Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Kipfenberg nach Beilngries

Wanderung · Altmühltal
Verantwortlich für diesen Inhalt
AbenteuerWege Reisen GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Beschriftung Altmühltal Panoramaweg
    / Beschriftung Altmühltal Panoramaweg
    Foto: AbenteuerWege Reisen GmbH
  • / Beschriftungsbeispiel Altmühltal Panoramaweg
    Foto: AbenteuerWege Reisen GmbH
m 600 550 500 450 400 350 25 20 15 10 5 km Gasthof Krone Kratzmühlsee Torfelsen Gasthof zum Krebs Schloss / Burg
mittel
Strecke 26,8 km
6:30 h
525 hm
531 hm

In einem abwechslungsreichen Auf und Ab über Felder und Wiesen wandern Sie an interessanten historischen Punkten vorbei. Zum Beispiel die Kirchenburg kurz hinter Kinding –eine alte Wehrkirche. Bei Oberemmersdorf markierte früher das natürliche Felsentor den Eingang zu einer Burg. Der herrliche Badesee Kratzmühle lädt zu einer Erfrischung ein, bevor es nochmals aufwärts zum Schloss Hirschberg und schließlich hinab ins schöne Städtchen Beilngries geht.

Buchen Sie hier Ihre individuellen Wanderreise "Altmühltal Panoramaweg" oder "Kurztrip auf dem Altmühltal Panoramaweg"

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
535 m
Tiefster Punkt
367 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Gasthof Krone
Gasthof zum Krebs
Landgasthof Wagner
Wirtshaus zur Kratzmühle
Seerestaurant Café Kratzmühle

Sicherheitshinweise

Bei regnerischem Wetter könnten die schmalen Wege matschig und rutschig sein. Nehmen Sie Schuhwerk mit gutem Profil mit, in denen Sie Halt haben.

Erkundigen Sie sich über die aktuellen Wetterverhältnisse (z.B. in Ihrer Unterkunft oder bei der örtlichen Touristeninformation) und beobachten Sie Wetterveränderungen.

Start

Kipfenberg (374 m)
Koordinaten:
DD
48.950420, 11.388568
GMS
48°57'01.5"N 11°23'18.8"E
UTM
32U 674872 5424693
w3w 
///knickt.hoffe.frühere

Ziel

Beilngries

Wegbeschreibung

Die Strecken verlaufen auf gut ausgebauten und gut ausgeschilderten Wegen und Pfaden, und in einem ständigen Auf und Ab sind immer wieder Höhenmeter zu überwinden. Die Wanderungen weisen keine technischen Schwierigkeiten auf und sind somit auch für Anfänger geeignet.

Sie starten Ihre heutige Etappe auf der Brücke in Kipfenberg, die Sie am Vortag überquert haben. Mit der Brücke im Rücken laufen Sie geradeaus bis Sie beim Ortsschild rechts in den Wald einbiegen. Nach einem weitläufigen Waldstück laufen Sie rechts an dem kleinen Dorf Enkering vorbei und erreichen nach dem Überqueren der A9 Kinding. Sie laufen durch den Ort, überqueren erneut die Altmühl und erreichen erneut den Waldrand, wo der nächste Anstieg wartet. Schottepisten und Waldpfade führen Sie zu Torfelsen und Saufelsen und Sie gelangen nach Unteremmendorf. Hinter der Kirche biegen Sie rechts ab, sie laufen am Kratzmühlsee vorbei, durch Pfraundorf und Badanhausen und erreichen (Schloss) Hirschberg oberhalb von Beilngries. In einem Bogen wandern Sie um Beilngries herum, bis Sie zum Main-Donau-Kanal gelangen. Folgen Sie der Schotterpiste neben dem Kanal und halten sich am Parkplatz vor der Brücke rechts. Die Neumarkter Straße und die Hauptstraße führen Sie ins Stadtzentrum.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
48.950420, 11.388568
GMS
48°57'01.5"N 11°23'18.8"E
UTM
32U 674872 5424693
w3w 
///knickt.hoffe.frühere
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Wir empfehlen Ihnen, eingelaufene Wanderschuhe mit gutem Profil zu tragen. Außerdem eine wasserdichte Regenjacke und Regenhose bei schlechtem Wetter sowie Sonnencreme und Sonnenhut bei gutem Wetter. Nehmen Sie immer ausreichend Wasser mit (mind. 1 Ltr.).

Wanderstöcke können beim Aufstieg die Knie entlasten.

In Ihrem Informationspaket finden Sie eine detaillierte Auflistung der benötigten Wanderausrüstung, wie beispielweise gute Wanderschuhe, Funktionskleidung, Regenjacke und Tagesrucksack.

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
26,8 km
Dauer
6:30 h
Aufstieg
525 hm
Abstieg
531 hm
Etappentour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.