Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungempfohlene Tour

Insel Capri

Wanderung · Capri
LogoAbenteuerWege Reisen GmbH
Verantwortlich für diesen Inhalt
AbenteuerWege Reisen GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Insel Capri
    / Insel Capri
    Foto: AbenteuerWege Reisen GmbH
  • / Insel Capri
    Foto: AbenteuerWege Reisen GmbH
  • / Insel Capri
    Foto: AbenteuerWege Reisen GmbH
  • / Insel Capri
    Foto: AbenteuerWege Reisen GmbH
  • / Insel Capri
    Foto: AbenteuerWege Reisen GmbH
  • / Insel Capri
    Foto: AbenteuerWege Reisen GmbH
  • / Insel Capri
    Foto: AbenteuerWege Reisen GmbH
m 300 200 100 8 7 6 5 4 3 2 1 km

Buchen Sie hier Ihre individuelle Wanderreise an der Costiera Divina - Amalfi Küstenpfade

Heute erwartet Sie ein unvergesslicher Tag mit einer wunderschönen Wanderung auf der Insel Capri. Nach der Bootsüberfahrt wandern Sie zunächst zu den Ruinen der Villa Jovis, einst Palast von Kaiser Tiberius, danach folgen Sie dem Küstenpfad über den Natursteinbogen Arco Naturale bis zu den Faraglioni, den weltberühmten Klippen von Capri. Besichtigen Sie doch im Anschluss das Konvent San Giacomo und die Gärten von Kaiser Augustus oder entspannen Sie einfach bei einem Gelato und genießen die Schönheit der Insel.

mittel
Strecke 8,4 km
3:11 h
539 hm
535 hm
326 hm
44 hm

 

 

Autorentipp

Alternativ empfehlen wir unsere Wanderreisen Amalfi: Küste & Berge oder Amalfiküste und die Sorrento Halbinsel

 

HINWEISE: 

  • Bitte überprüfen Sie VOR ORT die Fahrpläne der Fähren.
  • Kommen Sie bitte vorher zum Hafen, prüfen Sie dort die aktuellen Fahrpläne und kaufen Sie Ihr Ticket.
  • Bitte beachten Sie, dass der Steinpfad nach ARCO NATURALE in Capri eventuell wegen Bauarbeiten geschlossen sein könnte (Punkt. Nr. 11)
  • Bitte beachten Sie, dass die Villa Jovis auf Capri üblicherweise von 11.00 bis 14.00 Uhr geöffnet und an den ersten 2 Dienstagen und den letzten 2 Sonntagen des Monats geschlossen ist - Eintritt: ca. 2 Euro
Profilbild von Dennis Schank
Autor
Dennis Schank 
Aktualisierung: 10.05.2022
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
326 m
Tiefster Punkt
44 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Laufen Sie konzentriert und achten Sie stets auf den Weg.

Bei regnerischem Wetter könnten die schmalen Wege matschig und rutschig sein. Nehmen Sie Schuhwerk mit gutem Profil mit, in denen Sie Halt haben. Erkundigen Sie sich über die aktuellen Wetterverhältnisse (z.B. in Ihrer Unterkunft oder bei der örtlichen Touristeninformation) und beobachten Sie Wetterveränderungen.

Weitere Infos und Links

Gehen Sie  nach dem Frühstück zum kleinen Hafen von Positano und kaufen Sie das Ticket nach Capri (Alicost). Die Fähre braucht in der Regel ca. 1 Stunde und 20 Minuten. Wir empfehlen stark, die Fahrpläne der Fähren direkt an den Ticketschaltern von Alicost in der Nähe des Hafens von Amalfi zu überprüfen (Alicost S.p.A.)

