 400 300 200 100 8 6 4 2 km

Die letzte Zugfahrt dieser Reise führt Sie zu der Endstation der Bergensbanen - ins namensgebende Bergen. Vorher haben Sie noch die Gelegenheit, einen Zwischenstopp in Voss zu machen um eine Wanderung auf den Berg Hanguren zu unternehmen.

Nach der Wanderung geht es nun endlich nach Bergen, wo Sie bei einem Abendspaziergang das historische Bryggen entdecken können. Die windschiefen Holzhäuser und verwinkelten Gassen sind wirklich einen Besuch wert.

mittel
Strecke 9,6 km
3:21 h
596 hm
598 hm
780 hm
182 hm

Die Stadt Voss, deren Zentrum am Vangvatsnet See liegt, wird von vielen als die „Hauptstadt der Outdoor-Aktivitäten“ in Norwegen angesehen. In den Wintermonaten gehört die Gegend um Voss zum größten Wintersportgebiet Westnorwegens, im Sommer gibt es ebenfalls eine reiche Auswahl an Sportmöglichkeiten. Dazu gehören nicht nur die Wanderrouten auf beiden Seiten des Sees, sondern auch die Tour um den Mount Hanguren, die Naturbegeisterten fantastische Panoramen bietet. Der Rundwanderweg beginnt mit einem steilen Anstieg an der Südwestseite des Mount Hanguren. Für den ersten Teil der Strecke wandern Sie auf Waldwegen, die aufgrund hervorstehender Wurzeln und loser Steine recht anspruchsvoll sein können. Sobald Sie diesen Abschnitt jedoch gemeistert haben, wird das Terrain einfacher und Sie laufen entlang des Plateaus und genießen die Aussichten auf Voss und die umliegende Gegend. Dabei kommen Sie auch an einigen kleineren Wasserfällen und einem wunderschönen Bergsee vorbei, bevor Sie sich auf den Rückweg machen und wieder auf Waldpfaden hinunter ins Tal gehen.

Falls es geöffnet ist, nutzen Sie die Gelegenheit und machen Sie einen Abstecher ins Voss Folkemuseum, welches sich direkt am Start/Endpunkt der heutigen Etappe befindet.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
780 m
Tiefster Punkt
182 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Laufen Sie konzentriert und achten Sie stets auf den Weg.

Bei regnerischem Wetter könnten die schmalen Wege matschig und rutschig sein. Nehmen Sie Schuhwerk mit gutem Profil mit, in denen Sie Halt haben. Erkundigen Sie sich über die aktuellen Wetterverhältnisse (z.B. in Ihrer Unterkunft oder bei der örtlichen Touristeninformation) und beobachten Sie Wetterveränderungen.

Weitere Infos und Links

Sie nehmen den Bus, der Lofthus um 08:00 Uhr verlässt und um 09:25 Uhr in Lofthus ankommt. Wir empfehlen Ihnen, die aktuellsten Fahrpläne abzurufen.

Sobald Sie die heutige Wanderung beendet haben, nehmen Sie den Zug, der um 17:41 Uhr von Voss abfährt und um 18:58 Uhr in Bergen hält.

 

Sehenswertes 

  • Voss Folkemuseum: Dieses interessante Museum wurde im Jahr 1917 eröffnet, mit dem Ziel, historische Gegenstände aus der Gegend um Voss zu erhalten. Die Ausstellung zeigt über 20.000 Gegenstände, darunter sogar ganze Gebäude, die rund 500 Jahre alt sind. 
  • Outdoor Norway: Ein junges Start-Up Unternehmen, das sowohl geführte Outdoor-Aktivitäten anbietet, als auch Equipment für selbstorganisierte Unternehmungen verleiht. Outdoor Norway wird von Marcio geleitet, der, was die Gegend rund um Voss betrifft, nicht nur über exzellentes Wissen verfügt, sondern dieses auch sehr gut vermitteln kann. Alle Angebote liegen in einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis und die bereitgestellte Ausrüstung ist von guter Qualität. All diejenigen, die neben dem Wandern auch anderen Aktivitäten nachgehen möchten (Mountainbiking, White Water Rafting, Kayaktouren, Paddle Boarding, etc.) finden Marcios Verleih direkt am See in Voss unter dem „Fleischer’s Hotel“.

Start

Molstertunet Voss (Freilichtmuseum) (184 m)
Koordinaten:
DD
60.633869, 6.412435
GMS
60°38'01.9"N 6°24'44.8"E
UTM
32V 358466 6724793
w3w 
///sonne.ovalen.schönheit

Ziel

Molstertunet Voss (Freilichtmuseum)

Wegbeschreibung

Nutzen Sie zur Orientierung auf Ihrer Reise das digitale Kartenmaterial unserer AbenteuerWege App. Navigieren Sie anhand des "blauen Punkts” (Ihr Standort auf der Karte) zum Zielort Ihrer Tagesetappe.