HINWEIS: Der Fährdienst kann bei widrigen Witterungs- und Seebedingungen vorübergehend ausgesetzt, eingestellt oder eingeschränkt werden. In diesem Fall können Sie prüfen, ob die Fährverbindungen von Sorrento nach Capri gewährleistet sind (GESCAB - Ticketschalter in Sorrento)

 

Falls der Fährdienst von Amalfi nach Capri eingestellt wurde, die Fährverbindung von Sorrento nach Capri aber gewährleistet ist, können Sie mit dem SITA-Bus nach Sorrento fahren und dann die Fähre von Sorrento nach Capri nehmen, wobei Sie die folgenden Fahrzeiten beachten sollten:

- Von Amalfi nach Sorrento mit dem SITA-Bus: 1 Stunde und 40 Minuten (bitten Sie den Busfahrer, Sie an der Piazza Tasso in Sorrento aussteigen zu lassen, um von dort zum Hafen zu kommen).

- Von der Piazza Tasso in Sorrento zum Hafen: 15 Minuten zu Fuß (vom Aussichtspunkt aus gehen Sie die Treppe hinunter und weiter entlang der Via De Maio bis Sie den Hafen erreichen).

- Fähre von Sorrento nach Capri: 20 Minuten (bitte überprüfen Sie die Fährzeiten von Sorrento nach Capri).

Dies gilt auch falls der Fährbetrieb von Capri nach Amalfi eingestellt wird, aber die Fähre nach Sorrento noch fährt.

Start

Capri (145 m)
Koordinaten:
DD
40.550773, 14.242595
GMS
40°33'02.8"N 14°14'33.3"E
UTM
33T 435870 4489166
w3w 
///einsatz.privaten.wappen

Ziel

Capri

Wegbeschreibung

Nutzen Sie zur Orientierung auf Ihrer Reise das digitale Kartenmaterial unserer AbenteuerWege App. Navigieren Sie anhand des "blauen Punkts” (Ihr Standort auf der Karte) zum Zielort Ihrer Tagesetappe.

 

1. Ankunft in Marina Grande. Um zum Zentrum von Capri zu gelangen, können Sie entweder den ATC-Nahverkehrsbus oder die Drahtseilbahn nehmen. Die Haltestelle befindet sich auf der rechten Seite des Hafens in der Nähe der Ticketschalter der Schifffahrtsgesellschaften. Die Busse fahren ca. alle 15 Minuten. Die Drahtseilbahn verbindet in 5 Minuten Marina Grande mit Capri (Eingang gegenüber dem Hafenausgang). Die Züge fahren ca. alle 15 Minuten. Kaufen Sie die UNICO CAPRI TICKETS "corsa singola" (ca. 2 Euro) - sie gelten für alle Arten des öffentlichen Verkehrs auf der Insel - in der Verkaufsstelle neben den Ticketschaltern der Tragflächenboote und Fähren.

2. Sie kommen zur "Piazza Umberto", der weltberühmten "Piazzetta": Ein Hot Spot des internationalen Jet-Sets.

3, Sie kommen zu einem gewölbten Durchgang in der Ecke auf der dem Glockenturm gegenüberliegenden Seite. Gehen Sie auf der Via delle Botteghe und der Via Vittorio Emanuele 800 Meter weiter geradeaus an der Via Fuorlovado und Via Croce vorbei; am Ende biegt geht es leicht nach links und bergauf.

4. Falls Sie etwas für ein Picknick kaufen wollen, können Sie auf diesem Weg einige kleine Lebensmittelgeschäfte finden.

5. Sie kommen auf die Kreuzung der "Via Matermania", gehen Sie dann geradeaus und nehmen Sie die "Via Tiberio", den bergauf führenden Weg. Sie sehen dort einige Fliesen an den Mauern, die die Richtung zur Villa Jovis anzeigen. Nach dem Besuch der Villa Jovis und/oder der Villa Astarita müssen Sie wieder an diese Stelle kommen.

6. Gehen Sie auf der "Via Tiberio" ca. 350 Meter weiter. Sie erreichen eine Kreuzung, halten Sie sich dort links. Gehen Sie auf der "Via Lo Capo" ca. 6 Minuten (ca. 500 m) weiter. Sie finden einige Schilder vor, wo sich der Weg teilt.  Folgen Sie dem nach rechts zeigenden Fliesenschild zur Villa Jovis; die Gasse führt bergauf und weist einige Treppen auf.

7. Am Ende der Gasse biegen Sie nach links; der Weg wird dort wieder zur "Via Tiberio". Gehen Sie geradeaus weiter hinauf zur Villa Jovis und meiden Sie dabei kleinere Kreuzungen. 

Wenige Meter vor der Villa Jovis liegt der kleine Park der Villa Astarita. Falls die Villa Jovis geschlossen sein sollte, können Sie sich dort an einigen großartigen Panormaaussichten erfreuen. Der Eintritt ist frei, aber Sie können der Person, die den Platz sauber hält, ein bisschen Geld hinterlassen. Von den Terrassen aus können Sie einige großartige Aussichten auf Punta Campanella, die Baia di Jeranto und die Faraglioni genießen. 

8. Die Villa Jovis überblickt von der Spitze des Monte Tiberio aus das Meer und bietet eine wirklich atemberaubende Aussicht auf die Buchten von Neapel und Salerno. Die Villa erstreckt sich über 7000 Meter und hat mehrere Geschosse. Die bemerkenswerten riesigen Zisternen in der Mitte der Anlage dienten dazu, dem Kaiser und seinem Gefolge Regenwasser zum Trinken und Baden bereitzustellen. Sie ist die beeindruckendste der 12 Villen, die von Kaiser Tiberius um das Jahr 30 n.Chr. auf der Insel errichtet wurden.

9. Von der Villa Jovis kehren Sie auf der Via Tiberio zurück, bis Sie zur Via Matermania kommen, wo Sie ein Schild "Arco Naturale" sehen.

10. Sie kommen an einen kleinen Platz mit einem Wasserhahn. Der Weg teilt sich und Sie gehen nach links.

11. Sie folgen dem gleichen Weg; nachdem Sie an einem Restaurant mit Terrasse vorbeigekommen sind, führt die Strecke über eine Treppe hinunter. Dort befindet sich eine Reihe von Aussichtspunkten auf den Natursteinbogen des "Arco Naturale". Felsen, Buschwerk des Mittelmeers und das intensive Blau des Meeres bilden eine vom Bogen umrahmte Komposition - ein ganz und gar bemerkenswerter Anblick.

12. Kehren Sie zum Restaurant mit Terrasse zurück nehmen Sie die Reihe von Stufen nach links hinunter. Sie führen Sie zur "Grotta di Matermania", einer natürlich entstandenen Höhle mit Spuren alter Wandmalereien aus der Römerzeit.

13. Gehen Sie weiter abwärts und folgen Sie dem gleichen Pfad, der zu einem gepflasterten Weg wird. Er führt durch eine beeindruckende Landschaft mit Blick aufs Meer.

14. Beachten Sie auf der linken Seite das rote Gebäude: die auf einem ins Meer ragenden Felsen erbaute, von einem der wichtigsten italienischen Architekten, Adalberto Libera, für den berühmten Journalisten und Romanschriftsteller Curzio Malaparte entworfene Villa Mlla Malaparte. Sie wurde von Malaparte selbst vollendet.

Die derzeit von der Stiftung Malaparte verwaltete Casa Malaparte verbirgt Bedeutungen, die anziehen, und inspiriert grenzenlose Empfindungen; sie stellt sicherlich eines der symbolischen Häuser dar, die nicht nur wegen ihrer Architektur Aufmerksamkeit erwecken, sondern auch wegen der Spuren, die sie auf der Insel hinterlassen hat, wie auch wegen der Persönlichkeit ihres Besitzers.