 

 

0,0 km - Sie starten die heutige Etappe mit dem „Voss Folkemuseum“ zu Ihrer Linken, direkt neben der Informationstafel. Von hier gehen Sie GERADEAUS und der den Pfad hinauf, der in den Wald führt. Der Anstieg beginnt sofort und hält auch eine Weile an. Achten Sie darauf, dass Sie genug Wasser trinken.

0,05 km - An der Gabelung LINKS HALTEN und auf dem besser befestigten Pfad bleiben.

0,10 km - An der Gabelung RECHTS HALTEN.

0,25 km - Hier RECHTS HALTEN und den roten „T“s folgen.

0,9 km - LINKS HALTEN und dem Wegweiser Richtung „Hanguren“ folgen, dabei weiter den roten „T“s orientieren.

1,35 km - An dieser Stelle haben die eine Gelegenheit einen Blick auf die andere Seite des Tals zu erhaschen, das gegenüber des Sees liegt. Von diesem Aussichtspunkt verläuft der Pfad weiter bergauf und durch den Wald – Sie sollten weiterhin auch rote „T“-Markierungen an den Bäumen sehen.

1,8 km - Sie kommen aus dem Wald und zu Ihrer Linken befindet sich eine Hütte. Gehen Sie weiter GERADEAUS, an der Hütte vorbei, bevor Sie sich nach etwa 200 Metern an einem Wegweiser RECHTS HALTEN. Nach einer Weile erreichen Sie die erste von mehreren Stellen, an denen Sie mithilfe einiger Holzplatten und Baumstämme über besonders matschige Abschnitte gelangen.

2,3 km - LINKS HALTEN und dem Wegweiser Richtung „Raugstad“ folgen. Sie gehen zunächst über einige Holzbretter, dann auf festem Stein weiter. Von hier haben Sie auch atemberaubende Blicke auf Voss.

3,0 km - GERADEAUS und den Pfad zu Ihrer Linken ignorieren. Folgen Sie weiter den roten Markierungen („Lanhorgil“/ „Tvinnestahen“/ „Vola“), überqueren Sie einen kleinen Fluss, bevor Sie noch ein Stück auf einem Holzpfad entlang gehen. Auf diesem Abschnitt gibt es zudem einige matschige Stellen.

3,50 km - An dem kleinen Bergsee LINKS HALTEN und den Wegweisern Richtung „Kiselborg“ und „Raugstad“ folgen.

3,85 km - LINKS HALTEN und auf der linken Seite des kleinen Wasserfalls bleiben.

4,80 km - GERADEAUS, den kleinen Pfad zu Ihrer Linken ignorieren und dem Wegweiser folgen, auf dem „3,0 km Raugstad“ zu lesen ist und weiter bergab gehen.

5,40 km - LINKS HALTEN und den Fluss überqueren – benutzen Sie dazu die Steine oder die Baumstämme als Brücke. Bleiben Sie dann auf dem Pfad, der nun für ein Stück direkt entlang des Flusses verläuft.

6,35 km - GERADEAUS weiter gehen und dem Verlauf des Pfads folgen.

7,3 km - RECHTS HALTEN und dem Wegweiser Richtung „Raugstad“ folgen. Dann einen kleinen Fluss überqueren und nach etwa 30 Metern wieder auf dem Pfad zu Ihrer Linken weiter gehen. Kurz darauf gelangen Sie erneut in den Wald und gehen weiter bergab.

8,0 km - LINKS HALTEN, dann für etwa 30 Meter entlang eines Schotterwegs gehen, danach RECHTS HALTEN, zurück in den Wald und einem unbefestigten Erdpfad folgen.

8,95 km - LINKS HALTEN, dann weiter entlang des Pfads gehen, der geradeaus führt.

9,20 km - LINKS HALTEN und dem Wegweiser Richtung „Molster“ folgen.

9,80 km - Sie sind nun wieder an der Informationstafel, an der Ihre Wanderung begonnen hat. Dies ist auch eine wunderbare Gelegenheit, das „Voss Folkemuseum“ zu erkunden – falls Sie dies nicht schon getan haben.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
60.633869, 6.412435
GMS
60°38'01.9"N 6°24'44.8"E
UTM
32V 358466 6724793
w3w 
///sonne.ovalen.schönheit
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Wir empfehlen Ihnen, eingelaufene Wanderschuhe mit gutem Profil zu tragen. Außerdem eine wasserdichte Regenjacke und Regenhose bei schlechtem Wetter sowie Sonnencreme und Sonnenhut bei gutem Wetter. Nehmen Sie immer ausreichend Wasser mit (mind. 1 Ltr.). Wanderstöcke können beim Aufstieg die Knie entlasten. In Ihrem Informationspaket finden Sie eine detaillierte Auflistung der benötigten Wanderausrüstung, wie beispielweise gute Wanderschuhe, Funktionskleidung, Regenjacke und Tagesrucksack.

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,6 km
Dauer
3:21 h
Aufstieg
596 hm
Abstieg
598 hm
Höchster Punkt
780 hm
Tiefster Punkt
182 hm
Rundtour Etappentour aussichtsreich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.