Casa Malaparte ist jetzt ein Studienort für Architekten und Architekturbegeisterte aus der ganzen Welt. Regelmäßig finden dort kulturelle Veranstaltungen statt. Der Zugang zum Haus führt quer durch die Insel. Die letzten 20 Meter führen durch ein privates Grundstück der Stiftung Ronchi. Der Weg dauert ab der Piazzetta an der oberen Station der Drahtseilbahn von Marina Grande eineinhalb Stunden. Zur Casa Malaparte kann man auch vom Meer her gelangen, was allerdings sehr mühsam ist; die hervortretenden Felsen machen den Zugang sehr gefährlich. 99 Treppenstufen führen hoch zum Haus.  Aus WikiArquitectura

15. Der letzte Teil des gepflasterten Wegs führt Sie zu einer Terrasse mit Blick auf die berühmten Faraglioni: drei gigantische Felssäulen, die zum Symbol der Insel geworden sind.

16. Sie gehen auf dem gleichen Weg weiter und kommen zum Belvedere Tragara, einer weiteren Stelle, die einen Halt wert ist, um den Blick über die Bucht zu genießen.

17. Gehen Sie auf der "Via Tragara" (400 Meter) weiter bis zum Ende, wo der Weg links an einer Kirche und an einem Blumenladen vorbeiführt und dann ca. 10 Meter bergab geht und auf die "Via Camerelle" stößt.

18. Dort haben Sie verschiedene Optionen. Wenn Sie direkt zum Platz "Piazza Umberto" gelangen wollen, biegen Sie nach rechts auf die "Via Camerelle" ab und gehen 200 Meter weiter geradeaus und biegen dann rechts auf die "Via Vittorio Emanuele" ab.

19. Wenn Sie die Kartause von San Giacomo, ein sehenswertes ehemaliges Kartäuserkloster, oder die Panorama-Gärten des Augustus (Giardini di Augusto) besuchen und ein Foto der berühmten Via Krupp machen wollen, biegen Sie nach links zur "Via Occhio Marino" ab, nehmen die Treppe nach unten und biegen dann nach rechts ab. Gehen Sie 100 Meter weiter und biegen Sie dann links auf die "Via Cerio".

20 . Dort biegen Sie links ab und kommen auf die "Via Certosa". Biegen Sie nochmals ab, wenn Sie die Certosa di San Giacomo besuchen wollen. Beachten Sie, dass sie üblicherweise um 13.00 Uhr schließt.

21. Von der Certosa aus folgen Sie der "Via Matteotti", die mit herrlichen Aussichten auf die Via Krupp - einen spektakulären, in den Fels gehauenen Weg mit vielen Kehren - direkt zu den Giardini di Augusto führt.

22. Gehen Sie dann die "Via Matteotti" entlang und nehmen Sie die "Via Serena", die in die "Via Vittorio Emanuele" übergeht.

23. Sie kommen schließlich zur "Piazzetta".

24. Nehmen Sie die Drahtseilbahn hinunter nach Marina Grande und dort das Schiff nach AMALFI.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
40.550773, 14.242595
GMS
40°33'02.8"N 14°14'33.3"E
UTM
33T 435870 4489166
w3w 
///einsatz.privaten.wappen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Wir empfehlen Ihnen, eingelaufene Wanderschuhe mit gutem Profil zu tragen. Außerdem eine wasserdichte Regenjacke und Regenhose bei schlechtem Wetter sowie Sonnencreme und Sonnenhut bei gutem Wetter. Nehmen Sie immer ausreichend Wasser mit (mind. 1 Ltr.). Wanderstöcke können beim Aufstieg die Knie entlasten. In Ihrem Informationspaket finden Sie eine detaillierte Auflistung der benötigten Wanderausrüstung, wie beispielweise gute Wanderschuhe, Funktionskleidung, Regenjacke und Tagesrucksack.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,4 km
Dauer
3:11 h
Aufstieg
539 hm
Abstieg
535 hm
Höchster Punkt
326 hm
Tiefster Punkt
44 hm
Rundtour aussichtsreich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.